Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Seite 1 von 16 1, 2, 3 ... 8 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Mo Nov 23, 2015 11:59 pm

Hallo ihr lieben Trekkis und Trekkinen Smile

Mir schwirrte schon lange die Frage im Kopf rum, wie man außerhalb des offiziellen OP's STAW-Spieler/innen gemeinsam an einer Kampagne spielen lassen kann.
Heute morgen kam mir dazu in der U-Bahn eine zündende Idee, die ich gleich visualisieren musste und gerne mit euch teilen möchte:

Grundidee: Private Spiele der Forenmitglieder werden, ohne das an deren individuellen Missionsdesigns etwas geändert werden muss, hier im Forum zusammengefasst.
Dafür gibt es ein festen Thread mit einer zentralen Sternenkarte ("Open Galaxy"), auf der alle die mögen spielen können und die sich daher fortlaufend verändert.

An den privaten Spielen daheim ändert sich quasi nichts, außer, dass man sich vorher überlegt, WO das eigene Szenario spielt.

Eine nicht endende Kampagne quasi.
Ein Star Trek, dass WIR gestalten Wink


(Achtung: Entwurfskarte. Daten an den ST-Kanon angelehnt.)

Was ist eure Meinung dazu?
Ist das umsetzbar?

Bin auf eure Rückmeldung gespannt! Smile


Zuletzt von CellarDoor85 am Mi Nov 25, 2015 3:43 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Ablauf und Regeln

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 12:00 am

Wird ein privates Spiel geplant, wird überlegt, ob dieses in der Open Galaxy gespielt wird.

Wenn ja:

  • Beide (oder ggf. mehrere) Spieler überlegen sich, welche Fraktionen sie spielen wollen, was für ein Szenario und wer Angreifer und wer Verteidiger ist.
  • Beide gehen auf den Spielethread (Link) und suchen sich nach den Regeln (s.u.) ein System aus, wo dieser Kampf stattfinden soll
  • In einem kurzen Post in dem Thread wird der Kampf angekündigt. Systeme, in denen Schlachten für den Tag angekündigt sind, gelten für selbigen geblockt.
  • Das Ergebnis des Kampfes wird per Edit mit einem kurzem Spielbericht und einem Foto im selben Post verkündigt
  • Wurde ein System erobert, also war der Angreifer erfolgreich, wird die Karte entsprechend im Spielethread angepasst... bis zur nächsten Schlacht

Regeln:

  • Zeigt das gewählte System auf der Karte Elemente wie Planete, Sternenbasis, Nebel oder Asteroiden müssen diese in die Mission eingebaut werden. Hat das System keine Elemente, können dennoch eigene Elemente eingebaut werden.
  • Schlachten in einem System sind in beliebigen Kombinationen von Spezies und Fraktionen möglich, genau wie Unabhängigkeitskriege (z.B. Remus, Vulcan, Andor, Bajor, etc.) - insofern sie eigene Schiffe innerhalb des STAW-Spiels haben.
  • Flotten können je nach Szenario gemischt sein, die Schiffe selbst müssen jedoch stets pure gespielt werden.
  • Territorien mit besetzten Systemen können nur an ihren Grenzen angegriffen werden. Ausnahme ist die Nutzung von Wurmlöchern oder Transwarpkanälen.
  • Bereits besetzte Systeme können erobert werden, wenn die angreifende Spezies siegreich ist. Sind mehrere Spezies siegreich, müssen die Spieler entscheiden, wem das System zugesprochen wird. Kann keinem der siegreichen Angreifer das System zugesprochen werden, wird es neutral.
  • Unabhängige Sektoren können erobert werden, wenn der Herausforderer gegen einem beliebigem Verteidiger kämpft und siegreich ist. Ist allerdings der Verteidiger siegreich, bleibt das System unabhängig.
  • Jede Spezies darf max. zwei voneinander unabhängige, nicht angrenzende, Territorien besitzen.
    Dabei ist es nicht entscheidend, ob diese Territorien durch Koloniebildung oder durch Fremdeingriff entstanden sind.
  • Wurde eine Heimatwelt einer Spezies erobert, verliert diese alle Systeme ohne Planeten oder Sternbasis - diese werden neutral. Der Verteidiger, der die Heimatwelt verloren hat, entscheidet welche der verbleibenden Systeme mit Planeten neue Heimatwelt werden soll. Ohne Heimatwelt ist keine Eroberung von Systemen ohne Planeten oder Sternenbasen möglich.
  • Eine Spezies gilt als besiegt, wenn es alle Planeten und Sternbasen verloren hat - ab dann lebt die Fraktion nomadisch, bis es wieder ein/e Planet/Sternbasis erobert hat.
  • Species 8472 ist nur über die Nord-West-Passage erreichbar.
  • Flotten des Mirror-Universums können keine Systeme erobern, sich aber an beliebigen Schlachten als Angreifer oder Verteidiger beteiligen.


Die Spezies sind:

AND - Andorian Empire
BAJ - Bajor
BOR - Borg Collective
BRE - Breen Confederacy
CAR - Cardassian Union
DAU - Species 116
DOM - Dominion (Jem'Hadar)
FED - Federation (Starfleet)
FER - Ferengi Alliance
GOR - Gorn Hegemony
HIR - 19 Tribes of Hirogen
KAZ - Kazon Order
KCA - Klingon-Cardassian Alliance (Mirror)
KLI - Klingon Empire
KRE - Krenim Imperium
MAQ - Maquis
THO - Tholian Assembly
VID - Viddiian Sodality
REM - Reman Command
ROM - Romulan Star Empire
ROR - Romulan Republic (Mirror)
SPE - Species 8472
TER - Terran Empire (Mirror)
VUL - Vulcan
XIN - Xindi Alliance


Zuletzt von CellarDoor85 am Do Jan 12, 2017 8:21 pm bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet (Grund : Regeln angepasst)
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Cut am Di Nov 24, 2015 12:41 am

Faszinierend! Ich könnte das mögen, glaube ich. Ich schlafe aber mal eben eine Nacht drüber Very Happy

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 4808
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von D.J. am Di Nov 24, 2015 7:17 am

Cool Very Happy Danke für die Arbeit, die du dir da gemacht hast.

Ich habe nur ein paar Fragen:
Darf man die Karte ausdrucken und passt die auf ein DIN A4 Blatt?
Bekommt jeder Spieler zu Beginn eine Fraktion zugeordnet und hat jeder Spieler zu Beginn das entsprechende Raumgebiet?
Was, wenn mehrere Spieler die gleiche Fraktion beanspruchen, müssen die dann auch irgendwann gegeneinander antreten?
Wie kann man eroberte Gebiete auf der Karte markieren? (Ich bin nämlich was das betrifft voll der Noob Wink )

Klasse Idee Very Happy

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Silent Alien am Di Nov 24, 2015 7:24 am

Eine schöne Idee!

Das Problem was ich sehe: Geschätzte 75 % aller Spieler sind Feds, da ist es nicht schwer zu ahnen, wie die Karte nach ein paar Monaten aussehen wird.

Und mal ehrlich, wie viele Leute kennst du die Gorn, Tholian oder Kazon spielen?!

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1436
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 39
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von D.J. am Di Nov 24, 2015 7:27 am

Gorn. Tholian und Kazon sind Kanonenfutter, dass sich direkt auf Seite rollt,wenn sie angegriffen werden Wink

Aber Spaß beiseite:
Ja, das ist echt ein Problem.
Vor dem Dillema stand ich auch bei meiner Kampagne.
Da hilft echt nur Absprache unter den Spielern, wer denn jetzt was spielen könnte und mag.

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 9:09 am

D.J. schrieb:
Darf man die Karte ausdrucken und passt die auf ein DIN A4 Blatt?

Wenn die fertig ist, kann ich zusätzlich noch ein ausdruckbares PDF draus machen.
Aber warum willst du die ausdrucken?

D.J. schrieb:
Bekommt jeder Spieler zu Beginn eine Fraktion zugeordnet und hat jeder Spieler zu Beginn das entsprechende Raumgebiet?
Was, wenn mehrere Spieler die gleiche Fraktion beanspruchen, müssen die dann auch irgendwann gegeneinander antreten?

Nein, weder noch.
Es läuft wie gehabt: Man verabredet sich mit jmd zum STAW spielen. Beide wählen eine Fraktion mit der sie gegeneinander antreten wollen. DANACH wählen beide Spieler einen Schauplatz auf der Karte.

Bsp: Spieler A läd ein und möchte Federation spielen. Spieler B kommt und möchte Romulaner spielen. Dann wählt Spieler B aus, wo sie die Föderation angreifen will, z.B. Alpha Eridiani (weil Rom da an Fed angrenzen). Gewinnen die Romulaner, gehört dieser Sektor danach den Romulaner. Ansonsten bleibt es blau.

Spieler A kann trotzdem bei einem anderem Spiel eine andere Fraktion spielen. Es gibt keine zwangsweise dauerhafte Bindung an eine Fraktion.

Das einzige, was nicht passieren sollte, ist das an einem Abend zwei Spielrunden unabhängig voneinander um den selben Sektor kämpfen. Aber die Wahrscheinlichkeit schätze ich als gering ein.

D.J. schrieb:
Wie kann man eroberte Gebiete auf der Karte markieren? (Ich bin nämlich was das betrifft voll der Noob Wink )

Wenn das Ergebnis der Kämpfe gepostet wird, würde ich die Karte aktualisieren und die alte Datei überschreiben, so dass am Anfang des Threads immer die aktuelle Karte zu sehen ist.

D.J.\" "Silent Alien schrieb:
Das Problem was ich sehe: Geschätzte 75 % aller Spieler sind Feds, da ist es nicht schwer zu ahnen, wie die Karte nach ein paar Monaten aussehen wird.
Gorn. Tholian und Kazon sind Kanonenfutter, dass sich direkt auf Seite rollt,wenn sie angegriffen werden

Tatsächlich denke ich auch, dass die Förderation sehr dominant sein wird (was ja auch der "Realität" entsprechen würde). Und wenn sich die Förderation immer weiter ausbreitet ist das ja auch ne Aussage! Wink
Soll ja ergebnisoffen sein - deswegen "Open Galaxy"

Und klar wird kaum jmd Gorn spielen, muss ja aber auch nicht.
Überrollt werden sie damit aber auch nicht. Wenn ich als Spieler ein Volk überfallen will, brauche ich schließlich auch einen Spieler, der diese Fraktion spielen will.
Daher habe ich die Independent auch klein gehalten. Bei denen wird sich eh nicht viel bewegen.
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 9:14 am

Noch einmal zusammengefasst:

Das Open Galaxy Projekt soll keine neuen Spiele initiieren oder bestehende verkomplizieren, sondern nur die Spiele, die ohnehin zu Hause gespielt werden, gemeinsam darstellen.

Gleichzeitig würde es den heimischen Szenarien noch eine Meta-Story geben und für selbige inspirieren.

Wäre sehr gespannt, wie die Karte nach einem Jahr aussehen würde Smile
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CmdGreen am Di Nov 24, 2015 9:19 am

Geile Idee!

So die Kleinfraktionen gar nicht gespielt werden, können sie doch auch nicht vernichtet werden, oder habe ich das falsch verstanden? <--- war zu langsam, wurde inzwischen beantwortet

Wenn sie denn gespielt werden, dann sind am heimischen Tisch die Flotten doch hoffentlich aufeinander abgestimmt, so dass auch die kleineren ne Chance auf den Sieg haben.
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 42
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 9:26 am

CmdGreen schrieb:
Wenn sie denn gespielt werden, dann sind am heimischen Tisch die Flotten doch hoffentlich aufeinander abgestimmt, so dass auch die kleineren ne Chance auf den Sieg haben.

Wat meinst mit "aufeinander abgestimmt"? Soll der Marquis dann 3 Ressourcen nutzen dürfen, wenn die Förderation in die Badlands einfällt, damit sie eine Chance haben? Laughing
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CmdGreen am Di Nov 24, 2015 9:30 am

Das natürlich nicht aber wenn ich z.B. eine Fraktion nutze deren Schiffe um die 20 SP als Basis haben, dann würde ich keine Flotte dagegenstellen deren Schiffe um die 30 SP haben.

Ist irgendwie doof ausgedrückt, ich will damit nur sagen, dass nicht schon anhand des Decks von vornherein klar ist wer gewinnt.

Extrembeispiel: Es wird bei mir keine Enterprise E gegen ein Tholian Web Ship antreten.
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 42
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CmdGreen am Di Nov 24, 2015 9:52 am

CellarDoor85 schrieb:...
- Angrenzende unabhängige System können erobert werden, wenn der Gastgeber gegen eine beliebige Flotte kämpft. Ist allerdings der Gast siegreich, bleibt das System unabhängig....

Sind damit die "schwarzen" Felder gemeint, so dass man sich z.B. mit den Kazon zum Dominion vorarbeiten könnte?
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1128
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 42
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Jayne Dabran am Di Nov 24, 2015 10:02 am

Fazinierend. Bin auf jedenfall dabei!

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1210
Anmeldedatum : 14.10.15
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Tribblechen am Di Nov 24, 2015 11:08 am

sehr sehr schicke Idee!
Bin gespannt, was da geht und ob das auf geht, find ich aber wirklich witzig und durchaus gut umsetzbar, denk ich.

Es müsste dann aber auf jeden Fall ein Spiel sein, wo auch zwei benachbarte Fraktionen aufeinander treffen, weil man ja sonst durch fremdes Territorium marodiert, aye?
Also hat ein Spieler zB ausschließlich Cardassianer und der andere ausschließlich Klingonen oder Romulaner könnten die kein auf der Karte eintragbares Gefecht austragen richtig?

oder fliegen die dann quasi "hinten" rum über die schwarzen Felder?

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 29
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von D.J. am Di Nov 24, 2015 11:16 am

CellarDoor85 schrieb:
D.J. schrieb:
Darf man die Karte ausdrucken und passt die auf ein DIN A4 Blatt?

Wenn die fertig ist, kann ich zusätzlich noch ein ausdruckbares PDF draus machen.
Aber warum willst du die ausdrucken?

Weilich nicht wusste bzw. gesehen habe, dass du die hier aktualisieren möchtest Smile

CellarDoor85 schrieb:
D.J. schrieb:
Bekommt jeder Spieler zu Beginn eine Fraktion zugeordnet und hat jeder Spieler zu Beginn das entsprechende Raumgebiet?
Was, wenn mehrere Spieler die gleiche Fraktion beanspruchen, müssen die dann auch irgendwann gegeneinander antreten?

Nein, weder noch.
Es läuft wie gehabt: Man verabredet sich mit jmd zum STAW spielen. Beide wählen eine Fraktion mit der sie gegeneinander antreten wollen. DANACH wählen beide Spieler einen Schauplatz auf der Karte.

Bsp: Spieler A läd ein und möchte Federation spielen. Spieler B kommt und möchte Romulaner spielen. Dann wählt Spieler B aus, wo sie die Föderation angreifen will, z.B. Alpha Eridiani (weil Rom da an Fed angrenzen). Gewinnen die Romulaner, gehört dieser Sektor danach den Romulaner. Ansonsten bleibt es blau.

Spieler A kann trotzdem bei einem anderem Spiel eine andere Fraktion spielen. Es gibt keine zwangsweise dauerhafte Bindung an eine Fraktion.

Das einzige, was nicht passieren sollte, ist das an einem Abend zwei Spielrunden unabhängig voneinander um den selben Sektor kämpfen. Aber die Wahrscheinlichkeit schätze ich als gering ein.


Ah,okay Smile
Aber was passieren könnte wäre, dass eine Düsseldorfer Truppe um das gleiche Gebiet kämpft wie eine Augsburger.
Wie setzt du dass dann um?

Sonst alle Unklarheiten beseitigt Smile
Heute fällt der Groschen bei mir in Pfennigen Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5383
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 11:41 am

Tribblechen schrieb:
Es müsste dann aber auf jeden Fall ein Spiel sein, wo auch zwei benachbarte Fraktionen aufeinander treffen, weil man ja sonst durch fremdes Territorium marodiert, aye?

Ja, so wäre es nach meinem ersten Entwurf.
Klingonen könnten demnach nur dann das Dominion angreifen, wenn Sie gemeinsam mit der Förderation (weil die angrenzend) fliegen, z.B. in einem 4er-Match.
Aber ist verhandelbar.
Hinterrücks angreifen über die schwarzen Felder wäre eine Option.
Dann muss man sich auch nicht zu einem nicht erreichbaren Gegner hinarbeiten, sondern kann gleich über die schwarzen Sektoren hnweg einen Stoßtrupp hinschicken. Damit entstehen ggf Kolonien quasi - aber spricht ja nix dagegen.

Was meint ihr?


Ansonsten kann man auf den schwarzen Feldern immer beliebige Duelle austragen. Geht dann nur darum wer von den Parteien wo sein Territorium vergrößern will.
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 11:45 am

D.J. schrieb:
Aber was passieren könnte wäre, dass eine Düsseldorfer Truppe um das gleiche Gebiet kämpft wie eine Augsburger.
Wie setzt du dass dann um?

Na, einer wird ja als erster sein Ergebnis posten. Der zweite wird dann als nachfolgender Kampf um den selben Sektor gewertet.
Ich glaub so könnten wir dem ganz prakmatisch begegnen.
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 11:49 am

Habt ihr noch Anregungen/ Vorschläge/ Wünsche für die Karte?

Auf jeden Fall kommt noch eine Legende und Statistik dazu mit einer Übersicht, welche Fraktionen wie viele Sektoren, bzw. Planeten beherrschen.

Wie gesagt - habe mich weitestgehend an den Kanon gehalten, aber können ja trotzdem ggf noch etwas rücken.
(So wie ich es im Gamma/Delta-Quatranten gemacht habe)

Maßstabsgetreu ist bei einer kompletten Galaxy ohnehin etwas... schwierig Wink
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Tribblechen am Di Nov 24, 2015 11:52 am


Ja, so wäre es nach meinem ersten Entwurf.
Klingonen könnten demnach nur dann das Dominion angreifen, wenn Sie gemeinsam mit der Förderation (weil die angrenzend) fliegen, z.B. in einem 4er-Match.
Aber ist verhandelbar.
Hinterrücks angreifen über die schwarzen Felder wäre eine Option.
Dann muss man sich auch nicht zu einem nicht erreichbaren Gegner hinarbeiten, sondern kann gleich über die schwarzen Sektoren hnweg einen Stoßtrupp hinschicken. Damit entstehen ggf Kolonien quasi - aber spricht ja nix dagegen.

Was meint ihr?


Ansonsten kann man auf den schwarzen Feldern immer beliebige Duelle austragen. Geht dann nur darum wer von den Parteien wo sein Territorium vergrößern will.

also find ich gut. Wobei der Gedanke, dass man eben verbündete braucht für bestimmte territorien, durchaus größeren Reiz hat. Erklärt dann bei 2vs2 Spielen zB auch, warum plötzlich Romulaner und Klingonen zusammen spielen oder so xD
Andererseits natürlich evtl. blöd für Leutz, die Flottenmäßig nicht so breit aufgestellt sind und dementsprechend nicht so flexibel. Hm...schwierig schwierig. ich würde glaub ich einfache rstmal beides zulassen und schauen wie es funktioniert. man kann sich ja dann auch gezielt mit Leutz verabreden, die den passenden Verbündeten stellen können Very Happy

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 29
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 11:55 am

D'Accord!

Du hast übrigens gesehen, dass ich dir einen eigenen Sektor gewidmet habe? Wink
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Tribblechen am Di Nov 24, 2015 11:57 am

Hrr JAAA Very Happy *.* und ich werde ihn bis zum letzten Blutstropfen verteidigen Very Happy MEINS!!

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 29
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Cut am Di Nov 24, 2015 12:04 pm

Ist eine sehr abgefahrene Karte, Cellar, muss der Neid Dir lassen.
Ich würde noch Algeron (vom gleichnamigen Vertrag) bei den Romulanern hinzufügen. Desweiteren beanspruche ich Iconia für mich Very Happy

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 4808
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Di Nov 24, 2015 12:12 pm

Cut schrieb:Ist eine sehr abgefahrene Karte, Cellar, muss der Neid Dir lassen.
Ich würde noch Algeron (vom gleichnamigen Vertrag) bei den Romulanern hinzufügen. Desweiteren beanspruche ich Iconia für mich Very Happy

Danke Smile
Macht aber auch einfach viel Spaß so eine Grafikarbeit.

Kannst du ganz grob (!) sagen, wo in etwa im Rom. Imperium das Algeron liegt?
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Cut am Di Nov 24, 2015 12:14 pm

Ähhh..... Algeron dürfte im Grenzgebiet zur Föderation liegen, und möglicherweise sogar zur Föderation gehören.

Das System was ich meinte war dann eigentlich Tomed.

http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Vertrag_von_Algeron

Genauere Kenntnisse habe ich leider nicht. Ich kann eben besser klugs..., denn mit aktivem Wissen aufwarten Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 4808
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Cut am Di Nov 24, 2015 12:16 pm

Ich merke, dass ich nach einmal drüber schlafen, Feuer und Flamme für das Projekt bin. Bin jetzt ein paar Stunden verhindert, werde mich aber hoffentlich bald ausgiebig damit befassen!

Bin gespannt, was ihr in der Zwischenzeit alles ausbaldowert!

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 4808
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 16 1, 2, 3 ... 8 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten