[130] Überfall auf K7

Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty [130] Überfall auf K7

Beitrag von D.J. am So Jul 02, 2017 8:07 am

Bisher gespielte Spiele der Serie um die Exil-Klingonen auf K7
Überfall der Outlaws auf Minos Corva (Open Galaxy)
Befreit die Gefangenen (Szenario / Mission)
Überfall auf den Gefangenentransport (Szenario / Mission)
Das Bündnis der Jäger (Open Galaxy)

Hintergrund
Nachdem sich das neue Bündnis zwischen den Exil-Klingonen und den im Alpha Quadranten gestrandeten Hirogen bewährt hat, wird kurz nach der Rückkehr der Flotte auf K7 das Bündnis erneut auf die Probe gestellt.

Die Maquis, die sich die Station mit den Klingonen teilen, sind immer noch geschwächt von den letzten Gefechten gegen die Cardassianer. Wichtige Anführer sind in die Gefangenschaft geraten, ihre Raider sind stark beschädigt. Der Obsidianische Orden hat durch intensive und chemisch unterstützte Verhöre von der Schwäche der Station erfahren. Sie hat keine eigene Verteidigung mehr, da die Klingonen und die Maquis diese wenigen Ressourcen der ehemaligen Handelsstation für die Reparatur und Wartung ihrer Schiffe benötigten. Die Maquis sind geschwächt, die Klingonen durch den Fall ihres Empire demoralisiert und unorganisiert und zudem mit unbekannten Ziel von der Station weggeflogen. Der perfekte Zeitpunkt für einen Angriff, findet Legat Skippy, die graue Eminenz hinter den Aktionen der Cardassianer in dem Sektor um Minos Corva.  Dass das Ziel der Klingonen Xarantine war, wusste Legat Skippy zu diesem Zeitpunkt nicht. Ebenso hatte er keine Ahnung von den Hirogen, die hier gestrandet waren. Er entsendet also eine ungewöhnlich kleine Flotte, um sowohl die Maquis endgültig zu vernichten, als auch die Station zu erobern und den verhassten Klingonen eine Lehre zu erteilen, die sie nie vergessen würden.
Als die cardassianische Straf- und Eroberungsflotte bei K7 eintrifft wird sie dann auch nur von einem einzelnen Schiff der veralteten D7-Klasse empfangen. Gul Dukat lächelt in sich hinein. Ein leichtes Spiel, die Station einzunehmen. Doch dann fallen plötzlich weitere Schiffe aus dem Warp. Zwei K'Vort und ein Schiff unbekannter Bauart.
Gul Dukat zögerte einen Moment, doch dann gab er den Angriffsbefehl.
Lieber kämpfend sterben,als Legat Skippy und seinen Schergen mit schlechten Nachrichten entgegentreten.
Der Kampf um K7 begann.

»Die Verteidiger von K7«

I.K.S. Koraga [26]
- Kor 8 (Captain) [5]
- - N'Garen [4]
- Kerla [2]
Ship Total: 37 SP

Das neu getaufte Schiff der K'Vort Klasse, das in der kleinen Werft von Xarantine nach dem Fall des Empire verstaubte. Sie kommt als Ersatz für die stark beschädigte Maht'Ha, die zur Reparatur in Xarantine verblieb,  zu ihrem ersten Einsatz.

I.K.S. Hegh'ta [26]
- Martok 7 (Captain) [4]
- Worf [1]
Ship Total: 31 SP

I.K.S. Gr'oth [18]
- Klingon 1 (Captain) [0]
- cloaked Mines [3]
Ship Total: 21 SP

Eigentlich die Gr'ath, das Schwesterschiff der Gr'oth, die bei Xarantine auf die Reparatur in der kleinen Werft wartet.

Alpha Hunter [26]
- Karr 8 (Captain) [5]
- - Stalking Mode [5]
Ship Total: 36 SP

Resource: Co Pilot [5]
Fleet Total: 130 SP


»Legat Skippys Angreifer«

Kraxon [26]
- Gul Damar 6 (Captain) [4]
- - Invaluable Advice [2]
- High Energy Subspace Field [5]
- Aft Weapons Array [4]
- Glinn Daro [3]
Ship Total: 44 SP

1st Wave Attack Fighters [24]
- Galor Class Phaser Banks [7]
- Aft Disruptor Wave Cannons [5]
- Photo Lock-On [2]
Ship Total: 38 SP

Koranak [26]
- Gul Dukat 8 (Captain) [5]
- Gul Madred (Admiral) [5]
- Antiproton Scan [4]
- Dorsal Weapons Array [3]
Ship Total: 43 SP

Resource: Elite Attack Die [5]
Fleet Total: 130 SP

Eintreffen im System
(Anmerkung: Da kein Stationstoken vorhanden war, ein Modell von K7 bei mir noch im Bau ist und die Station eh etwas kleiner werden sollte als DS9,haben wir beschlossen die Station mit einem Planeten und den 12 Badlandstoken der "Koraga"-Erweiterung zu proxen.)

Als die Flotte des Bündnisses eintraf, stand die Gr'oth alleine gegen drei Schiffe der Cardassianer. Um die Staion herum hatten sich einige Nebel aus Gaswolken gebildet, die aber keinen Einfluss auf die Schiffe haben und nur Deckung bieten würden.
Erneut zeigte sich, das Karr ein sehr diszplinierter Verbündeter, aber auch ein sehr guter Stratege war. Auf seinen Vorschlag hin bildeten die drei eingetroffenen Verteidiger eine vorgezogene Linie versetzt zur Gr'oth.

[130] Überfall auf K7 00214

Anschließend setzte die Flotte der Verteidiger zu einer Umrundung der Station an. Die Cardassianer stießen durch einen der Nebel.

[130] Überfall auf K7 00314

Die Gr'oth täuschte den Austausch von getarnten Minen vor, was die Angreifer verwirrte. Dafür flog sie aber über einen Asteroiden, rammte ihn und verlore einen Schild.

[130] Überfall auf K7 00414

Ein Fehler, der sie letztendlich vernichtete, als sie dem Angriff der Fighter schutzlos ausgesetzt war.

[130] Überfall auf K7 00514

Doch auch bei den Cardassianern wurde mit der Steuerung er schwerfälligen Schiffe gekämpft. Die Kraxon rammte ihrerseits einen Asteroiden und die Keldon Klasse konnte nur mit Mühe den Anschluss beibehalten.

[130] Überfall auf K7 00614

Die Verteidiger splitteten sich im Sichtschatten der Station auf ...

[130] Überfall auf K7 00714

... um sich dem Gegner auf unerwartete Weise zu stellen.

[130] Überfall auf K7 00814

Die Cardassianer drehten ab, Karr umrundete weiter die Station, auf seinen Moment lauernd ...

[130] Überfall auf K7 00914

.. der dann auch kam. Er erwählte Gul Dukats Schiff als seine Beute und beanspruchte vorab eine Trophäe. (Stalking Mode)

[130] Überfall auf K7 01013

Die Cardassianer wichen weiterhin jeder direkten Konfrontation aus. Doch die Klingonen blieben auf Anraten Karr's geduldig.
Heute war ein guter Tag um Trophäen zu sammeln.

[130] Überfall auf K7 01113

Letztendlich gewann die Angst vor Legat Skippys Zorn die Oberhand, und die Cardassianer stellten sich dem Kampf ...

[130] Überfall auf K7 01213

... um auf heimtückische Art und Weise Kor's neues Schiff in Brand zu schießen!

[130] Überfall auf K7 01312

Dann überschlugen sich die Ereignisse.
Dem Navigator der Kraxon unterlief ein Manövrierfehler und sie verließ das Schlachtfeld. Martok und Karr nahmen Gul Dukat's Schiff ins Visier und die Fighter bereiteten sich auf einen weiteren, verheerenden Angriff vor.

[130] Überfall auf K7 01412

Karr hatte schließlich die Ehre und das Privileg, Gul Dukat's Schiff zu vernichten und sich seine Trophäe zu sichern: Den Feind höchstpersönlich! Verletzt, aber lebend.

[130] Überfall auf K7 01511

Der Kommandant der Kraxon, die aufgrund des Navigationsfehlers sowieso schon weitab vom Gefecht flog, beschloss daraufhin den irrtümlich eingeschlagenen Kurs beizubehalten und zu fliehen.

[130] Überfall auf K7 01611

Jetzt waren nur noch die Fighter übrig, die sich aber entgegen ihrer geringen Größe als sehr würdige Beute erwiesen. Sie konnten Martok's Schiff schwer beschädigen.

[130] Überfall auf K7 01711

Es begann ein Katz' und Mausspiel auf engstem Raum rund um einen der Nebel, bei dem die Fighter ihre geringe Größe und Wendigkeit voll ausnutzen konnten ...

[130] Überfall auf K7 01811

[130] Überfall auf K7 01911

... und letztendlich Kor's Hegh'ta durch einen fiesen Trick ausschalten konnten (rückwärtiges Feuer)

[130] Überfall auf K7 02011

Doch jetzt schlug Karr's Stunde! Als letzter verbliebener Kämpfer konnte er den Klingonen vollends beweisen, welch ein Verbündeter er wäre. Er hetzte unerbittlich seine Beute, schlug ihr seine Krallen ins Fleisch und erlegte sie letztendlich.

[130] Überfall auf K7 02111

[130] Überfall auf K7 02211

[130] Überfall auf K7 02310

[130] Überfall auf K7 02410

K7 blieb weiterhin in der Hand der Klingonen und des Maquis.




_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6476
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Nachspiel

Beitrag von D.J. am So Jul 02, 2017 8:53 am

Obwohl für einen Hirogen ungewöhnlich, gab Karr auf Drängen der Klingonen seine Trophäe Gul Dukat frei. Dieser gab bei den folgenden Verhören durch die Klingonen den Standort des Gefangenentransporters preis, auf dem die Maquis gefangen gehalten wurden.
Das Schiff und seine Eskorte flog durch die Badlands!
Eddington entwarf einen Plan, mit dem sie die wichtigen Gefangenen den Cardassianern entreissen könnten.
Mehr dazu in einem der nächsten Spielberichte.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6476
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Manöverkritik

Beitrag von D.J. am So Jul 02, 2017 9:02 am

In diesem Spiel hatte ich doppelt Glück.
Skippy hatte seine Liste ad hoc vor Ort zusammengestellt, weil wir aufgrund der fortgeschrittenen Zeit das doch recht zeitintensive Szenario zur Suche nach Spock lieber verschieben wollten. Ich hatte meine Liste schnell auf die Koraga umgestellt, dazu kam mein Würfelglück und der, wenn auch recht teure, Köder, den ich mit der Gr'oth schon im ersten Spiel aufgestellt hatte.
Dennoch war er wie immer ein harter Gegenspieler und schenkte mir nichts. Hätte er sich nicht mit der Kraxon verschätzt und sie ins Aus geflogen, die Sache hätte für mich arg haarig werden können.
Aber wir hatten wie immer einen Heidenspaß, haben viel gelacht und ganz allgemein eine super Zeit gehabt Very Happy
Danke dir dafür, Skippy I love you cheers

Meine Flotte gefällt mir so, wie sie jetzt steht, recht gut. Einzig eine namenlose Somraw wäre noch nett, damit ich die eingesparten Punkte anderweitig einsetzen könnte. Auch Kor ist ist verhandelbar, es gibt noch weitere, erstklassige Captains.
Aber das wird die Zeit bringen.
Für's Erste bin ich zufrieden mit dem, was ich mir gestern erspielt habe Very Happy

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6476
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von CmdGreen am So Jul 02, 2017 10:23 am

Super Spielbericht!!!
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1486
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von D.J. am So Jul 02, 2017 10:53 am

Danke dir Very Happy
Es scheint aber ein Problem bei der Koloniegründung für die Hirogen zu geben. Sie haben zusammen mit ihrem Gebiet im Deltaquadranten und weitab vor den Grenzen der Föderation auf Ascella bereits zwei Gebiete.
Damit wäre Xarantine rein unter klingonischer Herrschaft und die Hirogen nur Gäste, die zwar weiterhin im Rahmen des Bündnisses mitkämpfen, aber nie Gebiete mit beanspruchen könnten.
Mal schauen was CellarDoor der Kartenmeister dazu sagt.
Das muss dann irgendwie in den Fluff mit einfließen Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6476
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von Cut am So Jul 02, 2017 1:16 pm

Was sind das eigentlich für Nebelfelder die ihr auf dem Tisch liegen habt?

Wie gehabt, schicker Bericht Smile

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5678
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 40

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von D.J. am So Jul 02, 2017 2:36 pm

Danke dir Very Happy Das Spiel hat aber auch Spass gemacht I love you Die Nebelfelder hat Skippy ausgedruckt und mitgebracht. Da müsstest du ihn mal fragen:)

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6476
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von Cut am So Jul 02, 2017 3:55 pm

Mach ich - haben die Spieleffekte?

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5678
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 40

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von CmdGreen am So Jul 02, 2017 7:03 pm

Cut schrieb:Mach ich - haben die Spieleffekte?

http://www.neutralezone.net/t745-st-armada-nebel?highlight=nebel
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1486
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von Cut am So Jul 02, 2017 8:33 pm

Danke! Very Happy

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5678
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 40

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von D.J. am Mo Jul 03, 2017 5:32 am

Wir haben die gelben Nebel wie immer als reine Deckung ohne weitere Folgen gespielt. Da knn man also rein und raus fliegen wie man mag. Sie sind für ein Szenario von Skippy entstanden, bei dem Ferengi in diesen Nebeln Latinum gewinnen konnten.
Daher die Farbe Very Happy

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6476
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von Silent Alien am Di Jul 04, 2017 8:06 am

Cooler Bericht! Cool

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1709
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 41
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von Skippy am Di Jul 04, 2017 4:47 pm

Cut schrieb:Was sind das eigentlich für Nebelfelder die ihr auf dem Tisch liegen habt?

Wie gehabt, schicker Bericht Smile

Das sind, wie der gute D.J. bereits richtig schrieb, "Latinumnebel".
Star Trek Armada hat eben so manche Spuren hinterlassen. Wink
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1550
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

[130] Überfall auf K7 Empty Re: [130] Überfall auf K7

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten