Picard is back!

Nach unten

Picard is back!

Beitrag von Justus Bela am So Aug 05, 2018 11:25 am

https://www.gamestar.de/artikel/star-trek-neue-serie-mit-sir-patrick-stewart-als-captain-picard-angekuendigt,3333112.html

Nun ist die Katze aus dem Sack.
Picard wird 20 Jahre nach Star Trek Nemesis zurück auf unsere Bildschirme kehren.
avatar
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Ebbi am So Aug 05, 2018 12:25 pm

Shocked alien Und 20 Jahre nach Nemesis. Endlich ein Sequel!
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 34
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Jayne Dabran am Mo Aug 06, 2018 8:13 am

Hatte es auch gestern gelesen. Wie geil ist das den bitte?!
Ich bin echt gespannt was das wird. Nach Discovery hatte ich mich schon damit abgefunden das nun nurnoch schwachsinn kommt, aber das stimmt mich positiv!

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1268
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Cut am Mo Aug 06, 2018 4:11 pm

Nennt mich eine Unke, aber ich habe Angst. Angst vor einem reboot, Angst vor dem Charakter-Tod, um der Figur einen "Abschluss" zu geben, was dann wahrscheinlich so gelungen sein wird wie bei Tasha, Kirk, Jadzia oder zuletzt Data... Der Trend geht ja gerade dahin Alt-Stars bei einem letzten Auftritt zu opfern. Schaut nur mal rüber, was bei Star Wars passiert. Danke, das brauche ich so garnicht.

Wenn sie aber die Gelegenheit nutzen, richtiges Star Trek mit den Helden meiner Jugend zu produzieren, vielleicht endlich den Data/B4 Character-Arc ordentlich zu Ende führen und auch sonst "sinnvoll" und stilecht agieren, bin ich sowas von dabei. Allein, ich rechne nicht damit...

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5183
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Samson83 am Mo Aug 06, 2018 5:16 pm

Gerüchten zufolge soll es ja in der Sternenflotten Akademie spielen, jedenfalls hat man das immermal lesen können. Falls dem so ist und er dort als Lehrer oder sogar Rektor tätig ist hab ich etwas Angst dass das Ganze zur ne Art Sitcom verkommt, wo eine Gruppe von Kadeten die Protagonisten sind und alle ihre kleinen Wehwechen haben und mit ihnen zu Onkel Picard laufen.
Vielleicht so ein wenig wie die letzte Staffel von Scrubs nur eben nicht mit soviel Humor.

Gespannt bin ich auch darauf ob es neue Uniformen gibt und stimmt es dass das Aussehen der Klingonen aus Discovery nun das neue Aussehen aller Klingonen sein soll, nicht nur aus dem Zeitabschnitt, sprich auch das Aussehen in weiteren Serien?
Wie wird die Politische Lage sein, sehen wir die Enterprise F, Gastauftritte, hat Picard sein eigenes Schiff usw usw?
avatar
Samson83

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Skippy am Mo Aug 06, 2018 9:15 pm

Ich bin gespannt, was daraus wird.
Den Wunsch, eine Serie zu machen die auch mal wieder in die Zukunft geht, gab es schon seit dem Start von ENT.

Da es aber wohl noch kein Drehbuch gibt, sag ich mir: Auf wiedersehen 2019/2020. Cool
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1218
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Ebbi am Mo Aug 06, 2018 10:12 pm

Cut schrieb:Nennt mich eine Unke, aber ich habe Angst. Angst vor einem reboot, Angst vor dem Charakter-Tod, um der Figur einen "Abschluss" zu geben, was dann wahrscheinlich so gelungen sein wird wie bei Tasha, Kirk, Jadzia oder zuletzt Data... Der Trend geht ja gerade dahin Alt-Stars bei einem letzten Auftritt zu opfern. Schaut nur mal rüber, was bei Star Wars passiert. Danke, das brauche ich so garnicht.

Wenn sie aber die Gelegenheit nutzen, richtiges Star Trek mit den Helden meiner Jugend zu produzieren, vielleicht endlich den Data/B4 Character-Arc ordentlich zu Ende führen und auch sonst "sinnvoll" und stilecht agieren, bin ich sowas von dabei. Allein, ich rechne nicht damit...

Das gute ist ja, wenn es ein nicht gefällt kann man es ignorieren. Das mach ich bei Star Wars seit letztem Jahr auch so. Für mich gibts nur noch 6 Filme und die Bücher/Comics/Spiele, die bis 2012 erschienen sind. Hat den Vorteil, man ärgert sich nicht und spart noch ne Menge Geld, indem das neue Zeugs nicht kauft. ;-)
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 34
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Picard is back!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten