Kleiner Spielbericht zum 1. OP (OP2) in Neumünster

Nach unten

Kleiner Spielbericht zum 1. OP (OP2) in Neumünster

Beitrag von Extermiknuter am Di Okt 07, 2014 10:20 pm

Hallo Allerseits

Unser erstes OP Turnier in Neumünster ist nun zuende und ich muss sagen es war ein echter Erfolg Very Happy
Wir haben allerdings aus logistischen Gründen das The Collective OP 2 zuerst gespielt, das OP 1 wird nachgeholt.

Wir waren voll besetzt mit 10 Spielern
Darunter einige Neulinge im Flightpath System aber auch erfahrene Spieler.

Die Endergebnisse sehen wie folgt aus:

1.      Völke   Turbopups        Borg
2.      Marcel DJBorbarad        Dominion
3.      Rene Bendex        Dominion
4.      Benni Der Fahrer        Föderation
5.      Steffen KittyKonsul        Borg
6.      Malte        Nimrod        Romulaner
7.      Marcus Pommesman Föderation
8.      Leo     Belanglos        Föderation
9.      Patrick Warhamster   Klingonen
10.    Rafael Gelbschwinge Föderation

Die Erste Kampfrunde war durch Regelunklarheiten natürlich noch etwas schleppend aber diese sind schnell geklärt worden Smile

Völke Marcel Rene Benni und Leo konnten die erste Runde für sich entscheiden

Völke hat in der ersten Runde gegen Malte gespielt und unmodifiziert gewonnen
Seine Liste war simpel aber effektiv
er flog mit 2 Borg Cubes mit 0er Captains und dem Klingonen Blindship.
Seine Taktik war den Klingonen auf den Cube zu schicken und seine Cubes im Abstand von Range 3 immer nach links und nach Rechts fliegen zu lassen
und kontinuierlich draufzuschießen während er den gegner ranfliegen ließ um das Feuer von diesem abzufangen damit seine Cubes nicht angegriffen werden.
Sobald sein gegner vernichtet war hatte er noch massig lebenspunkte um die angriffe gut auszuhalten bis die zeit zuende ist.

Malte stellte 2 D Deridex und eine Valdore auf dazu gab es das 3rd Attack ship im Blindbooster
Leider erwies sich die liste als nicht soo effektiv aber dennoch trug er einen Sieg davon.


Benni Spielte gegen Rafael und gewann auch unmodfiziert
Er spielte eine Voyager und die Tiny Prise welche sehr witzig ausgerüstet war Very Happy und der Yeager als Blindship
er hatte sie ausgestattet das sie immer mehr stressmarker bekommt und einfach in den cube reinfliegt.
kurz gesagt klingon indi Flagship, Janeway, und paar andere karten wie Ilia
durch die Flagschiffkarte gabs immer nen gratis scan und durch Janeway nen 2. für stress
Die eigene Aktion war dann Evade und für ein Stress gabs nen 2. Evade
Möglich ist dies durch die Fähigkeit der Tiny die besagt man kann trotz stress aktionen ausführen.

Rafael hat einen Föderations schwarm ins rennen geschickt bestehend aus der Enterprise D der Tiny und 2 Miranda dazu die Yeager als Blindship
er umkreiste den Cube und feuerte in massen darauf.
Leider mangelte es etwas an Feuerkraft Neutral


Leo spielte gegen Marcus und gewann auch unmodifiziert.
Seine Flotte bestand aus der Tiny und der Refit Enterprise sowie der Sutherland und als Blindship die Vorta Vor
Leider war die Liste nicht ganz optimal da kleinere Spielfehler eingebaut waren
so zum Beispiel mit der Indi Föderations Flagship karte
Diese besagt ein schiff in Range 1 darf eine 2. Aktion aus der Aktionsleiste als Free Action durchführen
leider war auf dem Flagschip nen niedriger Captain und es war daher nicht viel auswahl einem anderen Schiff eine 2. Aktion zu geben da dies vorraussetzt eine Erste schon gemacht zu haben.

Marcus hat 3 Miranda Classes in den Kampf geschickt mit Torpedos und doppelaktionen ausgestattet und dazu die Vorta Vor aus dem Blindbooster gezogen.
Die idee war jede Runde mit sehr viel Feuerwinkel immer mit Torpedos auf den Cube zu schießen
Leider war der Würfelgott nicht mit ihm an dem Tage.


Rene Spielte gegen Patrick und gewann ebenso unmodifiziert
er spielte eine sehr Starke Liste aus 2 Keldon und einer Galor Klasse zusammen mit dem Klingonen Blindship
er hat sehr offensiv gespielt und auch viel Schaden am Cube gemacht.
Dank der Indi Klingon Flagschiff karte gab es zusätzliche angriffswürfel und dank gul dukat noch eine Free Action oben drauf.

Patrick hat einen Klingonenschwarm ins Feld geschickt mit 2 Raptor Classes und einer Kronos One und einer Ktinga Class dazu das Blindship 3rd Attack ship
er flog eine sehr aussergewöhnliche formation aber sie machte ihm sichtlich Spaß worum es schließlich ja auch geht Very Happy
er stellte sich über die komplette breite auf und nahm den Cube in die Zange von allen Seiten.


Marcel spielte gegen Steffen und gewann unmodifiziert
er trat mit nur 2 Dominion Schiffen an und hat damit dennoch sehr gut abgeschlossen
seine Flotte bestand aus einem 2nd Division Cruiser und einem 3rd attack Ship mit der Gavroche als Blindship
der 2nd war sehr defensiv ausgestattet mit Sar und Amat Lgan und Tetryon Emissions
sein 3rd attack ship dagegen etwas offensiver mit Gul dukat und Torpedos.

Die Liste von Steffen war ein einziger Borg Cube mit dem Blindship Gavroche
Sein Plan war mit dem Cutting Beam und der Borg Queen auf Rang 1 ran und immer hin und her zu fliegen währen der Cutting Beam mit
Targetlock immer schön 10 Würfel zum Angreifen hat
Leider scheiterte die Liste an der Schadensmenge


Runde 2 liefe von den Regelfragen wesentlich gemütlicher ab aber auch hier ergaben sich sehr heftige schlachten

Völke siegte gegen Benni modifiziert und hat 140 Schaden auf dem Cube hinterlassen nachdem sein gegenspieler alle Schiffe verlor.

Rene gewann gegen Marcus auch Modifiziert nachdem er sich warm geschossen hatte.

Marcel gewann gegen Leo

Steffen siegte über Rafael

und Malte hat gegen Patrick gewonnen.


Runde 3 hat es erneut Völke geschafft Modifiziert zu gewinnen und zwar gegen Rene.
Rene hatte all seine Schiffe auf den Cube angesetzt und nach kurzer zeit einen enormen Vorsprung rausgeholt mit fast 50 Schaden unterschied.
leider verlor er dann ein schiff nach dem nächsten und Völke konnte in ruhe aufholen und gewann mit 128 Schadenspunkten sogar Modifiziert gegen Rene.

Marcel siegte über Malte

Benni hat gegen Leo gewonnen

Marcus hat gegen Steffen gewonnen

und Patrick hat gegen Rafael gewonnen.


Am Ende war es sehr knapp da Marcel und Rene die selben Battle Points hatten aber Marcel 90 Fleet Points mehr hatte.

Diverse Bilder habe ich hier Hochgeladen (einfacher für mich ^^ )
https://www.facebook.com/slin.rehcamlebak/media_set?set=a.957567494259145.1073741825.100000177106569&type=3

Ich hoffe ihr hattet damit einen kleinen Einblick in das turnier Smile
bei Fragen einfach Posten ^^

Extermiknuter

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 03.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Kleiner Spielbericht zum 1. OP (OP2) in Neumünster

Beitrag von Drachenzorn am Mi Okt 08, 2014 12:01 pm

Danke für den Bericht! Smile
avatar
Drachenzorn

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 34
Ort : Hamburg

http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten