Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Mi Jan 15, 2014 5:42 pm

So, ich habe mir kurzentschlossen eine zweite Defiant (mehr Quantentorpedos braucht die Raumflotte!) und einen 2. klingonischen Bird of Prey bestellt. Warum eine 2. K'Vort? Weil Birds of Prey einfach cool sind!  Very Happy 

Heute Abend spielen der Woyzech und ich wieder eine Runde. Dieses Mal 150 Punkte meine Klingonen gegen seine Föderation. Vielleicht denke ich ja dieses Mal daran, Bilder vom Spiel zu machen und hier zu zeigen Wink
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Cut am Mi Jan 15, 2014 5:51 pm

Schön wär's Smile

Habt viel Spass.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5330
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von woyzech am Mi Jan 15, 2014 5:52 pm

Romulaner, ich spiele Romulaner! Wink

_________________
Kathryn Janeway: „Kaffee, die beste organische Aufschwemmung, die je erfunden wurde. Sie hat mich während der letzten drei Jahre auf den Beinen gehalten. Ich habe die Borg damit geschlagen.”
avatar
woyzech

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 02.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Cut am Mi Jan 15, 2014 6:19 pm

Dein Avatar und deine Signatur sagen was anderes Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5330
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von woyzech am Mi Jan 15, 2014 6:27 pm

Ich bin flexibel. Wink

_________________
Kathryn Janeway: „Kaffee, die beste organische Aufschwemmung, die je erfunden wurde. Sie hat mich während der letzten drei Jahre auf den Beinen gehalten. Ich habe die Borg damit geschlagen.”
avatar
woyzech

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 02.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Mi Jan 15, 2014 6:43 pm

Ach, Romulaner, Föderation... Meinen Disruptoren ist das egal  Twisted Evil 
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Mi Jan 15, 2014 10:00 pm

So, die Schlacht ist geschlagen, die Klingonen haben einen überragenden Sieg davon getragen. Kein einziges Schiff habe ich verloren, während auf der Gegenseite bei Spielende nur noch die Apnex stand. An diesem Punkt haben die Romulaner verständlicherweise kapituliert.
Ich habe Bilder gemacht, morgen schaue ich mal, ob man bei der schummrigen Beleuchtung genug auf den Bildern erkennen kann, um einen bebilderten Spielbericht anzufertigen.
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von woyzech am Mi Jan 15, 2014 10:35 pm

Tja, so ist es leider. Meine Liste kann ich morgen gerne mal posten. Leider war ich heute etwas konfus, aber das hatte keinen Einfluss auf das Spiel.
Ein paar Worte zur Idee hinter der Liste.
Ich wollte eine Liste bauen, die auf den defensiven Fähigkeiten der Romulaner aufbaut. Das hat soweit auch gut geklappt. Ich habe Treffer verhindert und so länger überlebt. Nur überleben alleine reicht leider nicht.
Wenn man keines der verfügbaren Schiffe doppelt hat oder einsetzt, fehlt es massiv an Feuerkraft. Denn der ganze Kleinkram mit seinen ein oder zwei Attackdice macht keinem Klingonen Angst. Und Torpedos UND Defensivkram wird dann wieder zu teuer.

Es läuft darauf hinaus Schiffe wie die Valdore doppelt oder dreifach einzusetzen und abwechslungsreich ist das so leider nicht.

Mein Plan hat soweit es ging funktioniert, aber er hat nicht weit genug gereicht um die Klingonen ernsthaft zu schädigen. Der Plan war, mit den dicken Schiffen Feuer auf sich zu ziehen und auszuteilen, während die Kleinen mit Mienen und Moun Beam zusätzlichen Schaden verursachen. Leider kommt dabei nicht genug Output herum, zumal ich auch meinen ersten Schuss komplett verwürfelt habe.
Naja, Romulaner bleiben vorerst im Hangar und die Föderation wird wieder ausgeführt.

So long
Woyzech

_________________
Kathryn Janeway: „Kaffee, die beste organische Aufschwemmung, die je erfunden wurde. Sie hat mich während der letzten drei Jahre auf den Beinen gehalten. Ich habe die Borg damit geschlagen.”
avatar
woyzech

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 02.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Do Jan 16, 2014 11:44 am

Ich habe die Bilder mal durchgesehen. Sind zwar etwas verpixelt und suboptimal beleuchtet, aber so muss das in einer gepflegten Herrenrunde halt sein. Für einen Spielbericht reicht es. Ich schreibe diesen Bericht aus meiner Perspektive, vielleicht hat der Woyzech ja noch Zeit und Lust, die romulanische Perspektive zu ergänzen.

Spielbericht Klingonen vs. Romulaner, 150 Punkte

Meine Liste:

Negh'Var: 30
Gowron: 4
Alexander: 3
Konmel: 4

Maht-H'a: 28
Martok: 5
N'Garen: 4
Advanced Weapon System: 5

Vor'Cha Class: 26
Worf: 4
Drex: 4
Advanced Weapon System: 5

Koraga: 26
Nu'Daq: 3

Gesamt: 150 Punkte

Romulanerliste:
Genaue Zusammenstellung muss der Woyzech posten. Insgesamt zwei ernst zu nehmende Schiffe (Khazara und Valdore) und dazu ein Haufen Weibsvolk in Shuttles  Laughing 

Die Romulaner kamen auf 149 Punkte, sollten in diesem Spiel also die Initiative haben. Nach der Aufstellung unserer Flotten sah die Situation so aus:


Auf meiner Seite rechts (also oben) Worf mit der Vor'Cha, dann Martok mit Tante Marta und dann Gowron auf der Negh'Var. Die Koraga mit Nu'Daq bekam die etwas undankbare Mission, möglichst vorzupreschen und potenzielle Plätze für die romulanischen Minen zu verbauen. Selbstverständlich war die ganze Flotte innerhalb von range 2 sowohl von Gowron als auch von Martok.
Meine Vorgehensweise war recht klar. Möglichst schnell die dicken Pötte von ihm ausschalten, und in dem festen Bewusstsein, dass kleine shuttles ohne Großkampfschiffe nicht den Hauch einer Chance haben werden, den Kleinkram erstmal weitgehend ignorieren.

Die erste Runde begann und brachte genau das, was sie immer bringt, wenn Romulaner und Klingonen gegeneinander spielen: kleinere Bewegungen und flottenweites Tarnen.

Stand nach Runde 1:


Runde 2 begann und versprach, bereits spannend zu werden. Mein Ziel in dieser Runde war es, der Praetus den Weg zu verbauen und mit Worf auf Abfangkurs zur Apnex zu gehen. Die war in der ersten Runde so forsch vorgeprescht, dass ich vermutete, er wolle hinter meine Linien und in Runde 2 bestimmt eine lange Bewegung nach vorne machen. Meine Flotte beschleunigte, um ganz nach klingonischer Art möglichst schnell die Konfrontation zu suchen. Ich sollte mich nicht getäuscht haben was die Apnex anging. Captain Worf sah, wie das kleine Schiff todesmutig auf ihn zu steuerte:



Glücklicherweise hatte er genau damit gerechnet und landete mit seiner etwas kürzeren Bewegung direkt vor der Apnex. Diese Runde sollte das erste grüne Blut fließen! Womit er allerdings nicht gerechnet hatte, war die Tatsache, dass die Apnex eine Karte zückte und Worfs Angriff kurzerhand komplett cancelte. Schade! Aber immerhin konnte ich so mein advanced weapon system noch etwas aufsparen.
In der Mitte waren die Negh'Var und Tante Marta in Reichweite der Khazara. Gowron entschied sich, die Tarnung noch nicht fallen zu lassen, aber Martok als waschechter Krieger nutzte sein advanced weapons system und drückte dem romulanischen Warbird eine ordentliche Salve rein, die dank Gowrons und N'Garens Unterstützung die Tarnung trotz zusätzlicher Ausweichmanöver der Romulaner mühelos durchdrang und dem Warbird 3 seiner 6 hull points wegschoss. Die D'Deridex schoss zurück, der Schuss verpuffte aber ohne Wirkung. Offenbar hatte der romulanische Captain ordentlich romulanisches Ale intus!
Auch auf der linken Flanke der Klingonen hatte sich einiges ergeben. Die Koraga hatte sich gut positioniert und die Praetus rasselte voll in sie hinein. In der Kampfphase feuerten beide Schiffe aufeinander, die Koraga landete einen vernichtenden hit - und der feige Romulaner zückte eine Karte, die den gesamten Schaden auf einen einzelnen hit reduzierte. Grmpf. Glücklicherweise war der Captain der Praetus an den Geschützen völlig unfähig und feuerte ins Leere. Die Valdore enttarnte sich ebenfalls, um der Praetus Feuerunterstützung zu bieten und schoss dem klingonischen Bird of Prey gerade mal einen Schild weg. Offenbar waren auch hier größere Mengen romulanisches Ale im Spiel!

Damit war Runde 2 beendet und es war klar, dass Runde 3 entscheidend für den weiteren Spielverlauf sein würde.

Das Schlachtfeld zu Beginn von Runde 3:



Die Romulaner zündeten ihr Minenfeld, um zu verhindern, dass ich hinter ihre Schlachtlinie komme. Offenbar kennen sie mittlerweile mein bevorzugtes klingonisches Vorgehen: Vorpreschen, aus kurzer Entfernung feuern, dank Advanced Weapon System getarnt bleiben und dann eine 3er Wende fliegen und hinter der gegnerischen Schlachtlinie stehen. Das würde dieses Mal also so nicht funktionieren.

Ich entschied mich also, erstmal den beschädigten Warbird abzuräumen, was mit drei Großkampfschiffen wohl mühelos möglich sein sollte. Die Koraga wurde wieder auf Störmission geschickt, dieses Mal mit dem Ziel, die Valdore auszubremsen. Das würde sie zwar in die Reichweite der Minen bringen aber hey! WE ARE SPARTA KLINGONS! Wegen so ein paar romulanischer Weltraumböller fangen wir doch nicht an zu zaudern! Und das Risiko lohnte sich: die Valdore flog tatsächlich in die Koraga hinein und konnte sich gar nicht bewegen. Die Minen erreichten die Koraga, konnten aber lediglich einen weiteren Schild ausschalten.
Worf und Martok flogen nur ein kleines Stück geradeaus, Gowron drehte sich leicht ein. Die romulanische Apnex drückte Worf ein Nuon Feedback Token, wodurch er einen Schaden an der Hülle bekam. Das erschien mir erstmal vernachlässigbar und deshalb nutzte ich seine action lieber für Drex und behielt den Nuon Marker noch eine weitere Runde. Martok spendierte Gowron eine freie action, den dieser für ein Sensor Echo nutzte. Ich ging nämlich mal stark davon aus, dass die Khazara auch von MArtok und Worf alleine erledigt werden würde und so konnte Gowron mal versuchsweise einen Schuss auf das kleine shuttle abgeben.
In der Kampfphase kam es wie gedacht: die Khazara wurde von Martok auf einen Hull Point runtergeschossen und anschließend von Worf pulverisiert, konnte vorher aber noch einen oder zwei Schilde von Martoks Schiff ausschalten. Die Koraga und die Valdore schossen aufeinander, die Koraga verlor ihren letzten Schild und zwei Hüllenpunkte, ob die Valdore auch schaden bekam, weiß ich nicht mehr. Gowron feuerte auf das kleine shuttle; das war wie erwartet sehr wendig, verlor aber trotzdem einen Hüllenpunkt.

Damit war Runde 3 vorbei und der klingonische Sieg begann sich abzuzeichnen. Jetzt musste ich nur noch die Valdore zu Fall bringen, ohne selbst allzu schwere Verluste einzufahren und das Spiel würde entschieden sein...

Situation zu Beginn von Runde 4:



Runde 4 ist schnell erzählt: alle Schiffe mussten sich neu positionieren und so sah diese Runde nur wenig Kampf. Die Koraga schaffte es trotz einer langen3er Kurve nicht, dem Minenfeld zu entkommen und wurde erneut getroffen, wodurch sie auf 2 Hüllenpunkte runter war. Worf konnte den Nuon Token entsorgen, die Negh'Var flog eine Wende und feuerte auf die Praetus. Wie erwartet konnte sie trotz range 3 ausgeschaltet werden. Das Schiff ist einfach Müll!
Ansonsten wurden ein paar Zielerfassungen verteilt; Aktivierungen für Tarnung brauchte ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr aufwenden. War ja kaum noch was da, was mir gefährlich werden könnte...

Zu Beginn von Runde 5 sah es so aus:




Und auch das ist schnell erzählt. Gowron und Martok drehten auf die Valdore ein, Worf und Nu'Daq drehten ebenfalls und hatten das kleine shuttle im Visier. Martok schoss auf die Valdore - und schaltete sie mit einem Schuss aus, bevor sie zurückschießen konnte. Worf tat das gleiche mit dem shuttle und somit hatten die Romulaner nur noch die Apnex auf dem Feld, während die Klingonen noch alle Schiffe hatten und nur die Koraga schwer angeschlagen war. An diesem Punkt sahen auch die Romulaner ein, dass hier und heute nichts mehr zu gewinnen war und kapitulierten.

Mein persönlicher Matchwinner ist übrigens Worf in Kombination mit Drex (oder N'Garen). Das ist der Knüller! Wenn da noch range 1 und Gowron hinzukommen, sind das 7 Würfel, die fast sicher auch 7 hits sind...

So, wie gesagt. Vielleicht hat der Woyzech ja noch Lust, ein paar Statements vom romulanischen Oberkommando zu schreiben  Wink 

Ansonsten sehen wir uns hier nächste Woche wieder, denn da will Woyzechs Förderationsflotte mal meine Dominionflotte herausfordern. Stay tuned!
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von woyzech am Do Jan 16, 2014 12:19 pm

Vielen Dank für den Bericht, viel dazu sagen mag ich, um ehrlich zu sein nicht. Ich habe einige Fehler gemacht und die Liste war, im Nachhinein, auch nicht optimal. Aber ich arbeite bereits an einer Idee für nächste Woche. Vielleicht wird es dann besser...

So, aber erstmal die Liste von gestern:

I.R.W. Valdore
- Toreth
- Counter Attack
- Tactical Officer
- Serok

I.R.W. Khazara
- Mirok
- Polarized Hull Plating

I.R.W. Praetus
- Valdore
- Nuclear Missle
- Cloaked Mines

R.I.S. Apnex
- Captain
- Varel
- Muon Feedback Wave

R.I.S. Vo
- Donatra
- Poralized Hull Plating

Es war ein Versuch möglichst viele Schaden verhindernde Karten einzusetzen, aber wie bereist weiter oben erwähnt, dass alleine reicht nicht. Daher arbeite ich jetzt eine Liste aus, die etwas mehr Offensivkraft aufweist und dann vielleicht nächste Woche zum Einsatz kommt. Es muss doch möglich sein, mit den Romulanern mal ein Spiel zu gewinnen.

So long
Woyzech

_________________
Kathryn Janeway: „Kaffee, die beste organische Aufschwemmung, die je erfunden wurde. Sie hat mich während der letzten drei Jahre auf den Beinen gehalten. Ich habe die Borg damit geschlagen.”
avatar
woyzech

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 02.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Do Jan 16, 2014 11:13 pm

woyzech schrieb:Daher arbeite ich jetzt eine Liste aus, die etwas mehr Offensivkraft aufweist und dann vielleicht nächste Woche zum Einsatz kommt. Es muss doch möglich sein, mit den Romulanern mal ein Spiel zu gewinnen.

Gut, also doch nicht Dominion gegen Föderation. Wenn Du nochmal Romulaner spielst, werde ich mal wieder meine Föderation aus den Hangars holen. Ich habe mir da schon den einen oder anderen diabolischen Plan überlegt  Twisted Evil 

Einen Spielbericht können wir uns dann wohl sparen. Scheint hier ja eh nur mäßig Interesse dafür vorhanden zu sein. Das motiviert mich nicht gerade, mir nochmal so viel Arbeit zu machen...  Crying or Very sad
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Q am Do Jan 16, 2014 11:16 pm

Ich lese die Spielberichte sehr gerne! Allerdings spare ich mir zu meist Kommentare. Und wir sind leider einfach noch eine zu kleine aktive Community. Daher fällt sowas schnell auf.

Bitte schreibt weiter die Berichte! Auch ein Bilder dazu sind immer schön anzusehen! Ab jetzt gibt es von mir auch Feedback zu den Berichten. Smile
avatar
Q
Admin

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 13.10.13

http://www.neutralezone.net

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Ebbi am Fr Jan 17, 2014 12:41 am

Ich fand den Spielbericht auch top. Aber wir wäre es, den nächstesmal im Bericht Forum zu posten, dann kann man da besser Kommentare zu abgeben. Hier geht er ja ein bissel unter.  Wink 
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 35
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von swashi am Fr Jan 17, 2014 5:24 am

Lese ebenfalls alle spielberichte. Kommentiere nur nicht alle. Also immer weiter so Very Happy

_________________
It is very cold in space

Noch einmal in die Schlacht.
In mein letztes gutes Gefecht.
Lebe und sterbe heute Nacht.
Lebe und sterbe heute Nacht.
avatar
swashi

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 36
Ort : Memmingen

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von woyzech am Fr Jan 17, 2014 9:04 am

Wie im richtigen Leben. Ohne Drohungen läuft nix. Wink

_________________
Kathryn Janeway: „Kaffee, die beste organische Aufschwemmung, die je erfunden wurde. Sie hat mich während der letzten drei Jahre auf den Beinen gehalten. Ich habe die Borg damit geschlagen.”
avatar
woyzech

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 02.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Fr Jan 17, 2014 9:33 am

Ebbi schrieb:Ich fand den Spielbericht auch top. Aber wir wäre es, den nächstesmal im Bericht Forum zu posten, dann kann man da besser Kommentare zu abgeben. Hier geht er ja ein bissel unter.  Wink 

Ich habe den bewusst hier gepostet. Ich finde, was diesem Forum hier fehlt, ist ein Flottenaufbauprojektbereich (ähnlich dem Armeeprojekte-Bereich auf der Tabletopwelt). Ich finde es nämlich schön, Flottenaufbau, Basteleien und Spielberichte an einem Ort gebündelt zu haben. Dieser Bereich hier ist ja eher für Anfänger, über "erste Schritte" und "was soll ich kaufen" bin ich ja schon ein Stückchen hinaus Wink
Könnte man nicht den Spielberichte-Bereich erweitern um "Spielberichte und Aufbauprojekte"? Und mein Projekt dann dorthin verschieben? Dann wird es in Zukunft auch mehr Spielberichte von mir geben; ich spiele ja durchaus regelmäßig 1-2 Mal pro Woche...

woyzech schrieb:Wie im richtigen Leben. Ohne Drohungen läuft nix. Wink

Ach, ich nenne das nicht drohen, sondern fishing for compliments Wink
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Q am Fr Jan 17, 2014 10:15 am

So besser?
avatar
Q
Admin

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 13.10.13

http://www.neutralezone.net

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Fr Jan 17, 2014 11:12 am

Hui, da hätte ich so schnell nicht mit gerechnet! Das nenne ich mal serviceorientiertes Arbeiten  cheers 

Zum Dank lasse ich hiermit darüber abstimmen, mit welcher Flotte ich Woyzechs Romulanerflotte im nächsten Spiel (150 Punkte) in ein Trümmerfeld verwandeln soll. Aktuell tendiere ich zur Föderation, aber wenn ihr lieber eine Dominionflotte (oder gar nochmal Klingonen) in Aktion sehen wollt, bitte ich um Wortmeldungen. Ach ja: ich bin natürlich wieder voll motiviert, einen weiteren Spielbericht zu verfassen Smile
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Cut am Fr Jan 17, 2014 11:27 am

Macht doch mal ein Mirror Match.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5330
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Fr Jan 17, 2014 11:31 am

Das geht leider nicht. Ich kriege keine 150 Punkte Romulaner zusammen. Die kleinen Schiffe halte ich für überflüssig (nervige Spielereien ja, aber wenn man die erstmal ignoriert und stattdessen die großen Pötte aus dem Spiel nimmt, ist die romulanische Shuttleflotte aufgeschmissen). Eine 2. Valdore hole ich mir irgendwann mal, aber da mir die anderen Fraktionen vom Spielstil besser gefallen (was schade ist, da Romulaner eigentlich meine Lieblingsfraktion sind, die ich im TCG und allen Computerspielen immer am liebsten gespielt habe), hat das momentan keine Priorität.
Ein Mirror match könnten wir dementsprechend nur mit Föderation oder Dominion machen, da kriegen wir die 150 Punkte beide voll. Aber der Woyzech will erst nochmal seine Romulaner optimieren Wink
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Q am Fr Jan 17, 2014 11:42 am

Ganz klar Föderation! Ich will deine schicke Flotte in Aktion sehen.
avatar
Q
Admin

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 13.10.13

http://www.neutralezone.net

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Ebbi am Fr Jan 17, 2014 1:04 pm

Wäre für Föderation gegen Dominion. Will einen Sieg der Jem Hadar sehen. Very Happy 
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 35
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Fr Jan 17, 2014 1:14 pm

Das war der eigentliche Plan, aber der Woyzech möchte nächstes Mal nochmal Romulaner spielen. Von daher muss Deine Wunschpaarung noch ein oder zwei Wochen warten. Allerdings bin ich am Wochenende bei einem Freund und helfe beim Renovieren. Und ich habe als "Bezahlung" gefordert, dass wir nach getaner Arbeit eine Runde Attack Wing spielen. Vielleicht komme ich da ja auch dazu, einen Bericht zu schreiben. Da gehts dann aber gegen einen oder sogar zwei blutige(n) Anfänger; von daher werde ich mich mit Gemeinheiten etwas zurückhalten Wink
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Ebbi am Fr Jan 17, 2014 1:30 pm

So geht es mir und meinen Kumpels auch jedesmal bis jetzt, sind ja auch noch Anfänger^^. Aber jetzt hab ich endlich ein paar Schiffe dazu bekommen, mal sehen wie wir uns mit 2 vs 2 vs 2 schlagen werden.

Hast du eigentlich schon was zum aufbewahren gefunden für deine Schiffe? Mich wunderts, dass du sie alle in die Grundbox bekommst. Wink
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 35
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Annatar. am Di Jan 28, 2014 12:21 pm

So, nach einer Woche Pause aufgrund von Terminschwierigkeiten ist es heute Abend wieder soweit: Woyzechs Romulaner dürfen sich in einem 150 Punkte Spiel mit meiner Föderation messen. Ich werde wieder fleißig Bilder machen  Smile
avatar
Annatar.

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 31.10.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Admiral Annatars Allgemeines Aufbauprojekt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten