Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Die Muratas

Nach unten

Die Muratas Empty Die Muratas

Beitrag von D.J. am Sa Sep 09, 2017 12:19 pm

Hintergrund
Mit den Reptilianern kommt die zweite Sub-Spezies der Xindi zu mir in meine gierigen liebevollen Hände Wink
Die Reptilianer sind paradoxe Wesen, denn die meisten Reptilien die wir Menschen kennen, sind Kaltblüter mit eher ruhigem Gemüt. Klar, wenn es um Kampf oder Verteidigung geht, sind sie auch oft verdammt schnell. Aber die Reptilianer der Xindi heben sich durch ein nahezu klingonisches Temperament vom Rest des Rates - und unseren doch eher bescheidenen Kenntnissen über die Denkprozesse von irdischen Reptilien - ab, und bilden den kompletten Gegensatz zu den Aquarianern. Wie viele andere Reptilien auf der Erde auch, müssen die Reptilianer sich jeden Tag einige Zeit »aufheizen«, um ihre Körper auf »Betriebstemperatur« zu halten. Dazu suchen sie, ähnlich wie die Cardassianer, spezielle Räume mit Heizlampen auf, die sogenannten »Thermal Chamber« bzw. Wäremkammern. Ich empfand die Repitlianer immer als treibende Kraft hinter dem Rat, ähnlich einem Bass oder den Drums bei einem guten Rocksong, die den Gesang und die Melodie-Instrumente vorantreiben.
Wird sich diese Eigenschaft auch in der Muratas zeigen?

Die Expansion
Das Pack kommt wieder mit zwei Pappbögen daher. Mit denen man das Schiff nicht out-of-the box spielen kann, denn es fehlen die zwei Schild-Token Sad
Okay, mit den Token kann ich inzwischen zwar Lagerfeuer entzünden, aber für Neulinge mit nicht so großer Sammlung ist das schon ärgerlich, auch weil Token gerne mal unbemerkt und unerlaubt den Spieltisch verlassen und sich exakt dort unter Schränken und Bänken verstecken, wo sie Jahre später erst der Nachmieter wieder entdeckt oder wo die Feuerwehr sie für Teile eines ausgelegten Brandbeschleunigers hält.
Nicht sonderlich schlimm, aber auch nicht gerade berauschend.

Die Muratas 001_mu10

Das Modell hingegen entschädigt dann wieder ein wenig für die aurelanischen Schwindsuchtpocken bei den Pappbögen.
Wunderbar ausgeformt, in einem leicht bronzenen Braunton gehalten der metallisch schimmert und mit minimalen Farbapplikationen versehen, die dem Schiff damit etwas kampfbereites verliehen, gefällt mir auch dieses Modell wieder ausnehmend gut.

Die Muratas 002_mu10

Die Muratas ist ein Kriegsschiff der Reptilianer und als solches gut bewaffnet. Dennoch hat die Muratas nur einen vorderen 90°-Feuerwinkel mit 4 Angriffswürfeln. Die Aktionsleiste ist auch hier wie die der Föderation mit Evade, Target Lock, Scan und Battlestations ausgestattet. Mit den Werten von 4 – 1 – 4 – 2 und einem ordentlichen Manöverrad (nur die 3er-Kurven rot und ein ebenfalls rotes comes about) ausgestattet, fliegt sich das Schiff dann zumindest wie in einer gehobenen Mittelklasse und lässt einen Einsatz der Muratas gegen moderne Schiffe machbar erscheinen, zumal die Muratas auch eine Art »Target Lock light« eingebaut hat. Sobald man während des Angriffs einen aktiven Schild ausschaltet, darf man zwei Angriffswürfel neu werfen. Nicht übel, recht gefährlich aber auch irgendwie … reptilianisch Wink
Die Muratas kann mit Tech, Waffe, Waffe, Crew ausgestattet werden, die generische Version verzichtet auf einen Schild und kommt mit Tech, Waffe, Crew aus der Werft.

Die Muratas 003_mu10

Mit Dolim ist der aktivste bzw. aggressivste Captain der Xindi in diesem Expansion Pack enthalten. Er hat einen Skill von 8 und ermöglicht es während des Aufbaus einer Flotte alle Crew oder Tech Slots auf seinem Schiff als Waffen-Slots zu nutzen. Darüber hinaus kosten alle Waffen-Upgrades unter dem Kommando von Dolim -1 SP und insgesamt darf man bis -5 SP somit einsparen.
Heftig!
Erinnert mich ein wenig an Karr den Doppeltalentierten aus der Fraktion der Indpendent. Häßlich wie die Nacht, aggressiv wie eine Mücke mit Todessehnsucht und ziemlich weit oben in der Nahrungskette der Captainskills.
I I love you him

Degra ist der zweite Captain des Packs und für mich eine echte Überraschung, da ich ihn zwar als Erbauer / Erfinder der Weapon Zero im Kopf habe, aber weniger als Captain eines Reptilianer-Schiffes sehe. Hier wäre es noch klasse, wenn ein Schiff der anderen, humanoiden Xindi kommen würde. Aber wie auch immer, ich freue mich sehr über Degra, der als Skill 4 Captain daherkommt und es erlaubt beim Angriff mit einer Sekundärwaffe +1 , bzw. +2 Angriffswürfel zu werfen. Ein namenloser Echsenkäpt'n rundet die Kommandostruktur der Muratas ab.

Die Muratas 004_mu10

Die Reptilianer sind Gegner, die zuerst schießen und später Fragen stellen.
Han Solo Dolim shoots first!
Very Happy
Dieses ungestüme Eigenschaft wird durch das Talent »Patience is for the dead« (Geduld ist für die Toten) perfekt eingefangen. Zu Beginn der Kampfphase, bevor irgendwelche Schiffe angegriffen haben, wirft man diese Karte ab (discard), um vor allen anderen Schiffen anzugreifen. Die Echsenkralle Der Pferdefuss an diesem Talent: Wenn man dieses Talent einsetzt, darf man dem Mitspieler in dieser Runde keine Verteidigungswürfel an den Kopf werfen.
Das ist natürlich ein Tänzchen auf der Gillette Mach 3, aber wer Reptilianer spielt, der klaut auch kleinen Klingonen die Lollies und ist allgemein sehr nervenstark.
Passt also Wink

Das Reptilianische Analyse Team ist das einzige Crew Upgrade in diesem Expansion Pack. In der Serie waren die Mitglieder des Teams in erster Linie für die Scharfmachung der Weapon Zero veranwortlich, obwohl ich mir denken kann, dass ähnliche Teams auch an dem Virus geforscht haben bzw. die Menschen mit den von Raijin gelieferten Daten auf Schwachstellen analysierten. Die Reptilianer sind also nicht nur starke Krieger sondern auch hochintelligente Forscher. Das Crew-Upgrade fügt dem Schiff dann auch passenderweise 1 Tech-Upgrade hinzu und sobald eines der Tech- Upgrades des Schiffes deaktiviert (disable) werden soll, kann man stattdessen diese Karte disablen und 3 Time Tokens auf das Tech Upgrade setzen. Die verringern sich auf 2 Time Tokens, wenn es ein Xindi Upgrade ist.
Das ist richtig gut, da man direkt am Ende der Runde schon den ersten Time-Token entfernen kann und seine Aktion für andere Dinge aufsparen kann. So eine Karte hätte ich gerne für die Klingonen.

Die Muratas 005_mu10

Die Sekundärbewaffnung der Muratas kann sich sehen lassen und arbeitet gut mit Degra zusammen. Die Particle Beam Weapon kann auf RW 1-3 feuern und sorgt für einen Angriff mit Primärwaffenwert +1. Die Kosten belaufen sich auf den Primärbewaffnungswert des Schiffes +1 und sie ist Xindi only.
Hm … auf RW2-3 sicher sinnvoll, aber auf RW1 sinnlos, da die Muratas schon wegen dem Bonus auf 5 Würfel kommt. Aber immerhin kostet ihr Einsatz keinen TL oder eine Aktion.
Muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

Die Xindi Torpedos sind natürlich auch wieder vorhanden und bietet gegen einen Target Lock auf RW2-3 4 Würfel. Wenn die Torpedos von einem Reptilianerschiff abgefeuert werden, gibt's +1 auf den Angriff.
Nett und wie schon bei der Calindra für 3 Punkte überlegenswert.

Die Muratas 006_mu10

Die bereits zuvor erwähnte Wärmekammer (Thermal Chamber) ist ein Tech-Upgrade, dass in seiner Wirkung sehr thematisch und stimmig umgesetzt wurde. Wie weiter oben erwähnt, brauchen die Reptilianer diese Kammern, um ihren Wäremehaushalt zu regulieren und auf »Betriebstemperatur zu bleiben. Dies wird umgesetzt, indem die Kammer es erlaubt, disablete Xindi Crew Upgrades wieder zu aktivieren und gleichzeitig den Skill des Captains für diese Runde um +4 (!) zu erhöhen. (Man könnte fast meinen, man macht dem Boss auf der Brücke und der Crew allgemein etwas Feuer unter'm Hintern  Twisted Evil  )
Wow, das ist mal 'ne Ansage! Mich wundert, dass die Cardassianer nicht etwas ähnliches aufzubieten haben, sind sie doch auch eindeutig reptilischen Ursprungs.

Das letzte Tech Upgrade in dieser Expansion ist für die defensive Seite des Kampfes gedacht. Die Sensor Encoder kann man disablen, um 1 Verteidigungswürfel neu zu werfen. Für die 3 Punkte noch kein Brüller. Aber dafür hat diese Karte noch ein Ass im Text:
Wenn ein freundliches Schiff zerstört wird, kann man diese Karte discarden und hat ab sofort für den Rest Spiels +1 auf die Verteidigung.
Gefällt mir sehr gut und wertet die Karte dann doch wieder ziemlich auf.

Die Muratas 007_mu10

Mein Fazit
Klasse Modell, seht schöne Umsetzung des Fluffs in den Karten und eine Mission, die sich wie in eier Art Kampagne direkt im Anschkuss an die Mission der Calindra spielen lässt, denn hier geht es darum, dass sich ein Föderationsschiff (am besten die NX-01) nach dem fehlgeschlagenen Versuch die Xindi-Waffe zu zerstören (oder eben deren Start zu verhindern) gegen zwei Xindi Schiffe verteidigen muss, von denen mindestens eins ein Repitilianer sein muss. Mit etwas Anpassung lässt dich mit dieser Mission perfekt das Geschehen in der Serie nachspielen.
So etwas liebe ich ja total Very Happy
Ich habe mir die Muratas, wie auch die Calindra und die Orassin direkt im Doppelpack gegönnt, denn die Karten sind einfach klasse und eine Flotte aus zwei Reptilianern und zwei Insektoiden, kann man schön gegen zwei Aquarianer und eine NX-01 in den beiden Missionen spielen Smile
Kopfkino, ick hör dir surren :d


Zuletzt von D.J. am So Sep 10, 2017 9:56 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Ziyal am Sa Sep 09, 2017 12:34 pm

Echt schön geschrieben deine Berichte und die Bilder erst ^^ find deine Präsentation der Bilder echt super, mach weiterso, da kriegt man Ja redlich lust neben der Föderation, Klingonen, Cardassianer (ja ich weiss es ist die Dominion Fraktion ist mir aber egal Razz für mich sinds Cardassianer ^^), Borg, Spezies 8472 und eventuell noch die Romulaner, auch noch die Xindi zu Sammeln ^^

LG,

Jasmin

Ziyal

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 09.07.17
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von D.J. am Sa Sep 09, 2017 12:42 pm

Danke dir Very Happy
Die Orassin ist gerade in Arbeit Smile Die hat Cut zwar schon besprochen, soweit ich weiß, aber da heute auch die doppelt bestellten Muratas und Calindra eingetroffen sind, und damit meine Xindi Flotte komplett steht (die Weapon Zero kommt vielleicht irgendwann mal dazu), wollte ich das gebührend abfeiern Razz
Es kommt heute also noch die Orassin und eventuell ein Thread zum Thema Themenflotten Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Ziyal am Sa Sep 09, 2017 12:44 pm

WOW! Da haste aber noch einiges vor, freu mich schon auf deine Berichte ^^

Ziyal

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 09.07.17
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Konrad Skir am Sa Sep 09, 2017 4:16 pm

Nice, liest sich gut, ist informativ und macht direkt Lust auf kaufen weiterlesen.

_________________
Jungs werden 9 Jahre alt - danach wachsen sie nur noch...

Federation Fraktion Klingon Fraktion Borg Fraktion
Konrad Skir
Konrad Skir

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 08.07.17
Alter : 49
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von D.J. am Sa Sep 09, 2017 4:45 pm

Konrad Skir schrieb:Nice, liest sich gut, ist informativ und macht direkt Lust auf kaufen weiterlesen.
hähähähäää ... Plan geglückt Very Happy
Ne, Spaß beiseite:
Danke dir Very Happy

Ziyal schrieb:WOW! Da haste aber noch einiges vor, freu mich schon auf deine Berichte ^^
Jetzt ist auch die Review zur Orassin online Smile
Nur das mit den Themenflotten ... das lasse ich mal bleiben. Zum Einen machen meine Augen nicht mehr mit (ich werde eben alt) und zum Anderen würde ich zu viel über das verraten, was ich mit der Föderation plane Very Happy
Nur soviel dazu:
Zusammen mit den Xindi-Schiffen ist ja auch die U.S.S. Valiant bei mir eingetroffen.
Cut hat das Schiffchen schon in seinem Blog ausgiebig unter die Lupe genommen. Ich finde, die Karten des Packs sind recht dünn. Macht aber nichts, ich sleeve die sowieso. Dafür ist das Druckbild ordentlich, wenn auch auf den Bildern etwas hell geraten.
Ich hatte das unglaubliche Glück, dass Cut mir noch eine »alte« Valiant besorgen konnte, also eine babyblaue mit ein paar grauen Applikationen und rotem Muster I love you Ich mag die neuen Silberfische zwar ganz gern, aber das alte Babyblau ist doch unschlagbar Razz Das Modell entspricht in seinen Details eher der Gussform der I.S.S. Defiant, denn der alten U.S.S.- Version, wo die Details schon etwas verwaschen waren. Da die Valiant meines Wissens nach kurz nach der I.S.S.-Version rauskam, wurde bei ihr dann ebenfalls die neuere Gussform genutzt.
Von den Karten werde ich einige nutzen (Nog, Karen Ferris, Red Squad-Talent), aber andere auch mit Nichtbeachtung strafen.
So zum Beispiel Tim Watters.
Klar, die Folge dreht sich um blinden Gehorsam und was passieren kann, wenn augerechnet in Kriegszeiten auf einem Schulungsschiff eine handvoll »elitärer« Kadetten sich selbst überlassen bleiben, weil die Führungsoffiziere ausgefallen sind. Ich habe auch kein Problem mit Autoritäten und neige wirklich nicht zu körperlicher Gewalt … aber so einen Typen wie Watters hätte sogar ich Weichei in der Schule regelmäßig in jeder großen Pause über den Hof gejagt Twisted Evil Mann, was ist mir diese Nulpe in der ansonsten sehr nachdenklich machenden Folge auf den Zeiger gegangen!!! Der hätte beinahe Jake Sisko den Rang des »John Boy Waltons der Serie« abgelaufen. Und das in nur einer Folge!
Die Folge:
Watters … Sie sind raus!
Alle anderen Karten sind interessant bis klasse und werden in den beiden Themenflotten "Sisko vs. Eddington" (Maquis-Storyline) und "Sisko und das Dominion" (Dominionkrieg) demnächst eingesetzt werden Very Happy

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Silent Alien am So Sep 10, 2017 9:12 am

Die Sekundärbewaffnung der Muratas kann sich sehen lassen und arbeitet gut mit Degra zusammen. Die Particle Beam Weapon kann auf RW 1-3 feuern und sorgt für einen Angriff mit Primärwaffenwert +1. Die Kosten belaufen sich auf Primärbewaffnungswert des Schiffes +1 und sie ist Xindi only.


Korrektur: die Kosten entsprechen dem Primärwaffenwert (Ohne +1). Richtig gute Karte. Und mit Degra einfach Porno! (Warship + PBW + Degra = 7 rote Würfel jede Runde Twisted Evil)

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1720
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 42
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von D.J. am So Sep 10, 2017 9:58 am

Ah, danke dir! Da ist mir beim Reinkopieren das "+1" irgendwie mit reingehuscht, weil ich da für 'nen Moment abgelenkt war und nicht mehr Korrektur gelesen hatte Embarassed Habe ich direkt im Text gestrichen I love you

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von CmdGreen am So Sep 10, 2017 10:07 am

Silent Alien schrieb:...(Warship + PBW + Degra =  7 rote Würfel jede Runde Twisted Evil)


So etwas hatte ich auch im Auge. Smile
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 45
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Skippy am So Sep 10, 2017 10:27 am

Sehr schöne und gelungene Darstellung.

Ich habe mir die Muratas noch nicht geleistet, aber vielleicht kommen die Xindi-Vassallen auch eines Tages mal als Verbündete auf die Spielplatte.

Das Recycling von Captains finde ich persönlich immer etwas schade. Gerade Dolim gab es ja schon mit der Xindi Sphere. Hier hätten sie ruhig auch noch einen anderen, namenlosen Reptidoiden erfinden können. So wie man es bei den Insekten und den "Fischen" auch getan hat.

D.J. schrieb:
.....Wow, das ist mal 'ne Ansage! Mich wundert, dass die Cardassianer nicht etwas ähnliches aufzubieten haben, sind sie doch auch eindeutig reptilischen Ursprungs.....


Haben sie doch schon:
Link: Cardassianische Sauna
Laughing

CmdGreen schrieb:
Silent Alien schrieb:...(Warship + PBW + Degra =  7 rote Würfel jede Runde Twisted Evil)


So etwas hatte ich auch im Auge. Smile

Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ja, einerseits ist es eine gute, effiziente Kombination, mit der mich Silent Alien bei unserem letzten Spiel ganz schön ins Schwitzen gebracht hat. Für die berüchtigten Ära-Spiele wäre mir diese Zusammenstellung allerdings etwas zuviel des Guten/Bösen. Wink
Dass geht eindeutig zu sehr in Richtung "One-Shot/Alpha-Strike". Sieben Würfel überlebt keine Archerprise und keine Kumari.  Evil or Very Mad
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1755
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von CmdGreen am So Sep 10, 2017 11:01 am

Skippy schrieb:

CmdGreen schrieb:
Silent Alien schrieb:...(Warship + PBW + Degra =  7 rote Würfel jede Runde Twisted Evil)


So etwas hatte ich auch im Auge. Smile

Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ja, einerseits ist es eine gute, effiziente Kombination, mit der mich Silent Alien bei unserem letzten Spiel ganz schön ins Schwitzen gebracht hat. Für die berüchtigten Ära-Spiele wäre mir diese Zusammenstellung allerdings etwas zuviel des Guten/Bösen. Wink
Dass geht eindeutig zu sehr in Richtung "One-Shot/Alpha-Strike". Sieben Würfel überlebt keine Archerprise und keine Kumari.  Evil or Very Mad

Kann gut verstehen was du meinst, das Problem habe ich normal nicht. Entweder (ist aber leider schon lange her) gibt es kompetitative Spiele auswärts und dort wird / wurde meist "hart" gebaut oder am heimischen Tisch. Da ich dort das gesamte Spielmaterial stelle, versuche ich die Flotten einander anzupassen um eine übermächtige Flotte zu vermeiden.
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1505
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 45
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von D.J. am So Sep 10, 2017 11:08 am

Skippy schrieb:Sehr schöne und gelungene Darstellung.
Danke dir Smile

Skippy schrieb:Ich habe mir die Muratas noch nicht geleistet, aber vielleicht kommen die Xindi-Vassallen auch eines Tages mal als Verbündete auf die Spielplatte.

Das Recycling von Captains finde ich persönlich immer etwas schade. Gerade Dolim gab es ja schon mit der Xindi Sphere. Hier hätten sie ruhig auch noch einen anderen, namenlosen Reptidoiden erfinden können. So wie man es bei den Insekten und den "Fischen" auch getan hat.
Da die Preisschiffe schwer erhältlich sind, ist das schon okay so.

Skippy schrieb:
D.J. schrieb:
.....Wow, das ist mal 'ne Ansage! Mich wundert, dass die Cardassianer nicht etwas ähnliches aufzubieten haben, sind sie doch auch eindeutig reptilischen Ursprungs.....

Haben sie doch schon:
Link: Cardassianische Sauna
Laughing
Aaaaah ... ich meinte als Karte Very Happy
Die Holo-Sauna kenne ich latürnich Wink

Skippy schrieb:
CmdGreen schrieb:
Silent Alien schrieb:...(Warship + PBW + Degra =  7 rote Würfel jede Runde Twisted Evil)
So etwas hatte ich auch im Auge. Smile
Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ja, einerseits ist es eine gute, effiziente Kombination, mit der mich Silent Alien bei unserem letzten Spiel ganz schön ins Schwitzen gebracht hat. Für die berüchtigten Ära-Spiele wäre mir diese Zusammenstellung allerdings etwas zuviel des Guten/Bösen. Wink
Dass geht eindeutig zu sehr in Richtung "One-Shot/Alpha-Strike". Sieben Würfel überlebt keine Archerprise und keine Kumari.  Evil or Very Mad

Da ist auch ein wenig die Frage, wie man in der Gruppe spielt, denke ich.
Ist es wie beim Turnier ein "there could be only one"-Gaming oder ist es mehr erzählerisch wie bei der Open Galaxy oft der Fall ... die Möglichkeiten, die solche Systeme wie STAW oder X-Wing bieten, sind mannigfaltig.
Klar, es ist schon heftig, wenn in Runde zwei direkt mal 1/4 bis 1/3 der gegnerischen Flotte verdampft wird.
Da ist dann auch einfach die Frage, wie geht die Gruppe damit um, gehört das zu ihrem Spielstil dazu oder eher nicht. Ich persönlich finde es too much, würde es aber auf Turnieren oder bei entsprechenden Gruppenvorlieben auch so spielen Twisted Evil

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Skippy am So Sep 10, 2017 11:55 am

D.J. schrieb:

Skippy schrieb:
CmdGreen schrieb:
Silent Alien schrieb:...(Warship + PBW + Degra =  7 rote Würfel jede Runde Twisted Evil)
So etwas hatte ich auch im Auge. Smile
Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ja, einerseits ist es eine gute, effiziente Kombination, mit der mich Silent Alien bei unserem letzten Spiel ganz schön ins Schwitzen gebracht hat. Für die berüchtigten Ära-Spiele wäre mir diese Zusammenstellung allerdings etwas zuviel des Guten/Bösen. Wink
Dass geht eindeutig zu sehr in Richtung "One-Shot/Alpha-Strike". Sieben Würfel überlebt keine Archerprise und keine Kumari.  Evil or Very Mad

Da ist auch ein wenig die Frage, wie man in der Gruppe spielt, denke ich.
Ist es wie beim Turnier ein "there could be only one"-Gaming oder ist es mehr erzählerisch wie bei der Open Galaxy oft der Fall ... die Möglichkeiten, die solche Systeme wie STAW oder X-Wing bieten, sind mannigfaltig.
Klar, es ist schon heftig, wenn in Runde zwei direkt mal 1/4 bis 1/3 der gegnerischen Flotte verdampft wird.
Da ist dann auch einfach die Frage, wie geht die Gruppe damit um, gehört das zu ihrem Spielstil dazu oder eher nicht. Ich persönlich finde es too much, würde es aber auf Turnieren oder bei entsprechenden Gruppenvorlieben auch so spielen  Twisted Evil

Keine Frage. Alles richtig. Jeder spielt das Spiel so, wer er/sie es mag.

Da die Xindi ja auch gut und gerne für Ära-Spiele herhalten, wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass sieben Würfel auf der einen Seite und drei bis vier Hüllenpunkte (und nur wenige Schilde) auf der anderen Seite, eine "Schieflage" darstellen. Die Kombination an sich ist vollkommen legitim. Hier sehen wir aber, dass Wizkids bei der Spielkonzeption nicht unbedingt Ära-Spiele im Fokus hatten. Wink
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1755
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von D.J. am So Sep 10, 2017 12:04 pm

Skippy schrieb:Da die Xindi ja auch gut und gerne für Ära-Spiele herhalten, wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass sieben Würfel auf der einen Seite und drei bis vier Hüllenpunkte (und nur wenige Schilde) auf der anderen Seite, eine "Schieflage" darstellen. Die Kombination an sich ist vollkommen legitim. Hier sehen wir aber, dass Wizkids bei der Spielkonzeption nicht unbedingt Ära-Spiele im Fokus hatten. Wink

Stimmt. Bei STAW ist es ja im Grunde möglich, Picard auf 'nen Alpha Hunter zu platzieren, unterstützt von einem Remaner als Crew oder die Borg Queen auf der Enterprise E einzusetzen Very Happy Da ist das Spieldesign für Ära-Spiele gerade bei den Xindi arg zu kurz gekommen. Oder anderes Beispiel die Borg. Erst "das totale Machtinstrument in dieser Galaxie", danach generft und jetzt im Grunde eine graue Lachnummer, die mit feuchten Ladykrachern um sich wirft Neutral
Da bleibt vieles den Spielgruppen überlassen, was aber vielleicht auch gut so ist, weil es das Spiel im gewissen Sinne kreativer macht Smile

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Muratas Empty Re: Die Muratas

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten