Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Nach unten

Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von D.J. am Mi März 13, 2019 6:23 am

Die folgende Minikampagne basiert auf den genannten Missionen der jeweiligen Erweiterungen. Jede Mission wurde dabei auf einen Zusammenhang für eine Minikampagne angepasst und erzählt im Grunde die Geschichte aus dem Film Das unentdeckte Land nach.

Die Klingonen-Trilogie

Mission I – »Escort the Chancellor's Ship« (Kronos One Erweiterung)
(Anmerkung: Das Attentat von Chang auf Gorkon aus »Das unentedckte Land«  ist hier bereits geschehen. Gorkon hat aber überlebt und die Konferenz wurde verschoben. Dieses Szenario ist also ein alternativer Ablauf der Geschichte)
Die Mission
Die Gerüchte über einen Angriff auf das Schiff des Kanzlers sind bis in den Hohen Rat der Klingonen gedrungen. Als die Eskorte und das Schiff des Kanzlers angegriffen werden, wird Gorkon mit einer kleinen Eskorte auf einen nahen Planeten gebeamt, während die Abtrünnigen und die loyalen Klingonen gegeneinander kämpfen.
Das Spiel
Zwei Flotten der Klingonen zu jeweils 80 Punkten treten dabei gegeneinander an. Mittig auf dem Spielfeld ist der unbewohnte Planet, auf dem die loyalen Klingonen schnellstmöglich Kanzler Gorkon beamen müssen (RW 1, Schilde und Tarnung aus, eine Aktion für Schilde / Tarnung runter fahren und Gorkon beamen)
Ziel ist die Vernichtung des feindlichen Schiffe.
Siegerbonus / Niederlagenmalus
Bei einem Sieg der rebellischen Klingonen können sie unbemerkt einen Doppelgänger auf die Friedenskonferenz schicken, der dort als Selbstmordattentäter den Präsidenten der Föderation töten soll. Sie erhalten +10 Punkte für ihre Flotte und können in Mission III maximal 2 Bird of Prey einsetzen
Bei einer Niederlage können die Rebellen der Klingonen nur einen (namhaften) Bird of Prey / auf die Mission III schicken und haben dafür nur 40 Punkte zur Verfügung. Die Klingonen halten den Vorfall aber unter Verschluss, damit das Reich nicht als schwach und zerrissen in die Verhandlungen geht.

Mission II - »Operation Retrieve« (U.S.S. Excelsior Erweiterung)
(Anmerkung: Wie in dem Kinofilm »Das unentdeckte Land«  wurden Kirk und McCoy als »Ölzweig für die Verhandlungen« den Klingonen ausgeliefert. Diese haben die beiden Föderationsoffiziere zu lebenslänglich Rura Pente verurteilt. Spock hat inzwischen Beweise gefunden, dass der Anschlag auf die Kronos one nicht von der Enterprise ausging und startet heimlich einen Rettungsversuch)
Die Mission
Während die Klingonen über einem unbekannten Planeten im Klingonischen Reich gegeneinander kämpfen, versucht die Föderation mit einem Kommandounternehmen die beiden zu Unrecht inhaftierten Kirk und McCoy unter der Führung von Captain Spock aus Rura Pente zu befreien.
Dafür muss sie zwei Missionstoken (aka Kirk und McCoy) an Bord beamen, wofür sie ein Zeitfenster von maximal 8 Runden hat.
In dieser Zeit müssen Kirk und McCoy gerettet werden und das Schiff, dass sie aufgenommen hat, das Spielfeld über die eigene Spielfeldkante verlassen.
Abweichende Vorgaben
- Pflichtauswahl = eine Excelsior auf Seiten der Föderation
- Pflichtauswahl = eine Enterprise Refit auf Seiten der Föderation
- Pflichtauswahl = Spock ist auf einem Schiff Captain, Uhura Pflicht für eine Crewauswahl
- max. 100 Punkte für beide Seiten
- beamen wie gewohnt auf RW 1 zum Planeten, Schilde runter, eine Aktion
Siegerbonus / Niederlagenmalus
Wenn der Einsatz gelingt, ist Kirk wieder Captain für die nächste Mission (III)
Wenn der Einsatz fehlschlägt, kann nur die reparierte und einsatzbereite Enterprise mit Spock als Captain die Mission III bestreiten

Mission III - »To be or not to be« (Chang's Bird of Prey Erweiterung)
(Anmerkung: Die Enterprise (Refit Version)  ist auf dem Weg zur Erde um ein Attentat auf den klingonischen Kanzler Gorkon während der letzten Friedensverhandlungen mit der Föderation auf der Erde zu verhindern. Spock, Uhura (und falls in Mission II gerettet) Kirk und Doktor McCoy analysieren die Lage und stellen anhand eines abgefangenen Funkspruchs fest, dass auch ein Anschlag auf den amtierenden Präsidenten der Föderation möglich wäre! (Von dem Doppelgänger, falls vorhanden, wissen sie nichts)
Abweichende Vorgaben
- Aufbau des Spielfelds wie in der Mission vorgegeben.
- Die Föderation hat nur die Enterprise Refit in der gleichen Konfiguration wie in Mission II zur Verfügung (zusätzlich Bonus oder Malus aus dieser Mission beachten)
- Ein Bird of Prey (z.B. Chang's BoP) der Klingonen, oder zwei klingonische Bird of Prey (maximal einer namhaft) warten zu Beginn bereits getarnt in der ihrer Aufstellungszone (Boni aus Mission I beachten, es können also auch zwei BoP für zusammen 50 Punkte sein!)
Leicht geänderter Missionsablauf
Die Crew der Enterprise hat exakt 8 Runden Zeit, entweder Captain Spock und Uhura auf die Erde zu beamen, um das Attentat zu verhindern, oder (sofern an Bord) Captain Kirk und McCoy.
Zu Beginn der vierten Runde erscheint die Excelsior (gleiche Ausrüstung wie in Mission II) um der Enterprise zu helfen in RW1 der Aufstellungszone des Föderationsspielers.
Die Vernichtung der Klingonen ist weder eine Zielvorgabe, noch gewinnbringend! Es zählt einzig das Attentat auf der Erde zu verhindern!

Der Sieger darf sich Held der Födertion / des klingonischen Reiches nennen.
Der Verlierer ... na ja, der darf auf eine Wiederholung der Kampagne drängen Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6102
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von I.R.W. Najo am Mi März 13, 2019 6:38 am

Coole Idee Very Happy

_________________
Das Universum ist wie in einer Windel..... von allen Seiten besch.....ssen.... Außer das Romulanische Imperium Twisted Evil  Cool  Razz
I.R.W. Najo
I.R.W. Najo

Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 20.08.17
Alter : 35
Ort : Hinter der Milchstraße links der dritte Planet

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von Cut am Mi März 13, 2019 1:15 pm

Bleibe auch sehr gespannt im Hintergrund am Ball und werde das Schlachtenglück mitverfolgen.

Wer spielt welche Seite? Wird das gewechselt oder spielt jeder mal jede Seite oder ist man einfach festgelegt von Beginn an? Denke eher letzteres, oder?

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5464
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von D.J. am Mi März 13, 2019 3:27 pm

Da wir in der Regel auf zwei Spiele pro Treffen kommen, werden wir wohl an dieser Kampagne etwas länger spielen, aber dann auch gleich ein Hin- und ein Rückspiel. Also jeder einmal Gute Seite, einmal Dark Side of the Moon.
Aber das klären wir noch ab Smile
Auf alle Fälle wollen wir epochenrein spielen, also kein Picard auf einer Akira oder solche Späße. Daher auch die relativ fixen Vorgaben, die ich in die Idee eingebaut habe. Das Flair des Films soll schon gewahrt bleiben.

Aber für die Freunde des moderneren Raumschiffskampfes:
Ich suche noch Missionen (aus den verschiedensten Erweiterungen) zum klingonischen Bürgerkrieg mit Worf, Picad und den unvergleichlichen Twisted Sister



Öh ... sorry, ich meinte die hier!


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6102
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von Cut am Mi März 13, 2019 3:40 pm

Müssen es Blister Missionen sein?
Es gibt ja die OP Kampagne Klingon Civil War, deren Missionen man gratis bei den WizKids noch laden kann.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5464
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von D.J. am Mi März 13, 2019 3:52 pm

Ah, richtig! Die suche ich!
Danke dir für den Hinweis Smile

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6102
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von Cut am Mi März 13, 2019 4:11 pm


_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 5464
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von D.J. am Do März 14, 2019 4:46 am

Hab' ich jetzt auf dem Schirm bzw. abgespeichert Smile Danke dir nochmal.
Ab an die Planung für eine zusammehängende Minikampagne.


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6102
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Minikampagne - Die Klingonen-Trilogie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten