Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mo Okt 07, 2019 4:23 pm

Habe nochmals etwas nachgeschaut...

Also, ich werde den Ausweichwert und den Schildwert je um 1 SP senken. Dann ist das Schiff der Sovereign ziemlich ebenbürtig.

Auf Star Trek Wiki und anderen Seiten steht, dass es ja auch unterschiedliche Versionen der Sovereign gab bzw. dass diese nachgerüstet wurden. Aufgrund des Set in Attack Wing kann man davon ausgehen, dass die STAW Enterprise-E die Nemesis-Ent-E ist, d.h. später wurde die ja nochmals verbessert. Aber das wäre zuviel des Guten.

Bei der Fähigkeit bleibe ich, dass alle Tech-Upgrades einen SP weniger kosten und das Tech-Upgrade "Slipstream Drive" (ähnlich wie Warpjump oder Inversionswave) drei Punkte weniger kostet. Es handelt sich ja um ein Multimissionsschiff und Forschungsschiff.

Die Menge der Slots bleibt wie bereits.

Die Gesamtpunkte ändern sich somit - wie Jayne Dabran geschrieben - auf 32.

Bei den Manöver bleibt es ebenfalls - da ich beim Standard (15 Manöver) bleiben möchte. Es hat im Gegensatz zur Sov das 6er voraus-Manöver als weisses. Ansonsten identisch mit den Manövern der Sov.

Somit bin ich zufrieden - auch wenn ich jetzt nochmals die Karten und das Baseplättchen drucken muss.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Di Okt 08, 2019 10:49 pm

Bin heute mit der Bemalung der Vesta-Klasse und der Steamrunner-Klasse  fertig geworden

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 20191011


Es war wieder mal schwierig geeignete Vorlagen im Netz zu finden. Es gibt da unzählige Varianten...

Bei der Steamrunner kam erschwerend hinzu, dass kaum Konturen bei den Modell vorhanden waren. Da musste ich etwas improvisieren.

Werde sobald ich Zeit habe weitere Bilder einstellen.

Ebenso die Anpassung der Karten wie besprochen.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Okt 09, 2019 10:44 am

sehr sehr schön bemalt!

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Okt 09, 2019 10:47 am

Danke! Very Happy


Ich finde, dass die Aventine-Class bisher für mich das anspruchvollste Modell war... Werde demnächst noch ein paar andere Bilder einstellen...

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Sa Okt 12, 2019 6:34 pm

Sternzeit 12102019
Persönlicher Logbucheintrag


Einleitung:


Nun bin ich erst einmal fertig geworden. Die Custom-Modelle wurden alle bemalt, die Karten, Manöverräder und Baseplättchen erstellt. Jetzt wartet die Flotte auf entsprechende Einsätze… es ist mal wieder an der Zeit den Fokus mehr auf Missionen den auf die Produktion zu werfen.

Da ich leider viele Bilder gelöscht hatte, erfolgt hier nochmals eine Aufstellung meiner gesamten Custom-Flotte, die den Ried-Sektor 64560 verteidigt. Ebenfalls werde ich hier nochmals eine abschließende Zusammenfassung einbringen.

Vorab: Ich hätte nie – aber auch wirklich nie – daran gedacht, dass ich jemals so eine Flotte als „Eigen“ nennen darf. Angefangen hatte es, als mein Freund Michael W. sich zunächst einen 3-Drucker angeschafft hatte. Da konnte ich es mir nicht verkneifen, mal anzufragen, ob er mir nicht die DS9-Station drucken könnte… Für ihn wäre es kein Problem – das war die Antwort. Damit hatte ich nicht gerechnet. Und 100 Euro wollte ich für das Modell wahrlich nicht ausgeben. Er schickte mir einen Link von thingiverse.com und teilte mir mit, dass ich da mal schauen sollte. Und ich wurde fündig – sogar mehr als das… dort gab es Schiffsmodelle ohne Ende. Zunächst wollte ich diese gar nicht wirklich haben. Nur die DS9-Station. Nach einer längeren Wartezeit war es dann soweit…

Mein erstes gedrucktes Modell – die DS9 Station….


Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 20181110


Danach fragte er mich, ob er nicht weitere Modelle drucken solle… da war ich baff. Als DS9-Fan wollte ich dann natürlich die Runabouts der Danube-Class haben. Zwei Stück einfach. Für das Missionsspiel. Und somit ging es weiter. Er hatte sich später dann noch einen Flüssigharzdrucker von „Anycube“ zugelegt, dann konnte er nicht mehr gebremst werden. Ich hatte ihn eine Liste zukommen lassen und habe einfach abgewartet. Manche Modelle mussten mehrmals angepasst werden – oder es gab auch mal technische Probleme.

Aber: Das Ergebnis ist der Hammer. Damit hätte ich nie gerechnet.

Hier die Frage: Warum, gab es das nicht, als ich vierzehn oder fünfzehn war????

Auch hier nochmal ein Dank an Wizkids: Das Spiel ist der Hammer!!! Für mich eines der besten Star Trek Spiele überhaupt. Schade, dass es das Spiel nicht in deutscher Sprache gibt, aber es ist erlernbar und machbar.



Das Material:

Für die Bemalung habe ich die Email-Farbe von Revell benutzt, da die Farben zum Teil zur Verfügung standen und ich früher auch mit diesen Farben im Modellbau (Modellbahn, Flieger und Fahrzeugmodelle) hantiert hatte (und ich mittlerweile auch vom Geruch des Lösungsmittels und der Farbe abhängig bin  Laughing  Laughing  Laughing  ).

Die Farben haben natürlich gegenüber den Acrylfarben den Nachteil, dass man ein Problem hat, sobald man sich vermalt hat…

D.J. weiß über die misslungene und geheime Mission der U.S.S. Terpentin bescheid. Er verkaufte mir das von mir langersehnte Modell der Nebula-Klasse (U.S.S. Phoenix). Ich wollte die Farben lösen und leider, aber wirklich auch leider, waren meine Gehirnzellen in diesen Moment deaktiviert (oder „disabled“). Ich Trottel, hatte das Modell in ein Terpentin-Bad gelegt, mit der Hoffnung, dass sich die Farbe löst… naja, es hat funktioniert. Man könnte meinen, dass die Spezies 8472 angegriffen hat, und die gesamte Struktur des Modells in Flüssigmasse zersetzt hat… Ich wollte noch retten, was zu retten galt…

Das Ergebnis… die U.S.S. Terpentin… eine grässliche Schönheit.


Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 20170611

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 20170610


Sie wurde trotzdem auf Missionen geschickt, da kein anderes Schiff der Nebula-Klasse zur Verfügung stand.

Später folgten dann glücklicherweise die Deep-Cut-Modelle von Wizkids. Somit konnte ich „üben“. Schließlich habe ich mich auch an die Original-STAW-Modelle gewagt (siehe die ersten Beiträge im Thread).

Folgende Farben von Revell wurden verwendet:

Grundierung:  SM 374
Warpgondel: 50
Fenster: M 55
Rettungskapseln: M 59
Nav-Düsen/Gondel: SM 310
Phaserbänke: 7
Sonstiges: 8, 9, 78, 378, 310, 330

Für die Erstellung der Karten habe ich mir das Bildbearbeitungsprogramm „Gimp“ (Freeware) heruntergeladen und von BBG die Vorlagen. Hier nochmals herzlichen Dank an Mike4444, der mir die Links in einer Auflistung zukommen lassen hat. Nach einer kurzen Einarbeitungsdauer konnte ich somit die Karten, Token, etc. erstellen.

Für die Karten selbst wird 160 Gramm-Papier genommen. Es wurden immer Vorder- und Rückseite bedruckt. Somit hat man stabile Karten. Zusätzlich werden alle gesleeved.

Für die Manöverräder habe ich Finnpappe mit 3 Millimeter Stärke verwendet. Ebenfalls habe ich mir einen Kreisschneider zugelegt. Für die Verschraubung oder Verbindung eignen sich Flachnieten – oder Flachverschraubungen. Die sind auch im Bastelladen, Baumarkt oder über das Netz erhältlich.

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Manzve10


Die Flotte:

Und nun zur Flotte:


Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Fleet210

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Fleet110


Die Custom-Flotte besteht aus folgenden Schiffsklassen:

Ambassador-Class, Centaur-Class, Challenger-Class, Danube-Class, Galaxy-Class (Battle- und Saucer-Section), Galaxy-X-Class, Luna-Class, Norway-Class, Odyssey-Class, Shuttle Typ 6, Shuttle Typ 9, Steamrunner-Class, Vesta-Class  

Somit habe ich alle Schiffsklassen, die ich haben wollte. Es gibt zwar noch mehr, doch das sind die Schiffsklassen, die mir zugesagt haben. Außerdem bleibe ich in der TNG/DS9/Voy-Ära (inkl. Kinofilme). Die Excelsior-, Miranda-, Oberth- und Constellation-Klasse spielen ja auch noch zum Teil in der Ära mit.

Die Titan und Aventine sind Modelle aus den Romanen. Die Modelle hatten mich sehr angesprochen. Ebenso die Form der Schiffe (Star Trek halt, ne…).

Hinsichtlich der Kosten habe ich mich an der „alten“ Punkteformel orientiert. Ein weiteres entscheidendes Kriterium für die Vergabe von der Fähigkeit, Ausstattung und den Manövern waren Hintergrundinfos – da gibt es Infos wie Sand am Meer. Leider auch manchmal widersprüchige…

Bilder sagen mehr als tausend Worte, daher spar ich mir zu jedem Schiff etwas dazu zu schreiben. Bei Fragen könnt ihr euch an mich wenden.

Es geht los…


Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Shuttl10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ga10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Shuttl11
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_co10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Danube10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ri10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ru10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Norway10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_bu10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Centau10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ce10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Steamr10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ap10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Luna-c10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ti10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Challe10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_bu11





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Ambass10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_en10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Galaxy11
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_fu10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Odysse10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_en11





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Vesta-12
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_av10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Saucer13
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_sa10





Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Battle10
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Uss_ba10



Die Regelkarten für die Trennung der Kampfsektion:

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Saucer10

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Saucer11

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Saucer12



Neben all den Schiffen habe ich auch noch die eine oder andere Karte erstellt (z.B. Slipstream Drive – dieser orientiert sich an Warpjump und/oder Inversionswave, oder das Waffenupgrade für die Runabouts). Das hat sich jedoch in Grenzen gehalten da ich mich eher auf die Schiffe konzentriert habe – und Original STAW-Fed-Karten gibt es ja in Fülle.

Da ich TOS nicht unbedingt mag, habe ich mir sogar eigene TNG-Karten mit Charakteren (Hawk, Kell Perim, Branson, Martin Madden, etc.) mit den Kartentexten aus der TOS-Zeit erstellt. Kopfkino!!!

Nun heißt es endlich mal wieder auf Missionen zu gehen, unbekannte Kartenkombinationen zu erforschen und erfolgreich aus den Schlachten hervorzugehen…  Very Happy

Logbucheintrag Ende

Data_fan

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Mike4444 am So Okt 13, 2019 1:41 pm

Hammer, hammer, hammer!!! Summa cum laude! Very Happy Very Happy Very Happy

_________________
Shut up, Wesley!
Mike4444
Mike4444

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 24.08.18
Ort : 68647

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mo Okt 14, 2019 7:13 am

Vielen Dank! Very Happy

Hinweis: Da ich alte Bilder gelöscht habe, kann es zu Fehlern kommen. Daher löscht euren Cache unter den Browsereinstellungen, dann erscheinen die neuen Bilder im letzten Beitrag richtig.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 11 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten