Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Jayne Dabran am Mi März 09, 2016 4:22 pm

Korrekt, wobei die Kombi von mir ja auch ohne die Zusatzregel funktioniert, nur mit der zusatzregel das man crits nicht ausweichen kann wirds echt übel...kleine schiffe sind dann sofort weg vom fenster, große schiffe haben dann evt. mit argen malis durch die crits zu kämpfen. Und die Sov kann jede runde dann torpedo raushauen (dann halt aber kein scan mehr, was ja eh wayne ist). Und 2 garantierte crits pro runde auf einem schiff ist auch für große schiffe übel...ich muss also meine entscheidung revidieren und lehne die Regel ab...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1268
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 4:25 pm

Haben Cadassianer überhaupt Zugriff auf Torpedos?
Völker die sowas gar nicht haben wären auch noch gekniffen

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Jayne Dabran am Mi März 09, 2016 4:25 pm

ja, das Dominion briongt sowas glaub ich mit...aber bei weitem nicht mit der Föderation vergleichbar...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1268
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von D.J. am Mi März 09, 2016 4:35 pm

Ah, wie gesagt, ich rücke doch langsam von der Idee ab Sad
Die Konsequenzen habe ich so gar nicht gesehen. Embarassed

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5488
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von D.J. am Mi März 09, 2016 4:43 pm

Sollen wir das dann mit dem Nerf der Torpedos lieber lassen?
Jetzt, so im, Detail, sehe ich doch die heftigen Nachteile Sad
Aber gut, dass die Gruppe so auf Zack ist cheers I love you

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5488
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von D.J. am Mi März 09, 2016 4:43 pm

Ihr seid schon klasse Very Happy
Aber das wisst ihr ja Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5488
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Silent Alien am Mi März 09, 2016 8:43 pm

Torpedos sind gut so wie Sie sind. Also nicht wirklich "gut", aber für kleine Schiffe durchaus brauchbar. Da sollte man nicht zuviel dran rumschrauben, sonst kommt am Ende ein Monster dabei raus, wie wir grad gesehen haben Wink

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 8:59 pm

Silent Alien och ein bissen könnten die schon besser sein. Zumindest so gut das es reizten würde die dabei zu haben.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von mimue6 am Mi März 09, 2016 10:46 pm

Jayne Dabran schrieb:Korrekt, wobei die Kombi von mir ja auch ohne die Zusatzregel funktioniert, nur mit der zusatzregel das man crits nicht ausweichen kann wirds echt übel...kleine schiffe sind dann sofort weg vom fenster, große schiffe haben dann evt. mit argen malis durch die crits zu kämpfen. Und die Sov kann jede runde dann torpedo raushauen (dann halt aber kein scan mehr, was ja eh wayne ist). Und 2 garantierte crits pro runde auf einem schiff ist auch für große schiffe übel...ich muss also meine entscheidung revidieren und lehne die Regel ab...

Naja, passt ja auch vom Fluff... Eine Brel SOLL auch keinen Treffer vom Photonentorpedo aushalten, ist halt ein Schiff mit 4 Mann Besatzung.

Und zur Enterprise E: Auf der Enterprise E macht es immer noch mehr Sinn, statt der Torpedos das Dorsal Phaser Array mitzunehmen. Damit schießt man nämlich jede Runde auf die Klingonen... Sovereign Class mit JLP, Mr. Spock, Dorsal Weapons Array und Engage kostet 50 Punkte und sehr viel effektiver als die EntE als Torpedoboot zu spielen. Jede Runde Scan+Battle Stations und die Extra-Bewegung von Engage sorgen nämlich dafür, dass man den Gegner ausmanövriert und überhaupt nicht getroffen wird. Dann drückt man den Klingonen einfach jede Runde immer weiter Treffer rein...

Imho werden mit der Regelung eher die älteren Förderationsschiffe effektiver. Aber man braucht immer noch einige Upgrades um die Torpedos wirksam zu machen.
avatar
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von mimue6 am Mi März 09, 2016 10:48 pm

Ich will ja auch nicht zu viel auf dem Fluff herum reiten, aber in ca. jeder 5. TNG Folge wird davor gewarnt einen Photonentorpedo auf ein nahes Ziel zu feuern, da man sonst die Enterprise sprengen würde... Und wie wir bei Star Trek 7 gelernt haben, reicht auch ein Photonen Torpedo um einen Klingonen ohne Schilde zu sprengen. Als die Duras Schwestern den Torpedo gesehen haben, wussten sie, dass es vorbei war Very Happy
avatar
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Jayne Dabran am Mi März 09, 2016 10:56 pm

Ente-E + RassistenPicard + Photonen kostet 42 Punkte und erzeugt 2 garantierte Crits.
Dorsal Phaser Array kannst du dann immernohc mitnehmen^^

macht natürlich normalerweise keinen sinn, aber wenn man crits aus Torpedos nicht ausweichen kann wirds schon übel gegen Ausweichmonster mit 8 grünen würfeln...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1268
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von mimue6 am Mi März 09, 2016 11:22 pm

Jayne Dabran schrieb: macht natürlich normalerweise keinen sinn, aber wenn man crits aus Torpedos nicht ausweichen kann wirds schon übel gegen Ausweichmonster mit 8 grünen würfeln...

...wenn sie keine Interphase Generatoren dabei haben :-)
aber ich sehe schon was du meinst, mit meinem Vorschlag wird es schon etwas schwerer für die kleinen romulanischen Schiffe das Spiel zu überleben.





....wobei ich es als Romulaner allerdings generell immer sehr unterstütze auf die kleinen Schiffe zu schießen und nicht auf die großen.... hehehehehe Very Happy
avatar
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 11:25 pm

mimue6 vergiss aber auch nicht die Klingonen oder Kazon und die Defiant Very Happy

Wäre doch schon etwas bitter wen die getarnte Defiant einfach so platzen würde ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von D.J. am Do März 10, 2016 6:20 am

Silent Alien schrieb:Torpedos sind gut so wie Sie sind. Also nicht wirklich "gut", aber für kleine Schiffe durchaus brauchbar. Da sollte man nicht zuviel dran rumschrauben, sonst kommt am Ende ein Monster dabei raus, wie wir grad gesehen haben Wink
Dem schließe ich mich inzwischen an.
Ein durchschnittlicher Klingone hat 3 Schilde und 3 - 5 Hülle.
Schiffe wie die besagte Ente E hauen in dieser vorgeschlagenen Regeländerung pro Runde garantierte 2 Krits rein.
Durch die Tarnung verliere ich also entweder direkt Hülle oder ich lasse die Tarnung direkt sein, was mich aber 4 Verteidungswürfel kostet.
Also hat man als Klingonenspieler zum Beispiel die Wahl zwischen Pest und Cholera.
Sicher, für solche Angriffe muss man in Position fliegen.
Aber es ist ja nicht mit der Ente E alleine Getan.
Ein 180°-Schiff dazu oder eine Voyager mit Transphasentorpedos, und man braucht als Klingone oder Romulaner nur noch seine Liste vorlesen und kann direkt an die nächste Matte gehen Wink
Das sind Details, die ich auch vorher nicht sah Embarassed
Aber sie sind eben da.
Deshalb ... ne, lasst uns erstmal beim Alten bleiben und weiter brainstormen, wie man die Torpedos besser machen könnte


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5488
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von D.J. am Do März 10, 2016 7:51 am

Ich werfe hier (und im Hausregel-Thread zum Thema) noch einmal den Hut meiner Idee in den Ring Very Happy

Das Voyager-Syndrom
Auf der Voyager waren die Torpedos ja begrenzt und konnten nicht wieder hergestellt werden. Aufbauend auf dieser Idee folgender Vorschlag:
Alle Regeln bezüglich der Protonen- und Quantentorpedos bleiben wie bisher. Es muss also eine Zielerfassung da sein und die Reichweite muss gegeben sein. Aber pro Torpedo-Karte werden 3 Missionstoken auf die Karte gelegt. 1 Missionstoken = 3 Torpedos, das Disablen bzw. enablen der Torpedos als Aktion entfällt somit. Sind die Token / Torpedos verbraucht, ist der Vorrat leer.
Upgrades wie Lojour verhindern gegen das gewohnte disablen des Upgrades nur das Ausgeben eines Token.
Das würde die Torpedos jede Runde gegen den Einsatz eines TL einsetzbar machen, ohne das sie OP werden.


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5488
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Der Sigmarpriester am Do März 10, 2016 8:14 am

Das Voyager-Syndrom
Die Voyager hatte glaube ich 38 Torpedos, am ende waren sie bei -85 Very Happy
In der Serie hatte die Voyager 123 Photon Torpedos

-------

http://www.neutralezone.net/viewtopic.forum?t=1233

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Regelmäßige Treffen in Köln (BnW) / Bonn (Voyager)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten