Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Dem D.J. seine Transportlösung

+2
Knocker
D.J.
6 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 12:33 pm

Nachdem meine Flotte(n) ja innerhalb kürzester Zeit rapide anwachsen, musste ich mir etwas zum Transport einfallen lassen.
Die folgende Lösung reicht vorerst,ich werde mir aber wohl beizeiten einen Koffer fertig machen müssen Wink

Zunächst habe ich mir online ein paar Pappkartons bestellt, die eigentlich für den Versand gedacht waren.
Auf diese habe ich dann eine kurze "Belegliste" draufgeklebt, damit ich weiß, wo was ist.

Flottenboxen:

Die Boxen selber sind innen recht geräumig. Je weniger wackeln kann, umso besser Wink

Innenleben:

Das Ganze wird "wackelsicher" in meiner Feldherrentasche untergebracht, wo bereits eine Sammelmappe für die Karten, Tokenboxen vom Tedi (1,00€) etc.verstaut sind

Tasche innen:

Das ist wie gesagt nur eine Übergangslösung, aber sie ist bequem und sicher Smile

Und so kann ich mir bequem mein Einsatztäschchen umhängen und mir die qualvolle Enge im ÖPNV etwas gemütlicher gestalten Very Happy

Tasche:

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Knocker Do Dez 03, 2015 1:04 pm

Sieht cool aus, aber haben die Schiffe nicht zuviel Spielraum?

Aber so ähnlich kann ich das für mich auch vorstellen.
Knocker
Knocker

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 29.11.15
Alter : 54
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 1:09 pm

Ja, bei den Romulanern und den Klingonen haben sie noch zu viel Luft.
Aber das ändert sich Samstag schlagartig Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Cut Do Dez 03, 2015 1:44 pm

Ein Klassiker sind ja aus den Baumärkten diese Kleinteile-Koffer für Schrauben und Co.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich geschrieben habe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Der Spieleblog auf dem ich aktuell poste: StarTrek-AttackWing.de
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 43

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 1:52 pm

Ja, aber die sind mir zu unhandlich und ehrlich gesagt auch zu teuer auf Dauer.
Ich habe einen Aluminiumkoffer, da arbeite ich derzeit dran, vernünftige Einlagen und Schubfächer für Karten etc. reinzubauen Smile

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Cut Do Dez 03, 2015 2:09 pm

Etwas Eigenständigkeit (auch und grade bei der Transportlösung) macht sich ja auch gut Very Happy

Ich fahre ja eine Discounter Lösung (ALDI Süd - Heimwerkerwochen!), günstiger geht's kaum, finde ich.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich geschrieben habe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Der Spieleblog auf dem ich aktuell poste: StarTrek-AttackWing.de
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 43

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 2:12 pm

Die Aldi-Alternative (Klingt wie ein Roman von Robert Ludlum Laughing ) würde ich ja gerne ausprobieren.
Aber das Zeug ist schneller weg, als ich "Öh" sagen kann Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Cut Do Dez 03, 2015 2:22 pm

Dafür kommen die Heimwerker-Wochen ja häufiger mal über's Jahr verteilt. Ich gebe aber zu, dass ich auch schon mal auf Vorrat gekauft hatte - wofür ich dann - der hohen Taktung der Veröffentlichungen sei "Dank" - hinten raus sehr zufrieden war mit mir.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich geschrieben habe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Der Spieleblog auf dem ich aktuell poste: StarTrek-AttackWing.de
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 43

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 3:39 pm

Ja, ich hätte schneller reagieren müssen.
Aber gut.
So kommt mein alter Koffer doch noch zu Ru(h)m und Ehre, sobald ich mich aufraffen kann, und endlich vernünftig plane und Innenmaterial kaufen gehe Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Der Sigmarpriester Do Dez 03, 2015 4:21 pm

Die Versandschachteln halten aber auch richtig was aus und habe selber davon welche. Dazu sind die recht Praktisch in der Lagerung.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 5:51 pm

Ja, da ist das Wort, dass ich eben so händeringend gesucht habe Very Happy
Versandschachteln!
Danke dir cheers

Das ist übrigens kein Spaß jetzt!
Wer einfache "Pappschachteln" für so ein Projekt nimmt, wird mit Pech viel Bruch erfahren.
Ich kenne mich da etwas aus (Papierbranche) Wer also ein ähnliches Projekt starten möchte, sollte entweder passende Versandschachteln (also die kleineren Größen) oder mittlere Versandkartons zu bestellen.
Die sind schnell zusammengefaltet, lassen sich leicht kleben und sind wirklich haltbar.
Achtet dann aber darauf, dass die auch fürden Versand geeignet sind.
Aus diesen Versandschachteln wird wohl auch ein Teil meines geplanten Alukoffers bestehen (wenn ich denn endlich mal loslege und ausmesse etc *hüstel* Embarassed )

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Der Sigmarpriester Do Dez 03, 2015 5:55 pm

Die Versandschachteln trotzen auch bedingt Wasser Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 6:07 pm

Jein. Es gibt welche, die sind imprägniert und solche, die mit Kunststofffolie (drei f ...??  F*** the Rechtschreibreform  Twisted Evil  ) kaschiert sind. Dafür zahlt man natürlich drauf.
Abraten kann ich von Experimenten mit Glasuren aus verdünnten Leim.
Das verzieht JEDE Pappe, auch die von Versandschachteln.
Wink

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Der Sigmarpriester Do Dez 03, 2015 6:14 pm

Naja meinte er das Jede Pappe irgendwann nass wird Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Jayne Dabran Do Dez 03, 2015 7:21 pm

Jaynes Tranpportbox:

das ist meine Lösung...und bin damit echt zufrieden...nur hab ich ein platzt problem mit den schiffen, passen nicht mehr alle rein :/

Aber die Beschriftung der boxen was drinne ist find ich cool...
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 31
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 7:52 pm

Ach,siehste! Gut dass du da noch mal die Bilder gepostet hast Very Happy
Die Schaumstoffeinlagen ... welche Dicke / Höhe haben die?
Sind das die mit dem Raster?

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Jayne Dabran Do Dez 03, 2015 8:00 pm

Ja, sind die mit dem Raster (14mm x 14mm Raster).
1x 60mm
2x 20mm
3x 10mm Böden

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 31
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Do Dez 03, 2015 8:02 pm

Super Smile Danke dir cheers
Damit kann ich meinen großen Alu-Koffer endlich mal in Angriff nehmen Cool

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Fr Dez 04, 2015 4:39 pm

Nachdem ich gestern meine Transportlösung für Schiffe und anderes Spielmaterial vorgestellt habe, möchte ich heute meine Idee zur Listenverwaltung präsentieren.
Auch die ist wieder total old school, netz- und stromunabhängig und transportabel Wink

Es ist ein Filofax "Personal".
Die Größe der Einlagenblätter habe ich abgemessen und entsprechend Zellen in Excel formatiert.
Nach kurzem rumprobieren bin ich darauf gekommen, dass zwei Blätter nebeneinander im normalen Hochformat am besten funktionieren (auch wegen der Laufrichtung des Drucks) Die Listen erstelle ich mit dem Utopia Fleetbuilder, kopiere sie mir in eine der Zellen und formatiere so lange herum, bis sie passen. Nach ein oder zwei Probedrucken hat man schnell die entsprechenden Einstellungen raus.

So kann ich eine schöne Anzahl listiger Listen für flotte Flotten sammeln und habe diese immer dabei Very Happy
Eben voll retro, oder wie SilentAlien letztens meinte:
"Voll Fähnlein Fieselschweif und Pfadfinder ... allzeit bereit" Very Happy

D.J.`s Filofax:

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Jayne Dabran Fr Dez 04, 2015 4:59 pm

Ohne Frage eine sehr schöne Lösung...ich hab sie einfach alle auf meinem Handy in einer App. Da steht dann auch drinne was die werte sind und was die karten können. So kann ich auch auf der arbeit schön flotten basteln^^

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 31
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Fr Dez 04, 2015 5:05 pm

Das wäre noch eine Idee: Eine Bibliothek der Karten und Schiffe nebst allen Fähigkeiten.
Aber dann wird das Filo zu dick Wink
Ich muss in meinem externen Zweithirn ja noch andere Sachen wie Hochzeitstag etc. speichern und abrufen können Laughing

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Fr Feb 26, 2016 12:05 pm

Nachdem mir bei einigen Schiffen die Hülse am Schiff selber, dort, wo der Stift eingestzt wird, so ausgeleiert sind, dass mir die Schiffe im Spiel abfallen, werde ich wohl dazu übergehen, einen Stift direkt in der Hülse am Schiff festzukleben. Dadurch ist ein Transport in Schaumstoff natürlich nicht mehr machbar.

Deswegen werde ich das Projekt "Yeager" (siehe Custom-Bereich) erstmal zurückstellen und die nächsten Tage an einer Lösung planen, die sowohl eine Mischung aus Transportbox und Turniertablett ist. Dieses Tablett hat über dem Boden einen zweiten mit Schlitzen, sodass man seine Schiffe z.B. auf Turnieren bequem transportieren kann.
(siehe Bild oberer Teil)

Tablett:

Das Ganze werde ich wohl aus Kapa-Pappe (Schaumstoffpappe, Architektenpappe) bauen.
Größtes Problem wird die Größe sein, da manche Schiffe doch recht ausladend sind und das GAnze so zu bauen, dass es in eine relativ flache Box (für die Feldherrentasche) passt.

Sobald ich wieder fit bin, geht es an den Materialkauf.
Fotos kommen dann auch Very Happy


_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Cut Fr Feb 26, 2016 12:35 pm

Viel Spaß beim Basteln!

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich geschrieben habe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Der Spieleblog auf dem ich aktuell poste: StarTrek-AttackWing.de
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 43

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Fr Feb 26, 2016 4:34 pm

Danke dir Smile Ich versuche Schritt für Schritt Fotos zu machen, kann aber nichts versprechen.
Auf alle Fälle brauche ich erstmal ein paar Kapa Platten. (A4 reicht dafür vollkommen)
Wenn es losgehen sage ich Bescheid Smile

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von D.J. Mo Feb 29, 2016 9:58 am

So, die erste Planung für die Box(en) steht.
Ich werde vermutlich für jede Fraktion eine eigene Box basteln, da die Schiffe ja unterschiedlich ausladend sind und ich nicht immer alle Fraktionen komplett mitnehme. Sobald ich wieder ganz auf den Beinen bin, geht es an den Materialkauf.
In diesem Post selber werde ich Stück für Stück die Arbeitsschritte, wenn es geht mit Fotos, dokumentieren.

Hier schonmal die Einkaufslisten

Werkzeugliste:
Cuttermesser (hier reichen die einfachen, aus dem Baumarkt mit Wechselklinge oder Einweg)
Schneideunterlage
Lineal (am besten aus Stahl, aber Plastik geht auch, wenn man vorsichtig ist)

Materialliste für die erste Box:
5 Kapa-Platten A4, Farbe nach Wahl (29,7 * 21cm, 10mm dick)
1 Kappa-Platte A3 Farbe nach Wahl (29,7 * 42 cm, 10mm dick)
1 Bogen Bastelpappe, Farbe nach Wahl (ein A3 Bogen reicht, sonst 2 * A4)
Holzleim

Baumaterial:

Exkurs bzw. Einkauf:
Kappa-Platten, auch Foamboard oder Schaumpappe genannt, ist derzeit in Köln nur sehr schwer im örtlichen Handel zu bekommen. Die üblichen Hobby- und Künstlerbedarfe Creativ-Discount und IDEE in Köln hatten es nicht mehr im Sortiment. Online ist es aber beim Creativ Discount erhältlich.
Ich habe meines eben im Bürobedarf Ortloff erstanden Die A4 Platten zu 1,30€ das Stück, die A3 zu 1,80€ Umgerechnet auf die anfallenden Versandkosten für diese kleine Menge war das machbar.
Um auch für Planänderungen gewappnet zu sein, habe ich zusätzlich noch eine A3 Platte gekauft.

Die Kappa, ein paar Tipps
- Bei Kappa Platten gibt es unterschiedliche Schaumstoffe, die zwischen die beiden dickeren Papiere geklebt ist (eigentlich wird der Schaumstoff kaschiert, aber wir sind hier ja nicht in der Berufsschule Wink )
Ich bevorzuge schon seit meinen ersten Bauten für Tabletop-Häuser die Kappa mit dem festen und dichten Schaum. Dieser sieht auch sehr dicht aus und ist im Gegensatz zu dem lockeren, der mehr Lufteinschlüsse hat, stabiler. Er ist zwar schwerer zu schneiden, hält aber letztlich besser.
Daher empfehle ich, die Kappa Platten lieber vor Ort zu kaufen wo man sie sehen kann und ein paar Cent mehr zu investieren, damit es auch die gute Kappa ist.
Leider kann ich auf diese Nähe schlecht fotografieren, aber schaut euch mal die Platten bei einem Händler an.
Luftiger Schaum = Nein danke
Dicher Schaum = perfekt

- Beim Schneiden empfiehlt sich ein Stahllineal, da man hier nicht so schnell reinrutscht. Ebenso sollte man Kappa nie in einem Schnitt durchtrennen.
Die besten Ergebnisse erhält man, wenn man zuerst die obere Schicht Papier mit sanftem Druck "einritzt". Danach hat man eine Art Führungsschiene und kann mit einem, besser noch mit zwei, weiteren Schnitten, die Kappa sauber durchschneiden.

- Kappa ist nicht nur Schaumstoff, sondern auch dickes Papier und Papier ist im Grunde Holz.
Daher lieber einmal öfter die Klinge wechseln, als später ausgefranste Schnitte zu haben, oder noch schlimmer noch, mit der Klinge abrutschen und sich selber trotz aller Vorsicht damit verletzen.

Überlegungen / Planänderung
Aufgrund des doch recht hohen Preises und der schlechten Vefügbarkeit im stationären Handel, werde ich wohl nicht für jede Fraktion eine eigene Box bauen, sondern eine Lösung finden, mit der ich ausreichend Schiffe für drei Flotten (ca. 12 Stück) transportieren kann. Diese Box soll bequem in meine Feldherren Medium Tasche passen und Platz für getränke, Proviant und die üblichen Kleinigkeiten, die man für einen Spieltag benötigt, lassen.
Eventuell wird sogar der Karton der alten Grundbox genutzt.
Doch dazu später mehr, wenn die Planung endgültig feststeht.

... to be continued


Zuletzt von D.J. am Mo Feb 29, 2016 2:59 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 7004
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 55
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Dem D.J. seine Transportlösung Empty Re: Dem D.J. seine Transportlösung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten