Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

[Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Nach unten

[Hausregeln]  Variationen mit/über Zielerfassungsaktion Empty [Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Beitrag von Cut am Di Jan 06, 2015 11:08 pm

Seit dem meine Mitspieler den nominellen Wert einer Zielerfassungsaktion erkannt haben, ist unser Spielfeld fast nur noch mit diesen Markern übersäht. Auf Dauer finde ich das etwas eintönig. Anfliegen, Zielerfassen. Würfeln, nochmal würfeln, viel Schaden machen, kleine Schiffe platzen zügigst weg.
 
Geht Euch das auch so?

Die spannenden andere Aktionen (Sensor-Echo bspw.) fallen immer mehr zurück. Wobei Scan auch grade einen Aufschwung erlebt... Anyway:
 
Ich habe überlegt, ob man mit der ZE-Aktion nicht etwas rumhantieren könnte.
 
Erste Ideen waren, die Aktion etwas abzuschwächen, vllt in der Form, dass man nicht mehr eine beliebige Anzahl von Angriffs-Würfeln neu würfeln darf, sondern dass man evtl gezwungen ist, wie bei Starter Worf, den Gesamtenwurf neu zu werfen.

Damit würde unter Umständen auch der Einsatz von Sekundärwaffen, wie Torpedos, aufgewertet.
Allerdings sehr auf Kosten der Flexibilität der Aktion.

Eine gegenläufige Idee wäre es, die Zielerfassungen nutzbar zu machen, um auch eigene Verteidigungswürfel neu werfen zu können, vielleicht in der Art von Störmaßnahmen oder so.

Das würde natürlich die Anzahl der Marker auch nicht wirklich reduzieren, würde aber die Aktion aufwerten, weil sie ja damit ähnlich der Battle Stations Aktion doppelt verwendbar wäre (offensiv, wie defensiv).

Damit würde sie aber möglicherweise auch wieder dieser Aktion der Rang ablaufen...

Meine Frage also an Euch: Hat schon mal jemand in eine der Richtungen experimentiert?

Und falls ja, wie waren die Erfahrungen?

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6020
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 41

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

[Hausregeln]  Variationen mit/über Zielerfassungsaktion Empty Re: [Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Beitrag von Grummel am Di Jan 06, 2015 11:33 pm

Jip Zielerfassung ist bei uns auch sehr beliebt abgesehen von Battlestations ^^

Bisher haben wir aber noch nicht daran was ändern wollen, da ja das gesamte Umfeld/Meta bei uns so spielt.

Denke das wenn ich mal die Woche ne Runde spiele evtl deine oben genannten Regeln einbaue, schaun wir mal ^^

LG
Grummel
Grummel

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 08.12.14
Alter : 41
Ort : Augsburg

http://www.create-and-play.com

Nach oben Nach unten

[Hausregeln]  Variationen mit/über Zielerfassungsaktion Empty Re: [Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Beitrag von Retneug am Mi Jan 07, 2015 11:05 am

Hier verstehe ich so manches nicht.
Es heist immer, Tarnung wäre zu schwach, aber es gibt mir mehr Verteidigung, Sensor Echo und eine Zielerfassung ist nicht möglich.

_________________
Gelegenheit plus Instinkt = Profit

Retneug

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 29.12.13
Alter : 49
Ort : Oberthulba

Nach oben Nach unten

[Hausregeln]  Variationen mit/über Zielerfassungsaktion Empty Re: [Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Beitrag von Grummel am Mi Jan 07, 2015 9:46 pm

Ich denke es geht einfach nur um ein paar Experimente, die machen wir eh immer in unserer Spielegruppe Wink

LG
Grummel
Grummel

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 08.12.14
Alter : 41
Ort : Augsburg

http://www.create-and-play.com

Nach oben Nach unten

[Hausregeln]  Variationen mit/über Zielerfassungsaktion Empty Re: [Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Beitrag von RomulanVampire am Do Apr 30, 2020 5:31 pm

Ich weiß, dass der Thread schon recht alt ist, aber er passt zu einer Diskussion, die ich letztens mit einem Mitspieler hatte. Bei uns ist die Zielerfassung alles andere als beliebt. Wir sprachen besser gesagt darüber, dass Sekundärwaffen, die a) eine Zielerfassung benötigen und die man danach noch b) deaktivieren muss, alles andere als aktionsökonomisch sind, weil sie für einmal feuern zwei Aktionen kosten, also: Zielerfassung und danach wieder aktivieren.

In unseren privaten Spielerunden gab es bisher die Hausregel, mit Munition zu spielen, heißt der Target Lock bleibt liegen und man kann drei mal feuern. Das ist aber nicht wirklich Serienkonform. Meine Idee ist, besonders vor dem Hintergrund der neuen Time Tokens, alle Waffen die man bisher deaktivieren musste, auf zwei oder drei (?) Time Tokens umzurüsten. So werden die alten Waffen wieder attraktiver. Ich vermeide Sekundärwaffen, die ich deaktivieren muss und ein TL brauchen nämlich schon lange, weil es gegenüber den Time Tokens einfach zu viel wertvolle Aktionen kostet und oft gegenüber gleichstarken Primärwaffen nix bringt.

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
RomulanVampire
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 504
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 39
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

[Hausregeln]  Variationen mit/über Zielerfassungsaktion Empty Re: [Hausregeln] Variationen mit/über Zielerfassungsaktion

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten