Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von D.J. am Fr Mai 17, 2019 5:01 am

Die Flotte gefällt mir absolut top Very Happy I love you cheers

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6493
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Mike4444 am Fr Mai 17, 2019 9:19 pm

Wirklich beeindruckend! Ich finde, Wizkids hätte von anfang an jemanden wie dich brauchen können... :-)

Jetzt geht es den Feinden der Föderation an den Kragen! Twisted Evil

_________________
Shut up, Wesley!
Mike4444
Mike4444

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 24.08.18
Ort : 68647

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Sa Mai 18, 2019 1:44 pm

Jo, die Schiffe fügen sich gut in die Flotte ein.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von CmdGreen am So Mai 19, 2019 1:52 pm

Ziemlich geil gemacht!
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1492
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Mai 22, 2019 8:07 pm

So, hier mal meine bemalte Flotte der Föderation...

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 20190510

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Mai 22, 2019 11:33 pm

sieht gut aus. Kannst du ein größeres Bild der Sov machen? die sieht interessant aus

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 6:10 am

Jo, heute Abend...

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 8:05 pm

So, nun noch einmal wie gewünscht die SovereignMeine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586310
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586311
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586312

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 8:09 pm

Und nochmal die Unterseite

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586313

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 8:15 pm

Nochmal ein paar Gedanken bzw. Ideen zur Halterung der Stäbchen:

Bei den gedruckten Modellen hatte ich überlegt, wie ich das am geschicktesten durchführe...

Zu folgenden Lösungen bin ich gekommen:

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 8:22 pm

Norway-Klasse:
Hier war es besonders schwierig, da man so gut wie keine Masse hat.

Hier hatte ich eine kleine Bohrung  vorgenommen, ein Stäbchen durchgetrennt und angeklebt.Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586314
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586315

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 8:31 pm

Bei den anderen Klassen habe ich lediglich eine Bohrung vorgenommen. Somit kann ich die Stäbchen einfach reinstecken. Ist stabil.

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586316
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586317
Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586318

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Do Mai 23, 2019 8:37 pm

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 15586319Bei der Galaxy-X musste ich die Bohrung etwas verlagern. Da hat Wizkids bei den Galaxy-Klassen meiner Meinung nach auch schon etwas besser machen können. Da ich die Bohrung direkt an dieser Stelle gewählt habe, steht diese richtig stabil auf der Base.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Jayne Dabran am Fr Mai 24, 2019 9:03 am

Danke für die Bilder. Die Enterprise sieht sehr schön gemalt aus! Gefällt mir!
Die USS Titan (bzw. Luna klasse) müsste ich mir auchmal zulegen, mir gefällt das Schiffsdesign.

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Fr Mai 24, 2019 9:56 am

Danke dir auch!

Postest Du in Deinem Thread auch nochmal die Nahaufnahmen?

Die Kamera vom Tablet ist nicht so gut. Ich finde die Modelle in der Hand noch weitaus besser als auf den Fotos...

Die Luna-Klasse gefällt mir auch sehr.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Fr Mai 24, 2019 9:58 am

Und nebenbei: Die Unterseiten sind auch nicht so wichtig, da man die Schiffe zu 90% nur von oben betrachtet.

Daher gebe ich mir auf der Oberseite immer etwas mehr Mühe...

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Jayne Dabran am Fr Mai 24, 2019 9:59 am

data_fan schrieb:Postest Du in Deinem Thread auch nochmal die Nahaufnahmen?

ja, komme ich aber erst Samstag oder Sonntag zu.

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Fr Mai 24, 2019 10:01 am

Super! Keinen Stress!

Freue mich dann schon.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Mai 29, 2019 6:56 am

Moin.

Die nächsten Schiffsklassen stehen auf der Warteliste:

- Ambassador-Class
- Steamrunner-Class
- Cheyenne-Class
- Shuttle Typ 11
- Yacht des Captains (Enterprise - €)

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Mai 29, 2019 7:01 am

Was haltet ihr von folgender Fähigkeit der Galaxy-Klasse:

Trennung der Untertassensektion

Dachte da an ein technisches Upgrade, welches eine Trennung ermöglicht. Hierfür würden dann zwei unterschiedliche Modelle zum Einsatz kommen. Zum einen die Untertassensektion und zum anderen die Kampfsektion. Dabei würde die normale Galaxy-Klasse vom Spielfeld genommen werden.

An den Werten und Fähigkeiten bin ich noch am überlegen. Ebenso, wie es sich mit den Captain-Skill verhält, sowie die Verteilung der ausgestatteten Karten.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Mai 29, 2019 9:39 am

Interessante idee.
Allerdings muss du die beiden Schiffsteile schon gut balanciren. Den sie dürfen nicht stärker als das eigentliche Hauptschiff sein.

Von den Werten des Schiffes:

Komplett:
4
1
5
4
2x Waffenupgrade
3x Crewupgrade

Antriebssektion:
2
1
3
2
1x Waffenupgrade
1x Crewupgrade

Volle Geschwindigkeit

Untertassensektion:
2
0
2
2
1x Waffenupgrade (Keine Torpedos)
2x Crewupgrade

Alles ab Geschwindigkeit 3 ist Rot

Karten würde ich sagen kann man selber Verteilen wie man lustig ist. Solange es den Anforderungen entspricht. (also so das es keiner Aufbauregel wiederspricht, da es ja dann 2 unabhängige Schiffe sind)
Aktivierung der Abtrennung könnte man wie den Start eines Shuttles handhaben.
Captainskill....mh....man könnte der Karte als Fähigkeit geben das man einen zweiten Inaktiven Captain mitnehmen darf, der bei der Teilung mit halben Captainsskill aktiv wird. (aber er muss ganz normal in die Punkte einberechnet werden).
Punktekosten der Karte: 3 Punkte? Da ich die Punkte ja halbiert hab, wird das Paket ansich nicht wirklich stärker. Eher Schwächer, da jetzt statt einem starken 2 halbierte angriffe hat...


Edit.: Machst du das mit der Prometheus auch, das wäre witzig anzusehen Laughing


Zuletzt von Jayne Dabran am Mi Mai 29, 2019 11:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Mai 29, 2019 11:19 am

Bei der Prometheus wäre es auch recht interessant. Wobei da mit dem Upgrade die Angriffstärke ja in Reichweite 1 schon stark ist.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Mai 29, 2019 11:25 am

Man könnte ja die Upgrade-Karte höher ansetzen um die Punkte zu kompensieren, damit man die Werte nicht zwangsläufig vermindern muss.

Wegen der Slot-Aufteilung: Es gibt verschiedene Varianten... da müsste man sich einfach auf Slots festlegen. Bei der Untertassensektion würde ich zum Beispiel kein Waffenupgrade einplanen. Dafür die Schiffsfähigkeit 360° in RW 1-2.

Werde die genauen Ideen demnächst hier mal posten.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Mai 29, 2019 11:31 am

oh ja, kacke, ich hab ober und untertassensektion verwechselt...korrigiere ich sofort. (Heißt ja eigentlich auch Untertassen und Antriebssektion)

ich hatte in dem Diskuss (Untertassensektion) extra noch den Waffenslot gelassen, da es ja auch upgreades für phaser gibt. Aber für Torpedos gesperrt, den es gibt ja keinen launcher.

Aber du hast recht, man könnte der Untertassensektion auch die 360° Feuerwinkelfähigkeit lassen, dafür der Antriebssektion die beiden Waffenplätze.

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1520
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von data_fan am Mi Mai 29, 2019 1:25 pm

Werde zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf die Fähigkeit der Trennung der Untertassensektion eingehen...

Anbei die Regeln für meine Star Trek Armada Modifikation für Attack Wing. Nach einigen Test musste ich noch ein paar Dinge abändern. Mir gefällt es ganz gut, wobei ich sagen muss, dass es sich um ein Spielvariante handelt, die mindestens 2 Stunden andauert.

Bilder werde ich noch einfügen...

Diese Modifikation soll Spielaspekte von „Star Trek –Armada“ in das Spiel „Star Trek „Attack Wing“ einbringen.

Hierbei ist ein Sammeln von Ressourcen-Token erforderlich, um im Spiel weiterzukommen. Es können Stationen und Schiffe gebaut werden. Die Spielziele können individuell festgelegt werden.

Da „Star Trek – Attack Wing“ im Gegensatz zu „Star Trek – Armada“ rundenbasiert gespielt wird, wurde bewusst auf etliche Features von „Star Trek – Armada“ verzichtet. Das Spiel eignet sich für maximal 4 Spieler, wobei diese auch als Teams (2 vs 2) agieren können.

Spielaufbau
Für das Spiel wird grundsätzlich ein großes Spielfeld empfohlen. Aufgrund des Platzbedarfs ist mindestens eine Standardmatte (92cm x 92cm) erforderlich.
Das Spielfeld kann beliebig aufgebaut werden. Es müssen jedoch mindestens zwei Planeten/Monde bei zwei Spielern und 3 Planeten/Monde bei 3 Spielern u.s.w. enthalten sein. Es ist zu beachten, dass kein Planet/Mond in Reichweite 1 des Spielfeldrandes platziert wird.

Jeder Spieler erhält zum Anfang eine Basis, ein Bau- und Transportschiff und 4 Ressourcentoken
(=24 SP). Zunächst wird die Basis an eine beliebige Position innerhalb der Reichweite 1 vom Spielfeldrand platziert. Zusätzlich ist dabei zu beachten, dass sämtliche Stationen (auch die, die im weiteren Spielverlauf erstellt werden) nur in Reichweite 3 und größer von Planeten platziert werden dürfen. Eine Positionierung in Reichweite 1 und 2 ist unzulässig. Anschließend wird das Bau- und Transportschiff in Reichweite 1 zur eigenen Basis auf eine beliebige Position (jedoch innerhalb der Reichweite 1 vom Spielfeldrand) gesetzt.

Zur besseren Übersicht erhält jeder Spieler ein Übersichtstableau. Dieses dient zur Ablage der Ressourcen-Token und zur Ablage der Schildtoken bzw. Schadenskarten der jeweils gebauten Stationen bzw. Bau- und Transportschiffe. Somit ist sofort ersichtlich, welche Station gebaut wurde und wie der aktuelle Zustand der Station/des Schiffes ist. Außerdem sind die Werte und Fähigkeiten der einzelnen Stationen bzw. Schiffe ersichtlich.


Rangfolge
Nach Aufbau des Spielfelds wird die Startreihenfolge festgelegt. Hierbei ist anzumerken, dass sämtliche Stationen keinen Captain zugewiesen bekommen. Der Captain-Skill beträgt somit 0. Das gleiche gilt für die Bau- und Transportschiffe.

Zur Festlegung der Rangfolge für die Stationen und der Bau-und Transportschiffe wird mit einem normalen Würfel gewürfelt. Die höchste Zahl entspricht einen höheren Captain-Skill. Es wird pro Spieler nur einmal gewürfelt.

Der Spieler mit der niedrigsten Augenzahl beginnt das Spiel in der Aktivierungsphase mit seinen Stationen.

Dabei ist immer folgende Reihenfolge zu beachten:
Basis 1  Basis 2  Werft 1  Werft 2  Bau- und Transportschiff 1  Bau- und Transportschiff 2

Die Waffenplattformen und die Forschungseinrichtung können keine Aktion ausführen. Bei diesen Stationen wird die Aktivierungsphase übersprungen.

Hat der Spieler mit der niedrigsten Augenzahl seine Aktivierungsphase beendet, kommt der nächste Spieler an die Reihe.

Sobald in der Aktivierungsphase alle Spieler ihre möglichen Züge und Aktionen mit den Stationen und/oder Bau- und Transportschiffen durchgeführt haben, folgen die „normalen“ Flottenschiffe nach der bekannten Originalregel nach Captain-Skill.

Hierbei ist zu beachten: Wird während des Spielverlaufs ein neues Schiff mit einem Captain-Skill fertiggestellt, und dieser Captain-Skill ist bereits schon im Spiel eingesetzt, so wird der Rang vorgeschoben.
Beispiel: Spieler 1 besitz ein Schiff der Akira-Klasse mit Captain-Skill 5. Spieler 2 stellt ein Schiff der Vorcha-Klasse fertig, ebenfalls mit Captain-Skill 5. Die Vorcha-Klasse wird – da es ein gleicher Rang ist – vor die Akira-Klasse gesetzt. D.h. in der Aktivierungsphase fliegt die Vorcha-Klasse als erstes.

Die Kampfphase wird für die Flottenschiffe nach der normalen Attack-Wing-Regel abgehandelt. Im Anschluss sind die Stationen an der Reihe. Dabei beginnt der Spieler mit der zum Anfang gewürfelten höchsten Augenzahl.

Die Reihenfolge ist wie folgt:
Basis 1  Basis 2  Waffenplattform 1  Waffenplattform 2  Nächster Spieler / Ende der Runde

Nachdem alle Spieler durch sind endet die Runde.

Sollte ein Spieler nicht alle Stationen haben, werden fehlende Stationen einfach übersprungen.

Spielende
Ein Spieler hat das Spiel verloren, wenn er entweder komplett vernichtet wurde, oder wenn er nur noch Stationen besitzt, aber keine Schiffe mehr bauen kann.

Ebenso endet ein Spiel, wenn beide Spieler keine Raumschiffe mehr bauen können.

Hinweis: Es gibt jedoch auch verschiedene Spielvarianten, die am Ende erläutert werden.

SP-Begrenzung
Wenn zu Beginn keine SP-Begrenzung festgelegt wurde (siehe auch „Spielvarianten“), kann jeder Spieler SP nach Belieben sammeln und auch einsetzen.

Bau von Stationen
Stationen können nur durch das Bau- und Transportschiff erstellt werden. Dabei können diese nur in Reichweite 1 vom Bau- und Trägerschiff erstellt werden. Es ist zudem darauf zu achten, dass diese nur in Reichweite 3 oder mehr von Planeten gebaut werden können. Eine Positionierung innerhalb von Reichweite 1 und 2 zu Planeten ist unzulässig.

Außerdem muss die entsprechende Anzahl an SP im Pool vorhanden sein. Sobald eine Station gebaut wurde, muss der Spieler die entsprechende Anzahl an Ressourcen-Token von seinem Pool abgeben.

Es können maximal folgende Stationen gebaut werden bzw. zeitgleich im Spiel genutzt werden:

2 Basen
2 Werften
2 Orbitalkampfstationen
1 Forschungsstation

Zerstörte Stationen können wieder gebaut werden.

Hinweis: Stationen erhalten keine kritischen Treffer. Kritische Treffer werden in normale Hüllentreffer umgewandelt.

Bau und Fortbewegung von Bau- und Transportschiffen
Es können maximal zwei Bau- und Transportschiffe im Spiel gleichzeitig eingesetzt werden. Zerstörte Schiffe können wieder gebaut werden. Bau- und Transportschiffe können nur in der Basis gebaut werden. Für den Bau ist die Aktion der Basis erforderlich. Sobald die erforderlichen Ressourcen-Token abgegeben wurden, wird das Schiff auf eine beliebige Position in Reichweite 1 der Basis platziert. Das Schiff kann somit, nachdem alle Stationen ihre Aktionen durchgeführt haben (siehe „Rangfolge“), fortbewegt werden und Aktionen ausführen.

Für die Bau- und Transportschiffe werden keine Manöver in der Planungsphase ausgewählt. Hierfür kann jeder Spieler entscheiden, welche Manöver er durchführt. Allerdings dürfen nur beliebige 1er Manöver durchgeführt werden. Rückwärtsmanöver und Wendemanöver können nicht durchgeführt werden.

Das Bau- und Transportschiff ist das einzige Schiff im Spiel, das nach einem Zug nicht zurückgeschoben wird, wenn die Schiffsbase einen eigenen Stationstoken überschneidet (Ausnahme: Flottenschiffe werden durch die Werft repariert).

Für den Bau eines Bau- und Transportschiffes werden 18 SP benötigt. Als Aktion stehen „Ausweichen“, „Stationsbau“, „Ressourcen sammeln“ oder „Ressourcen abliefern“ zur Verfügung. Die Wendigkeit des Schiffs beträgt 2, der Hüllenwert 4 und der Schildwert 3.


Bau von Schiffen
Sämtliche Flottenschiffe (dazu zählen nicht die Bau- und Transportschiffe) können nur in einer Werft gebaut werden. Für den Erwerb eines Schiffes müssen die erforderlichen SP im Pool vorhanden sein. Jeder Spieler kann sein Schiff beliebig aufrüsten – allerdings nach den Regeln (Einzigartigkeit, Ausrüstbarkeit).
Namhafte Schiffe, Captains und Crew-Upgrades können beim Schiffsbau nur berücksichtigt werden, wenn eine Forschungsstation gebaut ist. Wurde diese zerstört, muss erst wieder eine erstellt werden.
Ressourcenkarten (Flagship, etc.) dürfen im Spiel nicht eingesetzt werden!

Namhafte Schiffe, Captains, Elitetalente und Upgrades dürfen wiederverwendet werden, wenn Schiffe im Laufe des Spiels zerstört wurden (ggf. Spielvariante).

Um ein Schiff zu bauen, muss die Werft die Aktion „Bauen“ nutzen. Hierzu baut der Spieler sich sein Schiff zusammen und ermittelt die erforderlichen SP und gibt diese ab. Wichtig ist, dass die erforderlichen SP im Pool vorhanden sein müssen.

Nachdem die Ressourcentoken abgegeben wurden, werden sämtliche Karten hingelegt.
Die Bauzeit richtet sich nach den Gesamt-SP des jeweiligen Schiffes. Hierfür werden Zeit-Token auf die entsprechende Schiffskarte gelegt.

0 SP – 25 SP  2 Zeit-Token
26 SP – 40 SP  3 Zeit-Token
mehr als 40 SP  4 Zeit-Token

In jeder Endphase wird wie gewohnt ein Zeittoken entfernt. In der Endphase, in welcher der letzte Zeit-Token entfernt wurde, wird das Schiff auf eine beliebige Position in Reichweite 1 der Werft platziert. Nun ist das Schiff in der neuen Runde einsatzbereit.

Wichtig: Da nur mit Ressourcentoken bezahlt werden kann (1 Token = 6 SP (Varianten möglich)), kann es sein, dass man trotzdem mehr SP ausgeben muss, als das Schiff kostet. Beispiel: Kosten des Schiffs 23 SP, 24 SP müssen ausgegeben werden (4 Ressourcentoken x 6 SP). Daher ist es ratsam, die Schiffe entsprechend auszurüsten, so dass keine Punkte verfallen.

Wichtig: Pro Werft kann gleichzeitig nur ein Schiff erworben werden! Wird die Werft während des Baus zerstört, ist das im Bau befindliche Schiff ebenfalls zerstört.

Es ist auch nicht möglich, dass ein Schiff zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet wird.


Ressourcen auf Planeten und Monden sammeln
Um Schiffe und/oder Stationen zu erwerben müssen Ressourcentoken mit den Bau- und Transportschiffen gesammelt werden. Ressourcentoken können nur von Planeten und Monden gesammelt werden. Im Teamspiel (Allianz) kann ein Spieler auch Ressourcentoken dem Teampartner Ressourcen-Token an der entsprechenden Basis abliefern.

1 Ressourcen-Token entspricht 6 SP (ggf. auch mehr – siehe Spielvarianten)

Um Ressourcen-Token zu sammeln, muss das Bau- und Transportschiff den Zug auf einen Planeten- oder Mondtoken beenden. D.h. die Schiffsbasis muss nach Ausführung des Manövers den Token überlappen. Jetzt kann das Schiff auch nicht mehr angegriffen werden. Es wird als „Auf den Planet gelandet“ behandelt. Als Aktion kann nun mit einem normalen Würfel gewürfelt werden. Die gewürfelte Augenzahl entspricht der Anzahl der Token die auf der Schiffsbase vom jeweiligen Schiff abgelegt werden. Ein Bau- und Transportschiff kann maximal 6 Token zeitgleich aufnehmen und transportieren.

In der Endphase dieser Runde wird das Bau- und Transportschiff an eine beliebige Stelle des Planeten- oder Mondtokens platziert (mit der Rückseite immer zum Token hin.). Ab diesem Zeitpunkt kann das Schiff auch wieder angegriffen werden.

Sollten nicht alle möglichen 6 Token gesammelt worden sein, kann der Spieler entscheiden, ob das Schiff bis zur Aktion der nächsten Runde auf den Planeten verbleibt, oder das Schiff wieder losgeschickt wird.

Es können mehrere Spieler zeitgleich und unabhängig von einer Allianz auf einen Planetn bzw. Mond landen.


Ressourcen an der Basis abliefern
Um die gesammelten Ressourcen-Token nutzen zu können, müssen diese in der Basis abgeliefert werden. Hierzu muss das Bau- und Transportschiff den Zug auf den Basis-Token beenden. D.h. die Schiffsbasis muss nach Ausführung des Manövers den Token überlappen. Alle anderen Schiffe werden nach den Regeln zurückgeschoben (Hindernis – aber ohne Schaden – analog zu Schiffen).

Nun kann das Schiff die Aktion „Ressourcen abliefern“ ausführen. Die Ressourcen-Token werden nun im Pool auf dem Übersichtstableau abgelegt.

Die gesammelten SP stehen nun somit zur Verfügung.

Hinweis: Das Bau- und Transportschiff kann, wenn der Token überlappt wird, jederzeit angegriffen werden. Es erhält aber einen zusätzlichen Ausweichwürfel (Hindernisregel).
In der nächsten Aktivierungsphase kann das Schiff ein beliebiges Manöver durchführen.


Reparaturen in der Werft
Ein Schiff – auch das Bau- und Transportschiff - das am Ende des Zuges mit seiner Basis die eigene Werft berührt bzw. überschneidet kann die Aktion „Schäden reparieren“ auswählen. Sämtliche Schäden werden anschließend in der Endphase repariert.

Dabei spielt es keine Rolle, ob zeitgleich ein Schiff gebaut wird.

Schiffe die repariert werden können keinen Angriff in der Kampfphase ausführen. Sie können jedoch angegriffen werden. Dann erhält das Schiff jedoch einen zusätzlichen Ausweichwürfel (Hindernisregel)


Stationen

Die Stationen werden nicht mit Captain und/oder Crew-Upgrades ausgestattet. Sie haben daher alle einen Skill von 0.

Basis
Die Basis kostet 42 SP. Sie kann mit ihrer Primärwaffe in Reichweite 1-3 in 360° feuern. Der Primärwaffenwert beträgt 5. Der Hüllenwert beträgt 8 und der Schildwert 6. Als Aktionen stehen zur Verfügung: „Scannen“, „Zielerfassung“, „Gefechtsstationen“, „Bau- und Transportschiff bauen“ oder „1 Schaden an der Hülle / an den Schilden reparieren“. In der Basis werden die Ressourcentoken vom Bau- und Transportschiff abgeliefert.

Werft
Die Werft kostet 18 SP. Sie hat keine Primärwaffe und kann daher nicht angreifen. Der Hüllenwert der Werft beträgt 4 und der Schildwert 4. Als Aktion kann „Flottenschiff bauen“ oder „1 Schaden an der Hülle / an den Schilden reparieren“ ausgewählt werden. Nur die Werft ermöglicht einen Bau von Flottenschiffen. Bau- und Transportschiffe können nicht in einer Werft gebaut werden. Eigene Schiffe des Spielers – auch Bau- und Transportschiffe – können als Aktion sämtliche Schilde und Hüllenwerte reparieren, wenn diese ihren Zug beenden und mit der Schiffsbase den Token der Werft überlappen. Allerdings können diese nicht angreifen, aber angegriffen werden.

Orbitalkampfstation
Der Geschützturm kostet 24 SP und kann 360° in Reichweite 1-3 feuern. Der Primärwaffenwert beträgt 4. Der Schild und Hüllenwert beträgt jeweils 3. Der Gefechtsturm kann keine Aktion auswählen und durchführen.

Forschungsstation
Die Forschungsstation ermöglicht, dass beim Schiffsbau einzigartige bzw. namhafte Schiffe, Captains und Crew-Upgrades ausgewählt werden können. Solange keine Forschungsstation erstellt wurde, oder die bisherige zerstört wurde, können nur generische Schiffe mit generischen Captains ausgewählt und gebaut werden. Ebenfalls können keine Crew-Upgrades ausgewählt und gebaut werden. Dies gilt nicht für Waffen-, Technik- und sonstige Upgrades. Diese können unabhängig von der Forschungsstation beliebig für den Bau eines Schiffes gewählt werden. Für den Bau der Station werden 30 SP benötigt. Der Schild und Hüllenwert beträgt jeweils 5. Die Station kann keinen Angriff ausführen.


Spielvarianten
Folgende Spielvarianten sind u.a. wählbar und auch kombinierbar:

- SP-Begrenzung für Schiffe (z.B. ein Schiff kann nicht mit mehr als insgesamt 50 SP incl. Schiff ausgestattet werden
- Start-SP erhöhen (statt 24 SP zum 36 SP)
- Start mit zusätzlichem Flottenschiff (mit festgelegten SP)
- Schiffsanzahl wird begrenzt
- Wert des Ressourcentoken erhöhen (z.B. statt 6 SP auf 10 SP pro Token)

- Begrenzte Ressourcen
Zu Beginn des Spiels werden auf sämtliche Planeten oder Monde 24 Token plaziert. Ein Mond oder Planet mit einem unerschöpflichen Vorrat wird in die Mitte vom Spielfeld platziert. Wurden die Token von den anderen Planeten bzw. Monden eingesammelt, sind die Ressourcen auf den jeweiligen Planeten bzw. Monden erschöpft. Es können dort keine weiteren Ressourcen gesammelt werden.

- Zeitspiel
Zu Beginn des Spiels wird eine Spielzeit festgelegt (Empfehlung 1,5 – 2 Stunden). Der Spieler mit den meisten SP im Pool gewinnt das Spiel

- Heldenspiel
Namhafte Schiffe, Captains und/oder Crew-Karten dürfen nicht mehrmals verwendet werden. Zum Beispiel Data war auf einem zerstörten Schiff. Somit kann keine Karte mit Data wieder für das Spiel eingesetzt werden.

- Capture the flag
Jeder Spieler erhält zu Beginn des Spiels einen Marker. Dieser wird auf den Basis-Token gelegt. Jedes feindliche Schiff, welches sich in der Entfernung 1 der gegnerischen Basis befindet kann als Aktion „Fahne sammeln“ auswählen. Hierfür muss das Schiff seine Aktion nutzen. Es dürfen keine weiteren Aktionen – auch keine freien Aktionen durchgeführt werden. Des Weiteren muss ein Notenergiemarker neben das Schiff gesetzt werden. Anschließend wird der Marker auf die Schiffskarte gelegt. Nun muss das Schiff zur eigenen Basis zurück. Wenn es in Reichweite 1 der eigenen Basis angelangt ist, kann das Schiff die Aktion „Fahne abgeben“ ausführen. Der Spieler hat somit das Spiel gewonnen. Sollte das Schiff zerstört werden, wird die Fahne sofort auf die ursprüngliche Basis zurückgelegt. Bei diesem Spiel können die Basis-Stationen nicht zerstört werden. Es kann auch keine weitere Basisstation gebaut werden. Die Basisstationen können zudem auch nicht selber angreifen. Es dürfen ebenfalls keine Upgrades eingesetzt werden, die es ermöglichen, ein Schiff vom Spielfeld zu nehmen und beliebig zu platzieren.

- Teamspiel
Bei vier Spielern treten zwei gegen zwei an. Hier können die Spieler, die sich im Team befinden, gegenseitig Ressourcen über die Bau- und Transportschiffe austauschen. Dabei müssen die Bau- und Transportschiffe die Basis des Partners am Ende des Zuges überschneiden.


Spielgrundsätze
- Es dürfen keine Ressourcen (z.B. Flagship, Ready Room, etc.) verwendet werden.
- Stationen werden wie Hindernisse behandelt – jedoch ohne Schadensvergabe
- Shuttles und Geschwader können nur nach den normalen Regeln eingesetzt werden (Trägerschiff)


Nachdem wir die Regeln wie geschrieben angepasst hatten, hatte das Spiel richtig Spaß gemacht.

Bilder vom Material folgen noch...

data_fan

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 38
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell - Seite 4 Empty Re: Meine Fed-Flotte Repaint bzw. DeepCut-Modell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten