Star Trek: Enterprise

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von D.J. am Fr Feb 24, 2017 3:34 pm

So, die vierte Staffel ist durch.
Und ich bin geflasht und auch etwas traurig, dass ich diese Zeit und die Figuren "verlassen" muss Sad (Daher auch meine Anfrage in "Biete" nach den Romanen, welche ja die inoffizielle fünfte Staffel bilden)

Die vierte Staffel hat meinen Blick auf die dritte nochmal ordentlich durcheinandergebracht. Etwa so, als hätte ich ein Glas einer neuen Brille noch nicht richtig im Brennpunkt der Pupille, und dadurch einen schiefen Blick auf das Geschehen gehabt, der sich erst jetzt richtete.
Ja, da hat Tarkin recht gehabt als er sagte, dass in Staffel drei die Ideale der Föderation ständig auf dem Spiel gestanden haben. Das wurde mir aber erst in der Vierten richtig klar, weil ich unbewusst immer noch die etwas überidealiserte Sternenflotte - vor allem aber die Föderation, wie wir sie aus TNG etc. kennen - im Hinterkopf gehabt habe.
Das ist der dritten Staffel und der dort abgehandelten Zeit gegenüber aber unfair, wenn man das so sagen darf. Alles ist noch "neu", die ersten Schritte unbeholfen und wenn wir an Kirk & Co, zurückdenken, waren die für ihre Zeit auch nicht gerade zimperlich. Picard ist da die große Ausnahme, aber selbst der war in den Kinofilmen nicht gerade zurückhaltend Wink

Die finale Staffel bietet denn auch direkt einen Auftakt, der mir saumäßig Spaß gemacht hat Laughing
Ja, ich weiß um meine letzten Worte zur Dritten, aber die waren wirklich nicht böse gemeint und ich wurde vom Einstieg in die Vierte nicht enttäuscht. In der finalen Staffel wird dann auch nochmal richtig "aufgedreht", Handlungsfäden werden verwoben, Spannung ist reichlich vorhanden, ein großes Gesamtbild entsteht und jetzt erkenne ich erst, dass ich die ganze Serie noch einmal schauen will, dann aber mit dem Wissen im Hinterkopf, dass sie anders gesehen werden sollte, damit man sie noch tiefer genießen kann.
Nämlich als ein großes Ganzes, eine Momentaufnahme der Aufbruchs- und Pionierzeit, als die Menschen sich vor den Vulkaniern noch beweisen mussten, andere Außerirdische meist nur vom Hörensagen her kannten und so manches Vorurteil trotzdem immer noch gegenwärtig war.

Mein Fazit zur vierten Staffel kann bzw. möchte ich daher ich nicht in einzelne Worte fassen, sondern eher den Gesamteindruck, den die ganze Serie bei mir hinterlassen hat benennen.
Und der ist, trotz meiner Kritikpunkte, ein sehr, sehr tiefer!
Selten habe ich das Ende einer Serie so bedauert, wie hier bei Star Trek Enterprise. Da kommen eigentlich nur noch TNG und DS9 mit ihren Finalen dran (oder das Finale von "Dexter", um auch mal eine andere Serie zu nennen), und das will bei einem bekennendem Serienjunkie wie mir wirklich etwas bedeuten!

Für mich steht fest, dass ich die Romane haben muss und dass ich mit etwas Abstand (vielleicht ein Jahr?) nochmals den Weg zu Sternen mit Warp 5 begehen werde.
Bis dahin hat die Serie einen festen Platz in meinem Schrank.
Direkt neben TNG und DS9 und allen Kinofilmen (außer die J.J.'s Razz )


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von Tarkin am Fr Feb 24, 2017 8:50 pm

Es freut mich ungemein DJ, dass du am Ende doch noch deinen Spaß mit der Serie hattest und sie so gut weggekommen ist bei dir. Ja auch ich bedauere das frühe aus, aber, wie von dir schon richtig genannt, gibt es glücklicherweise die Bücher und die sind es auf alle Fälle wert gelesen zu werden. Ein Hoch auf Archer und seine Crew cheers

_________________

"Wir sind die Borg! Die Existenz wie sie sie kennen, endet hiermit. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"
Gespielte Fraktionen: Borg Fraktion Federation Fraktion
avatar
Tarkin

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 28.12.16
Alter : 36
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von D.J. am Sa Feb 25, 2017 12:02 am

Ja, da waren deine und Silent Aliens Worte hilfreich, wenn man das so sagen kann Smile
Bei dieser Serie muss man wirklich etwas von Picard abrücken und sich vor Augen halten, dass Kirk, Sisko und auch beim alten Franzosen so manches Mal mit harten Bandaegen (auch moralisch) rangegangen wurde. Sicher, nicht so geballt wie hier, aber es ist eben der Anfang von allem.

Was übrigens meinen E-Reader betrifft ... der ist voll retro und somit passend zur Ära der Blaumänner Very Happy
Ein Trekstor 3.0 mit LCD Display, der hat kein W-Lan, kann Musik abspielen und Bilder bzw. Cover in Farbe anzeigen. (Nein, der läuft schon mit Strom und nicht mit Magie oder Dampf Wink )
Also irgendwie voll passend Laughing
Freu mich schon auf Band 1 und 2, die ich mir die Tage draufziehen werde Very Happy

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von Silent Alien am Fr März 03, 2017 8:19 am

Ich fand ja die Doppelfolge "Im dunklen Spiegel" genial! Nun weiss man endlich, was mit der USS Defiant damals in der Originalserie passiert ist! Und das "alternative Ende" von First Contact das Sie eingebaut haben ... total gut ... und Sie haben sogar extra den Vorspann angepasst! Das gab es noch nie zuvor! I love you

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1685
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von D.J. am Fr März 03, 2017 8:22 am

Jau, das waren schon geniale Folgen Very Happy
Die Musik vom alternativen Vorspann fand ich sogar besser, als das aufgebrezelte Original ab der dritten Staffel. Die wurde mir ab da etwas zu poppig, irgendwie so DSDS-technisch Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von Mirror Q am Sa März 04, 2017 11:50 am

Die 4. Staffel war in meinen Augen eine der besten Star Trek Staffeln aller Zeiten:
- Die oben erwähnte Spiegel-Doppelepisode
- Der Dreiteiler mit Vulkan (WOW!)
- Die Augment-Geschichte (YEAH!) incl. Arik Soong und die Entstehung von Data!
- Die Klingonen-Stirnwülsten Erklärung
- Die gut ausgearbeitete Liebesgeschichte zwischen T`Pol und Trip (ich hab Tränen geheult bei ihrer erzwungen Hochzeit auf Vulkan und wie sie dann noch rasch Trip geküst hat)
etc...

Sehr viele liebevoll gemachte Geschichten, wenngleich mal aufgrund des stark reduzierten Budgets starke Abstriche bei den Special-Effekten machen musste, welche damals teils richtig hässlich waren und nicht mehr mit der Qualität der vorherigen Staffeln mithalten konnten - aber inhaltlich (bis auf ein, zwei Ausreißer und dem miesen Finale, dank ab Barga und Berman) eine fantastische finale Staffel!

Mirror Q

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 14.05.14

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von D.J. am Sa März 04, 2017 3:54 pm

Ich stimme dir vollkommen zu und oute mich dann auch mal als nah amWasser gebaut, denn ...
Mirror Q schrieb: Die gut ausgearbeitete Liebesgeschichte zwischen T`Pol und Trip (ich hab Tränen geheult bei ihrer erzwungen Hochzeit auf Vulkan und wie sie dann noch rasch Trip geküst hat)

... da ging es mir nicht anders Sad
Alter, das war irgendwie voll romantisch und Herzschmerz ohne Kitsch ... für eine Serie sehr,sehr gut umgesetzt! I love you


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von Mirror Q am Sa März 11, 2017 1:16 pm

Vor allem wenn man bedenkt wie schlecht das in der 3. Staffel eingeführt wurde - mit den richtigen Drehbuchautoren steht und fällt halt jede Serie und Manny Coto hatte es halt einfach drauf! :-)

Mirror Q

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 14.05.14

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Enterprise

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten