Ein paar Gedanken zu den Borg

 :: Fraktionen :: Die Borg

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Fr Jan 06, 2017 2:24 pm

Da mittlerweile meine Borg Flotte ein wenig Gestalt annimmt aber noch im Warpraum festhängt, wird es für mich Zeit mir mal ein paar Gedanken um meine Hauptfraktion zu machen. Bei meinen Recherchen bin ich auf folgende vorhandene Schiffe gestoßen:

- Borg Sphere
- Borg Tactical Cube
- Borg Scout Cube
- Queen Vessel
- Soong
- Oversized Borg Cube
- Borg Cube mit Sphere

Dazu gibts dann noch 2 OP Kits:

- Tactical Cube
- Scout Cube

Im großen und ganzen finde ich das eine starke Basis um eine persönliche Borg Flotte aufzubauen. Generell konzentriere ich mich erstmal auf die regulär verkäuflichen Sachen. Hier konnte ich mit Hilfe einiger sehr netter Forumsnutzer den Großteil bereits ausfindig machen. Was ich jetzt noch suche sind ein paar einsteiger Tips für die Borg. Besonders nachdem sie ja jetzt ziemlich generft wurden, wären ein paar Tips für Aufbau und Spielweise wirklich hilfreich. Da ich bisher noch kein Borg Schiff besitze (3 sind vorbestellt, 8 per Post auf dem Weg) möchte ich mir einfach mal einen grober Überblick verschaffen. Es würde mich freuen, wenn sich ein Ratgeber finden würde, der mir da ein paar Tips geben kann, wie ich die Borgs am besten aufbaue. Wichtig ist mir: Powermässig muß dass gar nicht so übel ausfallen. Lediglich ne gute Show sollen sie liefern können. Ich habe die Borg gewählt, weil mir das Volk und die Optik einfach extrem gut gefällt. Dementsprechend ist mir vor allem wichtig, dass ich sie lerne zu beherrschen und kennenzulernen. Gute Ansätze die dabei helfen ein Gefühl für die Borg und ihre generelle Spielweise zu entwickeln sind mir wichtiger, als Kombinationen die einfach nur stark sind. Ich hoffe man kann mir da ein paar Ratschläge zur Hand geben. Smile
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von D.J. am Fr Jan 06, 2017 3:20 pm

Vorab:
Ich kenne die Borg nur als Gegenspieler Smile Aber auch von dieser Seite des Tisches aus, kann ich dir ein paar Erfahrungen aufzeigen.

Die beiden Oversized Cubes sind eher was größere Spiele auf größeren Matten. Ich persönlich halte sie für normale Spiele für zu unhandlich und sie können auch wenig überraschendes an Taktik bieten. Dennocjh denke ich, das man sie als Borgspieler einfach haben will, so wie es für jede Fraktion Schiffe gibt, die man eben auf Biegen und Brechen haben muss, um die Sehnsucht des Sammlerherzens zu stillen Very Happy

Die anderen Schiffe der Borg sind da schon eine andere Hausnummer.
Der Scout Cube und die Tactical Cubes sind bei guter Ausrüstung echte Hausnummern. Locutus und / oder die Borg Queen würde ich beinahe in jeder Flotte als gesetzt betrachten. Das Problem bei den Borg allgemein sind aber die hohen Punktekosten der eigentlichen Borg-Schiffe.
Daher würde ich am ehesten auf Flotten setzen, die einen Tactical Cube als Flaggschiff nutzen und den Rest mit Scout Cubes oder assimilierten Schiffen auffüllen.
Diese Flotten waren die, die mir als Gegner am meisten zu schaffen machten .

Einmal war auch ich Borgspieler und nutzte zwei Tactical Cubes für einen Angriff auf Wolf 359<-- klick mich mal Very Happy
Das war schon eine Herausforderung, aber es hat Spaß gemacht.

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5486
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Fr Jan 06, 2017 3:28 pm

Das mit der Oversized Cubes sehe ich genauso, allerdings verspühre ich da einen gewissen Drang der mit "Kauf mich" zu tun hat XD ... Mal sehen wie lange ich der Sache widerstehen kann. Generell ist der Blick auf deine Liste und Bericht schon mal ein guter Ansatz. Hier nur die Frage: Wurde das Spiel vor oder nach dem Nerf gespielt?

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von D.J. am Fr Jan 06, 2017 3:32 pm

Nach dem Nerf, aber wir haben nur den Schuss-Nerf genutzt. Die Bewegung haben wir beim alten gelassen.
Danach habe ich leider nciht mehr so oft gegen die Borg gespielt kann daher also nicht sagen, wie stark sich Bewegungs- und Schuss Nerf gemeinsam auswirken.
Notfalls würde ich da in einer festen Gruppe eine Absprache treffen, damit es für alle spannend bleibt und keiner das Lamm auf dem Weg zur Schlachtbank gibt.

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5486
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von D.J. am Fr Jan 06, 2017 3:33 pm

Und was den Oversized Cube betrifft:
Der hat Locutus dabei, sieht verflucht heiß aus ... ich bin ehrlich: Ich hätte mir den auch beinahe gekauft, habe mich dann aber dagegen entschieden, da ich zu wenig Platz habe und eben keine Borg spiele.
Sonst aber ... Razz

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5486
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Cut am Fr Jan 06, 2017 3:47 pm

Es gibt aus den OP Kits des Resistance is Futile Arcs noch drei sog. assimilierte Schiffe:

Jeweils eine Galor Klasse, eine Br'el Klasse und eine D'Deridex Klasse. Dabei handelt es sich dann, so ähnlich wie bei der Soong, um Hybridschiffe, die beiden Fraktionen angehören (können).

Außerdem gibt es noch den RiF Kampagnen Hauptpreis, die Assimilation Target Prime. Diese ist auch mit Borg Karten und einer Hybrid-Version ausgerüstet.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5178
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Fr Jan 06, 2017 4:34 pm

Die Assimilierten Schiffe intressieren mich derzeit eher weniger. Sie passen für mich nicht so richtig in das optische Bild der Borg, da würde mir eine Sonde eher zusagen, sollte die Wizkids noch irgendwie bringen. Die Soong ist so ne Sache, grenzwertig, aber mit einigen tollen Karten. Würde ich wohl sicher nur wegen der Karten holen, weniger wegem dem Schiff.

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Sa Jan 07, 2017 6:25 pm

Ich habe mich in den letzten Tagen intensiv mit den Borg beschäftigt. Auch die Assimilierten Schiffe habe ich mir angesehen. Mein Fazit: Ich bin sehr begeistert von den Borg und bin sehr froh mich für diese Fraktion entschieden zu haben. Ich dachte anfangs echt, dass die recht wenig haben, aber wenn man bloß mal die Kaufversionen anschaut: Holla die Borg Queen. Schade nur das die Assimilierten Schiffe wirklich ein paar sehr intressante Karten haben, aber mich dennoch weniger intressieren. Vielleicht kommen ein paar von den Upgrades mit den angekündigten Factions Sets zurück. Daumen drücken. Die Soong steht mittlerweile fest auf meinem Beschaffungszettel. Ebenso wird sicher die Jagd nach den OP Scout und Tactical beginnen. Ich bin feuer und Flamme für diese Fraktion. Das wird ein Heidenspaß. Smile

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Der Sigmarpriester am Sa Jan 07, 2017 7:03 pm

Habe heute mal den Scout Cube 255 ausprobiert die Karte habe ich mir einfach mal ausgedruckt und die hat ihren Job ganz gut vollrichtet.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Di Jan 10, 2017 2:06 am

Der Sigmarpriester schrieb:Habe heute mal den Scout Cube 255 ausprobiert die Karte habe ich mir einfach mal ausgedruckt und die hat ihren Job ganz gut vollrichtet.

Kann ich mir denken, der wirkt auf mich schon ganz nett. Ich überlege derzeit mit Scout Missile/Torpedoes Cubes zu experementieren, die sind recht günstig und könnten ne Art Raketenträger bei mir werden. Very Happy

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Der Sigmarpriester am Di Jan 10, 2017 9:09 am

Scout Cube 608 und 255 sind teilweise meine Lieblinge geworden, mit Magnetometric Charge nur 29p pro Schiff auch noch für Borg Verhältnisse recht billig.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Di Jan 10, 2017 10:52 am

Die Scouts kenn ich noch nicht so. Die sind erst zu mir unterwegs. Hauptsächlich befasse ich mich derzeit mit den Tactical Cubes, da die schon bei mir eingetroffen sind. Die Scouts finde ich aber schon sehr schick. Den Borg fehlt es definitiv an der Möglichkeit ein wenig Masse aufs Feld zu bringen. Da helfen die Scouts schon sehr. Ich bin da echt am Überlegen wie ich nach standart Regeln (mindestens 3 Schiffe) eine vernünftige Flotte bauen kann. Generell wird da erstmal wohl alles in Richtung 1x Tactical + 2x Scout hinauslaufen. Ohne diese Regelung plane ich vorerst mit 2x Tactical Cubes. Ich bin echt überrascht, wie flexibel die Borg sind. Angesichts der geringen Schiffszahl hätte ich das wahrlich nicht gedacht.

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Der Sigmarpriester am Di Jan 10, 2017 11:14 am

Mit den Borg zerbreche ich mir auch jedes mal den Kopf Very Happy

Mit etwas Ausrüstung sind die TC recht mächtig, nur dürfen die da sie über 43p schwer sind maximal 8p an Ausrüstung haben ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Cut am Di Jan 10, 2017 1:09 pm

Ich würde Euch raten, dass ihr was die Punktebegrenzung der Schiffe angeht, etwas in der Gruppe experimentiert. Solange das nämlich im Rahmen bleibt, können auch eine aufgemotzte Scimitar oder ein fetter TC Spaß machen.

Nur ergeben sich halt bei übermässig vielen Punkten auf einem Schiff hier und da Möglichkeiten, die das Spiel kippen lassen. Daher wurde ja auch die Beschränkung insbesondere für das Turnierspiel eingeführt.

Was man daheim macht, bleibt einem ja selbst überlassen. Wir beispielsweise experimentieren mit jeweils nur einer der zwei Einschränkungen des Borg-Nerfs und fahren damit gut. Auch halten wir uns nicht sklavisch an die Punkteobergrenze je Schiff.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5178
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Der Sigmarpriester am Di Jan 10, 2017 1:26 pm

Cut zurzeit baue ich sogar an 130p Cuben und bin echt gespannt wie die sich schlagen.

Am Samstag hat auch gezeigt das Borg nach Turnier Regeln nicht konkurrenzfähig wären.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Cut am Di Jan 10, 2017 1:33 pm

Das sagst Du immer wieder und ich bezweifele es weiterhin Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5178
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von D.J. am Di Jan 10, 2017 3:10 pm

Der Sigmarpriester schrieb:Am Samstag hat auch gezeigt das Borg nach Turnier Regeln nicht konkurrenzfähig wären.

Cut schrieb:Das sagst Du immer wieder und ich bezweifele es weiterhin Wink

Wir sind die Borg.
Wir sind nicht konkurrenzfähig.
Akzeptiert es, oder lasst es bleiben.
Widerstand ist zwecklos.

lol!

Ne, Spaß beiseite:
Die Borg sind, obwohl man das auf den ersten Blick vermuten mag, keine einfache Fraktion. Aber wenn man sie geschickt aufbaut, sind die echt ein Brett.
Klar, wenn man so nette Gimmicks wie ein "Projectet Stasis Field" um die Ohren gehauen bekommt, gehen die Lichter ratzfatz aus. Aber das ist bei jeder Fraktion der Fall und ich erinnere nur an die DS9 von Jayne, die immerhin eine ganze Runde lang durchgehalten hat  santa .
Auch die Jäger sind ein probates Mittel die Borg zu nerven. Aber auch hier ist es wieder so, dass das auf alle Fraktionen zutrifft. Sehe ich Jäger schießt mir der Schweiß auf die Stirn  pale
Wie gesagt, ich habe zu viele Fraktionen angefangen zu sammeln, sonst wären die Borg auch schon bei mir gelandet.
Aber so habe ich noch so viele Schiffe zum testen und fliegen und so wenig Zeit ... ich bin bestimmt die nächsten drei Jahre noch mit Testflügen beschäftigt Very Happy

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5486
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Di Jan 10, 2017 3:12 pm

Cut schrieb:Ich würde Euch raten, dass ihr was die Punktebegrenzung der Schiffe angeht, etwas in der Gruppe experimentiert. Solange das nämlich im Rahmen bleibt, können auch eine aufgemotzte Scimitar oder ein fetter TC Spaß machen.

Nur ergeben sich halt bei übermässig vielen Punkten auf einem Schiff hier und da Möglichkeiten, die das Spiel kippen lassen. Daher wurde ja auch die Beschränkung insbesondere für das Turnierspiel eingeführt.

Was man daheim macht, bleibt einem ja selbst überlassen. Wir beispielsweise experimentieren mit jeweils nur einer der zwei Einschränkungen des Borg-Nerfs und fahren damit gut. Auch halten wir uns nicht sklavisch an die Punkteobergrenze je Schiff.

Innerhalb der Gruppe diskutieren wir gerade sehr angeregt darüber, wie wir die Sache handhaben wollen. Fest steht für uns jedenfalls, dass eine Änderung her muß, wenn wir rein "Faction Pure" spielen wollen und darauf wirds mit ziemlicher Sicherheit hinauslaufen. Da sind die Borg dann schon im Nachteil: Viele Karten kann man quasi nicht mehr nutzen, da sie zu teuer sind und das günstige Schiff (Scout) hat ja dann noch die Einschränkung keine Borg Karte über 5 Punkte mitzunehmen. Dadurch würde man die Borg extrem einschränken und manche Kombinationen nie auf dem Spielfeld sehen. Was die Nerfs angeht, so sind die meisten der Ansicht (ich halte mich als direkt betroffener raus) dass man entweder den kompletten Nerf verwendet oder gar nicht. So wie es derzeit aussieht, wird die Gruppe wohl den Nerf streichen und die Borg wie ursprünglich von Wizkids gedacht loslassen.

Punktetechnisch werden wir uns wohl bei 130 (Faction Pure) ohne Einschränkungen einigen, damit man wirklich alles mal ausprobieren können. Vorerst wollen wir kein Mischen der Fraktionen umsetzen, da wir so schon genug vor uns haben. Alleine unserer Förderationsspieler meinte Scherzhaft, dass er wohl in Rente geht, bevor er alle Kombinationen zum jetzigen Stand ausprobiert hat.  Very Happy

Sigmarpriester schrieb:Mit etwas Ausrüstung sind die TC recht mächtig, nur dürfen die da sie über 43p schwer sind maximal 8p an Ausrüstung haben ^^

Wir haben uns das lange angeschaut und sind zu dem Schluß gekommen, dass die 50er/3 Schiff Regel einfach nicht umsetzbar ist. Manche Fraktionen wie 8742 oder Borg haben da extreme Nachteile in Sachen flexibilität während die Großen 4 aus dem vollen schöpfen können und sie diese Regel weniger berührt. Deswegen nehmen wir von dieser Regel einfach abstand, sie macht auf Turnieren wahrscheinlich durchaus Sinn, aber am heimischen Herd ist es schon sehr frustrierend wenn man von ca. 30 Karten nur 4 einsetzen kann und nur bei ganz großen/besonderen Spielen überhaupt die Möglichkeit hat, sich da mal auszutoben. Ne, dass ist nicht der Weg den wir gehen wollen. Very Happy


Zuletzt von Tarkin am Di Jan 10, 2017 3:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Cut am Di Jan 10, 2017 3:49 pm

Tarkin schrieb:

Cut schrieb:Mit etwas Ausrüstung sind die TC recht mächtig, nur dürfen die da sie über 43p schwer sind maximal 8p an Ausrüstung haben ^^

^^ Das habe ich nie gesagt Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5178
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Di Jan 10, 2017 3:52 pm

@cut: Sorry, ich mach das zitieren per Hand Smile

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Cut am Mi Jan 11, 2017 12:45 am

Ich weiß. Mir passiert das auch gerne mal Wink
Mir war vorhin einfach mal kurz nach klugscheißen. Sorry, dass Du das abbekommen hast Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5178
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von D.J. am Mi Jan 11, 2017 6:15 am

Cut schrieb:Ich weiß. Mir passiert das auch gerne mal Wink
Mir war vorhin einfach mal kurz nach klugscheißen. Sorry, dass Du das abbekommen hast Wink
Und die Moral von der Geschicht': Klugscheißt wer Klugsch heißt  afro  

Tarkin schrieb:
Wir haben uns das lange angeschaut und sind zu dem Schluß gekommen, dass die 50er/3 Schiff Regel einfach nicht umsetzbar ist. Manche Fraktionen wie 8742 oder Borg haben da extreme Nachteile in Sachen flexibilität während die Großen 4 aus dem vollen schöpfen können und sie diese Regel weniger berührt. Deswegen nehmen wir von dieser Regel einfach abstand, sie macht auf Turnieren wahrscheinlich durchaus Sinn, aber am heimischen Herd ist es schon sehr frustrierend wenn man von ca. 30 Karten nur 4 einsetzen kann und nur bei ganz großen/besonderen Spielen überhaupt die Möglichkeit hat, sich da mal auszutoben. Ne, dass ist nicht der Weg den wir gehen wollen. Very Happy

Einen ähnlichen Vorschlag wollte ich demnächst auch mal bei uns für die "kleineren" Fraktionen außerhalb der Big Player machen. Meine Idee wäre, den kleinen Fraktionen einen Bonus von +10 Punkten pro Schiff zu geben, also sie auf 60 Punkte zuzulassen.
Es wäre toll, wenn du von euren Erfahrungen berichten könntest, wenn ihr es ausprobiert habt Smile

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5486
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Mi Jan 11, 2017 10:00 am

Cut schrieb:Ich weiß. Mir passiert das auch gerne mal Wink
Mir war vorhin einfach mal kurz nach klugscheißen. Sorry, dass Du das abbekommen hast Wink

Kein Streß. Ist alles in bester Ordnung Wink

DJ schrieb:Einen ähnlichen Vorschlag wollte ich demnächst auch mal bei uns für die "kleineren" Fraktionen außerhalb der Big Player machen. Meine Idee wäre, den kleinen Fraktionen einen Bonus von +10 Punkten pro Schiff zu geben, also sie auf 60 Punkte zuzulassen.
Es wäre toll, wenn du von euren Erfahrungen berichten könntest, wenn ihr es ausprobiert habt Smile

Werde ich definitiv machen. Wink Ich denke das wichtigste bei sowas ist, dass sich jeder in der Gruppe bewußt ist, dass man nicht ständig die Grobe Kelle auspacken muß. Dass sich mal eine Kombination als recht starkt erweisen kann ist klar, aber wenn man dann jemanden in der Gruppe hat, der nur noch so spielt wirds problematisch. Unsere Gruppe ist aber schon X-Wing und Tanks geprüft, daher sollte das keine Probleme bereiten. Smile

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Tarkin am Do Jan 26, 2017 1:29 pm

Die Borg Flotte wächst und wächst. Heute sind endlich meine 3 Spähren eingetroffen. Fehlt nur noch die Soong und die normalen Scouts. Smile

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Der Sigmarpriester am Do Jan 26, 2017 1:37 pm

Geht ja richtig schnell bei dir Very Happy

Werde noch 1 Monat wohl warten bis ich meine 2 fehlenden Spähre mir noch zulegen werde.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Ein paar Gedanken zu den Borg

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Fraktionen :: Die Borg

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten