2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von D.J. am Do Apr 25, 2019 4:58 am

Adsartha schrieb:Und Unterhaltungskunst ist nunmal sehr viel Special Effects im Jahre 2019. Und es wird schlimmer werden
Na, das wäre jetzt auch ein übelster Rückschritt, wenn man darauf verzichten würde!

Adsartha schrieb:das Ende von DIS war sehr viel Fanservice Smile Hat mir gefallen!
Der Blick auf das Sternenflottenhauptquartier, die neue Enterprise, die noch enger an der Originalen ist, die Erklärung, warum Spock nicht über Burham gesprochen ( hätte ich nicht gebraucht, aber schön Smile)
Sehr süß fand ich übrigens den Brückenschlag zum Trio Spock-Kirk-McCoy

auch insgesamt fand ich die Folge spannend und mit überraschend guter Erklärung bezüglich der ganzen Signale.
mir hat sie gut gefallen!

Very Happy Japp Very Happy

Adsartha schrieb:
D.J. schrieb:Die Imperatrix meiner Meinung nach nicht Leland getötet (das hat schon Control getan), sondern mit Spaß an der Sache eine Manifestation von Control ausgeschaltet.
Netter Effekt Smile
das paßt so richtig zu dieser Hexe! Fand ich richtig, richtig cool!

Absolut! Ein einfaches "Abschalten" von Leland hätte mich schon schwer gewundert Smile

Adsartha schrieb:
D.J. schrieb:
Die Dialoge in dem Teil der Erzählung waren aber teilweise arg pupertär.
Mir hat's trotzdem (oder deswegen?) gefallen Very Happy
bei mir definitiv deswegen!
Aber ich glaub so als Choreo-Mensch musst du es lieben, wenn du mit Michelle Nahkämpfe filmen darfst, da hast du endlich mal jemanden, der das wirklich kann und versteht ^^

Dann war das perfekt Smile
Mir hat dieser Part gut gefallen, weil er eben so gut choreografiert war. Hat mich auch etwas an Inception erinnert. Dazu die Dialoge ... frech für Star Trek Very Happy

Adsartha schrieb:
D.J. schrieb:R2D2 Droiden? Massenhaft Ein-Mann Jäger? Trek Wars?
Wie gesagt, der kleine Knirps in mir fand das klasse, der Trekkie wusste nichts damit anzufangen.
mir haben die Droiden viel zu gut gefallen, dass sie mich hätten stören können *gg*
gerade weil sie so eindeutig eine Homage an R2 sind!

Ah! Das ist natürlich ein anderer Blickwinkel Smile

Adsartha schrieb:was ich von dieser Drohnenflotte halte... ich glaube, die läuft bei mir unter egal. Es gab eine halbwegs taugliche Erklärung und somit ok.
Es hat natürlich massiv zum Eyecandy beigetragen.

Eyecandy auf alle Fälle.
Die Sezene, wo sich das Schiff in Drohnen "auflöst" war schon klasse für TV Laughing

Adsartha schrieb:was ich schade finde, wir lassen Pike und Number One zurück.
Gerade Number One hat mir sehr gut gefallen diese letzten beiden Episoden! Taffe Frau mit frecher Klappe (Name your Name, Rang and Position! - Number One), die es drauf hat. Super Charakter, aber wahrscheinlich wären es zu viele Frauen mit frecher Klapp geworden, Reno, Phillipa und dann noch Number One?
Und Tyler  Crying or Very sad  Crying or Very sad  Crying or Very sad  Crying or Very sad  Crying or Very sad  Crying or Very sad

"Die sind die Abenteuer von Captain Pike ... " das wäre doch was für 'nen Ableger Very Happy
Wäre ich sofort dabei, weil mir die Truppe total gefällt!


_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6613
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Justus Bela am Do Apr 25, 2019 8:16 am

https://www.rottentomatoes.com/tv/star-trek

AVERAGE AUDIENCE SCORE

The Audience Score, denoted by a popcorn bucket, is the percentage of users who have rated the movie or TV Show positively.

TOS: 87%  

TNG: 84%

DS9: 84%

VOY: 71%

ENT: 72%

STD: 48%

Stand 25.04.

Wenn man bedenkt das ENT es leider nur in die 4. Staffel geschafft hat ist der Abbruch von STD überfällig. Nimmt man noch das astronomische Budget und das völlige fehlen von irgendwelchen Lizenzeinnahmen dazu ist eine dritte Staffel undenkbar.

Die Mehrheit der Fans hasst es und der Mainstreamkunde gibt ausser den Access/Netflixgebühr keinen weiteren Cent dafür aus.

Björn Sülter ein Star Trek "Experte" mit eigenem Buch.

Dramaturgisch gesehen hat sich das Ganze in der zweiten Staffelhälfte aber auch an den Rand des Totalausfalls entwickelt

Tiefsinn, Erkenntnisse über die Menschheit und das Leben – das waren einmal Faktoren, die Star Trek interessierten. Heute scheint nur noch die Frage nach dem Überleben in einer intergalaktischen Krise von Relevanz zu sein. Schade.

Trek im TV ist endgültig auf der gleichen dramaturgischen Stufe wie Trek im Kino unter J. J. Abrams angekommen. Und nein: Das ist kein Kompliment!

Star Trek schrumpft sich damit allerdings auch endgültig auf eine Baller- und Prügelorgie der Extraklasse und gefällt sich darin, ein paar gute Ideen und Szenen mit dick aufgetragenem Bombast und schmissigen One-Linern zu garnieren. Dieses Fest der Sinne hält dem Anspruch an unterhaltsame Popcorn-SF fraglos stand. Bezogen auf die bekannten Qualitäten von Star Trek ist es allerdings nur ein Hauch von Nichts.

https://www.syfy.de/news/kritik-zu-star-trek-discovery-213-such-sweet-sorrow-part-2-suesse-trauer-teil-2

Das soll es von meiner Seite zu diesem Thema gewesen sein. Ich werde mich nochmal in einen Discovery - Thread vielleicht äussern wenn Discovery abgesetzt wurde oder Kurtzman und sein Team gefeuert wurden.
Justus Bela
Justus Bela

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Adsartha am Do Apr 25, 2019 7:28 pm

Justus Bela schrieb:Wenn man bedenkt das ENT es leider nur in die 4. Staffel geschafft hat ist der Abbruch von STD überfällig. Nimmt man noch das astronomische Budget und das völlige fehlen von irgendwelchen Lizenzeinnahmen dazu ist eine dritte Staffel undenkbar.
wäre es nach mir gegangen, wäre ENT damals nach der 1. Staffel abgesetzt worden... tja, so verschieden sind die Geschmäcker
und weil CBS ein Wohlfahrtsunternehmen ist und sehr gerne mit DIS Miese macht, machen sie jetzt nee 3. Staffel und nen Ableger. Ist klar...
Morgen regnet es übrigens Eurostücke!

und übrigens: auch wenn es dir nicht passt gibt es Fans die DIS mögen!

und der überwältigende Anzahl an Zuschauer wird niemals bei Rotten Tomatoes bewerten...
und wenn du die relevante Zielgruppe TOS ankucken lässt, kucken die gar nicht lange genug, wenn sie keine Fans sind, um überhaupt bewerten zu können, weil sie nach 2 min weg sind... und es denen der altbackene Schinken nicht die Zeit wert ist, was zu klicken

und übrigens hoffe ich, wenn du so auf Rotten Tomatoes vertraust und die (Zuschauer-)Bewertungen dort deine Werte ausdrücken, dass du JJ-Trek liebst und nicht wie hier durchklingt hasst Smile
weil, wenn das dein Maßstab ist:
alle Filme sind besser oder fast genau so gut bewertet wie TNG.
Also viel Spaß bei Star Trek 91% und Into Darkness 89% Smile da dir ENT liegt wird dir Beyond ja mit 80% auch gefallen!
was die ersten beiden JJs zu genau so guten Filmen machen würde wie "Wrath of Khan" 90% und "First Contact" 89%
"The Motion Picture" 42%, "The Final Frontier" 24% und "Insurrection" 44% sind dann hoffentlich in deinen Augen auch schlechter wie DIS (und damit nichts für einen echten Fan?) und "Nemesis" kratz an dem Niveau von DIS (49%)....
so much for Tomatoes-Audience Score…

D.J. schrieb:
Adsartha schrieb:Und Unterhaltungskunst ist nunmal sehr viel Special Effects im Jahre 2019. Und es wird schlimmer werden
Na, das wäre jetzt auch ein übelster Rückschritt, wenn man darauf verzichten würde!
stimmt auch wieder ^^
nur manchmal hat man einfach das Gefühl, dass einige dafür geopfert wird. Jetzt ganz generell gesprochen.

D.J. schrieb:
"Die sind die Abenteuer von Captain Pike ... " das wäre doch was für 'nen Ableger Very Happy
Wäre ich sofort dabei, weil mir die Truppe total gefällt!
sofort dabei!

was ich ehrlich auch total überraschend fand... wie ähnlich der Schauspieler von Spock Nimoy und Quinto ist sobald der Bart ab war...
mit Bart hab ich ja kaum Ähnlichkeit gesehen und sobald der ab war...


Schade finde ich, warum man uns nicht erklärt hat, warum die Signale am Anfang der Staffel alle gleichzeitig zu sehen waren...
jemand dazu nee Theorie?
Adsartha
Adsartha

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 04.06.16

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Shitting Bull am Do Apr 25, 2019 7:51 pm

Die Statistiken bei Rotten Tomatoes finde ich etwas seltsam, aber der Reihe nach:

Staffel 1 DIS erreicht immerhin noch einen Punktwert von 3,0 / 5, Datenbasis knapp 7900 Stimmen.
Die Staffel 2 DIS erreicht bei Rotten Tomatoes sogar noch niedrigere Werte: Im Schnitt 2,3 / 5.
Datenbasis knapp unter 1800 Stimmen.
Dies ergibt die von Justus angegebenen 48 %, d.h. insgesamt haben weniger als die Hälfte der Stimmabgaben haben der Serie die Bewertung 3,5 (!) oder höher gegeben. Ich finde diese Art der Auswertung irreführend, hier sollte wenn schon der Wert 2,5 als Mittelwert angesetzt werden. Aber egal, es wird ja der Durchschnitt jeweils angegeben, und der liegt in Staffel 2 klar unter 50%.

Was mich aber weiter irritiert ist die Tatsache, dass Staffel 2 hier von deutlich weniger Leuten bewertet wurde, siehe Datenbasis.
Was bedeutet das? In der Tendenz haben sich wohl mehr Leute, die von Staffel 1 eher enttäuscht waren, dazu hinreißen lassen, Staffel 2 weiterzuschauen und waren dann genauso enttäuscht? Es fehlen offensichtlich die Positivwertungen. Warum bleibt unklar, darüber kann spekuliert werden.

Nun kommt der für mich am wenigsten verständliche Wert bei den anderen Star Trek Serien:
Obwohl deutlich älter beläuft sich die Datenbasis bei den anderen Serien im recht niedrigen Bereich:
TOS erreicht eine Gesamtwertung von 87%, im Schnitt zw. 3,9 - 4,5 / 5,0. Allerdings bei eine Datenbasis von jeweils nicht einmal N=200.
ENT liegt bei einer Datenbasis von nicht einmal mehr 100 Stimmen pro Staffel.
TNG nur etwas darüber bei noch deutlich unter 200 Stimmen.

Was sagt uns das?
Die niedrigen Bewertungsstimmen deute ich so, dass eben nur noch eingefleischte Hardcore Fans ("echte Trekkies" ?) die Serie bewertet haben, im Rückblick sehr positiv. Dabei erinnere ich mich gut an die Anfang 90er, in denen sich die Fans über Technobabbel und Widersprüche lustig machten. Wie funktionieren doch gleich die Heisenberg Kompensatoren? Danke, gut! LOL
Die Vergleichbarkeit der Beliebheitsangaben ist anhand der Datenbasis so nicht gegeben und hat statistisch keine Aussagekraft hinsichtlich der Präferenzen, wahrscheinlich andere Altersgruppen (?).

Tatsache ist aber eine hohe Anzahl an Negativ Stimmen für DIS.

Allerdings stehen andere Zahlen dagegen, zum Vergleich: https://www.moviepilot.de/serie/star-trek-discovery

Hier erreicht Discovery bei über 1100 Stimmen 7,0 / 10 --- WOW, Überraschung!

Die anderen Star Trek Serien liegen dabei ähnlich, z.B.:
ENT 7,2 / 10 bei knapp 1900 Stimmen.
TNG 7,9 / 10 bei knapp 2500 Stimmen.

Es ist also mitnichten so, dass "die Fans" DIS "hassen", aber es gibt deutliche Unterschiede.
DIS spaltet die Fan Gemeinde, wohl noch stärker als die JJ Filme.
Dies sollen sich die Macher sehr deutlich hinter die Ohren schreiben.
Sowohl für die bereits beauftrage Staffe 3 DIS, als auch für die mir Hochspannung erwartete Picard Serie.
Ich jedenfalls freue mich auf DIS Staffel 3 und einen hoffentlich gelungenen Wiedereinstieg... Hurra, Hurra, Ich flieg mit Picard ;-)

Shitting Bull
Shitting Bull

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 10.06.16
Alter : 52
Ort : Sigmaringen

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Adsartha am Do Apr 25, 2019 8:05 pm

sehr schön geschrieben Smile
und ich denke du hast vollkommen Recht.

die vielen negativen Bewertungen kommen glaube ich davon, dass man tendenziell lieber etwas kritisiert, als es gut bewertet. Man möchte sich einfach mal Luft machen.
Good News machen keine Schlagzeilen, Skandale schon.

Adsartha
Adsartha

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 04.06.16

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Mike4444 am Do Apr 25, 2019 9:51 pm

Ich fand diesen Kommentar zu zweiten Staffel ganz passend...

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Star-Trek-Discovery-In-der-2-Staffel-den-Plot-versemmelt-4406251.html

Ich war übrigens sehr enttäuscht damals, als ST Enterprise nach der 4. Staffel abgesetzt wurde.
JA, die Serie hatte auch so ihre Probleme mit dem Kanon, ABER das wurde durch die tollen Schauspieler und die guten Storys mehr als wettgemacht.

Für mich fühlt sich DISCO halt nicht mehr wie Star Trek an. Ist ne ganz nette Sci-Fi-Serie, aber eher etwas für die Masse - alle Kritik findet ihr auch in dem Kommentar weiter oben.

Hab im Internet gelesen, dass eine Folge DISCO mehr als 10 Millionen US-Dollar kostet. Zum Vergleich: Eine ST TNG-Folge kostete in der letzten Staffel ca. 1,5-1,7 Millionen.

FAZIT: Viel Geld und viel Getöse (Effekte, Geballere etc.) macht noch keine gute Star Trek Serie!
Selbst als alter Star Wars Fan habe ich diesen Trend zu immer mehr Effekten noch nie gemocht. Mir gefallen die alten Filme (Teil 4-6) immer noch am besten, weil es die beste Story und die besten Schauspieler waren. Die neuen Filme (7,Cool sind eine Katastrophe, aber wenn man noch jung und unerfahren ist und die alten Filme nicht kennt, naja...

Ich hoffe, das die Macher der neuen Picard-Serie (Oh Gott, das ist ja auch Kurtzman...) nicht nur auf die Effekte und die Kosten achten. Von mir aus kann die neue Serie ganz "billig" produziert sein, ohne viel Schnickschnack und Ballereffekte, solange sie Picard als Schauspieler voll unterstützt und hoffentlich mehr intellektuellen Tiefgang als DISCO hat. Eben einer Serie für uns "alte" Fans.

Ich hoffe, ich habe hier niemanden beleidigt.

_________________
Shut up, Wesley!
Mike4444
Mike4444

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 24.08.18
Ort : 68647

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Adsartha am Do Apr 25, 2019 11:34 pm

was ich gestern gelernt habe, als ich diese Hitliste entdeckt habe:
https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/tv-and-movies/das-sind-die-größten-flops-der-filmgeschichte/ss-AAAC8WH#image=20
du kannst die Kosten nicht 1:1 vergleichen, TNG wäre heute auch deutlich teuerer Wink
und sicher nicht nur um das, was die Inflation angestiegen ist.

der Artikel enthält wirklich viel Wahres, gerade was die Schwächen von DIS angeht.
ob man es trotz dieser Schwächen mag oder nicht, darf jeder gerne selber entscheiden Smile
von daher wüsste ich nicht, wenn du beleidigt haben solltest mit deinem Fazit Wink

heise online schrieb: Das ist der alte Voyager-Trick: Das Schiff einfach mal kurzerhand dahin verschieben, wo keine Föderation und keine störenden Plot-Konsequenzen lauern

der Kommentar ist klasse!

Adsartha
Adsartha

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 04.06.16

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von D.J. am Fr Apr 26, 2019 5:15 am

Zu Rotten Tomatoes:
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. Wink
Ich bin da bei Shitting Bull. Die Zahlen sagen nichts aus, weil die Basis zu uneinheitlich ist.
Und ja, man kritisiert ganz allgemein lieber im Internet, anstatt zu loben. Skandale und derbe Worte bringen eben eher 15 minutes of fame.

Zu Heise online:
Ja, der Artikel ist gut und viele Kritikpunkte sehe ich auch so.
Allerdings sind mir bei TOS, TNG, DS9, Voyager und ENT auch so manche Löcher aufgefallen, die man mit Handwedel-Technik und Technobabbel löste und über die ich einfach hinweggesehen habe.
Was mir an DIS fehlt, ist eine stärker positiv ausgerichtete Stimmung.
Allerdings sah ich die auch bei DS9 und ENT nicht so stark.
Vielleicht kommt da jetzt mit Staffel 3 mehr, oder man gestaltet die Serie weiterhin so, dass sie in erster Linie junge Neulinge anlockt.

@Mike4444
Quatsch! Wen sollst du denn beleidigt haben?
Ich persönlich empfinde deinen Kommentar sogar als erfrischend sachliche Kritik Smile
Danke dir dafür Smile

Adsartha schrieb:
Schade finde ich, warum man uns nicht erklärt hat, warum die Signale am Anfang der Staffel alle gleichzeitig zu sehen waren ... jemand dazu ne Theorie?

Ein Signal kann übersehen werden. Aber alle auf einen Schlag sind schon eine andere Hausnummer.
Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6613
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Silent Alien am So Apr 28, 2019 9:03 am

Mike4444 schrieb:
Für mich fühlt sich DISCO halt nicht mehr wie Star Trek an. Ist ne ganz nette Sci-Fi-Serie, aber eher etwas für die Masse  - alle Kritik findet ihr auch in dem Kommentar weiter oben.

Hab im Internet gelesen, dass eine Folge DISCO mehr als 10 Millionen US-Dollar kostet. Zum Vergleich: Eine ST TNG-Folge kostete in der letzten Staffel ca. 1,5-1,7 Millionen.

FAZIT: Viel Geld und viel Getöse (Effekte, Geballer etc.) macht noch keine gute Star Trek Serie!
Selbst als alter Star Wars Fan habe ich diesen Trend zu immer mehr Effekten noch nie gemocht. Mir gefallen die alten Filme (Teil 4-6) immer noch am besten, weil es die beste Story und die besten Schauspieler waren. Die neuen Filme (7,Cool sind eine Katastrophe, aber wenn man noch jung und unerfahren ist und die alten Filme nicht kennt, naja...

Nachdem ich mir nun (leider) auch die letzten beiden Folgen angetan habe, muss ich dir da voll und ganz zustimmen. Diese vollkommen absurd überzogene Shuttle-Schlacht, diese unfassbar nervige, in jeder Episode min 2-3 mal in Tränen ausbrechende Klugscheißer-Burnham und diese ganzen Kanon-Brüche die im laufe von 2 Staffeln produziert wurden, haben leider wesentlich mehr negatives Gewicht, als die wenigen Referenzen auf die alten Serien gemacht wurden und die (wirklich sehr überschaubaren) Lichtblicke der Serie.

Fazit: eine große Chance mit Absurditäten und miserablen Drehbüchern verschenkt, da alles Geld offenbar in die CGI Effekte gesteckt wurde^^ Hätte man sich lieber mal bei Axanar oder ST Continues angeschaut, dass man auch altes im neuen Gewand darstellen kann, ohne den gesamten Stil über den Haufen zu werfen. Für mich gehört Discovery dahin, wo auch die Abrahams-Filme hingehören: nicht ins Regal und vor allem nicht in das Gesamtwerk "Star Trek"!

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1709
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 42
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!) - Seite 4 Empty Re: 2. Staffel von Discovery und Short Treks (Spoiler!)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten