RIF-Booster "Prakesh" ... eine Preview

Nach unten

RIF-Booster "Prakesh" ... eine Preview Empty RIF-Booster "Prakesh" ... eine Preview

Beitrag von D.J. am Sa Dez 17, 2016 5:27 pm

Und wieder ist mit der "Prakesh" ein etwas älteres Modell bei mir gelandet, das mit Sicherheit schon bekannt sein dürfte.
Cut hatte dieses Schiff aus den Reinforcement Blind Boostern und seine Karten schon im Weiterspielen-Blog besprochen. Dher von mir nur ein kurzer und persönlicher Eindruck.

Die Karten sind bei diesem Schiff in einer guten Stärke gehalten, was schonmal ein großer Pluspunkt ist. Auch das Druckbild ist mit guten Farben und Kontrasten ausgeführt, man kann die Bilder also gut erkennen.
Was die Prakesh mit dem Mirror Universe zu tun hat ist wirklich eine Frage, die man sich stellen kann. Aber da es "dort drüben" die klingonisch-cardassianische Allianz gibt und alle Schiffe aus dem Prime Universe dort ihr Gegenstück haben, geht das für mich schon in Ordnung.
Das Schiff fliegt sich denn auch wie eine Galor Class aus dem PU, also in etwa so wendig, wie Wackerstein Very Happy Dennoch die Upgrades des Sets machen diesen Nachteil wieder wett (ich verweise hierfür nochmal auf den "Weiterspielen-Blog")
Das Modell selber ist relativ klein, was aber im Zusammenspiel mit dem Regent's Flagship wieder sehr gut wirkt, ist Worf's Gigant aus dem MU doch wirklich genau das: Ein Gigant.
Schade ist nur, dass die Bird of Prey, die es dort drüben ja auch gibt (wenn auch nicht offiziell) , gegen die Galor Class selber wie Basketballer neben einer Truppe Kindergartenfußballer wirken. Das Modell ist leder etwas dunkel lackiert, weshalb ich da wohl selber Hand und Pinsel anlegen werde. Es sitzt auch tetwas schräg auf den Stiften. Aber es hat eine schöne Oberflächenstruktur, die ich versuchen werde mit einem Repaint hervorzuheben.

Der Einsatz der Prakesh wird sich, wie schon anderswo hier im Forum gesagt, auf die MU-Zeitschiene der Klingonisch.cardassianischen Allianz und gelegentliche Überfälle im PU beschränken. Dafür ist die Prakesh ein erstklassiger Verbündeter und als Sidestep zum Prime Universe gut gelungen, auch wenn manche Karten mir doch ein Stirnrunzeln auf die Stirn zauberten.
Nun gut, das ist im Grunde "nur" Tasha Yar, die ich lieber bei der Föderation gesehen hätte.

Mein Fazit:
Wer malden MU-Sidestep spielen möchte, kommt an der Prakesh eigentlich nicht vorbei, egal ob er auf Turnierebene oder in Freundschaftsspielen / "fraktionstreu" mit ihr spielen möchte.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6613
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten