I.K.S. Korinar (OP-Preisschiff)

Nach unten

I.K.S. Korinar (OP-Preisschiff) Empty I.K.S. Korinar (OP-Preisschiff)

Beitrag von D.J. am So Mai 01, 2016 11:10 am

Nachdem ich gesern in einem supergenialen Deal mit mimue6 die Korinar ergattern konnte (und das auch noch OVP! Mimue ... nochmal dickes Danke für den Deal cheers I love you ) habe ich mich jetzt eben mal mit dem Modell vertraut gemacht.

Die Korinar ist Bird of Prey der B'Rel klasse, also eine etwas wendigere Version als die einfachen Bird of Prey der Klingonen. Sie hat bis auf das Come about keine roten Manöver, was die Korinar zu einem echten Mattenfeger macht und für ein schnelles Spiel mit vielen Positionswechseln ausgelegt ist.
Das Modell sieht wie schon die Ning'Tao aus meiner Flotte gut ausmodelliert aus, könnte aber ebenfalls etwas Wash oder Ink vertragen. Eventuell werde ich an allen meinen Bird of Preys Hand und Pinsel anlegen, und sie meinen K'Tinga und Vor'Cha anpassen, die ich breits neu eungefärbt habe. Von daher für mich also kein Grund zu meckern. Im Gegenteil, ich fined zum einen die Bird of Prey als unheimlich stylisch und zum anderen gibt es doch für's Auge nichts schöneres, als indivdualisierte Schiffe.
Auch sonst sehe ich an dem Modell keine Schnitzer und bin sehr zufrieden mit der Qualität.

Für eine detailierte Beschreibung und Besprechung der Karten und des Modells verweise ich mal wieder auf weiterspielen.net, wo Cut in gewohnter Qualität den Inhalt des Sets bespricht.
Die Karten meines Sets waren in vernünftiger Stärke und gut bedruckt, also Kontrast, Farbe und Helligkeit in einem guten Verhältnis.
Ob ich Kurn oder das Talent "Mauk to Vor" je einsetze, steht allerdings noch in Frage, denn die Korinar soll meine Flotte zusammen mit der Rotarran (nur Kartensatz vorhanden) / Ning'Tao und der Chang's Bird of prey sowohl meine Themenflotten aufwerten, als auch für zukünftige Spiele mehr Abwechslung in meinen Listenbau bringen. Nichts ist schlimmer,als wenn die Mitspieler schon vor dem Spiel wissen, was man mitbringt Wink

Mein Fazit:
Die Korinar ist nicht unbedingt ein Pflichtschiff. Aber wenn man sie für einen günstigen Preis erhalten kann, sollte man als Klingonenspieler und -sammler bedenkenlos zuschlagen. Das Modell ist gut gearbeitet ohne Ausreißer nach oben oder unten, die Karten sind, bis auf die Cloaked Mines, Durchschnitt aber auch sehr thematisch. Die Minen sind natürlich Knaller und reißen den "Wert" des Packs nochmal nach oben, ebenso wie die Korinar selber, die mit ihrer Schiffsfähigkeit eine sehr hohe Gefahr für den Gegner darstellt.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6158
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten