Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Seite 6 von 16 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Tribblechen am Mo Jan 18, 2016 11:24 am

macht nix ich mach das Very Happy kann ein zwei tage dauern, je nach Frequentierung hier xD

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 29
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Silent Alien am Do Jan 21, 2016 11:12 pm

Hallo Cellar Door:

Meinem Adlerauge sind mal wieder Dinge auf der Karte aufgefallen Cool I love you

Der Sektor Camus ist 2x vorhanden (Einmal frisch von Gorn erobert, einmal unter dem Gorn-Sektor Alhena)

Gleiches gilt für die Sektoren "Jouret" (Einmal oben an der Grenze Fed/Rom, einmal ganz unten etwas rechts)

Ebenso ist "Nigala" 3x vorhanden (Einmal Klingonensektor, einmal unten mittig, einmal linker Rand eher unten)

Wenn du noch Namen für "neue" Systeme brauchst, der Sektor "Shelia" (Heimat der Sheliak Korporation) fehlt z.B. noch, soweit ich es sehe cyclops

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1435
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 39
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Sa Jan 23, 2016 11:44 am

Danke!
Wurde angepasst Smile

(Obwohl ich das dritte "Nigala" unten nicht gefunden habe)
avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Silent Alien am Sa Jan 23, 2016 11:17 pm

Sieht alles gut aus, perfekt!! Cool bounce

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1435
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 39
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Mosis am Mo Jan 25, 2016 6:09 am

Kurze Regelfrage:
Bei der Verteidigung eines neutralen Sektors darf ja eine beliebige Flotte benutzt werden. Ist damit auch eine gemischte Flotte gemeint?

Wenn nicht, dann würde ich mich dafür aussprechen, da es dem rebellischen Charakter des unabhängigen Sektors unterstreicht und es so schwerer ist, diese freien Felder zu erobern Smile

Mosis

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 09.03.15

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von CellarDoor85 am Mo Jan 25, 2016 6:38 am

Gemischt ja, aber trotzdem pure. Picard kann also Seite an Seite mit Gul Dukat fliegen, aber nicht auf dessen Schiff.

Und schwer ist es so auch schon - bisher sind fast alle Expansionversuche gescheitert Wink

avatar
CellarDoor85
Open Galaxy Projekt Kartograf

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Berlin

http://staw.robertaehnelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Silent Alien am Mo Jan 25, 2016 8:13 am

CellarDoor85 schrieb:Gemischt ja, aber trotzdem pure. Picard kann also Seite an Seite mit Gul Dukat fliegen, aber nicht auf dessen Schiff.

Und schwer ist es so auch schon - bisher sind fast alle Expansionversuche gescheitert Wink


Picard auf Dukats Schiff .... Pfui .... Nene, sowas macht man nicht, dieses Projekt soll ja spaß machen und ist kein Turnier Wink

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1435
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 39
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Rafter2k am Mo Jan 25, 2016 9:44 am

CellarDoor85 schrieb:Gemischt ja, aber trotzdem pure. Picard kann also Seite an Seite mit Gul Dukat fliegen, aber nicht auf dessen Schiff.

Und schwer ist es so auch schon - bisher sind fast alle Expansionversuche gescheitert Wink



Hmmm... naja ist so ne Sache Wink
avatar
Rafter2k

Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 21.12.15
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Silent Alien am Mi Jan 27, 2016 8:21 am

Ideen für die Kartensymbole!

Ich habe mir ein Paar Gedanken zu den Sondersymbolen auf der Karte (Raumstationen, Nebel etc.) gemacht, wüsste gerne eure Meinung dazu

Planeten: Hat der Angreifer am Ende der Schlacht nur noch 1 Schiff auf dem Feld (Fighter zählen hierbei nicht!), dass bereits 1 oder mehr Schäden an der Hülle hat, dann wurde der Sektor nicht erfolgreich erobert.
(Die Idee dahinter ist, dass man zwar den Gegner vernichtet hat, einem aber nicht mehr genug "Bodentruppen" verbleiben um den Planet zu besetzen. Ich würde vorschlagen, der Sektor wird in dem Fall "uncontrolled", also schwarz)

Nebel: Hier sollte mindestens 1 großer oder 2-3 kleinere Nebelmarker verteilt werden. Ich würde dabei Nebel regel-technisch als eine Mischung aus Planten und regulären Hindernissen spielen. Konkret: Nebel blockieren die Sicht vollständig (Wie Planet), können aber ohne Einschränkungen über bzw. durchflogen werden. Schiffe können im Nebel ihre Bewegung beenden. Schiffe die nur teilweise im Nebel stehen (Sprich die Base steht nur am Rand drauf) gelten als "obstructed", d.h. +1 grüner Würfel wenn Sie auf den Gegner schiessen oder auf Sie geschossen wird.  

Raumstationen: Sollte man keine DS9 o.ä. zur Hand haben, so darf der Verteidiger einen Stationsmarker in seiner Spielfeldhälfte Platzieren (Aus dem Grundset z.B.). Ein einzelnes Schiff des/der Verteidiger darf 1x pro Spiel, während der Endphase innerhalb von Reichweite 1 um den Marker bis zu 2 Punkte Schaden an der Hülle oder den Schilden reparieren.

Meinungen? Das soll natürlich alles nicht verbindlich sein, sondern nur wenn beide Seiten vor der Schlacht damit einverstanden sind!

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1435
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 39
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jan 27, 2016 8:56 am

Planeten: Hat der Angreifer am Ende der Schlacht nur noch 1 Schiff auf dem Feld (Fighter zählen hierbei nicht!), dass bereits 1 oder mehr Schäden an der Hülle hat, dann wurde der Sektor nicht erfolgreich erobert. (Die Idee dahinter ist, dass man zwar den Gegner vernichtet hat, einem aber nicht mehr genug "Bodentruppen" verbleiben um den Planet zu besetzen. Ich würde vorschlagen, der Sektor wird in dem Fall "uncontrolled", also schwarz) schrieb:

Würde gewisse Völker bei der Assimilierung abschwächen. So finde ich das ein wenig zu hart.

Raumstationen: Sollte man keine DS9 o.ä. zur Hand haben, so darf der Verteidiger einen Stationsmarker in seiner Spielfeldhälfte Platzieren (Aus dem Grundset z.B.). Ein einzelnes Schiff des/der Verteidiger darf 1x pro Spiel, während der Endphase innerhalb von Reichweite 1 um den Marker bis zu 2 Punkte Schaden an der Hülle oder den Schilden reparieren.

Sowas ähnliches habe ich mir auch schon überlegt. Nur das es eine Aktion kostet wen man sich reparieren möchte.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Mosis am Mi Jan 27, 2016 9:03 am

Setzt ihr die station zusätzlich zu den Punkten auf, oder wird die auch bezahlt?

Mosis

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 09.03.15

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jan 27, 2016 9:05 am

Müsste an sich Gratis sein Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Jan 27, 2016 9:51 am

ich hab bis jetzt nur eine schlacht gespielt und da hab ich die Station bezahlt...und grandios verloren...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1209
Anmeldedatum : 14.10.15
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jan 27, 2016 9:57 am

Für den Kampf ist die Station genau so gut zu gebrauchen wie der Cube ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Jan 27, 2016 10:08 am

ich hab bis jetzt nur eine schlacht gespielt und da hab ich die Station bezahlt...und grandios verloren...

Der SIegmarpriester schrieb:Für den Kampf ist die Station genau so gut zu gebrauchen wie der Cube ^^

ja, leider wahr...zu viele nachteile gegenüber den schiffen. Und dabei ist die Punkteberechnung gleich (bei der Station).

Silent Alien schrieb:
Planeten: Hat der Angreifer am Ende der Schlacht nur noch 1 Schiff auf dem Feld (Fighter zählen hierbei nicht!), dass bereits 1 oder mehr Schäden an der Hülle hat, dann wurde der Sektor nicht erfolgreich erobert.
(Die Idee dahinter ist, dass man zwar den Gegner vernichtet hat, einem aber nicht mehr genug "Bodentruppen" verbleiben um den Planet zu besetzen. Ich würde vorschlagen, der Sektor wird in dem Fall "uncontrolled", also schwarz)

Nebel: Hier sollte mindestens 1 großer oder 2-3 kleinere Nebelmarker verteilt werden. Ich würde dabei Nebel regel-technisch als eine Mischung aus Planten und regulären Hindernissen spielen. Konkret: Nebel blockieren die Sicht vollständig (Wie Planet), können aber ohne Einschränkungen über bzw. durchflogen werden. Schiffe können im Nebel ihre Bewegung beenden. Schiffe die nur teilweise im Nebel stehen (Sprich die Base steht nur am Rand drauf) gelten als "obstructed", d.h. +1 grüner Würfel wenn Sie auf den Gegner schiessen oder auf Sie geschossen wird.

Raumstationen: Sollte man keine DS9 o.ä. zur Hand haben, so darf der Verteidiger einen Stationsmarker in seiner Spielfeldhälfte Platzieren (Aus dem Grundset z.B.). Ein einzelnes Schiff des/der Verteidiger darf 1x pro Spiel, während der Endphase innerhalb von Reichweite 1 um den Marker bis zu 2 Punkte Schaden an der Hülle oder den Schilden reparieren.

Planeten: interessant, aber warum dann unkontrolierd werden lassen? die einrichtungen und das Bodenpersonal des Planeten sind ja noch da. Müsste also in den Händen der Verteidiger bleiben. (ich ignoriere einfach mal das ein einzelnes schiff mit Torpedos in der Lage ist ein Planeten auszulöschen)

Nebel: ja, klingt lustig, wobei man da ja vieleicht verschiedene Nebel bauen kann? Z.b. im Briarpatch (Sona) nebel die Explodieren wenn man draufschießt oder die Badlands Nebel die Schaden geben, auch schön viele davon, dann muss man mal mit wenidigen schiffen spielen.

Raumstation: interessante idee, kann ich aber nicht beurteilen,da müsste ich mal ein paar schlachten mit Stationen spielen und es ausprobieren (insbesondere welche wo meine Station nicht sofort explodiert Wink )

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1209
Anmeldedatum : 14.10.15
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Mosis am Mi Jan 27, 2016 10:11 am

Der Verteidiger der Station sollte seine Flotte normal bauen können und die Station zusätzlich.
Schließlich sollte das einnehmen von sowas wichtigem auch schwer sein und dem Verteidiger einen gewissen Heimvorteil bieten Smile

Mosis

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 09.03.15

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Jan 27, 2016 10:33 am

Nun, eine unausgerüstete Station ist auch nicht der kracher...aber dennoch feuerstark...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1209
Anmeldedatum : 14.10.15
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jan 27, 2016 10:42 am

Haben oder nicht haben ist hier die Frage Jayne Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Tribblechen am Mi Jan 27, 2016 10:46 am

Also hm...dann wären Systeme mit einer Station faktisch nicht einzunehmen glaub ich. Wenn ich mind. ein vollkommen unbeschädigtes Schiff halten muss UND der Gegner sich munter reparieren kann, dann sind, zumindest die Föderationssysteme, uneinnehmbar.

Zumal, wenn die Station nicht mit in die Flotte eingerechnet und somit auch nicht zerstört werden kann. (Was ich gut kann, aber nur wenn sie auch als "Schiff" zählt Razz)

Klar, realistisch wäre es, aber hm...ich denke dann werden solche Systeme nicht mehr angegriffen.

Das mit den nebeln find ich ansonsten sehr cool!
Würde da nur nicht zuuuu viele extra regeln einführen, auch wenn explodierende Nebel sicher witzig sind^^aber irgendwann wird es dann unübersichtlich, oder? Smile

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 29
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Mosis am Mi Jan 27, 2016 10:50 am

Na, die gratis Reparatur finde ich auch zu stark.
Jeder baut seine Flotte und der Verteidiger kriegt zusätzlich eine nackte Station.
Ist ja ohnehin jedem überlassen, aber das könnte vielleicht als Richtlinie dienen.
Mit mehr Erfahrung kann man es wieder anpassen.

Mosis

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 09.03.15

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Jan 27, 2016 10:52 am

Tribblechen schrieb:Das mit den nebeln find ich ansonsten sehr cool!
Würde da nur nicht zuuuu viele extra regeln einführen, auch wenn explodierende Nebel sicher witzig sind^^aber irgendwann wird es dann unübersichtlich, oder? Smile

naja, ich würds eher als nice to have spielen als ein muss...
Sowohl der Briarpatch als auch die Badlands würden mich mit den speziellen Nebeln echt reizen zu spielen^^

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1209
Anmeldedatum : 14.10.15
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jan 27, 2016 10:53 am

Mosis so stark wäre die Reparatur nicht da man um die Station fliegen muss. was A seine Manöver abschwächt oder B erst gar-nicht so oft an die Station vorbei kommt.

Nur die Borg könnten das richtig ausnutzen ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Tribblechen am Mi Jan 27, 2016 10:54 am

Jayne Dabran schrieb:
Tribblechen schrieb:Das mit den nebeln find ich ansonsten sehr cool!
Würde da nur nicht zuuuu viele extra regeln einführen, auch wenn explodierende Nebel sicher witzig sind^^aber irgendwann wird es dann unübersichtlich, oder? Smile

naja, ich würds eher als nice to have spielen als ein muss...
Sowohl der Briarpatch als auch die Badlands würden mich mit den speziellen Nebeln echt reizen zu spielen^^


Nice to have wäre dann durchaus witzig, grad weils für beide Seite dann sowohl Vor- als auch Nachteile gibt^^
ich für meinen Teil für da nur vermutlich hoffnungslos im "Wie war das noch" - Dschungel verloren sein xD

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 29
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi Jan 27, 2016 10:55 am

Langsam müssen wir Freien Völker mal eine Sternenallianz gegen die Föderation unternehmen die machen zu viele Siege Very Happy
Von wegen die Borg überrennen die Galaxis Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Mosis am Mi Jan 27, 2016 10:58 am

Sollten die Borg bis zu einer Raumstation vorgedrungen sein, haben alle anderen echt ein Problem Very Happy

Mosis

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 09.03.15

Nach oben Nach unten

Re: Open Galaxy Projekt: Regeln und Diskussionen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 16 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten