Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von Silent Alien Fr Jul 29, 2016 8:01 am

An dieser Stelle möchte ich, basierend auf meinen bisherigen Erfahrungen, ein paar Einblicke in die Pro´s und Con´s von diversen Upgrades und Karten der Sternenflotte geben! Also Kadetten, hinsetzen und Ohren auf *Licht aus* *Projektionsbildschirm ein*

Federation Fraktion

Vermeintlich gute Karten, die sich aber trotzdem meistens nicht lohen (Liste nicht vollständig):
Miles O´Brian (Defiant, 5 Punkte) --> Klingt erstmal gut, 2 Schilde reparieren ist nicht verkehrt, aber die Kosten dafür sind hoch: 5 Punkte, eine Aktion + Disable der Karte und, was am schlimmsten ist, kein Angriff in dieser Runde! In den meisten Fällen wird man diese Karte also selten mehr als 1x pro Spiel einsetzen können oder wollen, bei "regulären" Kosten für 2 Schilde nach Basisformel (Statwert x 2) = 4 Punkte also keine gute Wahl. Bessere Optionen für 5 Punkte: Picard Manöver, Corbomite Manöver, Cheat Death (!)
Unimatrix Shielding (5 Punkte) --> +2 Schilde, ist nicht verkehrt, aber auch hier gilt: 1 Schild kostet regulär 2 Punkte, daher ist diese Karte "überteuert". Ausnahmen: Man spielt gegen Borg, da ist der 2. Effekt der Karte seine Punkte absolut wert! Auch in besonderen Zusammenstellungen (z.B. der Equinox Schild-Regenerator) kann diese Karte trotz der zu hohen Kosten sinnvoll sein! Bessere Optionen: System Upgrade (Für 2 Punkte ein Schild, kann auf beliebigen Slot gelegt werden, bringt zudem noch einen Tech-slot mit!), Dorian Collins (Kann für 2 Punkte "spontan" durch disable ein Schild reparieren, wiederverwendbar, keine Aktion nötig!)
Christopher Hobson (4 Punkte) --> Als Aktion + 1 roter Würfel gegen getarnte Schiffe. Aktionen sind wertvoll. Eine Aktion für nur 1 extra Würfel lohnt sich nicht, vor allem nicht wenn dadurch die Qualität beim Beschuss ausbleibt (Battlestations oder Target lock). Rechenbeispiel: 4 Würfel mit BS haben im Schnitt 3 Treffer. 5 Würfel ohne BS haben im Schnitt 2,5 Treffer. Je höher der Basiswert beim AV eines Schiffes steigt, umso weniger lohnt sich der eine Würfel auf Kosten einer BS Aktion! Bessere Optionen: Hayes (Gibt allen Schiffen in RW 1 einen Würfel dazu, kostet weniger Punkte und erhöht den Captainskill!)
Arsenal (4 Punkte) --> Grundlegender Gedanke: Ich kann meine Photonentorpedos schneller wieder einsetzen, das ist doch gut! Jein, in den meisten Fällen lohnt dieses Upgrade sich nicht. Ein Schiff mit Basiswert im Angriff (Primärwaffe) von 4 gewinnt durch Torpedos nur 1 Würfel hinzu (wir erinnern uns, 1 AV sollte nach Grundberechnung 2 Punkte kosten). Selbst wenn das Schiff die Torpedos für umsonst bekommt (4 Punkte - 4 AV = 0) zahlt man immer noch 4 Punkte um die Torpedos in jeder 2. Runde abfeuern zu können. Also bekommt man de facto nur 1/2 Angriffswürfel für 4 Punkte ... selbst mit der Option so nach hinten feuern zu können, kein guter Deal! Ausnahme: Schiffe die für Torpedos besondere Boni haben (USS Yeager oder Enterprise E z.B.). Schiffe mit AV 3 würden zwar durch die Torpedos 2 Würfel hinzu bekommen, aber für 2 Punkte kann man auch einen Type 8 phaser einkaufen und hat anstatt in jeder 2. Runde 5 und ansonsten 3 Würfel in jeder Runde 4 Würfel und benötigt nicht extra noch ein Target lock!
James T. Kirk [Admiral] (USS Enterprise Refit, 5 Punkte) --> Können +2 Captain Skill und eine Fleet action eine schlechte Wahl sein? Ja! Die Fleet action funktioniert nur auf RW1 und kostet eben eine Aktion (Und Aktionen sind einfach wertvoll!). Klar, +2 Captain Skill sind gut, aber für 5 Punkte doch etwas zu happig. Rechenbeispiel: Spielt man Kirk als Captain (den aus der USS Enterprise, nicht Refit) hat man für 6 Punkte einen Skill 9 Captain. Man müsste also schon einen 7er Captain für einen Punkt haben, um mit den selben Punkten auf den gleichen addierten Captain skill zu kommen! Die meisten 6-7er Captains kosten aber 4 Punkte! So ist man also für den selben skill bei 9 statt 6 Punkten. Die 3 Punkte sind meiner Meinung nach nicht durch die Fleet action gerechtfertigt.

Wirklich gute Karten!!! (Auswahl)
Hikaru Sulu (USS Enterprise, 3 Punkte) --> Ein Top Crew-upgrade! Eine meiner pers. lieblings-Karten. Für 3 Punkte + eine Aktion bekommt das Schiff dauerhaft in dieser Runde 2 grüne Würfel hinzu (Regulärer Preis wären 4 Punkte, dafür kostet Sulu aber auch eine Aktion). Zum Ausgleich darf man aber auch noch ein Battlestation-Symbol in ein evade drehen! Lohnt sich fast immer!
William T Riker (Hathaway, 4 Punkte) -->Richtig starker Captain. Auf "kleinen" Schiffen (Hüllenwert 3 oder weniger) bekommt man für schlappe 4 Punkte einen Captain mit Skill 7 + 1 Elite slot und zusätzlich je einen grünen und einen roten Würfel! Einfach nur gut!
Enhanced hull plating (Enterprise NX01, 4 Punkte) --> Ein absolut solides und starkes Techupgrade! Nachteile: Nur einsetzbar wenn man keine Schilde mehr hat, generiert massiv viele Aux Token. Vorteil: Jede Runde 2 sichere Evades, auch ohne Aktion. 2x eingesetzt hat man seinem Schiff schon quasi 4 extra Hüllenpunkte (Einkaufswert .... richtig, 8 Punkte) "ergattert". Man verliert zwar seine Aktionen, aber kombiniert mit anderen Karten und Effekten die keine Aktionen benötigen (Special der Constellation, Structural damage check, Enterprise E Picard, The Doctor usw.) kann man damit gewaltig nerven!
Task Force (Tin man OP / USS Cairo, 5 Punkte) --> Diese Karte ist relativ neu und leider noch nicht in meiner Sammlung, ist aber meiner Meinung nach absolut empfehlenswert! Auf Kosten einer Aktion erhält man gegen eine Fraktion seiner Wahl (bei homogenen gegnerischen Flotten also gegen alle Schiffe!) für alle befreundeten Schiffe +1 roten und +1 grünen Würfel hinzu! Hat man nur ein eigenes Schiff in Reichweite (Immerhin auf RW 1-2), sind es also 5 Punkte die eigentlich nur 4 Punkte wert sind.  Sobald man aber 2 Schiffe damit "boostet" kauf man schon 8 Punkte für 5, bei sogar 3 Schiffen sind es schon 12!! Die Karte muss gut sein!
Elisabeth Shelby (OP Blind Booster /USS Yeager, 2 Punkte) --> Eine relativ günstige und solide Crew-Karte. Immer wenn man verteidigt, darf man ein blank Ergebnis neu Würfeln. In Kombination mit Battlestations steigt also die ws. das man aus "nichts" ein zusätzliches Evade schöpfen kann deutlich! Auch ohne ist das schon nicht falsch. Gelingt einem dies nur 1x im Spiel, hat man für 2 Punkte de facto 1 Punkte extra Hülle/Schilde gekauft, was vom Preis/Leistungsverhältnis ok ist, schafft man mehr, dann ist die Karte in jedem Fall eine gute Wahl gewesen!

Die Lektion wird beizeiten fortgesetzt! Cool king

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 43
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von Jayne Dabran Fr Jul 29, 2016 9:10 am

Eine schöne Zusammenstellung und ich bin gespannt auf deren fortführung!
Darf man hier auch Diskutieren? (nicht das ich das bis jetzt wirklich könnte, da ich mit so ziemlich allem übereinstimme wa sdu schreibst^^)

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 30
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von CmdGreen Fr Jul 29, 2016 3:41 pm

Sind einige gute Gedanken dabei die ich noch nicht auf der Kappe hatte!

Super Sache, danke!
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1512
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 46
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von Silent Alien Fr Jul 29, 2016 3:43 pm

Jayne Dabran schrieb:Eine schöne Zusammenstellung und ich bin gespannt auf deren fortführung!
Darf man hier auch Diskutieren? (nicht das ich das bis jetzt wirklich könnte, da ich mit so ziemlich allem übereinstimme wa sdu schreibst^^)

Sicher darf man das Cool

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 43
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von Silent Alien Mo Aug 01, 2016 7:20 pm

*Räusper* "Gentlemen, nehmen Sie ihre Plätze ein, wir kommen nun zu Lektion 2"

Federation Symbol

Die zweischneidigen Schwerter (oder Karten, die man im Gesamtbild betrachten muss):
Tom Paris (USS Voyager, 4 Punkte) --> Vom reinen Preis-Leistungsverhältnis ist diese Karte eigentlich gar nicht mal so gut. Für 4 Punkte ein zusätzlicher grüner Würfel (Wir erinnern uns an Lektion 1, Kosten für einen Punkt eines Schiffswerts sollten von Haus = 2 sein!). Wieso ist diese Karte dennoch gut/oft gespielt? 1. Mr Paris ist eine der wenigen Optionen die einem Schiff tatsächlich ohne wenn und aber +1 grünen Würfel geben. Kein disable, kein Aktion, keine bestimmte Voraussetzung damit er "greift". Hier sollte man aber aufpassen. Ihn auf ein Schiff zu setzen, welches von Haus aus "nur" 1 Agility hat (und somit aus 1 dann 2 grüne Würfel zu machen) ohne weitere Upgrades für zusätzliche defensive zu buchen, ist nicht die beste Investition (Hier wäre man mit einem Flagship z.B. schon fast besser beraten, dies wird aber in einer zusätzlichen Lektion behandelt!). Bringt man aber seine Defiant (Beispiel, 2 Grüne von Haus aus) zusammen mit Captain Picard (+1 grün gegen Fraktion nach Wahl) + Mr Sulu (als Aktion + 2 grüne Würfel) auf stattliche 6 Würfel, dann ist das schone eine feine Sache, macht es so ein Schiff doch dann sehr schwer überhaupt noch zu beschädigen!
Intercept (USS Thunderchild, 5 Punkte) --> Wieso sollte ich ein Elite Talent spielen, das mein Schiff nicht vor dem sicheren Tod retten kann, wenn ich genauso gut "Cheat Death" spielen könnte? Eine gute Frage! Auf den ersten Blick erscheint es relativ unlogisch, es gibt jedoch Konstellationen, wo diese Karte doch die bessere Wahl ist. Prämisse: Ich fliege einen Tjost in geschlossener Formation gegen einen Gegner der dies ebenfalls tut (und über relativ viel Feuerkraft verfügt). Wir gehen davon aus, das ein kluger Gegner stets sein Feuer konzentriert und zwar auf das Schiff, welches Ihm die vermeintlich grösste Bedrohung bietet. Natürlich kann ich dies verhindern, indem ich mein stärkstes Schiff sehr defensiv baue. Ein zusätzliches Cheat death hilft, mein Schiff noch länger am leben zu halten. Doch was dann? Eine Kombination aus schlechten Ausweichwürfen und massiver Feuerkraft beim Gegner können das Juwel dennoch schnell aus dem Spiel werfen, sogar mit Cheat death! Da ein Schiff in d. Regel auch max 1 ET haben darf, was nun? Mittels Intercept ist es anderen Schiffen möglich, sich selber in die "Schusslinie" des Opfers zu werfen! Vorteil: Der Gegner kann z.B. ein auf sein eigentliches "Opfer" platziertes Target lock nicht mehr verwenden. Auch andere fiese Effekte können damit zum Teil "ausgehebelt" werden, wie etwa das klingonische Stasisfeld! Ein weiterer, kleiner Vorteil, man darf danach ein zusätzliches grünes Manöver fliegen, und so womöglich aus einer ungünstigen Schussposition hinauskommen oder sich dem Gegner auf RW 1 nähern, ohne das der diesen Vorteil beim vorherigen Beschuss nutzen konnte.
The Doctor (USS Prometheus, 1 Punkt) --> Ein Captain für nur 1 Punkt? Der kann unmöglich gut sein! FALSCH
Der Doctor hat das potential von seinem eher bescheidenen 2er Skill auf den Wert 10 für eine Kampfphase zu klettern (Und wäre somit vor so ziemlich jedem anderen dran mit Schießen!). Dies kostet keine Aktion, aber einen Aux power token! Die chance das dies klappt liegt bei 50:50 (Man würfelt einen roten, bei einem Treffer oder Crit klappt es, ansonsten nicht). Bei einem Fehlschlag hat man dann nur einen skill von 0 für die Runde, aber erwartungsgemäß wäre man mit skill 2 ohnehin quasi immer als letzter dran! Diese Karte sollte man aufgrund der verbundenen Nachteile also nicht auf sein wichtigstes Schiff setzen, aber für einen Kreuzer im mittleren Preissegment ohne zu teure upgrades und der Primär Unterstützungsfeuer geben soll, ist das schon eine feine Sache! Wie bereits in Lektion 1 erwähnt, kombiniert sich der Doctor natürlich gut mit anderen Effekten, die einem ohnehin viele Aux generieren (Enhanced Hull plating etc.) oder dadurch womöglich einen Vorteil ziehen (wie etwa die USS Cairo)
William T Riker (USS Hood, 3 Punkte) --> "Aber Sir, diese Karte ist doch unglaublich gut?!" Ja, ist Sie, für 3 Punkte permanent +1 grünen Würfel mit der Option einen Battlestation in ein Evade zu drehen UND der Möglichkeit diesen Bonus zu verdoppeln, sollte etwas dem Captain des Schiffs ein "disable" verpassen. Aber man kann diese Karte eben nicht in der selben Flotte wie William T Riker (Captain, Hathaway) spielen, der ebenfalls unfassbar gut ist (Siehe Lektion 1). Hier muss man schauen, welche Art von Flotte man wählen will. Habe ich eher Schiffe mit viel Hülle und mein Gegner erwartungsgemäß kleinere Schiffe oder zumindest keine größeren Schiffe (Hüllenwert), dann darf man hier zugreifen! Ist dem aber nicht so, wird diese Karte meiner Meinung nach von Captain Riker ganz klar "übertrumpft"!

Die Lektion wird zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt .... und nun gönnen Sie sich einen Drink im Club 602 Cool


_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 43
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von mimue6 Mo Aug 01, 2016 8:00 pm

Silent Alien schrieb:
Tom Paris (USS Voyager, 4 Punkte) --> Vom reinen Preis-Leistungsverhältnis ist diese Karte eigentlich gar nicht mal so gut. Für 4 Punkte ein zusätzlicher grüner Würfel (Wir erinnern uns an Lektion 1, Kosten für einen Punkt eines Schiffswerts sollten von Haus = 2 sein!). Wieso ist diese Karte dennoch gut/oft gespielt? 1. Mr Paris ist eine der wenigen Optionen die einem Schiff tatsächlich ohne wenn und aber +1 grünen Würfel geben. Kein disable, kein Aktion, keine bestimmte Voraussetzung damit er "greift". Hier sollte man aber aufpassen. Ihn auf ein Schiff zu setzen, welches von Haus aus "nur" 1 Agility hat (und somit aus 1 dann 2 grüne Würfel zu machen) ohne weitere Upgrades für zusätzliche defensive zu buchen, ist nicht die beste Investition (Hier wäre man mit einem Flagship z.B. schon fast besser beraten, dies wird aber in einer zusätzlichen Lektion behandelt!). Bringt man aber seine Defiant (Beispiel, 2 Grüne von Haus aus) zusammen mit Captain Picard (+1 grün gegen Fraktion nach Wahl) + Mr Sulu (als Aktion + 2 grüne Würfel) auf stattliche 6 Würfel, dann ist das schone eine feine Sache, macht es so ein Schiff doch dann sehr schwer überhaupt noch zu beschädigen!

Endlich mal jemand der meine Meinung zu Tom Paris teilt! Ohne noch mehr Würfel und Converts ist der einfach zu teuer.

mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von mimue6 Mo Aug 01, 2016 8:02 pm

Darf man auch deine Meinung zu anderen Karten anfragen? Ich hätte gerne eine Einschätzung zu Mr. Spock Smile
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von Silent Alien Mo Aug 01, 2016 8:39 pm

mimue6 schrieb:Darf man auch deine Meinung zu anderen Karten anfragen? Ich hätte gerne eine Einschätzung zu Mr. Spock Smile

Ich werde auch Mr Spock beizeiten mal "analysieren" :-)

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 43
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von D.J. Di Aug 02, 2016 6:01 am

Silent Alien schrieb:
mimue6 schrieb:Darf man auch deine Meinung zu anderen Karten anfragen? Ich hätte gerne eine Einschätzung zu Mr. Spock Smile

Ich werde auch Mr Spock beizeiten mal "analysieren" :-)

Faszinierend
(Mir fehlt ein Spock-Augenbrauen-Hochzieher-Smily Wink )

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6628
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik) Empty Re: Bewertung von Karten/Upgrades der Föderation (Taktik)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten