Der Held von Epsilon Pavonis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von Skippy am Di Sep 26, 2017 3:33 pm

In einem kleinen Scharmützel treffen drei Schiffe im Sektor Epsilon Pavonis aufeinander. Gespielt wurde mit maximal 40 SP pro Seite und die Spieler hatten fünf Minuten Zeit, ihre Schiffe auszuwählen und auszurüsten.

Das Ergebnis lautete:

Föderation
USS Enterprise B 26
Captain John Harriman 1
Eric Motz 2
Upgraded Phasers 3
Full Reverse 2
Deflector Control 5


Borg
Sphere 4270  40
Borg Drone 0



Spiegeluniversum

ISS Defiant 24
Captain Miles O'Brien 3
Julian Bashir 2
ET: Strafing Run 5
Aft Phaser Emitter 1
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von Skippy am Di Sep 26, 2017 3:33 pm

Verlauf der Schlacht

Es wurde die Standardaufstellung für ein Dreier-Spiel verwendet. Die Schiffe sollten bei Beginn ungefähr gleich weit voneinander entfernt sein. Dies macht es umso spannender bei der Frage, in welche Richtung sich man als erstes orientieren sollte.Twisted Evil



Ohne sich darüber abzustimmen, war es für Föderation und Spiegeluniversum aber sofort klar, sich dem härtesteten Gegner auf der Spielmatte zu zuwenden. Und das waren logischerweise die Schweden mit ihrem Ball bzw. die Borg und ihre Sphäre.



Die Borg auf der anderen Seite und nun im Fokus des Geschehens, waren nicht ganz so entschlossen. Eventuell gehörte es auch zu einer perfiden Taktik des Kollektivs, jedenfalls blieb die Sphäre in den ersten Runden auf Abstand und wechselte wie ein Turm auf dem Schachbrett, mehrmals die Seite der Flanken.



Dieses Vorgehen, machte Captain Harrimann mehr als nervös, weswegen er mit der Enterprise B nur noch langsam vorwärts flog bzw. sogar deren famosen "Rückwärtsgang"  ausprobierte. Captain "Smiley" O'Brien hatte dabei weniger Sorgen und näherte sich den kybernetischen Alptraumgestalten mit maximaler Geschwindigkeit...

So kam es wie kommen musste: Die ISS Defiant und die Borg-Sphäre waren auf Waffenreichweite herangekommen. Phaser und sonstige Energiestrahlen wurden abgefeuert. Die Borg erlitten Treffer, ihre Schilde waren aber noch stabil.

Als das Kollektiv zum Gegenangriff überging, spielte das Spiegeluniversum eiskalt Bashir und die Karte: Rebellion aus. Im Endeffekt wurde der Angriffswurf der Borg sehr abgeschwächt und die Defiant erhielt danach nochmal eine Gratisattacke, die nun doch etwas nachhaltigeren Schaden verursachen konnte.



Rollengerecht, typisch und ineffizient schipperte Harriman mit der Enterprise B langsam weiter auf das Spektakel zu....



...und kam damit gerade so Waffenreichweite heran. Ohne größere Qualitätsverbesserung konnten der schon angeschlagenen Borgkugel drei Treffer auf die Hülle verpasst werden, wovon einer auch gleich in einem kritischen Warpkernbruch mündete. Shocked



Auf den Gott der Biomechanik vertrauend, ignorierten die Borg dieses kleine Problem und beförderten die ISS Defiant mit einer einzigen Attacke aus dem Weltall...



Somit war es an Captain John Harriman und der Enterprise B diese Borginvasion zu stoppen, bevor sie ins rollen kam.

Sich ihrer Überlegenheit bewusst, liessen die Cyborgs ihren Warpkern weiter schmoren und bewegten sich auf mittlere Angriffsdistanz. Man nahm sich gegenseitig ins Fadenkreuz und während die Borg ein:

"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie ihre Schutzschilde..." abspulten, erinnerte sich John Harriman, dass er bereits Captain Kirk und den Nexus überlebt hatte und heute obendrein nicht Dienstag war.

Unter Beanspruchung seiner ganzen Entschlossenheit und seines Mutes, ging Captain Harriman zum Angriff über.
Konzentriertes Phaserfeuer zeigte den Borg, dass sie hier nichts mehr zu suchen hatte. Der angerichtete Schaden an der Sphäre reichte punktgenau aus, um die Kugel aus dem Spiel zu nehmen.



Damit war der Sektor gerettet und Captain Harriman und die Enterprise hatten gezeigt, was in ihnen steckt.


Zuletzt von Skippy am Mi Sep 27, 2017 5:56 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von D.J. am Di Sep 26, 2017 3:48 pm

Abo soeben platziert Very Happy

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5379
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von CellarDoor85 am Do Sep 28, 2017 7:29 pm

Coole Idee mit der 5-Minuten Schnellaufstellung.
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von Skippy am Mo Okt 02, 2017 8:36 am

Danke, danke!

Wir dachten, dass würde das Gefecht noch etwas interessanter gestalten. Die Borg waren allerdings sehr schnell fertig. Wink
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von D.J. am Mo Okt 02, 2017 8:45 am

*Flash Gordon Soundtrack anschmeiß*
John Harriman ... Savior of the Universe

lol!
Was für ein heißes Spiel Very Happy
Danke dir für diesen klasse Bericht, Skippy sunny

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5379
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von Skippy am Mi Okt 04, 2017 2:38 pm

Ich danke Dir. I love you

Ja, man darf Captain Harriman nicht unterschätzen. Vor allem, wenn da andere schon etwas Vorarbeit leisten.
Ich hätte die Ente B allgemein eher defensiv ausgerüstet. Bei diesen "Schweden" weiß man ja nie so recht, woran man ist.

Hat sich aber alles in allem bezahlt gemacht. Wink
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Der Held von Epsilon Pavonis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten