ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Nach unten

ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Do Apr 07, 2016 2:29 pm

Gerade ist ein teaser zu ROGUE ONE erschienen und würde gerne mal eure meinung hören und lesen.





Auf den ersten Blick würde ich sagen das hat was von Staw Wars wie wir es kennen und lieben.
Wobei der Samurai Styl mir nicht so 100% zusagt kommt der Film rüber als wäre es ein Star Wars.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Zerknautscher am Do Apr 07, 2016 9:37 pm

Jop, is gekauft. Very Happy

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
avatar
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am Do Apr 07, 2016 10:14 pm

Hallo zusammen Federation Symbol (eigentlich hätte jetzt hier ein Imperiumszeichen zu sehen sein müssen *gg*) ;

ja ok, diese Bilder sehen eher so aus, wie Star Wars immer ausgesehen hat und aussehen sollte. Episode VII affraid  war aus meiner Sicht und aus der Sicht zumindest eines sehr guten Freudes von mir ein Flop - Sorry aber da muss ich ehrlich sein!!!Suspect

Hab ich das eigentlich richtig gesehen, war da ein sunny Imperialer Großadmiral sunny  zu sehen? Das war aber nicht Großadmiral Thrawn! confused  War aber Cool und Kampfläufer Very Happy  habe ich seit 1980 ja schon immer geliebt! Na ja, unter dem Strich ist das ein wenig Balsam für meine geknechtete imperiale Seele gewesen. Bin sehr gespannt!!!

Ein Hoch auf Imperator Palpatine
Brakiss sunny sunny sunny

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Do Apr 07, 2016 10:43 pm

Muss es auch sagen endlich ein Staw Wars was den Titel Star Wars verdient hat. Der Sternenzerstörer wirkt bombastisch, der Todesstern MK1 Very Happy wirkt mega Bombastisch,  endlich wieder Sturmtruppen und und und.  

Überlegen jetzt schon ein Termin zu finden am 14,12 für den Jungen damit wir ins Kino gehen können, Wobei wen der Film hält was der Teaser sagt, könnte das auch häufiger sein.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am Fr Apr 08, 2016 8:57 am

Hallo zusammen Federation Symbol ,

@ Der Sigmarpriester - Komm in meine Arme Soldat, Du klingst wie ein Erzimperialer *gg*
Like a Star @ heaven sunny Like a Star @ heaven
Schön, dass es auch hier unter Star Trek Enthusiansten offenbar doch wirkliche Gleichgesinnte gibt, da ich so oft gehört habe, das Star Wars Fans und Trekkis sich nahezu bekriegt hätten, was ich jedoch niemals verstanden habe!?! Es hätte für mich als Anhänger des Galaktischen Imperiums seit 1978 gewiss mehr Gründe gegeben den Luke Skywalker Fanclub abzulehnen, statt Fans und Anhänger von Rodenberry und Star Trek. Gut, ich war nie ein Fan von Captain Kirk affraid , aber spätestens seit Captain Picard, war ich ebenso begeisterter Stat Trek Fan, wie ich immer Fan des Imperiums war. Hier ziehe ich auch ganz klar die Grenze, ich war nie Star Wars Fan confused , sondern immer nur Fan oder besser gesagt ein überzeugter Anhänger des Galaktischen Imperiums! Auch wenn mich das imperiale Militärwesen immer mehr überzeugt hat als ein Lord Darth Vader oder Imperator Palpatine!
Und wenn hier in dem Rouge One Film, diesmal ein Großadmiral (Großadmiral Zaarin Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven cheers , würde ich Klasse finden, wenn es schon nicht Großadmiral Thrawn Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven  ist) im Zentrum des Films steht - Gut vielleicht freue ich mich auch viel zu früh und er fällt in den ersten 3 Minuten des Films irgendeinem unsinnigen Rebellentorpedo zum Opfer!? Man hat darunter ja auch schon Todessterne fallen sehen! Aber es wirkte so, als wenn der Großadmiral länger vorkommt, denn er war immerhin zweimal in dem kurzen Filmzusammenschnitt zu sehen. Eine größere Freude konnten sie mir zu meinem Geburtstag jedenfalls nicht machen. Vielleicht gehe ich dann auch nur noch zu Star Wars - Rouge One Filmen ins Kino und verzichte auf alles was nach Star Wars VIII noch kommt, wenn da das Niveau bis Star wars VIII nicht entscheident steigt!Suspect

Mit den allerbesten Wünschen
Brakiss Arrow Arrow Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Fr Apr 08, 2016 10:01 am

Alle Charaktere die in den Star Wars Krieg der Sterne spielten und die in Rouge One vorkommen werden wohl auch den Film überleben ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Zerknautscher am Fr Apr 08, 2016 12:25 pm

Brakiss schrieb:
[...]
Schön, dass es auch hier unter Star Trek Enthusiansten offenbar doch wirkliche Gleichgesinnte gibt, da ich so oft gehört habe, das Star Wars Fans und Trekkis sich nahezu bekriegt hätten, was ich jedoch niemals verstanden habe!?! [...]

Meine begrenzte persönliche Erfahrung ist, dass es viele Trekkies gibt, die auch Star Wars gut finden, aber wenige Star Wars Fans denen Star Trek gefällt. Ich erinnere mich aber an eine beherzte Diskussion meinerseits zu Grundschulzeiten, wo ich einem Star Wars Fan unbedingt erklären wollte, warum Quantumtorpedos besser sind als Protonentorpedos. Very Happy

Der Film sieht auch vom Trailer her etwas düsterer, "imperialer" und mehr nach "Empire Strikes Back" aus (nicht nur wegen der AT-ATs). Wenn sie nicht wie mit EP VII einfach nur eine verchromte, polierte JJ-Kopie abliefern, sondern die bekannten Elemente weiterentwickeln kann das ein richtig toller, besonderer Film werden. Da Captain JJ iTrek iWars aber diesmal nicht beteiligt ist, sehe ich gute Chancen. Smile

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
avatar
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Jayne Dabran am Fr Apr 08, 2016 12:34 pm

Brakiss schrieb:[...]
Schön, dass es auch hier unter Star Trek Enthusiansten offenbar doch wirkliche Gleichgesinnte gibt, da ich so oft gehört habe, das Star Wars Fans und Trekkis sich nahezu bekriegt hätten, was ich jedoch niemals verstanden habe!?! [...]

Star Wars...bäh...Blitze die aus finger schießen und Soldaten die alles treffen nur keinen gegner...achja, und menschen die Laserstrahlen (lichtschnelle partikel) mit nem Laserschwert abfangen und zurücklenken....ne is klar... Und das geilste überhaupt: ein Lüftungsschacht an einem "Todesstern" durch den man ein Torpedo ballern kann und die ganze Station explodiert...ich hoffe der Erbauer war an Bord der den schwachsinn verzapft hat...
schön anzusehen, nette schauspieler und durchaus auch witzig, gerade der neuste Film gefällt mir (auch wenn der Planet mit der Gelenkten Energiewaffe Schwachsinn hoch zehn ist), aber das wars auch schon...ist halt fantasy und kein scifi...

Wems noch nicht aufgefallen ist: ich mag Star Wars überhaupt nicht. Nur ein Paar computerspiele sind echt nett (und ich rede nicht von battlefront).

der Trailer sieht nett aus Very Happy

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Fr Apr 08, 2016 12:37 pm

Jayne Dabran@  Man muss Star Wars er als eine art Fantasy Scifi ansehen.

Der Todesplanet war wirklich recht erbärmlich von VII, aber das liegt wohl auch an JJ. Hätte auch nichts dagegen wen er keine Filme mehr drehen würde. Den er hat einfach nicht das gewisse etwas sehr gute Filme zu drehen.


Zuletzt von Der Sigmarpriester am Fr Apr 08, 2016 12:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Jayne Dabran am Fr Apr 08, 2016 12:38 pm

Jayne Dabran schrieb:[...]ist halt fantasy und kein scifi...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von D.J. am Fr Apr 08, 2016 12:57 pm

Bei mir ist die Faszination dahin Neutral
Ich finde mich in dem erweiterten Universum nicht mehr wieder, weder Crews, Piloten noch die neuen Schiffe reizen mich und für mich ist der Sense of Wonder, den ich mit 12 noch beim "Krieg der Sterne" und den beiden anderen Filmen der Originaltrilogie verspürte, irgendwie weg.
Vielleicht ist mir das auch zu viel schwarz-weiß Malerei und Gigantomanie? Bis ich etwa 20 war habe ich zum Beispiel noch jeden Perry Rhodan Silberband verschlungen. Aber auch da war irgendann zwischen all dem "Größenwahn" mit immer abstruseren und gigantischeren Konstruktionen und Boing und Böller im Terratonnenbereich irgendwann die Luft (und die Lust) raus.
Ein Todesstern war ja noch okay, auch mit der Achillesferse des Lüftungsschachts (für was man den im All braucht, weiß ich zwar bis heute nicht, aber okay Wink ), aber der "Todesplanet" aus dem letzten Film, hat mir dann zusammen mit der zusammengeklebten Aufbereitung des alten Originals den Rest gegeben.
Nicht mehr mein Ding.
Ich freue mich aber für jeden, der sich über die neuen Filme freut  I love you

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Fr Apr 08, 2016 1:07 pm

D:J. ich lege wirklich auch große Hoffnungen das der Film an Star Wars rankommt und es es den Titel Star Wars verdient hat.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am Fr Apr 08, 2016 7:16 pm

Hallo zusammen Federation Symbol ,

das sehe ich so ähnlich wie Der Siegmarpriester, ich war so was von entsetzt als ich Ende letzten Jahres mit einem ebenfalls standfesten Star Wars Fan jüngeren Alters fassungslos im Kino dahindarpte und hoffte der Film möge bald ein Ende haben. Das hatte mit Star Wars wie ich es in Erinnerung habe, so überhaupt nichts zu tun gehabt. Wenn ich dieses Empfinden schon 1999, 2002 oder 2005 gehabt hätte, dann hätte ich vermutet, es liegt daran, dass ich einfach zu alt geworden wäre um mich an Filmen wie Star Wars noch erfeuen zu können - Und natürlich waren die Star Wars Filme 1, 2 und 3 was völlig anderes als 4, 5 und 6, aber das lies sich wirklich damit erklären, dass dieses Alles auf einen völlig andere Zeit, vor dem Imperium bezogen war. Und natürlich hatte das auch starke Schwächen, über die man abwer hibnwegsehen konnte. Ich persönlich hätte z.B. den ersten Teil indem Anakin noch ein Kind war, nur über dem halben Film lang, die Kindheit des Jungen beschrieben, dann wäre ich 10-15 min auf seine Jugend in der Jedi Akademie eingegangen und hätte die restliche Stunde schon mit dem jungen Erwachsenen Pandawan Anakin und Obi Wan angefangen. Der II. Teil hätte gern die Clon Kriege beschreiben können und im 3. Teil wäre ich nur noch bis zur Mitte des Films auf den Niedergang der alten Republik und das Entstehen des Imperiums unter den Sith eingegangen und hätte die II. Hälfte des Films mit Vaders Rolle, schon in schwarzer Rüstung bei der Bekämpfung der verbliebenen Jedi Master und dem Bau des Todessterns bis zur Hälfte etwa gezeigt.  Like a Star @ heaven  sunny  Like a Star @ heaven  

Und da hätte man dann mit diversen Zeichentrickserien alla Ezra Bridger einsetzen können, um da dann die Teile 4, 5 und 6 anzuschließen. In Star Wars VII affraid  hätte ich eine abgewandelte Großadmiral Thrawn Triologie begonnen, statt diesen Unsinn, der noch unstimmiger war als alles was davor zu sehen war confused ! Aber sei es drum, ich werde mir Episode VIII noch im Kino ansehen und VII, sowait VIII in Sinn und Story wesentlich besser werden sollte als VII, als klaren Ausrutscher bewerten, wenn VIII aber genauso ein Mist wird wie Episode VII werden sollte Suspect , dann vergesse alles was nach Episode VI kommt schnell wieder und vertraue auf "Rouge One", denn der Film wirkt bislang zumindest wieder, wie die Star Wars Filme die ich aus meiner Kindheit und Jugend her in Erinnerung habe.
Ich heiße ja nicht zum Spaß Brakiss!

Liebe Grüße an alle hier
Brakiss Arrow Arrow Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Fr Apr 08, 2016 7:36 pm

Brakiss VIII soll doch auch wieder JJ machen und wen ich ehrlich bin ich habe an den keine Erwartungen mehr. Star Trek hat er schon in den Sand gesetzt und bei Star Wars wird das wohl auch so sein.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am Sa Apr 09, 2016 9:00 am

Guten Morgen Federation Symbol ,

@ Der Sigmarpriester - na ja hab da gerstern noch mal mit einem langjährigen Freund von mir drüber diskutiert (das sind immer hervorragende Gelegenheiten sich die Stimmung an einem Geburtstagsabend kaputt machen zu lassen *lach*), aber da sind wir bezüglich Star wars komplett unterschiedlicher Meinung. Er findet JJ`s Werk Gut, ich finde es grausam, während Ich bei Star Trek Milde warlten lassen würde, denn so schlacht fand ich den letzten Star Trek für Kirk verhältnise jetzt nicht - ist natürlich kein Star Trek Film mit Picard und Crew und schicken Raumschiffen, aber sowohl die USS Vangance fand ich jatzt nicht völlig daneben und auch die darstellung von jungen Khan fand ich auch nicht völlig verkehret also jetzt für Kirk Enterprise A Verhältnise fand ich ihn zusammen mit dem "Zorn des Khan" von 1982 als eine der besten mit Kirk, auch wenn Kir heuite von einem anderen sympathischeren Schauspiler dargestellt wird als damals. Und in dem Punkt zumindest waren wir uns gersten einig. trotzdem warten wir ab was Star Wars - Roge One bringt.

Schönen Tag
Brakiss Arrow Arrow Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Sa Apr 09, 2016 9:05 am

Die Schauspieler waren schon gut, aber die machen auch nur das was JJ geschrieben hat und das war er mist Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Mirror Q am Sa Apr 09, 2016 8:07 pm

Also ich find die Star Trek Schauspieler (bis auf Spock) der neuen Garde durch die Bank besser als die alte.
Womit ich ein Problem habe ist - und das hatten wir im letzten Star Trek, Star Wars & Terminator Film - ich finde eine gewisse Reminiszenz an alte Filme durchaus nice, jedoch waren alle drei Filme im Kern reine Remakes die aber als komplett neue Filme des jeweiligen Franchises vermarktet wurden. Daher bekommt man - meiner Meinung nach - diesen faden Beigeschmack beim schaun oder wenn man mal darüber nachdenkt wie man diesen oder jenen Film gefunden hat. Star Wars VII war ein Remake von IV, Star Trek Into Darkness in vielen Szenen ein Remake von Star Trek II (teilweise sogar 1:1 die gleichen Szenen) und Terminator Genisys hat in vielen Punkten Terminator II nachgespielt (wobei es hier nicht ganz so extrem war und aufgrund der Zeitreisethematik auch meines erachtens nach noch ok war ^^).

Seis drum - den Trailer von Roque find ich richtig richtig stark und ja, um mich einem Vorredner hier anzuschließen, auch ich habe desöfteren schon festgestellt das es unter Star Trek Fans Star Wars Liebhaber gibt, während Star Wars Fans eher fundamental Star Trek ablehnen. Ich selber bin ein Trekkie unterm hern, hab alle Modelle und Kostüme und schau auch die Folgen in der jeweiligen Uniform an - aber ich hab auch gefallen an Star Wars! Punktum! Und ich finds schade das die beiden Franchises und Fans sich immer noch so abwehrend gegenüber stehen - ich jedenfalls hab bei der letzten Star Wars Premiere mich mit einigen Leuten im Kino unterhalten die überrascht waren das ich als Star Trek Fan in der Premiere wäre und ich meinte, warum - es ist doch eifnach saugute Unterhaltung und wir sind doch alle irgendwo nerds, oder nicht? ;-)

lg
MirrorQ

Mirror Q

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 14.05.14

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Skippy am So Dez 18, 2016 10:23 am

Wer war schon drin?
Gibt es bereits Stimmungsbilder?

Meine Eindrücke:

Eventuell Spoiler:
Auch wenn man Richtung Kriegsfilm ging, waren es mir fast schon zuviele Blastergefechte und Explosionen. Und obwohl der Streifen Überlänge hat, wirkte er irgendwie von einer gewissen Hektik durchzogen.

Die Charaktere kamen auch nicht so richtig zur Geltung, wie man es bislang von anderen Star Wars Filmen gewohnt war - was aber nichts Schlechtes sein muss. Man sieht die Gestalten ja ohnehin nie wieder, von daher hat es sich wahrscheinlich nicht gelohnt, hier mehr in die Tiefe zu gehen.

Beim Finale werden sich die Geister scheiden. Es war für mich in Ordnung, aber eine weniger krampfhafte, direkte Überleitung zu Episode IV hätte es auch getan. Ich finde es daneben erstaunlich, wie weit die Computertechnik bereits ist und man für die Leinwand tote Schauspieler wieder zum Leben erwecken kann (Peter Cushing/Tarkin).

Ich muss ihn mir nochmal ansehen, aber der erste Eindruck war jetzt kein Totalausfall. Der Film ist unterhaltsam. Wink    
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am So Dez 18, 2016 10:45 am

Skippy ich fand den jetzt sogar besser als Episode 7

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am So Dez 18, 2016 11:12 pm

Hallo zusammen Very Happy ,

war vorhin von 17.15 bis ca. 20.oo uhr auch in dem Star Wars - Rouge One Film - Na ja, ich stand halt schon seit 1978 eindeutig auf Seiten des Imperiums, und dieser Film war für mich leider noch mehr im Sinne einer unnötigen Verdummung der Imperialen Sturmtruppen ausgelegt! Ich verstehe es eigentlich nicht, es war bei Lucas schon unerträglich wie sehr dümmlich der gemeine Sturmtruppler dauerhaft im Film versagt hat, aber bei Lucas musste man eben mit bis zu 20 oder 25 Mann sinnlose Verluste gegen die größten Helden der Rebellion leben können, aber Disney hängt mindestens ne 0 dran, da sind es dann in kürzester Zeit 250 tote und sinnlos gefallene Sturmtruppler - Erschreckend!  affraid Wenn dieser Trend anhält weiß ich nicht ob ich dass im Alter mit schwächer werdenden Herzen noch lange ertragen kann!?! confused

Und zu Star Wars VII muss ich ja wohl nix weiter erläutern, die Mannschaft, die da das Imperium zu ersetzen droht ist selbst für Micky Mouse Verhältnisse zu dumm. Suspect  Ich hab diesem Film bislang noch keinen Sinn abringen können, der mich zufrieden gestellt hat. Ich werde nächstes Jahr sicher noch in Episode VIII gehen, schon allein, weil VIII, eben Macht ist - Aber wenn die Neue Ordnung da erneut nur Unsinn hervorbringt und dieses Mal dann vielleicht Leia das Zeitliche segnet cheers , oder gar Chewbacca cheers , der ohne Han Solo vermutlich eh völlig überflüssig ist (was soll das Hundchen auch ohne das Herrchen außer Heulen???) dann werde ich mir alle restlichen Star Wars Teile so lange vom heimischen Sofa aus nur noch auf Blue Ray anschauen, bis das Imperium in seiner Urform vielleicht tatsächlich neu entsteht und mich noch Mal ins Kino lockt  Idea  Idea  Idea - Da muss auch kein Imperator oder Kord Vader wieder mit auferstehen, sondern ein Großadmiral Thrawn an seiner Spitze stehen Exclamation  Exclamation  Exclamation Das würde mich dann Mal wirklich befriedigen  Like a Star @ heaven  sunny  Like a Star @ heaven

Liebe grüße Euch allen
Brakiss  Arrow  Arrow  Arrow
Brakiss

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am So Dez 18, 2016 11:47 pm

Ich fand den Film recht ansehnlich und mal abseits der Jedimacht recht interessant.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am Mo Dez 19, 2016 10:45 am

Hallo Der Sigmarpriester Very Happy ,

ich hab auch nicht gesagt, dass er grottenschlecht gewesen wäre, aber sag mir bitte warum Disney es für erstrebenswert hält, die Art und Weise von George Lucas Erzählung noch zu toppen, bei der das Militär bzw. die Flotte des Imperiums zwar immer sehr schön anzuschauen war, aber dann vor allem im Bezug auf sinnlos gefallene Sturmtruppen noch  getoppt zu werden!? Suspect  Warum kann es nicht etwas realistischer sein? Warum können die Sturmtruppen nicht wenigstens so fähig und Treffgenau dargestellt werden wie Krennics schwarze Deathtrooper Eliteeinheiten. Die Einheiten der Rebellen währen sicher auch viel Beeindruckender, wenn die Sturmtruppen zumindest nur so unfähig dargestellt würden wie unmotivierte Truppen, aber hier dienen sie als wandelnde Tontauben und da schleicht sich bei mir im Laufe der Jahrzehnte ein bisschen der Eckel ein. affraid

Warten wir ab was als nächstes kommt - Jetzt ist ja erst Mal wieder ein Jahr Pause

Liebe grüße
Brakiss Arrow Arrow Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mo Dez 19, 2016 11:08 am

Liegt vielleicht daran das es Sturmtruppen sind. Ich fand die recht treffsicher und die haben eine Menge Rebellen ins gab geschossen.
Zurzeit finde ich diesen Film sogar besser gemacht als Episode 7, was Disney mit Star Wars macht finde ich an sich völlig ok.

Teilweise ist das Kämpfen in einer weißen Plastikrüstung nicht gerade von vorteil, in vielen Szenen sah man das recht deutlich im Wald verstecken sich Sturmtruppen und jetzt such die mal Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Brakiss am Di Dez 20, 2016 1:41 am

Hallo zusammen Very Happy

@ Der Sigmarpriester - Sagst Du das jetzt als Militärexperte und Analytiker der Schlacht auf der Leinwand Question  - Ich denke wenn es nur das wäre hätte das Imperium diese Stormtrooper-Rüstungen längst farblich der Umgebung anpassen lassen. Wir könnten jetzt natürlich darüber diskutieren, was dem Imperium einer ihrer Stormtrooper tatsächlich wert ist, aber mit dem Sauhaufen den die Rebellen da zum Einsatz gebracht haben, würden sie es auch die am schlechtesten Rekruten der Sturmtruppen sicher aufnehmen können. Laughing  Zumindest dann wenn das Ganze eine Form der Realität wäre, oder Disney realistischere Verkaufsstrategien hätte oder das Team von George Lucas bzw eben jetzt Disney Mal darüber nachgedacht hätte, dass es möglicherweise auch Fans Jenseits der Rebellionsanhänger geben könnte! affraid

Als ich noch ein Kind war, hab ich das Problem anders gelöst, da ich das Glück hatte schon Mitte 1982 neben meinen 3 Tie Figthern einen eigenen Kampfläufer (AT-AT) für 275 DM zu besitzen, während alle anderen Kinder nur Rebellen Fahrzeuge alla Mini-Rigs und bestenfalls noch nen Snowspeeder hatten, war es ein leichtes für mich, die allzu arg mit dem Rebellenvirus infizierten Schulkammeraden die Rache des Imperators spüren zu lassen! Smile  Manchmal vermisse ich diese Tage richtig *fg*

In diesem Sinne - Lang lebe Großadmiral Thrawn

See you
Brakiss Arrow Arrow Arrow

Brakiss

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 01.03.16

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von D.J. am Di Dez 20, 2016 5:40 am

Brakiss schrieb:Als ich noch ein Kind war, hab ich das Problem anders gelöst, da ich das Glück hatte schon Mitte 1982 neben meinen 3 Tie Figthern einen eigenen Kampfläufer (AT-AT) für 275 DM zu besitzen, während alle anderen Kinder nur Rebellen Fahrzeuge alla Mini-Rigs und bestenfalls noch nen Snowspeeder hatten, war es ein leichtes für mich, die allzu arg mit dem Rebellenvirus infizierten Schulkammeraden die Rache des Imperators spüren zu lassen! Smile  Manchmal vermisse ich diese Tage richtig *fg*

Irgendwie habe ich jetzt ganz, ganz böse Bilder im Kopf  Shocked
Klein-Brakiss im Sandkasten, in der einen Hand einen Stormtropper in der anderen den At-AT ... um ihn herum kleinere Kiddies mit ihren Rebellenspielzeugen ... und alle weinen, weil Klein-Brakiss den noch kleineren Kiddies ihre Rebellens kaputt tritt und dabei asthmatisch röchelt und böse grinst.
Ich glaube, ich kann heute nacht nicht schlafen pale







jocolor

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: ROGUE ONE: A STAR WARS * Vorsicht es könnte Spoiler enthalten*

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten