Projekt Phoenix

Nach unten

Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Sa Okt 17, 2015 6:52 pm

Nachdem ich die Defiant ein wenig aufgehübscht habe (Link dazu folgt später), ist jetzt die U.S.S. Phoenix dran. An ihr werde ich die Techniken und Farben austesten, mit denen ich dann auch der Enterprise D zu Leibe rücken werde.

Zuerst habe ich mir das Modell der Phoenix genau angesehen

Das Modell noch ganz:


Dabei habe ich festgestellt, dass die Sensorplatte am oberen Heck vieles vom Schiff verdeckt. ACHTUNG! NICHT NACHMACHEN!
Ich habe dann mit dem Daumen leichten Druck ausgeübt und ihn sanft hin und her bewegt. Was bei vielen X-Wing Modellen klappte, ging auch hier:
Die Sensorplatte löste sich aus ihrer Verankerung, ohne zu brechen. Ich habe sogar den kompletten Zapfen und die passende Nut, um nach dem Bemalen das Ganze wieder zu vereinen.

Rohe Kräfte haben sinnlos gewaltet:


Und hier die Seitenansicht mit den Details, die ich meinte. Ich weiß nicht, ob man sie später sehen wird, aber lieber jetzt mehr Mühe geben, als später ärgern.

Wird des Königs Humpty Dumpty je wieder heile?:


Zuerst eine Grundierung aus GW`s "Thunderhawk Blue", da ich das Blau der Föderation soweit es geht beibehalten möchte, aber nicht in das übliche Babyblau verfallen möchte. Das Thunderhawk soll dabei in erster Linie für die Vertiefungen da sein,da ein dunkleres Blau größere Lücken bedeuten würde.
Man stelle sich ein Schiff von der Größe des Modells der Phoenix mit zu stark verdunkelten Lücken auf Originalgröße aufgepumpt vor.
Shocked
Das Schiff würde wirken wir kurz vor dem Auseinanderfallen.

Die Phoenix Grundiert:



Die Spitzen der Warpgondeln und den "Sensormund" habe ich beim Grundieren bewusst außen vor gelassen, da hier Details versteckt sind, die ich vielleciht später nicht mehr rausarbeiten kann.

Ausgelassene Details:

Ich bin dann heute noch zu ein paar Minuten Malen gekommen und habe die Oberseite der Untertassensektion in Angriff genommen.
Nach der Grundierung habe ich eine dünne Schicht "Electric Blue" von Game Color (72023) als Trockenbürstung aufgetragen.
Danach kam eine weitere Schicht, bei der ich das "Electric Blue" etwa 2 (blau) zu 1 ("Ceramite white" von GW) aufhellte, ebenfalls trocken aufgebürstet.
Danach kam die erste Schicht "Bloody Red" von Game Color (72010) für die Phaserbank und Ceramite White für die Rettungskapseln auf der Oberseite.
Die Rettungskapseln habe ich ebenfalls trockengebürstet, was sehr zeitintensiv ist, da sie sehr klein sind und das Ceramite white bem Bürsten mit einem "Fine Detail" Pinsel auf so kleinen Flächen etwas widerspenstig ist,bis es deckt.

Oberseite Unterassensektion Schritt 1:


Die Kapseln aus der Brückensektion fehlen noch, da ich dort noch die Details der Brücke irgendwie hervorholen möchte. Aber das Gröbste ist nur auf der Oberseite geschafft.
Das wird aber bis morgen warten müssen.

Der obere Teil der Unterassensektion:

Okay, der obere Teil der Unterassensektion ist fast fertig.
Ich habe das Blau mit einer Mischung aus dem bereits verwendeten "Electric blue" und "Ceramite white" weiter aufgehellt. Damit habe ich nur die einzelnen Sektionen / Platten aufgehellt und die Zwischenräume dunkel gelassen. Ein weiteres Aufhellen werde ich eventuell noch vornehmen, auch wenn die Grundfarbe der Föderation bei mir ein Blau bleiben soll. Das urspüngliche Babyblau ist mir eben zu hell und Grau gefällt mir nicht so sehr, selbst wenn es realistischer ist.
Der Sensordom ist grundiert und wieder aufgeklebt. An ihm geht es dann weiter und es folgen die letzten Details der Untertassensektion.
Danach ist der eigentliche Rumpf dran, der aber etwas weniger Liebe erfahren wird, da er eh im Schatten der Untertasse verborgen liegt Wink
Insgesamt bin ich jetzt doch länger mit dem Modell beschäftigt, als ich zunächst dachte, aber das ist bei mir normal, da ich in einzelnen Etappen mit langen Pausen dazwischen arbeite.
Auf dem Foto sieht man den Blauschimmer leider nicht so gut, live wirkt er (für mich) besser.
Aber das ist Geschmackssache Wink


… to be continued


Zuletzt von D.J. am Di Okt 20, 2015 11:38 am bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von hallostephan am Sa Okt 17, 2015 7:25 pm

Hehe, der traut sich was!
Die gute alte Phönix hatte anscheinen auch einen Ausflug an die Cardassianische Grenze hinter sich, als ich sie aus dem Dock zog!
Gleich mal eine Warpgondel aus der Verankerung gelöst, ging aber wieder ran ohne Probleme!
Hat Gul Banane mal getroffen-Schlangenauge sei wachsam(-;

hallostephan

Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 18.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Sa Okt 17, 2015 7:42 pm

hallostephan schrieb:Hehe, der traut sich was!

Nur dem Mutigen gehört die Welt Very Happy
Und nachdem mein Sohn heute mit seiner Perle bei uns vorbeigekommen ist und irgendwas klingonisches chinesisches aus Pappkartons zum Essen mitgebracht hatte, kann mich nichts mehr schocken Smile

Morgen werde ich wohl erstmal 2 Spielberichte (X-Wing) in die Tasten hacken müssen. Ob ich danach noch zum Malen komme, muss ich schauen. Montag geht es zum Dentalist² Shocked Aber sobald ich dazu komme, wird weiter gepinselt, damit ich am Samstag mit schönen Schiffchen im BnW aufkreuze.



²(Ich weiß, wird Dentist geschrieben, aber das Wortspiel zum "Mentalist" hat mir so gut gefallen Very Happy )
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von Cut am Sa Okt 17, 2015 8:17 pm

Bin gespannt. Hoffe der Dentalist setzt Dir Montag nicht allzusehr zu, dass Du zumindest noch der Arbeit im Spacedock wirst nachgehen können!

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5206
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von hallostephan am So Okt 18, 2015 10:54 am

Gacht vom Chinamann, ich hab es immer gewusst!
Und Dir kann ich einen Ferrengi Zahnschärfer empfehlen!!!!

hallostephan

Anzahl der Beiträge : 749
Anmeldedatum : 18.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am So Okt 18, 2015 11:58 am

Cut schrieb:Bin gespannt. Hoffe der Dentalist setzt Dir Montag nicht allzusehr zu, dass Du zumindest noch der Arbeit im Spacedock wirst nachgehen können!

*hehehe* Ist nur KOntrolle Very Happy

hallostephan schrieb:Gacht vom Chinamann, ich hab es immer gewusst!
Und Dir kann ich einen Ferrengi Zahnschärfer empfehlen!!!!

Ja, Gacht! So fühlte es sich auch im Mund an Shocked
Laughing

Es gibt übrigens neue Bilder, die Phoenix wurde grundiert.
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am So Okt 18, 2015 2:29 pm

Kurzes und letztes Update für heute:
Oberseite Untertassensektion erster Schritt fertig.
Es fehlen dort noch ein paar Details, dann kommt die Unterseite, der eigentliche Rumpf und der Sensordom dran.


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von DonGrilleto am So Okt 18, 2015 3:43 pm

Ich bin sehr gespannt. Hatte geplant, mit Hilfe von Shapeways die neue Sensorschiffe und die Tröger zu entwerfen. Ich warte mal ab, wie deine Handarbeit ausfällt.

_________________
11 11 13 Dominion Fraktion 9 3 2 1 Neutrale 2

DonGrilleto

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 27.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von CmdGreen am So Okt 18, 2015 3:45 pm

Nicht schlecht Herr Specht!
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1318
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 43
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am So Okt 18, 2015 3:46 pm

Danke euch Smile
Ich kann dann direkt mal updaten, die beiden letzten Fotos waren die Falschen. Ich hatte nochmal welche mit der Kamera meiner Frau geschossen, weil man da die Farbunterschiede besser sieht.
Die habe ich jetzt eingefügt.
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Di Okt 20, 2015 11:38 am

Wieder ein Update, und wieder nur ein kleiner Schritt.
Ich komme leider nicht lange genug am Stück zum Malen, daher diese kleinen Schritte Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Mi Okt 21, 2015 9:38 am

Wie im Thread zur Frage Silber oder Blau gesagt, habe ich den TippeinesFreundes ausprobiert, und schwarz gemischt, um ein blau-grauen Farbton zu erhalten.
Das hat leider nicht funktioniert, wie ich soeben an einem Test an der Phoenix festgestellt habe.
Es wirkt zu "steinig" und zu dunkel, obwohl ich es recht hell angemischt habe (3 Space Wolf, 2 Weiß 1 Schwarz)
Also muss ich das Kommando zurücknehmen und die vorherige Farbschicht aus leicht aufgehelltem Electric Blue wieder aufgetragen.
Dauert aber bis morgen, heute wird das nichts mehr.
War aber einen Versuch wert Wink
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von Silent Alien am Mi Okt 21, 2015 9:43 pm

Ich würde folgendes probieren: Grundieren mit Weiß (GW Spray z.B.), dann mit Schwarzer Tusche drüber, anschließend mit Celestia Grey überbürsten und zum Schluss nochmals ganz leicht mit Weiß bürsten.

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1667
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Do Okt 22, 2015 6:52 am

Ah, Celestia Grey kenne ich noch gar nicht.
Danke dir für den Tipp Smile
Vorerst wird die Ente D jedoch in einem dunklerem Blau daherkommen, als sie ausgeliefert wurde und die Phoenix wird sich der Zusammengehörigkeit wegen ebenso "kleiden" (wobei die Phoenix zuerst da war, also als Vorlage diente Wink )
Da ich aber ein gutes Mittel zum Entfärben kenne, kann ich also beizeiten die beiden Schiffe nochmal neu aufziehen.

Zum Entfärben nehme ich den PVC-Bodenreiniger von Rex aus dem DM. Unverdünnt in ein Glas und die Mini 1 - 2 Tage eingeweicht. Immer wieder mit Zahnbürste abschrubben und abspülen .
Je nach Farbschichten ist ein Modell in etwa einer bis anderthalb Wochen soweit farbfrei.
Damit habe ich schon einige Battletechmniaturen entfärbt.
Smile


_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von DonGrilleto am Do Okt 22, 2015 5:18 pm

Ich entführe deinen Thread etwas: Habe eine Enterprise-D mit Vallejo Model Color 70907 (Pale Blue Grey) bemalt.


_________________
11 11 13 Dominion Fraktion 9 3 2 1 Neutrale 2

DonGrilleto

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 27.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Do Okt 22, 2015 5:23 pm

Kein Problem Smile Ganz im Gegenteil!
Ich möchte gerne mal sehen, wie andere das machen! Und ob das jetzt hier oder wo anders geschieht, ist mir wumpe Very Happy
Die Farbe kannte ich z.B.noch gar nicht?
Cool! Smile
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von Cut am Do Okt 22, 2015 11:31 pm

Ich habe meiner Galaxy Klasse einen Kampfanzug aus dunklem Grau verpasst. Finde ich schlicht und garnicht schlecht. Kombiniere das gerne mit einer roten Base. Sieht guuut aus. Hier mal eine Impression, angedockt im Spacedock:



Das ist eine von insgesamt nur zwei Minis, die ich angepinselt habe. Die Reliant hat aber niemand mehr gesehen, seit ich sie mit Farbe voll geschmiert habe... Neutral

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5206
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von D.J. am Fr Okt 23, 2015 6:49 am

Das sieht gut aus.
Und die Reliant ... ist doch fluffig, wenn die plötzlcih verschollen ist, seitder Cut-Khan sie in den Fingern hatte Very Happy

Ich habe ich jetzt erstmal für ein wesentlich dunkleres Blau als das werksseitige "Himmelbabyzimmerwölkchenblau" entschieden Wink Die Applikationen habe ich auch recht einfach mit Rot und Weiß gehalten, was aber in erster Linie meiner fehlenden Malzeit geschuldet ist, die Warpgondondeln müssen bei Phoenix und Ente D noch dringend "geglowt" werden.
Aber für Samsag machen meine drei Schiffe schon einen zusammengehörigen Eindruck Smile

Grau werden alle drei wohlmit der Zeit werden, wennich ein für mich zufriedenstellendes gefunden habe. Dann entfärbe ich meine Hübschen und sie bekommen ein neues Kleid Smile
Im Gegensatz zu den X-Wing Minis werden sie nämlich feste Plätze in meinem Regal bekommen, sodass sie immer gut sichtbar sind, wenn sie nicht gerade fliegen Smile
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5635
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Phoenix

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten