2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Fr Jan 18, 2019 11:05 am

So, Discovery geht in die zweite Runde und die Short Trek sind auch dabei. ( Bei Netflix unter Trailer und mehr)

Ich habe die erste Folge hinter mir und muss leider sagen das einem nicht wirklich was geboten wird. Viel Technogebabbel, viele Gerätschaften mit unnötige Effekten. Charaktere und Story sind unbedeutend. Spock scheint in seiner Kindheit einfach ein Arschloch gewesen zusein. Fans wird es sicherlich freuen endlich mal diese Seite kennenzulernen.

Besonders ärgerte mich die "Aussenszene" der Turboliftfahrt in der Discovery. Dort erfährt man nämlich das der Rumpf der Discovery nur ein einzig grosser Hohlkörper ist wo die Turbolifts wie in einer Achterbahn in Schienen geführt werden.
Auch das andere gezeigte Sternenflotteschiff wird im Inneren mit gigantischen, hallenartigen Leerräumen gezeigt.

Aber das Problem hatte schon JJ-TREK wo sich niemand darum gekümmert hat wie ein sinnvolles Raumschiffinnenleben aussehen könnte oder wie es seid 50 Jahren in Star Trek durch Serien, Filme, technischen Zeichnungen und Schiffspläne präsentiert wurde. Hauptsache bildgewaltig!

Discovery wird sich noch weiter vom Canon und den Altfans entfernen und eine sinnvolle Einordnung in die Prime Timeline wird niemals stattfinden solange die Produzenten den WOW Effekten mehr Platz einräumen als der Substanz die das Star Trek Universum bereichern würde.


Zuletzt von Justus Bela am Sa Jan 26, 2019 12:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Silent Alien am So Jan 20, 2019 1:23 pm

Justus Bela schrieb:

Discovery wird sich noch weiter vom Canon und den Altfans entfernen und eine sinnvolle Einordnung in die Prime Timeline wird niemals stattfinden solange die Produzenten den WOW Effekten mehr Platz einräumen als der Substanz die das Star Trek Universum bereichern würde.

Das muss ich leider so Unterschreiben .... Prinzipiell fand ich die Folge schonmal besser als so ziemlich alles was in Staffel 1 gezeigt wurde, insbesondere Auftritte wie der "niesende" Saurianer und natürlich Captain Pike, aber leider war es das auch schon fast. Much CGI, less Story. Dieser "Kapselflug" war sowas von unnötig und hat leider alle Merkmale von Star Wars gehabt, aber nix mit Star Trek zu tun!

Und das weiterhin krampfhaft versucht wird, Spock und Sarek in die Serie einzubinden, halte ich ebenfalls für Kapital falsch! Naja, mal sehen was die neue Picard Serie so bringt Rolling Eyes

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1709
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 41
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Jayne Dabran am Mo Jan 21, 2019 12:57 pm

ohje...was für eine Folge.

Ich kann euch beiden nur zustimmen. Die Turbolift fahrt durch den riesen Hohlkörper war unnötig. so baut doch keiner ein Raumschiff...
Das das Schiff auf den Asteroiden einen großen Raum hat kann ich verkraften, wird halt einfach ein Frachtraum des Schiffes gewesen sein.

Und der Kapselflug, naja, das einer dabei draufgeht war ja klar. War nur die Frage ob die Frau in Rot oder der Mann in blau...
Auch lustig das die Kapseln wie blöd rotieren (was auch immer das bringen soll?) und dann so wunderschön durch eine ewig lange röhre rausgeschoßen werden. Wäre ja zu einfach die Dinger normal in einen Hanger zu stellen. (man bemerke den Funkenflug in den Röhren, die Dinger werden also auch noch schön beim start beschädigt). Und warum macht man bei einem solchen riskanten Flug nicht direkt den Raumanzug zu (siehe Pike)?

Und das gefühlsduselige Familie Burnham/Spock/Sarek gedönse geht in die nächste Runde...
Plus das Spock anscheinend irgendwas mit den Anomalien zutun hat und auf misteröse weise verschwunden ist. Ich hab da jetzt shcon keine lust drauf.

Und Tilly's tollpatschige wird langsam auch was übertrieben.

Naja, was Positives: Captain Pike gefällt mir ganz gut, auch wenn die Erklärung warum er und die Enterprise nicht am Krieg teilgenommen hat was komisch klang. Bei einem Krieg wo man am verlieren ist lässt man doch nicht eines seiner Modernsten Schiffe in der Pampa rumfliegen.
mh...doch nicht so positiv Laughing

Was mir extrem aufgefallen ist: Die stelle wo sie die Bilder vom Asteroiden machen. Soweit so gut. Dann konnte man nicht weiter reinzoomen, auch okay. die Kameras waren ja nicht dafür gedacht. Aber das dann Saru mit seinen Augen was genaues da plötzlich identifizieren sollte und konnte ist ein wenig komisch. Wenn der das erkennen kann, warum kann man das bild nicht einfach vergrößern? das bekomme ich zuhause mit Paint hin...

So im Nachhinein muss ich sagen: die Serie/Folge sorgt für mir ärgernis als freude, sehr schade eigentlich. Und trotzdem schaut man weiter, die Hofffnung bleibt nicht aus das es doch noch gut wird... Neutral

Ich freue mich auf Picard und werde mir discovery nebenbei weiter anschauen und weiter trauern.

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1511
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von D.J. am Mi Jan 30, 2019 1:13 pm

Also dann … zum Jubiläum meines 6.000 Postings in diesem Forum, ein paar Worte zu Star Trek Discovery Wink

Ich habe mir jetzt Folge 1 und 2 der neuen Staffel angesehen und wurde dafür direkt mit ein paar Änderungen »belohnt«.

Michael Burnham hat ihr Stoneface eingetauscht. Gut nicht immer, aber allmählich ändern sich wohl Dreh- und Dialogbücher und erlauben mehr aktives Schauspiel, als trockenes und stoisches Abarbeiten von Szenen und Situationen.
Wurde auch langsam Zeit.
Vulkanische Schule hin oder her, sie ist immer noch ein Mensch.

Saru mit seinen Sadomaso-High Heels … ich mag ihn. Ist so. Er ist trocken und wird wie schon in Staffel 1 super dargestellt.

Pike. Für mich ein moderner Kirk. Humor, Präsenz in seinen Szenen und insgesamt eine spannende und unterhaltsame Figur. Da freue ich mich schon auf mehr!

Tilly ist für mich nach wie vor Silly. Eine Weird Scientist mit spaßig-paranoiden Anwandlungen und manchmal echt übertrieben gezeichnet. Aber immerhin beweist sie, dass auch in ferner Zukunft nicht alle Menschen preußische Gardemaße haben und etwas Speck umme Hüften noch nichts über Qualifikation und Können aussagt. Nice ist in diesem Zusammenhang auch die kurze Szene, wo ein Rollstuhlfahrer durch die Gänge saust.
Also kann die Technik doch nicht alles.

Stamets und seine verlorene Liebe. Hat mir schon in Staffel 1 gefallen. Ich bin zwar bekennende Hete, aber verdammt nochmal, wir leben im 21. Jahrhundert. Und auch homosexuelle Männer haben nach so einem Verlust zu kämpfen. Ich bin mal gespannt,was die beiden Sprünge mit ihm gemacht haben und ob es da nicht vielleicht irgendwie ein Happy End für ihn geben kann.
Da kann man schöne Nebenhandlungen draus basteln!

Die Optik und Teile der Mannschaft und Technik sind immer noch teilweise gewöhnungsbedürftig für mich. Immerhin bin ich mit Kirk & Friends aufgewachsen, habe mit Picard und Truppe fremde Welten ohne Holo-Technik erforscht und mit Sisko in seiner Disco die Cardassianer und das Dominion an den Verhandlungstisch gezwungen.
Kann ich aber mit leben, solange es zur Story passt.
Ich frage mich nur, wo der Turbolift da außen an der Discovery langgeführt wurde?
Habe ich was verpasst?
War ich da mit meinem Ractajino beschäftigt?
Muss ich nochmal nachschauen.

Die Story und ihre Umsetzung ... da bin ich noch etwas zwiegespalten
Der Verlust eines »Blue Shirt« war zwar lächerlich vorhersehbar in Szene gesetzt, aber ich hätte mit der Dame im Zielscheiben … öh … Red Shirt gerechnet.
Na ja.
Kann ja noch kommen.
Die neuen Uniformen sind ja noch nicht auf der Discovery eingeführt.
Dafür aber ein folgenübergreifender Hauptplot und (Oh Wunder!) plötzlich wieder so etwas wie Star Trek Feeling in Folge zwei! Okay, da hat Altmeister Frakes Regie geführt, aber am Drehbuch wird der nichts mehr verändert haben können.
Gerne mehr von diesem Sense of Wonder und Star Trek Feeling.
Und gerne auch mehr von den humorvollen und menschlichen Dialogen. Die in Staffel 1 waren ja grottenerbärmlich!
Ach, by the way: Ich wäre für eine Erkältungswelle an Bord, von der nur Saurianer betroffen sind Very Happy War ktischig, hatte aber was.

Mein Fazit:
Staffel 1 war echt zum Abgewöhnen. Hölzerne Schauspieler, Drehbücher aus dem Anfängerkurs für  (un)kreatives Schreiben und mehr Bling und Böller als Handlung und Sinn.
Jetzt warte ich mal Freitag ab, schau dann Folge 3, bin vorsichtig optimistisch und hoffe, dass es weiterhin bergauf geht.
Auch mit Holotechnik und Agoraphobie verursachenden Gängen und Offizierskabinen.

Und jetzt darf gefeiert werden cheers rendeer jocolor afro

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6460
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von data_fan am Mi Jan 30, 2019 1:15 pm

Gratuliere zum 6.000en

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Sa Feb 02, 2019 10:25 am

Der Darsteller von Pike hat per Twitt Gerüchte los getreten das Discovery vor ein paar Tagen begraben wurde und gerade begraben wird.
Ein sehr interessanter Videoblog dazu...



Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Skippy am Sa Feb 02, 2019 12:10 pm

Hmm....nichts für Ungut, aber diese Art von "Berichterstattung" finde ich wenig überzeugend.

ST: Discovery spaltet die Gemüter seit der ersten Episode.
Manche wünschen sich bestimmt das vorzeitige Ende der Serie.
Vielleicht auch dieser Typ.

Welche validen Quellen kann er denn benennen? Schnipsel von Twitter, ein Telefongespräch mit einem "Insider"....

Solange da nichts Offizielles kommt, ist das für mich reine Stimmungsmache.



Erst letztens kamen von CBS bzw. Kurztman zwei Aussagen, die zumindest für eine dritte Staffel sprechen würden:

1. Die angekündigte Serie zu Sektion 31, soll nach der dritten Staffel von Discovery beginnen.

Klick mich: Artikel auf Digital Spy vom 31.01.2019

Klick mich: Aussagen von Kurtzman auf der TCA-Tour

Ich vermute, dass man in der dritten Staffel zu  ST: Discovery hier noch eine Grundlage schaffen möchte. Ansonsten macht nämlich das zuvor von Kurtzman verkündete Vorhaben, man will Star Trek künftig wie das MCU verknüpfen, wenig Sinn.

2. Man schneidet gerade das Finale von Staffel 2 zusammen und müsste langsam an die Produktion von Staffel 3 denken.

Klick mich: IGN Artikel vom 31.01.2019

Ich bin kein Filmproduzent.  Das Budget für Staffel 2 müsste bei ca. 150 Mio. US $ liegen.
Zu diesem frühen Zeitpunkt bereits die Serie abzubrechen, würde ja bedeuten:

- es ist egal, was die Serie noch bis zum Staffelfinale einspielt
- die 150 Mio. könnte schon mal als Verlust abgeschrieben werden
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Sa Feb 02, 2019 12:26 pm

Es sind nur Gerüchte aber diese fügen sich in ein Gesamtbild welches schon seid Monaten auch von anderen Szenekenner gezeichnet wird. Das was CBS und Paramount planen geht einfach nicht auf. Das sieht man vielen kleinen und großen Entwicklung um deren Firmenpolitik.

Wir werden sehen...
Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von CmdGreen am Sa Feb 02, 2019 12:42 pm

Das wäre sehr schade, da ich mit der 2.ten Staffel immer wieder den Eindruck habe, dass Discovery versucht sich versönlich zu zeigen.
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1486
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Skippy am Sa Feb 02, 2019 1:18 pm

Ich finde auch, dass Staffel 2 vieles - wenn auch nicht alles- besser macht wie Staffel 1.
So sollte es weitergehen dürfen.

Persönlich sind mir in sich abgeschlossene Serien lieber, als welche, die vorzeitig beendet werden. Auch wenn es nur drei Staffeln wären. Hauptsache der Handlungsbogen wird stimmig zu Ende gebracht.
Crusade....Firefly.... Terminator: SCC...Sad Sad

Und allgemein denke ich: Star Trek Discovery ist das Serienflaggschiff bei CBS. Wenn sie damit Schiffbruch erleiden, können wir wieder Jahre auf eine neue Star Trek Serie warten.
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Sa Feb 02, 2019 2:16 pm

Ganz ehrlich?

Bis jetzt sehe ich nix in Discovery was erhaltenswert wäre.

Weder die Erzählweise, Story, Präsentation oder Charaktere.
Im Gegenteil! Seid 2009 arbeitet eine kleine, gierige Bande daran alles zu pervertieren was in 50 Jahren Star Trek aufgebaut wurde.
Wieviel Schaden wurde jetzt an Spocks Charaktere innerhalb nur 3 Folgen angerichtet?

Mir graut es davor wenn dieser Bande jetzt auch noch Picard in die Finger kriegt oder Sie mit einer Sektion 31 Serie weiter die Föderation zu einem Warhammer40k Imperium umbauen können.

Diese Leute müssen einfach nur gestoppt und rausgeworfen werden. Wenn ich dafür 10 oder 20 Jahre auf vernünftiges Star Trek warten muss, dann ist das Ok für mich, solange dieser Pervertierung sofort gestoppt wird.


Zuletzt von Justus Bela am Sa Feb 02, 2019 4:16 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Mike4444 am Sa Feb 02, 2019 3:38 pm

Dem kann ich leider nur zustimmen. Ein passenden Zitat! Seit 2009 haben die Gene Roddenberrys Erbe Stück für Stück demontiert. Das erinnert an den Verkauf von Star Wars an Disney, von da an ging es auch Berg ab.

_________________
Shut up, Wesley!
Mike4444
Mike4444

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 24.08.18
Ort : 68647

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Skippy am Sa Feb 02, 2019 6:02 pm

Pervertierung...Demontage... Exclamation
Na, ja die Geschmäcker sind verschieden.

Zum Glück!

Die ersten Staffeln von ST: Enterprise hatten es damals bei den Fans auch sehr schwer.
Heute blickt man anders darauf.

ST: Discovery ist eine moderne Serie, welche versucht Altes und Neues zu kombinieren. Sie bietet für mich Spannung, Dramatik und Humor und das im Universum von Star Trek.

Sie ist keinesfalls perfekt, aber entwickelbar und vor allem unterhaltsam.
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Sa Feb 02, 2019 6:31 pm

Geschmäcker sind verschieden und wir beide müssen uns auch nicht gegenseitig da rund machen. Fakt ist aber das CBS und Paramount am Geschmack der meistens Fans vorbei produzieren und dies zeigt darin das nach dem dritten JJ-TREK die Filmreihe gestorben ist und wenn Discovery gut laufen würde, würden solche Gerüchte gar nicht erst aufkommen.

Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Silent Alien am So Feb 03, 2019 4:26 pm

Justus Bela schrieb:Geschmäcker sind verschieden und wir beide müssen uns auch nicht gegenseitig da rund machen. Fakt ist aber das CBS und Paramount am Geschmack der meistens Fans vorbei produzieren und dies zeigt darin das nach dem dritten JJ-TREK die Filmreihe gestorben ist und wenn Discovery gut laufen würde, würden solche Gerüchte gar nicht erst aufkommen.


Tja, sind sie ja selber schuld, wenn man versucht Star Trek zu Mainstream zu machen, dann laufen eben Scharenweise die echten Fans weg und unterm Strich geht die Rechnung nicht auf, da vielleicht etwas mehr Kinobesucher, aber die ganzen Aftersales brechen weg Very Happy

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1709
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 41
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Skippy am So Feb 03, 2019 5:10 pm

Justus Bela schrieb:Geschmäcker sind verschieden und wir beide müssen uns auch nicht gegenseitig da rund machen. Fakt ist aber das CBS und Paramount am Geschmack der meistens Fans vorbei produzieren und dies zeigt darin das nach dem dritten JJ-TREK die Filmreihe gestorben ist und wenn Discovery gut laufen würde, würden solche Gerüchte gar nicht erst aufkommen.


Genau, müssen wir nicht und werden wir auch nicht. Wink

Justus Bela schrieb:.... und dies zeigt darin das nach dem dritten JJ-TREK die Filmreihe gestorben ist...

Da gab es aber auch noch andere Faktoren. Der tragische Tod von Yelchin, eine überzogene Gageforderung von Chris Pine usw.

Justus Bela schrieb:... Fakt ist aber das CBS und Paramount am Geschmack der meistens Fans vorbei produzieren und dies zeigt darin das nach dem dritten JJ-TREK die Filmreihe gestorben ist und wenn Discovery gut laufen würde, würden solche Gerüchte gar nicht erst aufkommen.


Die hiesigen Kritiker bewerten die Serie nach wie vor gut. Und der Laster mit dem Geld, wird von den Produzenten gefahren.

Ich hoffe, dass es mit Discovery und Star Trek weitergeht. Sollte dem nicht so sein, wäre es schade um viel vergeudetes Potential. Wahrscheinlich würde Star Trek dann auch wieder in der Nische verschwinden.Neutral


Silent Alien schrieb:
Tja, sind sie ja selber schuld, wenn man versucht Star Trek zu Mainstream zu machen, dann laufen eben Scharenweise die echten Fans weg und unterm Strich geht die Rechnung nicht auf, da vielleicht etwas mehr Kinobesucher, aber die ganzen Aftersales brechen weg Very Happy

Traurige Zeiten, wo man zwischen echten Fans und anderen unterscheiden muss... Smile
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am So Feb 03, 2019 6:23 pm

JJ-TREK

Die Gage wurde vor Jahren bereits ausgehandelt und konnten wegen dem Misserfolg von JJ-TREK 1-3 nicht mehr aufgebracht werden. Die beiden Sunnyboys wollten auch nicht mehr sondern das was vereinbart worden war.

Ein Yelchin ist kein Walter Koenig der in seinem dritten oder vierten Film schon 20 Jahre Star Trek auf dem Buckel hatte und selbst der Tod von Walter hätte keine Star Trek Filmreihe oder Serie zu Fall gebracht.

JJ-TREK hat sich selbst gefressen weil es ohne Rücksicht auf Verluste auf Mainstream getrimmt wurde und eben nicht die Star Trek Fans mitnahm und die haben keinen müden Cent nach dem Kinobesuch investierten.

Discovery und die Kritiker

Die Kritiker reden heute noch von einem erfolgreichen Reboot von JJ obwohl es die Fangemeinde zerrissen hat und die ganze Kinoreihe jetzt in die Bedeutungslosigkeit abtreibt und dort stirbt.

Unter dem Link ist eine vernichtende Kritik zu Episode 2.03. Interessanter als diese Meinung von Irgendjemand der ein Blog schreibt ist allerdings die Umfrage am Ende der Kritik Knapp 700 von 1000 fanden die Episode schlecht.

https://www.serienjunkies.de/news/star-trek-discovery-point-light-94582.html

Auf YouTube soll es ähnlich aussehen wo CBS 2.01 umsonst anbietet. Die Kritiker mögen größtenteils Discovery, in den jeweiligen Kommentaren wird DIS aber zerrissen.

Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am So Feb 03, 2019 6:45 pm

Traurige Zeiten, wo man zwischen echten Fans und anderen unterscheiden muss... Smile

Das möchte ich nochmal gesondert aufgreifen.

Ja, ich unterscheide auch zwischen "echten" Fans und anderen.

Die einen, die "echten" Fans möchten jede Feinheit von 50 Jahren Star Trek geniessen. Wo jede Serie und jeder Film die anderen Produktionen über die Dekaden hinweg gestützt, bestätigt und feinert haben.
Wo das respektiert wurde was die vorangegangen Autoren, Produzenten, technische Berater und Schauspieler aufgebaut haben.

Die anderen Fans möchten nur Raumschiffe durch Lasern zerplatzen sehen und beim Kinobesuch "abschalten".
Dafür wurde Star Trek aber nicht erschaffen und es mangelt auch nicht an Alternativen an solcher "Abschaltunterhaltung" in anderen SciFi Universen.

Es sind nunmal generell traurige Zeiten für echte Fans...Die anderen haben genug Futter...

Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von D.J. am Mo Feb 04, 2019 5:39 am

Autsch!
Ich muss also noch 10 oder 20 Jahre warten, bis wieder gutes Star Trek kommt?
So weit in die Zukunft plant man in meinem Alter nicht mehr Wink

Autsch!
Ich bin also kein echter Fan mehr, weil ich mit Staffel 2 von DIS vorsichtig (!) optimistisch werde, dass die Serie doch noch irgendwie die Kurve kriegen kann?  Sad

Autsch!
Ein Trekkie, dessen Lieblingsuniversum ja aus Vielfalt und Toleranz bestehen sollte, der plötzlich zwischen echten und falschen Fans unterscheidet, und somit eine friedliche Koexistenz, die ja eine Kernaussage von Star Trek sein sollte, ablehnt? Ist das dann doch zu viel Toleranz verlangt?  Neutral

Das soll jetzt kein "Rundmachen" sein.
Aber ich wollte schon meiner Verblüffung zu den genannten Punkten Ausdruck verleihen.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6460
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Mo Feb 04, 2019 9:57 am

Plötzlich ist diese Entwicklung leider nicht, sondern seid 2009 werden immer mehr Fans dazu gezwungen sich so stark abgrenzen zu müssen da deren Bedenken und Warnungen gar nicht mehr gehört werden und konsequent dagegen produziert wird. Toleranz und Koexistenz sind keine Einbahnstraße und müssen von beiden Seiten genutzt und Gepflegt werden und hier liegt das Problem.

Als TNG auf Sendung ging sind harte TOS Fans auch auf die Barrikaden gegangen und verfluchten Picard und CO. Was haben die Produzenten dagegen getan? Sie nahmen das Erbe von TOS und installierten es in TNG. Die alten Kulissen aus TOS und deren Filme wurde in TNG für Rückblicke in diese Zeit genutzt. Es wurde nicht mit der Brechstange den Fans vorgeführt das die Produktionen damals in den 70er einfach Scheisse waren und die 90er es jetzt richtig drauf haben.

Picard stand im Holodeck auf der TOS Brücke, Raumschiffe aus Picards Kindheit hatten das Design aus den TOS Kinofilme.

DS9, VOY und ENT bauten dies sogar noch weiter aus.
Sogar für die Klingonenfans wurde extra eine mehrere Episodenlange Geschichte gedreht warum die TOS Klingonen anders aussehen als die TNG Klingonen.( Viele Meckern das dies nur ne lahme Erklärung war. In Wirklichkeit war die Umsetzung aber genial. Wenn interesse besteht drössel ich das separat mal auf)  Es war so viele Liebe im Detail was Raumschiffe, Völker, Historie und Charaktere angeht. Es war ein einheitliches Universum aus nahezu einem Guss. ( Der Vergleich zu Tolkien und Mittelerde kommt bei mir geistig immer auf)

Und dann kam 2009... und jetzt noch Discovery.

Toleranz und Koexistenz sind ab da nur noch leere Worte.
Kirk tötet in JJ-TREK einen wehrlosen Gegner und diskutiert seine Mordabsichten noch genüsslich auf der Brücke. Discovery zeigt das Völkermörder cool und nützlich sein können... Ja, da ist meine Toleranzgrenze was Star Trek angeht überschritten.

Schaut euch bitte Star Trek Axanar an. 20 Minuten die einem vorführen wie Discovery hätte aussehen können. Das ist Star Trek mit dem ich aufgewachsen bin.
Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Silent Alien am Mo Feb 04, 2019 4:49 pm

Justus Bela schrieb:
Traurige Zeiten, wo man zwischen echten Fans und anderen unterscheiden muss... Smile

Das möchte ich nochmal gesondert aufgreifen.

Ja, ich unterscheide auch zwischen "echten" Fans und anderen.

Die einen, die "echten" Fans möchten jede Feinheit von 50 Jahren Star Trek geniessen. Wo jede Serie und jeder Film die anderen Produktionen über die Dekaden hinweg gestützt, bestätigt und feinert haben.
Wo das respektiert wurde was die vorangegangen Autoren, Produzenten, technische Berater und Schauspieler aufgebaut haben.

Besser hätte ich es nicht sagen können! Ich will niemandem zu nahe treten, aber DIS und die JJ Filme sind für mich einfach kein Star Trek wie ich es verstehe oder mir wünsche ... es sind fade Machwerke wo Star Trek drauf steht, aber der Spirit, der fehlt einfach.
Die 2. Staffel von DIS macht ein paar Dinge besser als die 1., aber es ist für mich immer noch weit weg von dem was mir wirklich zusagen würde.
Es gibt Lichtblicke (Pike, Mudd, Anspielungen wie Tribbles und Saurianer), aber es wird mir einfach viel zu viel bekannter Background massakriert ... dieses ganze "Spock ist in der Klapse und hat die 7 Signale vorhergesehen" gedöns, dazu die Tatsache das Burnham seine Halbschwester ist .... Rolling Eyes
Und die Erklärung, wieso die Klingonen in Staffel 1 alle keine Haare haben ist leider auch sehr ... an den Haaren herbei gezogen Laughing (Wieso schneiden die sich dann in TNG, DS9 oder auch TOS nicht die Haare ab?!? Danke, lieber Drehbuchschreiber-Praktikant)
Und einer meiner liebsten Kritikpunkte: Klingonisches Schiffdesign ... zu ENT Zeiten: Raubvogelartiges Design, zu TOS Zeiten: Raubvogelartiges Design, zu TNG/DS9/Voyager Zeiten: Raubvogelartiges Design ... zu DIS Zeiten: komische Spooky Kästen, die wie eine Mischung aus H.R. Giger Entwurf, Perry Rhodan Raumschiff und Tony Starks Garage aussehen^^ Sorry .... geht GAR nicht!

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1709
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 41
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Skippy am Di Feb 05, 2019 6:38 pm

Jonathan Frakes nimmt auch in Staffel 2 von Discovery für ein, zwei Folgen Platz im Regiestuhl.

In diesem Interview äußert er sich sehr positiv über die Arbeit vor und hinter der Kamera:

Gekürzte Fassung auf Deutsch:
https://de.ign.com/star-trek-discovery/132341/news/warum-star-trek-discovery-jonathan-frakes-an-die-besten-zeit

lange Fassung (mit Hinweis zur Picard-Serie) auf Englisch:
https://deadline.com/2019/01/star-trek-discovery-jonathan-frakes-goes-back-to-the-future-finds-starfleets-past-1202541300/
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1548
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von CmdGreen am Di Feb 05, 2019 6:54 pm

Sehr cool! Cool

Danke für die Info
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1486
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von The Borg King am Di Feb 05, 2019 11:01 pm

Wenn Discovery und die neuen Filme genau so wären wie die alten Sachen, könnte man sie sich auch gleich sparen.

Das Franchise kann nur dadurch überleben, sich weiter zu entwickeln. Man kann die Veränderung mögen oder nicht, aber das Unterscheiden zwischen "echten Fans" und "nicht echten Fans" finde ich überflüssig, ausgrenzend und elitistisch.

Ich mag Discovery auch wenn es anders ist, aber ich würde auch nicht immer das gleiche sehen wollen. Wer das möchte kann sich ja die alten Sachen immer wieder angucken.

The Borg King

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 17.06.18

http://www.sparrencon.de

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Silent Alien am Mi Feb 06, 2019 7:33 am

The Borg King schrieb:Wenn Discovery und die neuen Filme genau so wären wie die alten Sachen, könnte man sie sich auch gleich sparen.

Das Franchise kann nur dadurch überleben, sich weiter zu entwickeln.

Ich habe nur darauf gewartet, dass so ein Argument kommt, im Netz schreien auch immer wieder Leute, dass Star Trek ohne JJ ja tot wäre oder das man eine Serie heutzutage eben mit viel Bumm Bumm und schnellen Schnitten drehen muss, weil sonst guckt es keiner .... Blödsinn.

Star Trek war auch vor dem Reboot "nicht tot" sondern es gab reihenweise Fanproduktionen, Conventions, Merchandise und Bücherreihen ... also tot ist für mich anders!

Und was das zweite betrifft .... klar würden es Leute gucken wenn es "wie die alten Sachen wäre", eben nur eine Andere Zielgruppe und im Kalkül der Produzenten will man eben mehr Mainstream weil es mehr Kohle verspricht ... so und nicht anders sieht es aus, da muss man sich nichts schön reden^^ Evil or Very Mad

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1709
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 41
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten