Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Seite 2 von 16 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Ebbi am So März 06, 2016 8:21 am

Gut, da hast du Recht. Aber die Enterprise ist zu ikonisch, auch wenn mir DS9 20 Jahre später auch lieber wäre. Die Ent-E mit eins, zwei bekannte Gesichter aus DS9, TNG oder Voy plus neuen Leute würde mir auch erstmal reichen.
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 34
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Zerknautscher am So März 06, 2016 9:32 am

Ebbi schrieb:Gut, da hast du Recht. Aber die Enterprise ist zu ikonisch, auch wenn mir DS9 20 Jahre später auch lieber wäre. Die Ent-E mit eins, zwei bekannte Gesichter aus DS9, TNG oder Voy plus neuen Leute würde mir auch erstmal reichen.

Oh Gott, an die Enterprise-E habe ich ja gar nicht gedacht... Das wäre natürlich in der Tat klasse! Very Happy Ich war irgendwie automatisch davon ausgegangen, dass sie dann gleich wieder eine neue Enterprise nähmen.

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
avatar
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Skippy am Do Apr 14, 2016 9:13 am

Hier gibt es jetzt ein bißchen Licht am Ende des Wurmlochs:

http://screencrush.com/cbs-star-trek-details-original-continuity/

Wenn ich es richtig verstehe, knüpft man die "Original-Zeitlinie" an, d.h. das JJ' Verse ist damit komplett vom Tisch.  cheers
Die Serie wird dann voraussichtlich zwischen TOS und TNG angesiedelt sein.

Es wird wohl auch keine USS Enterprise B/C im Fokus stehen. Einerseits schade, andererseits schafft man sich so etwas mehr Freiraum für neue Abenteuer.

Fazit: Das wäre ja gar nicht mal so schlecht. Very Happy
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Der Sigmarpriester am Do Apr 14, 2016 9:18 am

Das könnte wirklich ein guter start werden und ja JJ muss man sich etwas distanzieren.
Bin mal gespannt welches Schiff die Serie bekommen wird. Oder das es sogar eine ganz neue Klasse sein im Spiel kommt.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von D.J. am Do Apr 14, 2016 11:07 am

Hui! Keine Enterprise, angesiedelt im Übergang Ära Kirk Ära Picard und back to the roots.
Oh Mann, jetzt kaue ich aber Fingernägel und hoffe, die kommt auch auf deutsch raus!
Smile

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Cut am Do Apr 14, 2016 2:09 pm

Ich warte das einfach ab - man kann je eh nichts machen. Meine Erwartungshaltung bleibt überschaubar.

Wirds cool, freue ich mich. Wirds GoT artig oder sonstwie mainstreamig, bin ich hoffentlich nicht zu sehr enttäuscht.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 4808
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von D.J. am Do Apr 14, 2016 2:19 pm

Oh mein Gott! Bloß kein GoT-Gedöns, bitte!
Mal den Teufel nciht an die Wand, Cut!
affraid

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Skippy am Do Apr 14, 2016 2:37 pm

Was ist denn GoT?
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Jayne Dabran am Do Apr 14, 2016 2:40 pm

Game of Thrones...ich schaue die Serie nicht, aber kann mir beileibe auch nicht vorstellen das eine Star Trek Serie so werden könnte...

ich bin ebenfalls gespannt, auch wenn ich den Zeitrahmen nicht so unbedingt mag...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 14.10.15
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Skippy am Do Apr 14, 2016 2:46 pm

Ach, immer diese Kurzschrift. Embarassed
Natürlich Game of Thrones...

Danke!

PS: Diese Serie habe ich auch bislang versäumt.

avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von D.J. am Do Apr 14, 2016 3:55 pm

Skippy schrieb:Ach, immer diese Kurzschrift. Embarassed
Scusi, Susi Embarassed

Skippy schrieb:PS: Diese Serie habe ich auch bislang versäumt.

So wie ich höre, und bei den "Skandalen" wegen der expliziten Sex- und Gewaltdarstellung, hast du nix verpasst. Ich habe die ersten beiden Bände gelesen und bin dann raus, weil to much von allem.
Text, Szenenwechsel, Baustellen wo gerade aktuell was passiert ...

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Zerknautscher am Do Apr 14, 2016 9:14 pm

Game Of Thrones hat seine Existenzberechtigung, ist aber durch den Hype, die langen Wartezeiten zwischen den Büchern und die geradezu Warhammer'sche Megalomanie nicht jedermanns Sache. Das Problem ist, das alles das Potenzial haben soll dramatisch, episch und wichtig zu sein - irgendwann stumpft man da als Rezipient aber ab und/oder riecht den Braten sofort. Wird/wurde meiner Meinung nach zu lang ausgewalzt.

Zum eigentlichen Thema: Geil. Ich habe mit einem Kumpel immer schon drüber philosophiert, dass die "Ära der roten Uniformen" (aka TMP+) total Klasse als Setting wäre und hoffe auch ehrlich sie bleiben näher an ST VI und dem noch frischen, brüchigen Frieden mit den Klingonen als an TNG. Ich freu mich jedenfalls drauf, hoffe das Konzept wird etwas modernisiert, ohne sich zu radikal zu verändern, der normale, unerfüllbare Fan-Anspruch also. Very Happy

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
avatar
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Ebbi am Do Apr 14, 2016 11:43 pm

Was hier viele gegen die Mainstreamserien haben. Wink Dabei war doch DS9 mit seinen Elementen wie den Handlungsbögen über mehrere Staffeln ein Trendsetter für den aktuellen Mainstream.
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 34
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von D.J. am Fr Apr 15, 2016 7:10 am

Zerknautscher schrieb:Game Of Thrones hat seine Existenzberechtigung, ist aber durch den Hype, die langen Wartezeiten zwischen den Büchern und die geradezu Warhammer'sche Megalomanie nicht jedermanns Sache. Das Problem ist, das alles das Potenzial haben soll dramatisch, episch und wichtig zu sein - irgendwann stumpft man da als Rezipient aber ab und/oder riecht den Braten sofort. Wird/wurde meiner Meinung nach zu lang ausgewalzt.
Stimmt. Ich habe zum Beispiel die ersten vier Bücher als Bundle gekauft und nach dem zweiten Buch alle Viere jemandem geschenkt, der sie sich nicht ohne weiteres hätte leisten können. Der hatte einen Riesenspaß an den Büchern und jetzt an der Serie Very Happy
Daher ... wem es gefällt, der soll ruhig damit seinen Spaß damit haben.
Gibt eh zu wenig Spaß heutzutage.

Zerknautscher schrieb:Zum eigentlichen Thema: Geil. Ich habe mit einem Kumpel immer schon drüber philosophiert, dass die "Ära der roten Uniformen" (aka TMP+) total Klasse als Setting wäre und hoffe auch ehrlich sie bleiben näher an ST VI und dem noch frischen, brüchigen Frieden mit den Klingonen als an TNG. Ich freu mich jedenfalls drauf, hoffe das Konzept wird etwas modernisiert, ohne sich zu radikal zu verändern, der normale, unerfüllbare Fan-Anspruch also. Very Happy
Laughing  Klingt beinahe wie meine Wünsche Very Happy

Ebbi schrieb:Was hier viele gegen die Mainstreamserien haben. Wink Dabei war doch DS9 mit seinen Elementen wie den Handlungsbögen über mehrere Staffeln ein Trendsetter für den aktuellen Mainstream.
Och, mit dem Touch DS9, also mit den Bögen über mehrere Folgen Staffeln hinweg, wäre ich sehr, sehr glücklich Smile

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von D.J. am Fr Apr 15, 2016 10:10 am

Und es gibt neue Gerüchte um die kommende Serie.
Der Verfasser sagt auch ausdrücklich, dass es nur Gerüchte sind, die allerdings glaubhaft wirken.

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Skippy am Fr Apr 15, 2016 10:51 am

Liest sich eigentlich sehr schön. Wäre toll, wenn es so kommt.
Man darf hoffen. Smile
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Cut am Sa Apr 16, 2016 1:31 pm

Hm... Ich warte mal ab. Dieses Anthology-Format, jede Season mit einer anderen Crew und einem anderen Schiff überzeugt mich aus dem Stand erstmal noch nicht so richtig...

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 4808
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Ebbi am So Apr 17, 2016 3:02 pm

Vor allem da man sie nach jeder Staffel super absetzen könnte.
avatar
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 34
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Silent Alien am So Apr 17, 2016 10:41 pm

Ich finde das klingt spannend und ungewohnt, aber warum nicht? Cool

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1436
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 39
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Skippy am Mo Apr 18, 2016 7:24 am

Dieses neue Format finde ich auch positiv.

Die Autoren sind so schon einmal nicht unter Druck und es muss keine Enterprise 2.0 entstehen, die wöchentlich die Galaxis rettet. Man kann pro Staffel ein Schiff oder eine Gruppe von Charakteren näher beleuchten, einen Handlungbogen abschließen und sich etwas Neuem zuwenden.

Eventuell, wenn man langfristige Pläne mit der Serie hat, können in den folgenden Staffeln wieder Querbezüge hergestellt werden.

Gedankenspiel:

Staffel 1  Federation Fraktion Vorstellung der USS Providence und ihrer Crew / sich entwicklender Konflikt mit den Klingonen
Staffel 2  Klingon Fraktion Vorstellung des Hauses des Targesh (Klingonen) / politische Intrigen im Hohen Rat
Staffel 3 Federation Fraktion  Klingon Fraktion Die USS Providence im Krieg / Schicksal der Kolonie LV-456
...

Mit anderen Worten: Ich bin sehr gespannt.  Very Happy
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1021
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von DonGrilleto am Mo Apr 18, 2016 9:25 am

Dein Gedankenspiel ist sehr interessant. Soetwas kam mir auch als Idee. Wobei: Mir fehlen die Romulaner noch.

So würde es sich zumindest lohnen, Sets für verschiedene Raumschiffe zu bauen. Für nur eine Season macht man sich sicher keine Mühe für eine tolle Brücke etc.

_________________
11 11 13 Dominion Fraktion 9 3 2 1 Neutrale 2

DonGrilleto

Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 27.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von D.J. am Mo Apr 18, 2016 10:26 am

DonGrilleto schrieb:Für nur eine Season macht man sich sicher keine Mühe für eine tolle Brücke etc.

Genau da liegt meiner Meinung nach der Hase im Pfeffer Wink
Sicher, man kann modular bauen und mit Einstellungen und Schnitten viel kaschieren. Aber der Aufwand für jede Season was Neues hinzustellen ... ich weiß nicht, bin aber gespannt, ob sich das Gerücht bewahrheitet Very Happy

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mo Apr 18, 2016 10:32 am

So aufwendig müsste das gar nicht sein. Eine Brücke ist schnell zusammengebaut und auch fix verstaut. Wen es nicht sogar noch Sachen von den alten Serien noch irgendwo da ist.


Wen man für eine Serie 4 Brücken bauen würde die sich in jeder Staffel sich überschneiden bräuchte man dafür nur 1-2 große Hallen.

Vergisst auch nicht das teilweise einzelne Folgen recht teuer waren von den Vorgänger weil eine Szene in ein Palast oder Eiswüste Spielt.

Star Trek war nie ganz billig in der Entwicklung und wird es auch nicht sein.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von CellarDoor85 am Mo Apr 18, 2016 12:51 pm

Das Anthalogie-Format wäre in der Tat etwas wahrhaft Innovatives, was ich gern erleben würde.
Schließlich ist das auch das Erfolgsrezept einer meiner liebsten Serien: American-Horror-Story (schauen!!!) Very Happy

Großer Vorteil: Man könnte behutsam kleine und große Lücken in der ST-Geschichte schließen und statt auf Sequels und Prequels mal auf "Equels" setzen (Handlungsstränge, die parallel zu Bekannten spielen - z.B. Was machte eigentlich die Enterprise während des Dominionkrieges?, etc.)

Großer Nachteil: Einer der Erfolgsrezepte von ST würde so ausgehebelt werden: Charaktere über mehrere Statffeln zu begleiten und lieb zu gewinnen.
Könnte man allerdings dadurch ausgleichen, dass man den gleichen Stamm an Schauspielen für immer neue Settings nimmt - wie eine Theatertruppe, die neue Stücke spielt (ebend wir American Horror Story).
Wäre allerdings für ST-Sehgewohnheiten schon ein großer Brocken.

Bin auf jeden Fall gespannt! Smile
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mo Apr 18, 2016 1:06 pm

CellarDoor85 die Staffeln können auch übergreifend sein auch in den anderen Serien sind die Schauspieler in ihren Rollen oft als Gast auftritt erschienen.

Dazu kann die Serie mit verschiedenen Crew schon harmonieren und untereinander die Story erzählen.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Discovery - Neue Serie bei Netflix 2017

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 16 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten