Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Custom “The Battle of Sector 001” Mission

Nach unten

Custom “The Battle of Sector 001” Mission Empty Custom “The Battle of Sector 001” Mission

Beitrag von Sebastian_dR am Di Jun 17, 2014 1:25 pm

Hallo zusammen,

mir haben die kompetitiven Elemente in dem "The Battle of Sector 001" OP-Szenario nicht so recht gefallen, weswegen ich die Regeln für mich etwas angepasst habe:

ALLIED FLEET
Gespielt wird mit zwei Flotten, jeweils 100 Punkte.
Die Flotten werden seperat erstellt, zählen gegeneinander aber als friendly.

CONTROL TOKEN
Entfällt.

BORG CUBE
Zählt als feindliches Schiff.
Agility 0
Captain Skill 10
360° firing arc
keine Aktionen

Activation Phase:
Der Borg Cube bewegt sich zufällig:
Die Richtung wird mittels der Bewegungstoken aus dem Scimitar-Szenario ermittelt; die Geschwindigkeit - 1, 2 oder 3 straight - mittles entsprechend mit Ziffern versehenen Tokens (habe ich aus einem anderem Brettspiel entliehen; kann man vielleicht auch erwürfeln oder so).

Sollte die finale Position des Borg Cube mit einem anderen Schiff überlappen, wird er wie gewohnt zurück bewegt, bis er plaziert werden kann. Wenn das überlappte Schiff Hull weniger als 7 hat, erleidet es sofort 2 Schaden.

Combat Phase:
Der Borg Cube attackiert wie folgt:
Die Anzahl der attackierten Schiffe wird zufällig bestimmt. Hierfür wird einer der Ziffern-Token (mit 1, 2 oder 3) zufällig gezogen. Sollten sich nur zwei Schiffe in Reichweite des Borg Cube befinden, wird der 3er-Token vorher entfernt. Befindet sich nur ein Schiff in Reichweite, wird nur dieses attackiert.

Der Borg Cube attackiert immer die Schiffe, die ihm am nächsten sind, z.B. bei zwei Attacken die zwei Schiffe in der geringsten Entfernung zum Borg Cube.

Die Anzahl der Angriffswürfel hängt von der Anzahl der Attacken an:
12 Angriffswürfel gegen 1 Schiff
7 Angriffswürfel gegen 2 Schiffe (jeweils)
5 Angriffswürfel gegen 3 Schiffe (jeweils)

Die Angriffe des Borg Cube werden mit seiner Primary Weapon durchgeführt.

Der Borg Cube wirft Blanks und Battle Stations einmal neu.

DAMAGING THE BORG CUBE TOKEN
Wie im Orignal-Szenario.

BORG ADAPTATION
Wie im Orignal-Szenario.

THE BORG SPHERE
Entfällt. War schon so schwer genug Wink

COORDINATED ATTACK
Entfällt.



Ich habe das mit einem Kumpel getestet - 100 Punkte Fed und 100 Punkte Klingonen - und der Kubus hat uns ordentlich zerlegt. Aber es wirkte nicht unschaffbar und es hat viel Spaß gemacht. Besonders das Manövrieren, um angeschlagene Schiffe aus der Schusslinie bzw. stärkere Schiffe als neues Ziel dazwischen zu bringen (wie die Enterprise E und die Defiant im Film Smile ), sorgte für viel Planung und Freude.

Also Kubus musste dieser Pappkarton auf der Base des Millenium Falcon herhalten:
Custom “The Battle of Sector 001” Mission 10356274_774691129242215_5204969022512792436_n
Damit lies sich die Bewegung des Borgkubus gut durchführen.

Viele Grüße,
Sebastian
Sebastian_dR
Sebastian_dR

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 08.05.14
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Custom “The Battle of Sector 001” Mission Empty Re: Custom “The Battle of Sector 001” Mission

Beitrag von DonGrilleto am Sa Jun 28, 2014 9:48 am

Ich habe das Szenario bis heute garnicht gesehen, deswegen die späte Rückmeldung.

Schön, das sich jemand die Mühe gemacht hat das Szenario als kooperatives Spiel zu entwerfen. Hier ein paar Anmerkungen meinerseits:

Activation Phase:
Der Borg Cube bewegt sich zufällig:
Die Richtung wird mittels der Bewegungstoken aus dem Scimitar-Szenario ermittelt; die Geschwindigkeit - 1, 2 oder 3 straight - mittles entsprechend mit Ziffern versehenen Tokens (habe ich aus einem anderem Brettspiel entliehen; kann man vielleicht auch erwürfeln oder so).

Folgende Vorschläge: Ich könnte Random Movement Tokens als Download zur Verfügung stellen (siehe The Wounded-Thread) oder aber du lässt tatsächlich würfeln für die Geschwindigkeit mit dem Evasion die: BS 1, Blank 2, Evade 3 (dann würde sich der Kubus häufig mit Speed 2 bewegen).

Der Borg Cube attackiert wie folgt:
Die Anzahl der attackierten Schiffe wird zufällig bestimmt. Hierfür wird einer der Ziffern-Token (mit 1, 2 oder 3) zufällig gezogen. Sollten sich nur zwei Schiffe in Reichweite des Borg Cube befinden, wird der 3er-Token vorher entfernt. Befindet sich nur ein Schiff in Reichweite, wird nur dieses attackiert.

Ein W6 wäre vermutlich das Einfachste.

Außerdem: Wenn nur 1 oder 2 Schiffe in Reichweite sind, dann kann es passieren das die Borg nur mit 5 Angriffs Würfel attackieren (weil 3 Ziele gewürfelt wurden)?

Also Kubus musste dieser Pappkarton auf der Base des Millenium Falcon herhalten:

Die Base ist doppelt so groß wie die normale Base? Achja: Es gibt die Borgwürfel zum Ausdrucken, u.a. hier.

Danke für die Idee mit dem kooperativen Szenario!



DonGrilleto

Anzahl der Beiträge : 429
Anmeldedatum : 27.10.13

Nach oben Nach unten

Custom “The Battle of Sector 001” Mission Empty Re: Custom “The Battle of Sector 001” Mission

Beitrag von Sebastian_dR am Di Jul 01, 2014 12:47 pm

DonGrilleto schrieb:
Außerdem: Wenn nur 1 oder 2 Schiffe in Reichweite sind, dann kann es passieren das die Borg nur mit 5 Angriffs Würfel attackieren (weil 3 Ziele gewürfelt wurden)?

Das habe ich etwas verklausuliert beschrieben:
Wenn nur ein oder zwei Schiffe in Reichweite waren, haben wirdie Anzahl der Angriffs-Tokens entsprechend reduziert. Bei zwei Schiffen in Reichweite flog der 3er-Token raus, bei nur einem Schiff in Reichweite gab es nur noch den 1er-Token. Zwei Schiffe in Reichweite musste also mit mindestens 7 Angriffswürfeln rechnen, ein Schiff in Reichweite mit sicheren 12 Angriffswürfeln.

Viele Grüße,
Sebastian
Sebastian_dR
Sebastian_dR

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 08.05.14
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Custom “The Battle of Sector 001” Mission Empty Re: Custom “The Battle of Sector 001” Mission

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten