Drei Kurze

Nach unten

Drei Kurze Empty Drei Kurze

Beitrag von Zerknautscher am Sa März 05, 2016 10:50 pm

Moin!

Hatte ewig nicht mehr gespielt, bin Mitte Februar wieder auf den Geschmack gekommen, habe zwischendurch eingekauft und heute endlich mal wieder mit einem alten Kumpel gespielt. Wir hatten keinen ganz festen Plan was wir spielen wollten, aber er wollte gern das Kobayashi Maru Szenario ausprobieren, also fingen wir damit an. Da wir beide ziemliche TNG Fans sind änderten wir das Szenario ein wenig, sodass wir zwei Borgschiffe zu 82 Punkten gegen die 60 Punkte schwere Enterprise-D antreten ließen. Wenn das mal kein No-Win Szenario ist! Very Happy

Mein Gegner hatte schon ewig nicht mehr gespielt ("was bedeutet nochmal dieses Fadenkreuzsymbol?" Wink ), daher war das ganze dann auch recht schnell vorbei. Bilder hätte ich machen können, habe da aber noch nicht dran gedacht. Spaß gemacht hat es aber trotzdem.

Natürlich musste wir danach aber auch nochmal das klassische Szenario nach Sternenflottenvorschrift spielen - und dank meines nagelneuen Schwarms von Birds of Prey sah das ganze auch ganz cool aus:

Drei Kurze Kobayashi_maru_2_zpsfqsgcgfj

Die USS Enterprise unter Captain James T. Kirk hatte Photonentorpedos, Hikaru Sulu und... weitere Upgrades, die ich vergessen habe an Bord. Very Happy Ihr gegenüber standen die Ning'Tao unter K'Temoc (der leider nicht dazu kam einen von mir überlegten Synergieeffekt aus "Cry Havoc" und "Klingon Tactical Officer" auszuspielen!), Chang7 (in einem generischen Bird Of Prey), sowie K'Lingon in einem weiteren B'rel Klasse BoP. Nach einem anfänglichen, wunderschönen(!) Auffächern der Klingonen wurde das Manövrieren etwas schwierig, da Kirk nach einem nicht ganz nachvollziehbaren Ausfallmanöver einfach gerade durch die Schlachtlinie der Klingonen flog. Letztlich wurde die Enterprise jedoch trotz aller gezogenen Trümpfe und Sulus wilden Ausweichmanövern vernichtet.

Einen dritten Versuch (bei dem mein Gegner womöglich geschummelt hätte! Wink ) riskierten wir nicht.

Stattdessen ging es zurück in die TNG/VOY Ära. Die Enterprise-E unter Jean Luc Picard, sollte mit Riker, Worf, Tom Paris (ja, ich weiß!) und Data an Bord einen Nano-Virus in einem taktischen Würfel der Borg platzieren. Dabei helfen sollte die Voyager unter Gen. Eric, deren Ablative Hull Armor Generator Treffer schlucken sollte. Die Borg konzentrierten sich im Gefecht jedoch voll auf die Enterprise. Das fand der Lukas gar nicht lustig und arbeitete fleißig daran den Würfel zum Octahedron umzumodeln:

Drei Kurze Picard_pwnage_sm_zpsunaut1ka

Der Wurf war übrigens unmodifiziert. Kein Target Lock. Keine Battlestations. Ich hab gewürfelt und landete 4 Hits und 2 Crits. Versteht eben doch keiner die Borg wie Captain Picard. Letztendlich gelang es Voyager und Enterprise jeweils mit ihren Away Teams den Nano-Virus zu platzieren. Die Enterprise-E konnte sich vor der Selbstzerstörung des Würfels retten, die Voyager wurde leicht beschädigt. In diesem Spiel hatten die Borg wirklich sagenhaftes Pech. Dieses, gekoppelt mit mangelnder Spielerfahrung sorgte für ihren Untergang. Zum Pech der Borg (10 Würfel > 4 Treffer, 9 Würfel > 2 Treffer, 7 Würfel = 2 Treffer) kam dann auch noch das unfassbare Glück die hervorragende Ausbildung der Sternenflotte, die regelmäßig zwei Ausweichergebnisse generierte.

Insgesamt waren es drei sehr unterhaltsame Spiele. Von den Bildern habe ich die am wenigsten verschwommenen ausgesucht, mehr war heute leider nicht drin. Ich muss aber sagen, dass sich die 30€ Matte von der TACTICA wirklich gelohnt hat, ein ganz anderes Spielgefühl - auch wenn ich irgendwie gerne noch so eine Matte mit reinem, nicht so überladenen Sternenhimmel hätte. Very Happy

Als Bonus-Bild hier noch meine (ebenfalls jüngst erworbene) I.R.W. Haakona in neuer Bemalung:
Drei Kurze Haakona_zpsz4ulonfl

Ich hoffe ab April komme ich dazu meine neuen Schiffchen neu zu bemalen und mehr zu spielen.

Besten Gruß

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Drei Kurze Empty Re: Drei Kurze

Beitrag von Cut am Sa März 05, 2016 11:01 pm

Willkommen zurück - jetzt halt so richtig Very Happy

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5577
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 40

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten