Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Nach unten

Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Daedalus1882 am Sa März 04, 2017 8:21 am

Hallo Zusammen,

der Titel sagt eigentlich schon alles. In bin in der letzten Zeit verstärkt am Listen bauen und bleibe bei meiner Hauptfraktion, den Romulanern, immer wieder bei den Scout- und Wissenschaftsschiffen hängen.

=> Irgendwie ist mir bisher immer noch keine Idee gekommen, wie ich die Vo, Pi, Apnex und Talvath irgendwie sinnvoll und konkurrenzfähig in meine Liste(n) integrieren kann. Das finde ich vor allem deshalb so schade, weil damit gleich vier Schiffe aus der Next Generation-Ära rausfallen, die ich quasi nicht benutzen kann/will.

Natürlich habe ich hier auch schon mal durch`s Forum gesucht und nach Tipps geschaut, allerdings habe ich als einzige halbwegs sinnvolle Möglichkeit die RIS Vo mit Cloaked Mines gefunden. Andere schöne Konfigurationen sind mir leider noch nicht begegnet. Und für ein reines Support-Schiff, welches selbst gar nichts zum Kampf beiträgt, sind mir die Science- und Scout-Vessel dann schon wieder zu teuer.

Ich ertappe mich selbst auch immer wieder dabei, dass ich schaue, wie ich die Kleinen gefechtstauglicher bekommen kann, lande für mich aber immer wieder an dem Punkt, wo ich nicht weiter komme. Zumal ich dann immer wieder an dem Punkt stehe, wo ich sage: Gut, es soll zwar eine Next Generation-Flotte sein, aber auch die Romulaner werden in der Not nochmal mit älteren Schiffen auffüllen und greife dann wieder zu den älteren Bird of Preys. Je nach zur Verfügung stehenden Restpunkten, sind dann insbesondere die Gal Gath'ong und die Vorta Vor, bzw. die Praetus und ggf. die Jazkal einfach die besseren Support-Schiffe, die dann auch nochmal flankieren und ein bisschen Schaden machen können.

Also, was meint Ihr? Gibt es eine Konfiguration / eine Synergie, die ich bisher übersehe?

_________________
1) Romulan Fraktion 2) Dominion Fraktion 3) Federation Fraktion 4) Klingon Fraktion
So viel dann zu: "Ich fange mit Attack Wing an. Anders als in anderen Spielen, will ich mich aber mal auf eine Fraktion beschränken."
Was soll ich sagen: Lang lebe STAW!

Daedalus1882

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 01.08.16

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von hallostephan am Sa März 04, 2017 11:09 am

naja schwierig, weils hier nur um Kampf geht-daher nur für Missionen nehmen oder selber entwickeln. Um mal was anderes zu spielen. Jemand riet mit den Commander auf ein Scout zu setzen wegen der zusätzlichen Attacke. Auch wendig sind sie, aber lahm. Schwierig, das ist wahr.
Auch denkbar, Missionen, wo eben alles zusammengezogen wird, was in der Nähe ist-wie bei Wolf 123 Eieiei)-; Mit auswürfeln, welche Schiffe aviabel sind-vielleicht.

hallostephan

Anzahl der Beiträge : 738
Anmeldedatum : 18.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Daedalus1882 am Sa März 04, 2017 3:41 pm

Hallo hallostephan, Very Happy

es tut mir leid... aber Deine "Tipps" bringen mich leider so gar nicht weiter! (Ist nicht böse gemeint.)
Du sagst ja quasi nur: "Schaffe Voraussetzungen, die Dich zwingen, die Scout- und Science Vessel zu nutzen."

Das Problem bleibt dann aber bestehen => Ich habe dadurch immer noch keine Ahnung, wie man die Kisten halbwegs brauchbar beladen / einsetzen kann. Einfach nur Scheiß-Schiffe einsetzen, kann ich auch so.

_________________
1) Romulan Fraktion 2) Dominion Fraktion 3) Federation Fraktion 4) Klingon Fraktion
So viel dann zu: "Ich fange mit Attack Wing an. Anders als in anderen Spielen, will ich mich aber mal auf eine Fraktion beschränken."
Was soll ich sagen: Lang lebe STAW!

Daedalus1882

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 01.08.16

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von hallostephan am Sa März 04, 2017 5:40 pm

ich sach ja mit Donatra als Flaggschiff wegen + 1 A und anderen Mätzchen, keine roten Manöver eben. Mehr geht wohl auch nicht. Liegt am Spiel selbst. Oder Sch...Schiffe gegen Sch... Schiffe

hallostephan

Anzahl der Beiträge : 738
Anmeldedatum : 18.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Skippy am So März 05, 2017 9:35 am

Der Versuch nur mit Scout- und Wissenschaftsschiffen im Schwarm zu obsiegen wurde glaube ich für gescheitert erklärt.

Es sind m.E. reine Unterstützungsschiffe.

Folgende Kombinationen sehe ich ab und zu gegen meine Flotten aufmarschieren.
 
Vo/Pi als Vehikel für Donatra.
Wurde schon oben erwähnt. Das Schiff bleibt zu 99% des Spiels getarnt und verstärkt die Warbirds die in Reichweite sind.

Vo/Pi als Vehikel für Tallera/Tal´aura
So kann man Jagd auf feindliche Upgrades machen und die Aktionsökonomie der Warbirds schonen.

Kamikaze-Option
Apnex bzw Vo/Pi mit "Self Destruct Sequence" ausstatten, um ein bereits schwer beschädigtes gegnerisches Schiff abzuräumen.
Dafür sind sie billig und auch wendig genug.

Kanonenboot Vo/Pi.
Mit Captain Movar einen Waffenslot hineintauschen.
Dann das Schiff mit Disruptor Beams (o.ä.) hochrüsten und für Flankenangriffe ausnutzen.

Andere Kombinationen habe ich noch nicht gesehen.
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1182
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Daedalus1882 am So März 05, 2017 5:19 pm

Hi Skippy,

vielen Dank für Deine Tipps!

"Vo/Pi als Vehikel für Tallera/Tal´aura
So kann man Jagd auf feindliche Upgrades machen und die Aktionsökonomie der Warbirds schonen. "
=> Diese Variante kannte ich noch gar nicht und finde ich recht kreativ! Ich werde diese Idee mal im Hinterkopf behalten und mal ein bisschen damit herum spielen.

Ansonsten gefällt mir natürlich dieser Vorschlag am besten:
"Kanonenboot Vo/Pi.
Mit Captain Movar einen Waffenslot hineintauschen.
Dann das Schiff mit Disruptor Beams (o.ä.) hochrüsten und für Flankenangriffe ausnutzen."
=> Endlich mal eine Möglichkeit, um die Scout/Science-Vessel gefechtsklar zu bekommen. Gefällt mir sehr gut. Das Problem ist nur, dass Movar meines Wissens lediglich bei Sela's Warbird dabei ist und somit leider nur sehr schwer aufzutreiben ist.




_________________
1) Romulan Fraktion 2) Dominion Fraktion 3) Federation Fraktion 4) Klingon Fraktion
So viel dann zu: "Ich fange mit Attack Wing an. Anders als in anderen Spielen, will ich mich aber mal auf eine Fraktion beschränken."
Was soll ich sagen: Lang lebe STAW!

Daedalus1882

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 01.08.16

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Silent Alien am Mo März 06, 2017 8:17 am

die Pi mit Bochra als Captain ist auch gar nicht sooo schlecht ... kann man theoretisch mit Flagship kombinieren, dann geht da einiges!

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1629
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von RomulanVampire am Mo März 12, 2018 7:16 pm

Wenn man mit Vo/Pi oder anderen romulanischen Scout bzw. Science Vessels (bspw. den beiden Kleinen aus dem Romulan Faction Pack) mit Movar einen Waffenslot dazubekommt nützt der einem doch nix, weil das sind doch immer SekundärWaffen, oder? Und die brauchen ne ZielErfassung, die die kurzen nicht haben...

Also kann man das gleich vergessen, die mit stärkeren Waffen hochzurüsten. =/

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
avatar
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 37
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von I.R.W. Najo am Mo März 12, 2018 8:41 pm

Juhu also ich rüste meist meine Scout oder Science Vessel wie folgt auf.

Ohne Movar als Captain

Cloaked Mines
Test Zylinder ( erlaubt ja das disable von einem Crew Mitglied des Gegners )
Moun Feedbak Waves ( Seit letztem Samstag ist ne coole Sache)
Self Repair Technologie

Mit Movar als Captain

Cloaked Mines
Disruptor Beams ( 5 Angriff statt 1 und das ohne zielerfassung )
Self Repair Technologie

Finde zwar das diese Schiffe von den Werten her schnell Kanonenfutter sind, können aber mit den richtigen Updates sehr gemein werden zumal sie "relativ" schnell 4 Geradeaus haben und sehr wendig sind ( kein rotes Manöver ). Und die Scann Funktion ist auch gold wert bei den Scout schiffen.

Man kan also mit diesen Schiffen einiges an Chaos und Verwirrung ins Spiel bringen.

_________________
Das Universum ist wie in einer Windel..... von allen Seiten besch.....ssen.... Außer das Romulanische Imperium Twisted Evil  Cool  Razz

I.R.W. Najo

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 20.08.17
Alter : 34
Ort : Hinter der Milchstraße links der dritte Planet

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von I.R.W. Najo am Mo März 12, 2018 8:48 pm

Beinahe vergessen.... mit den neuen disruptor Beams ( Fraktions Paket ) spart man sich die Aktion diese wieder frei zuschalten da sie ja 3 zeittoken haben. Hier wäre ein Brückenoffizier vom Vorteil weil er erlaubt ja gleich einen Zeittoken weniger draufzulegen also nur 1 Runde warten bis mann wieder die Waffe einsetzen kann.

_________________
Das Universum ist wie in einer Windel..... von allen Seiten besch.....ssen.... Außer das Romulanische Imperium Twisted Evil  Cool  Razz

I.R.W. Najo

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 20.08.17
Alter : 34
Ort : Hinter der Milchstraße links der dritte Planet

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von hallostephan am Mo März 12, 2018 9:23 pm

Ich möchte die auch gerne einsetzen. Hab dasselbe Problem bisher. Aber durch die Punktreduzierungen und nette Upgrades kann man die nehmen. Nicht so wirklich als Kriegsschiffe sondern zum stören und doch vielleicht unerwartete Dinge bereit zu haben. Und Angriffe abfangen wegen der hohen Agilität. Na das putz ich weg so ungefähr. Ist natürlich ne Sache Punkte zu investieren aber probieren kann man es ja. Genau. Der Waffenslot mit Plasmawaffen. Damit rechnet keiner so recht.

hallostephan

Anzahl der Beiträge : 738
Anmeldedatum : 18.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von I.R.W. Najo am Mo März 12, 2018 9:34 pm

Hatte ja am Samstag die Talvath mit ins Spiel genommen deren Aufgabe nur war das minenfeld und die moun feedbak Wave einzusetzen. Dazu die Avatar of Tomed als kampfschiff.....der Plan mit der Talvath ist aufgegangen. Habe zwar das Spiel gegen die indenpendet verloren aber es war schön zu sehen wie ich diese Schiffe mit der Talvath steuern konnte nachdem ich das getarnte minenfeld ausgelegt habe.

_________________
Das Universum ist wie in einer Windel..... von allen Seiten besch.....ssen.... Außer das Romulanische Imperium Twisted Evil  Cool  Razz

I.R.W. Najo

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 20.08.17
Alter : 34
Ort : Hinter der Milchstraße links der dritte Planet

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von FalkLonnert am Mo März 12, 2018 11:12 pm

In der US-Facebook-Gruppe wurde von einem Turnier berichtet, in dem der "Miroks Science-Vessel" effektiv eingesetzt wurde, als Unterstützter zur Reparatur und als Schiff für Alidar Jarok, um den Gegner zu ärgern.

Dazu kann man noch einen Crew-Killer (Tal'Aura) draufsetzen und nutzen, ohne die Aktion eines Kampfschiffes beim ersten aufeinandertreffen zu verbrauchen. Oder Nanclus, um einen getarnten Gegner mit den Kampfschiffen auszuschalten.

Mirok's Science Vessel [10]
- Alidar Jarok 6 (Captain) [5]
- Cloaked Mines [3]
- Tal'aura [5]
Ship Total: 23 SP

Außerdem kann man mit dem neuen Scout auch sehr schöne Sachen machen:
Jarok's Scout Vessel [12]
- Donatra 6 (Captain) [4]
- - Klingon-Romulan Alliance [4]
- Interphase Generator [3]
- Disruptor Beams [5]
- Bridge Officer [3]
Ship Total: 31 SP

So gibt man allen Schiffen in Range 1 einen Angriffswürfel und jede zweite Runde eine Zusatzaktion und kann man jede zweite Runde mit den DB angreifen. Außerdem ist man durch die Allianz und den IG recht gut geschützt. Die können schon was.

FalkLonnert

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 25.05.17

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Daedalus1882 am Mi März 14, 2018 8:43 am

Also ich finde die neuen Optionen für die Scout- und Science-Vessel eigentlich ganz ordentlich. Ich meine, es macht vermutlich immer noch wenig Sinn ausschließlich auf die Kleinen zu setzen. Aber gerade um noch verbleibende Punkte aufzufüllen, sind die Scout- und Science-Vessel doch sehr gute Supporter geworden. Dazu kommt eben noch die Option, diese jetzt ganz problemlos mit Disruptor-Beams aufwerten zu können. So richtig ignorieren mag man diese als Gegner dann auch nicht mehr.

_________________
1) Romulan Fraktion 2) Dominion Fraktion 3) Federation Fraktion 4) Klingon Fraktion
So viel dann zu: "Ich fange mit Attack Wing an. Anders als in anderen Spielen, will ich mich aber mal auf eine Fraktion beschränken."
Was soll ich sagen: Lang lebe STAW!

Daedalus1882

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 01.08.16

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von The Borg King am Di Jun 19, 2018 10:45 pm

Also ich fand die Science Vessel schon vor dem neuen Starter top!

In meiner Standart-Romulaner-Flotte war lange die Apnex gesetzt. Durch die neuen Kosten für Generics könnte man sogar stattdessen zwei spielen...

Das Beste Schiff ist aber die gepimpte R.I.S. Pi:

R.I.S Pi [16]
Liviana Charvanek (Admiral) [3]
Bochra (Captain) [1]
Double Back [5]
Romulan Security Officer [2]
Romulan Security Officer [2]
Disrupter Beams [5]
Main Batteries [3]
Self Repair Technology [4]

Flagship (Independent / Romulanische Rückseite)

Summe: 51 Punkte!

Dafür jede Runde 9W Ausweichen + Battlestations (Combo Liviana + Flagship)

Im Angriff standartmäßig 3W, alle zwei Runden auch 4W und zur Not auch mal 6W Disrupter Beams. Dazu natürlich noch ein Scan-Token...

The Borg King

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 17.06.18

http://www.sparrencon.de

Nach oben Nach unten

Re: Romulanische Scout- und Wissenschaftsschiffe spielbar machen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten