Tanks! - Flight Path am Boden

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von D.J. am So Jun 19, 2016 8:53 am

Brakiss schrieb:@ D.J. - Bei Dir gebe ich mich geschlagen, ich denke Du weißt genau was Du willst, oder eben halt nicht willst! Es bringt daher kaum etwas, wenn wir uns gegenseitig weiterhin hier Volltexten und den jeweils Anderen mit unseren, oder von unseren Grundüberzeugungen zu überzeugen suchen. Bringst offenbar auch nix! Suspect

Sehe ich auch so Wink
Ich dachte bislang an ein Missverständis, aber da es dir um "Missionsarbeit" geht ... die ist bei mir von vornherein zum Scheitern verurteilt und ehrlich gesagt finde ich sie auch für beide Seiten ermüdend. Der Berg kommt nicht zum Propheten, weil er keine Beine hat und der Prophet kommt nicht zum Berg, weil ihm die Schärpas fehlen Wink
Ich weiß auch nicht, ob sie hier überhaupt lohnend ist. Immerhin ist dies eigentlich ein Star Trek Forum und hier nur ein einzelner Thread, der vom eigentlichen Thema des Forums schon absticht, wie ein geschwollender Daumen aus einem Sack voll Zeigefinger  Very Happy

Wenn du aber wirklich so intensives Interesse an FoW etc. hast, wie ich bis jetzt den Eindruck gewonnen habe, dann kann ich dir sagen, dass Montags in der Regel ein FoW-Stammtisch im Brave new World stattfindet. Schau mal hier, in das deutsche FoW-Forum, da verabredet man sich für den FoW-Stammtisch, wenn ich nicht irre. Ich bin dort nicht angemeldet, finde aber vom Mitlesen her, dass dort die Hilfen und Diskussionen in einer sehr angenehmen Atmosphäre stattfinden. Hier, bei diesem Thread in unserem Star-Trek-Forum, ging es mir nur um eventuelle Mitspieler für Tanks! für Spielchen nebenher und Infos zum und über das Spiel, später eventuell auch als Punkt, wo man sich verabreden kann.
Denn wie gesagt:
Star Trek Attack Wing hat einfach Priorität und alles was von den Regeln schon komplexer als 10 Seiten englischen Textes ist, ist bei mir persönlich zum Scheitern verurteilt.
Dafür mangelt es mir an Zeit und letztendlich auch an Interesse, denn solche komplexen Spiele können gerne mal einen ganzen Tag oder länger dauern, von all ihren notwendigen Vorbereitungen mal abgesehen.
Smile

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6572
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Brakiss am So Jun 19, 2016 10:39 pm

Hallo D.J. Federation Symbol ,

erst einmal Danke für Deine Stammtisch-Vorschläge, aber bei dem Flames of War Leuten im BNW war ich schon einmal, ursprünglich noch bevor es überhaupt Team Yankee gab, das letzte Mal war ich dort ca. ein viertel Jahr bevor die ersten Team Yankee Artikel angekündigt wurden - Ich liebäugelte zu der Zeit mit "Brown Water Navy 1965-69" und "Tour of Duty 1965-1971", wozu ich mir auch die Bücher beim BNW gekauft habe. Auch habe ich mir einige der US Fluss-Kanonenboote für Blue Water Navy gekauft. Was mich nicht so begeisterte, war der flache Spielplan, auf dem das Spiel stattfinden sollte, folglich überlegte ich mich, ob man mit Bauschaum oder dergleichen ein solches "Blue Water Navy" Flussgelände selbst bauen könnte, denn das Szenario interessierte mich aus dem gleichen Grund wie später Team Yankee, es war Moderner Krieg also definitiv nach 1945. Very Happy  Das Problem dabei war jedoch der unsymetrische Krieg, wer hätte sich denn dafür bereitfinden sollen die Rolle der Nord Vietnamesen in diesem Spiel zu übernehmen?  Rolling Eyes  Ich war viel zu sehr von den hübschen US Kanonenbooten fasziniert, als das ich Lust gehabt hätte die Seite der Schlitzies zu spielen.Tja, der Einzige, der mir da überhaupt zu eingefallen wäre, weil er dergleichen schon einmal angedroht hatte, also die Nord-Vietnamesen zu spielen, wäre ein ganz unzuverlässiger Kantonist gewesen, und darum starb meine Begeisterung für den Südostasien-Kampf der US Amerikaner spätestens mit Team Yankee wieder. Neutral  
I. WK interessiert mich auch, vor allem, nachdem es nun auch Franzosen und die entzückenden St. Chermont Tanks der Franzosen zu dem Spiel gibt.

Aber obwohl ich vor Jahren schon einmal sinnloser Weise einige Mengen an italienischen Panzern aus den Tagen des Benito Mussolini von FoW bei BNW erworben hatte um damit einem etwas jüngeren Freund von mir, der unbedingt die Feldmarschall Erwin Rommel Karte in Afrika ausspielen wollte, zu unterstützen, der sich dann aber auch als eher unzuverlässig erwies, habe ich diese italienischen Tanks schnell wieder abgestoßen. confused

Mit einem WK II  Spiel, habe ich mich zusammen mit ein paar Freunden (ursprünglich sechs) dann erst viele jahre später noch einmal befasst. Ziel dabei war es, selbst ein Spiel zu erschaffen, dass einer Mischung aus Axis & Allies 1940 -1946 (Standart) und den Flames of War WK II Spielen entspricht.  Suspect
Drei Spieler von uns haben dafür dann 2,5 Jahre lang Material angehäuft (z.B. sämtliche Schiffs-Miniaturen von A & A War at Sea (1:1800), dann nahezu alle Miniaturen (zum Teil mehrfach) zum A & A WK II Flieger-Spiel wo alle Flugzeuge 1:100 sind, und natürlich das A & A Standartspiel mit Truppen und Panzern in 1:100. Am Ende sollte das Spiel in etwa wie folgt ablaufen: Zunächst werden alle strategischen Züge auf dem Axis und Allies 1940 Spielfeld ausgeführt. So wie bei A & A üblich, wird zunächst zu Beginn eines jedem Spielzuges vom aktiven Spieler, neues Kriegsmaterial  erworben und zudem möglicherweise Industrieanlagen, Häfen oder Flugplätze gebaut dann am Spielfeldrand bereit gestellt und am Ende der kompletten Runde aufgestellt. Als Währung für die Kaufoptionen, gelten Industrie-Zertifikate. Doch bevor die neuen Waffen aufgestellt werden können, müssen noch Feldzüge geführt werden. Falls Du selbst schon Mal ein A & A Spiel spieltest, hast Du eine Vorstellung davon, dass das Spiel unzählige Miniaturen an Panzern, Soldaten, Jagdflugzeugen und Bombern, gepanzerten Truppentransporten, Geschützen, schweren Maschinenkanonen, Flaks sowie Schlachtschiffen, Flugzeugträgern, Kreuzern, Zerstörern und U-Booten für die wichtigsten 7 beteiligen Nationen des II. Weltkriegs besitzt. affraid  Diese Miniatur-Streitkräfte werden dann zusammengezogen (wobei Soldaten 1 Land weit marschieren können, Panzer 2 Länder weit blitzen dürfen und Bomber beispielsweise 6 Länder oder Seefelder weit fliegen können. In dem Augenblick wo klar ist, dass ein Spieler z.B. Großbritannien gegen ein von Italien besetztes Land vorgeht, werden die Miniaturen der beiden Kontrahenten gezählt und überprüft, um dann dafür passende Miniaturen im Maßstab 1:100 oder bei Schiffen im Maßstab 1:1800 zu erhalten. Shocked
Letztlich gibt es im Maßstab 1:100 bzw. 1:1800 unzählige Miniaturen mehr, weshalb wir dann auch beschlossen haben, dass die Schiffs-Miniaturen direkt in 1:1800 für das Spiel erworben werden müssen. (Im Klartext erhalten die jeweiligen Spieler je A & A Schiffs-Miniatur die im Spiel vorgesehen ist, genau ein Kriegsschiff in 1:1800, dass bis 1940 in Dienst gestellt sein musste wie z.B. die HMS Hood, welche dann in das vorgesehene Seefeld der Axis & Allis Karte platziert wird. Alle weiteren Schiffe, die auch bei Axis & Allies erst erworben werden müssten, wurden auch in unserem Spiel für seinen entsprechenden Punktwert gekauft. Wenn wir beim Beispiel Großbritannien bleiben, würde die HMS Renown beispielsweise 38 Industrie Zertifikate kosten und in der Regel eine Bauzeit von 1 und einem 1/4 Jahr beanspruchen. Folglich würde die HMS Renown in unserem Beispiel im zweiten Quatal des Jahres 1941 der britischen Flotte zulaufen, wenn man sie im I. Quartal  1940 erworben hatte. Jede Spielrunde umfasst ein viertel Jahr und jedes der 7 Länder (Deutsches Reich, Sowjetunion, Italien, Großbritannien, Kaisereich Japan, Vereinigte Staaten von Amerika und China) muss in dieser Zeit einen kompletten Spielzug durchführen - Ein solches Spielzug umfasst:
1.) Neue Waffen entwickeln oder Waffen einkaufen, 2.) Bewegung aller Miniaturen, welche am folgenden Kampfgeschehen teilnehmen sollen, 3.) Umwandlung der zuvor bewegten Axis & Allies Waffen in 1:100/1:1800 Waffen vornehmen, 4.) 1:100 Schlacht, auf einem zur Schacht passendem 1:100 Miniaturgelände / 1:1800 Seeschlacht auf einer War at Sea Seekarte austragen, 5.) Sieger bestimmen, danach Rückumwandlung des 1:100 oder 1:1800 Spielmaterials des Siegers in die Axis & Allies Miniaturen und dann damit betreffendes Land des Gegners einnehmen oder bei vorangegangener Niederlage zurückziehen., 6.) Die beiden Einkommens-Marker der betreffenden Länder (Großbritannien und Italien) bei einem britischen Sieg aktualisieren, 7.) Die unter Punkt 1.) Erworbenen neuen Waffen, bei einem Industriekomplex oder einem der Häfen platzieren, 8.) Aktuelles Nationales Einkommen kassieren. Es folgt dann der nächste Spieler. sunny
An der kurzen Erklärung ist zu erkennen, dass das Spiel nun wirklich alles andere als Bier und Brezel-mäßig verläuft. Denn um die eigentlichen Schlachten vorzunehmen, müssen sich die beteiligten Staatenlenker bzw. Spieler bei Zeiten, also nach Punkt 3.) gemeinsam Treffen und die eigentliche Schlacht in einem Szenario ähnlich dem von Flames ot War aufbauen und dann mit den passend zum Kriegsjahr (oder früher) einsetzbaren Kriegsgerät, austragen. Daraus ergibt sich eine Gesamtspielzeit von mindestens 2-3 Jahren.
Bislang hatten wir vor ca. 4 Jahren einmal damit begonnen die Vorrunde, bei der sich eine Runde lang Truppen und sonstiges Kriegsgerät zwar bewegen konnten, jedoch ohne dabei aufeinander zu schießen (Drole de Guerre), und den kompletten 1. Spielzug des Deutschen Reiches zu vollziehen, was ca. 3 Monate gedauert hat.
Es kam dann noch zu einem Gefecht zwischen zwischen 5 deutschen Unterseebooten vom Typ VIIC und dem britischen leichten Kreuzer HMS Belfast vor Gibraltar, dem zwei Flugboote vom Typ Sunderland Mk.I zur Hilfe kamen, um anti U-Boot Mittel gegen die Deutschen einzusetzen. Es gelang zwar drei der deutschen U-VII U-Boote zu versenken, dann jedoch versank auch die HMS Belfast nach 3 Torpedo-Treffern in den Fluten vor Gibraltar. Zum Glück war die HMS Belfast nur ein leichter Kreuzer, der im Zweifelsfall durch einen Neubau  ersetzt werden kann. Dies wäre bei einem Schiff ab Kreuzer-Größe laut Spiel-Vereinbarung nicht wieder möglich gewesen. Danach erkrankte ich leider für längere Zeit sehr schwer, und drei unserer Mitspieler schieden deshalb aus dem Spiel aus. Wir versuchen derzeit Ersatz für die 3 Mitspieler zu finden, um das Spiel fortführen zu können. Abgesprochen ist, dass mindestens für Russland und Japan noch jeweils ein Spieler gefunden werden muss, bevor das Spiel Neu gestartet oder fortgesetzt werden kann.
                                              pale  pale  pale
Du siehst also mit WK II. bin ich theoretisch bereits voll ausgelastet.  Da ich aber schon als Kind eine besondere Vorliebe für Modernen Krieg und die Sowjetunion hatte, ist das eben das Spiel für zwischendurch, wenn auch vermutlich wie Du schon sagst weitaus länger als das was Du Dir da als Bier und Brezel Spiel wünscht. Du erkennst aber sicher wenn Du dich mit meiner Spiel-Vorstellung von einem WK II Spiel befasst, dass mich die länge eines Spiels nicht schreckt, im Gegenteil, ich mag durchaus Spiele, wo ich auch Mal einen strategischen Fehler machen kann, den ich im Laufe der Zeit wieder ausgleichen kann. Langwieriges planen macht mir Spaß nicht Hau Ruck, Augen zu und durch!

In diesem Sinne alles Gute
Brakiss (Rufus) Arrow Arrow Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von SirDaniel am Di Jun 21, 2016 1:22 pm

Ich find das FoW Thema jetzt eigentlich abgearbeitet (Standpunkte und Interessen wurden ausführlich beschrieben) und ich würd mich jetzt, wie bestimmt alle hier (außer Einer), wieder dem Tank! Thema zu wenden, denn darüber wollte D.J. doch sprechen.

Mein Hauptsystem ist und bleibt auch Star Trek Attack Wing, bei welchem ich von Anfang an dabei war.
Da ich auch fast 15 Jahre Warhammer Fantasy gespielt habe, vermisse ich hier ein wenig die Modellbaukomponente.

Obwohl ich hier schon richtig gut bemalte Schiffe gesehen habe und ich mich mit meinen nicht verstecken brauch :-)

Daher suche ich auch ein Drittsystem (ja ich spiele als Zweites Halo Fleet Battle) was diesmal eher schnell vorzubereiten sein soll, zu spielen ist und wo ich basteln und malen kann. Und nein, ich interessiere mich nicht für FoW, sorry :-) Daher fiel mein Auge auf Tanks! und den Post hier.

Lese mich gerade in die Regeln ein und habe erste Videos auf YouTube gesehen.
Wer kann mir denn hier schon ein wenig erzählen von dem Material, dem Zusammenbauen, den ersten Regeleindücken und evtl. dem ersten Spiel?

VG Daniel




SirDaniel

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 25.02.14
Alter : 39
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Di Jun 21, 2016 1:54 pm

Werde mal sehen ob ich schnell was dazu schreiben kann.


Zuletzt von Der Sigmarpriester am Mi Jun 22, 2016 1:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von D.J. am Mi Jun 22, 2016 1:40 pm

Komme leider erst jetzt dazu, hier reinzuschauen, aber auch nur kurz.

@Brakiss
Das wusste ich nicht, mit dem Stammtisch. Wollte dir nur helfen.
Sorry.

SirDaniel schrieb:Ich find das FoW Thema jetzt eigentlich abgearbeitet (Standpunkte und Interessen wurden ausführlich beschrieben) und ich würd mich jetzt, wie bestimmt alle hier (außer Einer), wieder dem Tank! Thema zu wenden, denn darüber wollte D.J. doch sprechen.
Jepp, so isses.
Tanks! sollte hier doch bitte Hauptthema bleiben, zumal wir jetzt unsere Vorlieben und Abneigungen kennen Wink

SirDaniel schrieb:Mein Hauptsystem ist und bleibt auch Star Trek Attack Wing, bei welchem ich von Anfang an dabei war.
Da ich auch fast 15 Jahre Warhammer Fantasy gespielt habe, vermisse ich hier ein wenig die Modellbaukomponente.

Obwohl ich hier schon richtig gut bemalte Schiffe gesehen habe und ich mich mit meinen nicht verstecken brauch :-)

Daher suche ich auch ein Drittsystem (ja ich spiele als Zweites Halo Fleet Battle) was diesmal eher schnell vorzubereiten sein soll, zu spielen ist und wo ich basteln und malen kann. Und nein, ich interessiere mich nicht für FoW, sorry :-) Daher fiel mein Auge auf Tanks! und den Post hier.

Lese mich gerade in die Regeln ein und habe erste Videos auf YouTube gesehen.
Wer kann mir denn hier schon ein wenig erzählen von dem Material, dem Zusammenbauen, den ersten Regeleindücken und evtl. dem ersten Spiel?

VG Daniel

Ja, die Modellbau-Komponente hat nir bisher auch etwas gefehlt (ist aber auch das Einzige, sonst bin ich rundum glücklich bei und mit STAW Smile ). Ich bin gerade im privaten Trubel, kann dazu aber später (spätestens nächste Woche) vielleicht auch was zu erzählen und vielleicht ein paar Bilder posten.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6572
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jun 22, 2016 1:42 pm

Grundbox: Eine Standard Verpackung wo die ganzen Materialien drin sind, mann kann sie sehr gut für den Weitertransport behalten. Aber auf dauer ist es leider keine Lösung, da die Verpackung irgendwann den geist aufgeben wird. So ist die leider nicht so Robust wie die Grundboxen von X-Wing oder STAW.

Materialien: Nach meinen geschmack sind die um Welten besser als STAW. Die Token/ Schablonen sind aus einfacherer Press-pappe aber mit einen Lack versehen und so wird man etwas länger Freude an dennen haben. Die Spielkarten sind gefühlt eine art Plastikkarton was ihre Haltbarkeit recht hoch macht dazu glänzen die leider leicht.
Das Regelheft ist in Din A4 geschrieben ist recht überschaubar zu lesen mit 21 Seiten. Davon sind ca 10 Seiten Regeln, der rest Erklärungen mit Missionen und einsteiger hinweisen, wie ein kurzer Reference Bogen. Das Heft kommt komplett in Farbe bis auf die Schwarz Weis Bilder. Es verspricht auch etwas länger zu halten und nicht bein 10x durchblättern auseinander zufallen.

Panzer: Enthalten sind 3 Modelle, 2 Shermans und ein Panther/Jagdpanther. Aus den ersten blick ist das Plastik etwas mau und es erinnerte mich an einfache Revell Bausätze ^^
ich habe für den Panther ca 38 Minuten gebraucht um den fertig zusammen zubauen. Für den Jagdpanther Aufsatz kann man die untere Wanne einfach lose lassen und man erhält 2 wählbare Panzer. Bei den Shermans war die Auswahl auch etwas größer, man kann nicht nur den M4 (75mm) und den M4A3 (76mm) für die USA Basteln, sondern auch für die Briten den Firefly und den Shermans V. Dazu ist noch als Option die Kanone für den M4 105mm enthalten. Leider ist der noch nicht im Spiel eingefügt. Es gibt in den Gußrahmen genug Optionale Bauelemente was die Vielfalt etwas variabler machen soll, wie Kettenglieder als Panzerung, Seitenschürzen oder auch Kanister wie Dach MG's. Die Shermans haben auch versiedende Unterwannen, eine ist mit einer Zusatzlichte Stahlplatte versehen was einen Sherman der Spätzeit Andeuten soll.

Fremdfirmen: Neben den FoW/ GF9 Modellen sind auch die von ZVEZDA und The Plastic Soldier Company kurz PSC. Die Modelle von ZVEZDA sind etwas kleiner als die Originale von GF9 ( oft er an 2-3mm in der Größe) sind aber auf den ersten blick nicht gerade gravierend. In Gegenzug sollen viele Modelle von PSC sich so stark von den Originalen abweichen das ein mischen nicht gerade gut sein soll.

Listenbau: Ein Panzer hat bis zu 4 Slots die man mit Ausrüstungen versehen kann. Dazu darf man keine Ausrüstungen von anderen Nationen in seinen Panzer verbauen. Nur Karten von seiner Nation und sogenannte Globale Karten. In der Grundbox sind auch Nations-karten für alle 4 Nationen enthalten, wobei aber Deutschland und USA viel mehr haben. Man darf auch nicht von einer Kategorie wie Fahrer oder Munition nicht 2x haben solange die Karte nichts anderes sagt. Ein spielerischer Knackpunkt ist das verdeckte Aufstellen, solange der Effekt nicht genutzt wird sind die Karten verdeckt neben den Panzer. Dein gegenüber kann nur erraten was drunter sein könnte, da die Karten auf der Rückseite die Punkte angezeigt haben, Michael Wittmann wäre zu Beginn nur eine 11p Karte. Es gibt aber auch Karten die man direkt aufdecken muss, wie zusätzliche Tarnung, Panzerung oder auch Sandsäcke. Teilweise kann man so einen Super Pershing auf fix 66-67 Punkte bringen. Der zwar auf den Spiel ein Monster ist, aber Dank der Missionen auch starke Nachteile hat. Jede Nation wird die Möglichkeit haben mit ihren Erweiterungen sehr starke und ausgeglichene Superpanzer zu bauen.

Spiel: Gespielt werden für den Anfang 100p spähter wird es wohl auf 125p aufgestockt. Auf einer 90x90 CM matte wird es dann ausgetragen und mit ca 6-12 Geländestücke verstehen. Es Gibt 4 Missionen die man spielen kann von zentralen Cap zur Verteidigung und den normalen vernichten ist alles dabei. dabei sollen die Runden ca 30-45 min dauern.
Das bewegen sieht auf den ersten Blick etwas plump aus und wir verwenden auch nur eine kleine Pfeilschadlone. Nur das Spiel wird teilweise zu 80% in der Bewegung entschieden. Hier kommt es wieder stark auf die Liste an die man sich erstellt hat und auf die Mission.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von D.J. am Mi Jun 22, 2016 1:45 pm

Danke dir für den guten Ein- und Überblick I love you

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6572
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Jun 22, 2016 1:46 pm

Der Listenbau klingt ja sehr interessant!

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1532
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jun 22, 2016 5:32 pm

Nicht ohne Grund werde ich wohl nähsten Monat noch 3 Panzer zulegen. Very Happy

Was mir aufgefallen ist bei einigen Runden ist die doch recht fiese Spielmechanik.
Die Bewegung ist dank des einen Manövers recht einfach gehalten und macht die Panzer an sich recht beweglich. Aber man kann nicht nach hinten fahren und so ist es oft ein graus gewisse Bewegungen einzuhalten wen diese von Nöten sind. (regelhaft Seite 7 Bild 1 und 2 )

Schwere Panzer können ohne Probleme jeden Panzer angehen. Sind aber sehr empfindlich was die Kanonen länge angeht. Kommt ein kleiner Panzer nah-genug ran mit einer Stummel Kanone wie der Shermas, Stug3 oder T-34 können oft die Schweren Panzer Panther/ Pershing ihre Türme nicht mehr zum Zentrum der panzern hin drehen. (Regelheft Seite 10 Bild 2) So konnte ich bei ein Probespiel ein Super Persing mit 3 T-34 in eine Zange einkesseln, ich stand wie ein Dreieck zu ihn und er war Darmbruch nicht mehr in der Lage zu schießen oder sich zu bewegen.

Würfel Modifikationen sind in Tanks seltener und oft teurer. Um die zu bekommen muss man oft tief in die Tasche greifen und teure Ausrüstungen erwerben die oft nur 1 Würfel verbessern oder speichern können. Viele sind auch nur zum einmal einsetzen was deren Einsatz immer mit risiken hervorbringt.

Ein sehr interessanter Punkt sind Kritische Schäden. Wen so ein Treffer durchkommt gibt es erstmal keinen Schaden. Man zieht eine Krit Karte und schaut was deren Effekt ist und der Effekt der Karte gibt dir den Schaden. Es kann durchaus sein das der Effekt sagt das man 0 Schaden bekommt.

Zerstörte Panzer die auf den Feld bleiben sind eine weitere nervige Sache. Wen es etwas eng wird in einer Stadt kann ein Sehrman die ganze Staffel aufsprengen wen es heist erstmal auf der Stelle drehen (1 Move verbrauch) und dann erst sich zu bewegen.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Brakiss am Mi Jun 22, 2016 8:22 pm

Hallo zusammen Federation Symbol ,

Gut wenn hier wirklich Niemand Interesse an FoW - Team Yankee hat, dann klinke ich mich hiermit aus diesem speziellen Thema wieder aus. confused  Ich möchte Euch ja auch nicht weiter von Eurer WK. II Fachsimpelei abhalten, oder mich gar aufdrängen. affraid

In diesem Sinne  No
Brakiss  Arrow  Arrow  Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von SirDaniel am Mi Jun 22, 2016 10:05 pm

@Sigmarpriester: Vielen Dank für Deine Eindrücke und Erklärungen. Hört sich echt interessant an.
Und habt Ihr schnell reingefunden in die Regeln?


@Brakiss: Sorry, FoW Nein! Es geht hier um Tanks!!!!
Trotzdem danke Dir Brakiss für Deinen Eindruck und Erfahrungen von FoW. Aber hier geht es nochmals zu dem neuen Spiel Tanks!

Du bist aber trotzdem herzlichst eingeladen hier mit uns zum Topic Thema zu quatschen, nur wenn Du magst, wenn nicht, dann nicht (Mehr schreibe ich hier nicht, da ich nicht vom Thema abkommen und in einer Endlosschleife landen will).
Tut mir leid Leute, ich musste das schreiben.



SirDaniel

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 25.02.14
Alter : 39
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jun 22, 2016 11:03 pm

Bei den Regeln hatten wir anfangs unsere Fehler drin, aber stück für stück nach den 4ten Spiel ist eine art Routine rein gekommen.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von SirDaniel am Do Jun 23, 2016 9:18 pm

Cool, ja so ist das ja mit jedem Spiel.
Aber wie Du schreibst: Hauptsache macht Spaß :-)
Und von den Kosten (Grundset und Expansions) geht es ja auch.

VG Daniel

SirDaniel

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 25.02.14
Alter : 39
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Sa Jun 25, 2016 10:45 am

Ich habe 12 Panzer und gerade mal 50€ ausgegeben mit der Grundbox.

Die nähste Anschaffung wird wohl etwas teurer IS-2, Comet, ISU-152, Cronwell mit Versand denke ich mal ca 20€

Es gibt jetzt ein Deutsches gesamt Forum von Tanks und Team Yankee.
Dieses Forum baut sich erstmal auf und darum ist es zurzeit auch noch etwas Still Very Happy
Panzerschreck KLICK MICH

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von D.J. am Sa Jun 25, 2016 4:47 pm

Danke dir für den Link zum neuen Forum I love you
Leider war die Box noch nicht bzw. nicht mehr im Laden Sad Dauert also leider noch etwas, bis ich richtig einsteigen kann Sad

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6572
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Sa Jun 25, 2016 5:00 pm

Wird wohl auch etwas dauern bis Tanks Flächendeckend zur Verfügung steht.
Wen am 02.07 Treffen ist wollte ich wieder dabei sein und wen du willst bring einfach deine Wehrmacht mit Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Di Jul 19, 2016 6:20 pm

Habe eben durch Warhause Games über Facebook das gefunden:

Die korrigierte 2. Fassung von Tanks wird In den nächsten Tagen erscheinen. Genug Zeit um JETZT bei euren Fachhändlern vor Ort TANKS vorzubestellen!

Dazu gibt es von Warhause Games wohl erste Überlegungen Tanks auf Deutsch zu übersetzen.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Jayne Dabran am Di Jul 19, 2016 6:41 pm

wat,was heißt den korrigierte fassung? was hat sich geändert?

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1532
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Di Jul 19, 2016 7:38 pm

Steht noch nicht fest.
Aber als beispiel sowas ein Panzer zählt als Hindernis wen es zerstört ist. Nur die haben vergessen auch dazu zuschreiben das ein noch spielbarer Panzer auch ein Hindernis in der Hinsicht ist.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Jayne Dabran am So Jul 24, 2016 11:05 pm

Die ersten beiden Panzer sind fertig...Da viele Teile die irgendwie nirgends zugehören, sind die zum individualisieren der Panzer? Also so dinge wie Kettenglieder etc.
Das man einen zweiten Turm sich zusammenbasteln kann weiß ich.

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Img_20160724_230103

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1532
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mo Jul 25, 2016 12:46 am

Richtig viele Teile sind Optional.
Schön das du die USA sammelst ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Jayne Dabran am Mo Jul 25, 2016 9:54 am

joa, da ihr ja die anderen Nationen spielt dachte ich mir das ich die nehme. So haben wir was vielfalt drinne Very Happy

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1532
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mo Jul 25, 2016 10:13 am

*Hust Hust Hust* habe hier 4 Nationen Rumliegen ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von D.J. am Mo Jul 25, 2016 3:48 pm

Jayne Dabran schrieb:joa, da ihr ja die anderen Nationen spielt dachte ich mir das ich die nehme. So haben wir was vielfalt drinne Very Happy
Leider habe ich aus meinen Sherman aus der Grundpackung dann doch Amerikaner machen und mit einem Pershing auffüllen "müssen" Wink
Aber keine Bange, die Briten kommen noch zu mir, aber dann eben mit den Originalen Tanks, da die doch stark von den US-Modellen abweichen.
Briten eben Wink
Außerdem liegt mein Hauptaugenmerk derzeit noch eh auf den deutschen Panzerstreitkräften. Da werde ich mir noch eine etwas größere Sammlung mit der Zeit zulegen, damit ich die verschiedenen Tarnmuster für die verschiedenen Einsätze habe.
Wenn du also mal ein paar Amerikaner geliehen haben möchtest, habe ich welche zur Verfügung Smile

Der Sigmarpriester schrieb:*Hust Hust Hust* habe hier 4 Nationen Rumliegen ^^
Du Geier Razz

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6572
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mo Jul 25, 2016 3:57 pm

D.J. schrieb: Du Geier  
Habe erst 16 Panzer und 4 weitere kommen noch zu mir.
War nicht einfach noch 3 Pershings zu bekommen, aber FoW war da ein gute Hilfe und eine IS-2 ist auch noch unterwegs ^^
Hab also jetzt ein wenig Luft bis der rest von Welle 1 erscheint und das ist ja nochmal ein brocken an Panzern.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Tanks! - Flight Path am Boden - Seite 6 Empty Re: Tanks! - Flight Path am Boden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten