3D-Platte für Weltraumspiel

Nach unten

3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von D.J. am Di Nov 27, 2018 6:19 am

Dieses Bild von einer Platte für ein Weltraumspiel habe ich im Netz gefunden Smile
Etwas kleiner, und die wäre bestimmt interessant für STAW Very Happy




(Quelle: Geschichte als Hobby: Lesen - Sehen - Spielen, ein Blog für historisches Tabletop, auf dem ich öfter für Kugelhagel, Miniaturen in 1:72 etc. reinschaue)

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von data_fan am Di Nov 27, 2018 4:58 pm

Ui... das wäre mir zuviel... da stören die großen Dinge nur beim Manövrieren...

Die DS9 ist schon recht groß. Ansonsten benutzen wir noch Lavasteine als Asteroiden. Aber alles andere bleibt als Papptoken. Da muss man pragmatisch sein...

data_fan

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 37
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von CmdGreen am Di Nov 27, 2018 7:32 pm

Sieht ziemlich cool aus. Der Ring-Planet wäre mir etwas zu sperrig. ließe sich aber gut durch die DS9 ersetzen.
Mit soviel Gedöns drauf macht die Größe der Spielfläche dann schon irgendwie Sinn wenn man mit mindestens 4 x 130 SP spielt.
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 43
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von RomulanVampire am Di Nov 27, 2018 7:55 pm

Die Platte mit dem Ringplaneten sieht ja mal echt cool aus!

Aber: in Essen und Bochum haben wir eine Karte, die ca. 180*90cm ist und soviel Erfahrung damit, dass wir sie nicht mehr nutzen. Das Problem ist einfach, dass man nicht ankommt und ewig unterwegs ist. Die Größe hat schon oft für Frust gesorgt. Einmal haben wir mit acht Raumschiffen ein Free for All gespielt, ein anderes Mal mit sechs Schiffen ein Drei gegen drei. Es dauert ewig. Mein Tipp: lasst es oder probiert es einmal mit einer großen Map aus, wo ihr wenig bis keine Arbeit reinsteckt. Ansonsten bastelt ihr was Tolles, womit aber niemand mehr spielen will.

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
avatar
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 37
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von D.J. am Mi Nov 28, 2018 5:28 am

Die Planeten müssen ja nicht so groß werden Wink
Handelsübliche Maße wie sie die Papptoken haben reichen ja auch

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von I.R.W. Najo am Mi Nov 28, 2018 11:36 am

Wooow der Tisch ist ja mal mega..... zum Anschauen auf Messen und Ausstellungen oder als Deko ( wenn man den Platz hat ).... aber zum Spielen?  Ich weiß nicht...... Die Größe ist ja okay wenn man mit 4 oder mehr Spielern spielt, denn dann kann man auch mal mehr als Flotte addieren und diese auch zusammen lassen. Aber wie es schon erwähnt wurde, dauert es halt ein wenig bis sich die Gegner gegenüber stehen und es zur Schlacht kommt.

Auch wenn man die DS9 Station aufs Spielfeld bringt, sollte meiner Meinung nach das Feld etwas größer sein als 90 x 90. Als Deko finde ich die Asteroiden aus Lavasteinen eigentlich voll ausreichend, denn sonnst muss man immer alles anheben, etc bis man seinen Zug durchgeführt hat.

In unserem Spielkreis haben wir ja auch einen riesigen Kampfsektor von einer Größe 130/ 180 x 200 ( hoffe komme endlich mal zum hochladen der Bilder ) und dieser wird auch nur gelegentlich verwendet, aufgrund der zu langen Spielzeit von einem Spiel.

_________________
Das Universum ist wie in einer Windel..... von allen Seiten besch.....ssen.... Außer das Romulanische Imperium Twisted Evil  Cool  Razz
avatar
I.R.W. Najo

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 20.08.17
Alter : 35
Ort : Hinter der Milchstraße links der dritte Planet

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Nov 28, 2018 12:31 pm

Es sieht beeindruckend aus, ganz ohne Frage. Wäre mir aber zum einfachen Spielen zuviel. Zu unübersichtlich, zuviel AUfwand alles zu transportieren und aufzubauen. Zudem steigt die Spielzeit erhelblich durch die größe und komplizierte Handhabung des Spielfeldes (man darf ja nix umstoßen). Im normalen 90 x 90 Feld mit leichten 3d-Elemtenten (wie Planeten als Halbkugeln oder Styropor-Asteroiden) reichen mir völlig.

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von D.J. am Mi Nov 28, 2018 3:11 pm

Ich werde mir das beizeiten mal näher ansehen. Sprich:
Beim nächsten Shoppen im Tedi, Kik, €uro oder wo immer es Dekomaterial für kleines Geld gibt, werde ich mir mal die Dinge anschauen und nach passender Größe suchen.
Ein quer gestellter "Saturn" der nicht größer ist als ein kleiner Planetentoken sollte keinen großartigen Platz wegnehmen. Und von einer Halbkugel als Planet träume ich eh schon länger Wink
Wie gesagt, alles in der Größe eines normalen Planeten-Token aus der Grundbox.
Nicht so überdimensionierte Klopper wie hier Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von RomulanVampire am Mi Nov 28, 2018 4:54 pm

An eine Halbkugel denke ich auch schon länger, habe das aber jedesmal verworfen, da dann die Ablagefläche für Würfel und Schadensdeck fehlt.

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
avatar
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 37
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von CmdGreen am Mi Nov 28, 2018 7:55 pm

D.J. schrieb:Ich werde mir das beizeiten mal näher ansehen. Sprich:
Beim nächsten Shoppen im Tedi, Kik, €uro oder wo immer es Dekomaterial für kleines Geld gibt, werde ich mir mal die Dinge anschauen und nach passender Größe suchen.
Ein quer gestellter "Saturn" der nicht größer ist als ein kleiner Planetentoken sollte keinen großartigen Platz wegnehmen. Und von einer Halbkugel als Planet träume ich eh schon länger Wink
Wie gesagt, alles in der Größe eines normalen Planeten-Token aus der Grundbox.
Nicht so überdimensionierte Klopper wie hier Wink


Wir hatten uns da mal so ne Kugel bestellt und meine Frau hat die im Batikverfahren "angemalt".

z.B.: Link Amazon


avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 43
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von D.J. am Do Nov 29, 2018 5:25 am

Sieht stark aus! Wie geht das mit denn Batik-Verfahren? Ich muss gestehen, ich habe da null Peilung Embarassed

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von CmdGreen am Do Nov 29, 2018 7:28 am

D.J. schrieb:Sieht stark aus! Wie geht das mit denn Batik-Verfahren? Ich muss gestehen, ich habe da null Peilung Embarassed

Danke Smile

Große Schüssel mit Wasser und Batikfarben rein, erst die Grundfarbe und dann eine Nebenfarbe dazu. Die Farben dann ganz grob verrühren, so dass ein Muster an der Oberfläche entsteht (nicht vermischen) und dann den Planeten reintunken.

Kann man sich so grob vorstellen wie nen Ölfilm der auf dem Wasser schwimmt und Schlieren zieht.
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 43
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von D.J. am Do Nov 29, 2018 4:11 pm

Super Very Happy Danke dir I love you cheers

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5942
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von CmdGreen am Do Nov 29, 2018 7:48 pm

D.J. schrieb:Super Very Happy Danke dir I love you cheers

Sehr gerne Smile
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1357
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 43
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von Tolwyn am Di Dez 04, 2018 10:47 am

Sehr schöne Firestormplatte Smile, damals hat ein Kollege sehr viel dafür an Gelände selber gebastelt

Tolwyn

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 27.01.14

Nach oben Nach unten

Re: 3D-Platte für Weltraumspiel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten