Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Collective OP1 in Berlin

Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Nemoi So Aug 17, 2014 8:28 pm

Dieses Wochenende war ich auf meinem ersten OP-Event und wollte dies auch für meinen ersten Post hier nutzen, nachdem ich bisher nur lesend unterwegs war. Gespielt wurde das 1. Szenario der Borg-Serie “The Colllective”. Der Ersteindruck war auf jeden Fall sehr gut, die Spiele haben alle Spass gemacht und die Atmosphäre war sehr fair. Wir waren eine kleine Runde von 5 Spielern, so dass man sich auch schnell kennen gelernt hat, aber leider auf Grund der ungeraden Zahl einmal ein Spiel aussetzen musste. So es die Zeit erlaubt, bin ich beim nächsten Monat OP definitiv wieder mit dabei.

Das Szenario - “First Contact”
Die Dominion Krieg OPs habe ich leider verpasst, also ging es für mich mit First Contact aus der Borg Serie “The Collective” los. Das Szenario ist eigentlich schnell erklärt: Man spielt ein normales 1-1 mit 120 Punkten, von denen 30 aus dem Blind Booster stammen. In der Mitte sitzt aber noch ein riesiger Borf-Würfel, der immer zufällig in Richtung der Schiffe fliegt. Ab Reichweite 2 fängt er an, erst die Crew/Updates des Schiffe zu assimilieren und diese danach zu zerstören.
Das Szenario hat so einzusätzliches Spannungselemt, weil der Würfel gerade auf kleinere Schiffe mit wenig Upgrade schnell Druck aufbaut oder wichtige Updates assimiliert. Leider ist es aber auch ein zusätzliches Glückselement, da die Assimilation auch zufällig abläuft. In einemSpiel wurde mir im ersten Zug ein kritisches Update gestohlen, das den Spielverlauf später entscheidend beeinflusst hat. Aber trotzdem wertet der Borg-Würfel das Spiel so auf, dass es sicher ein Szenario ist, was wir auch so noch einmal spielen dürften

Die Flotten
Die 5 Spieler haben eine breite Varianz an Flotten mitgebracht. Vorgabe des OP-Veranstalter war fraktionsreine Flotten (außer den Blind Boostern natürlich) was ich sehr gut finde. Ich weiß darüber gibt es lange Diskussionen, aber mir scheinen die Fraktionen ohne wildes Mischen besser ausbalanciert und es macht für die Atmosphäre viel aus. Folgende Flotten waren dabei:


  1. Föderation mit einer für 90P voll ausgerüsteten Voyager unter Picard plus 30P Jem’Hadar
  2. Föderation mit Enterprise D und Voyager, beide mit Fokus auf Verteidigung, plus romulanischen Bird of Prey
  3. Romulaner mit 2 D’deridex mit mehreren Cloaked Mines plus Jem’Hadar
  4. Borg mit einem voll ausgerüsteten Tactical Cube plus Yaeger
  5. Dominion (ich) mit Battleship (Dukat) und Koranak, beide mit Fokus durch Battlestations + Target lock max. Schaden zu machen + klingonischen Kreuzer


Eigene Spiele
Beim ersten Mal ging es gegen die Föderation mit Enterprise + Voyager. In dem Spiel haben uns die Borg ordentlich unter Druck gesetzt und teilweise die Flotten geteilt. Die Enterprise ist früh dem Battleship zum Opfer gefallen, konnte meine Koranak aber noch beschädigen. Durch einen hohen Wurf haben die Romulaner die Koranak noch vernichten können. Die Voyager konnte ich zwar noch beschädigen, aber die Borg haben dafür auch meinen klingonischen Kreuzer erwischt. Dann war die Zeit vorbei und da ich mehr Punkte verloren hatte (Koranak+Klingone vs Enterprise) ging das Spiel an mein Gegenüber. Dabei habe ich aber auch erst gelernt, wie wichtig die Flottenpunkte bei den Turnieren sind. Hätte ich auf die Zeit geachtet, hätte ich wahrscheinlich in der letzten Runde besser mein klingonisches Schiff aus Reichweite der Borg geflogen als weiter der Voyager nachzusetzen. Aber ein schön ausgeglichenes Spiel mit vielen guten Manövern und einem knappen und verdienten Sieger.
Nachdem ich Runde zwei leider ausgesetzen musste ging es in der dritten Runde wieder gegen die Föderation, diesmal gegen den Spieler mit der 90P-Voyager. Er hatte seine beiden Spiele bisher souverän gewonnen, einmal sogar mit einem vollständigen Sieg gegen den anderen Föderationsspieler, gegen den ich verloren hatte (Zerstörung aller Schiffe des Gegners im Zeitlimit). Mittlerweile kannte ich das Szenario ein bisschen und habe meine Schiffe ganz am Rand aufgestellt, er genauso. Unsere Flotten sind dann genau aufeinander zu geflogen, die Borgen kamen auch zur Party. Dann wollte er (wie ich vermute) sich mit seiner Voyager hinter meine Flotte setzen, denn vor allem das Dominion Battleship ist ja sehr schwerfällig. Das hat aber trotz Geschwindigkeit 6 nicht ganz gereicht, und so stand die Voyager direkt vor meiner Flotte und danke 180° Winkel der Koranak auch in Schussreichweite von allen drei meiner Schiffe. Vor allem dank Battlestations und der hohen Schadenswürfe der Dominionschiffe hat es die Voyager dann direkt in der Runde zerfetzt. Im nächsten Zug hatte die Jem’Hadar unterstützung dann keine Chance mehr gegen die drei Schiffe. Das hat mir nicht nur den ersten richtigen Sieg bescherrt, sondern auf Grund der Punkteverteilung direkt auch knapp den Turniersieg!

Erkenntnisse

  • OP machen Spass. Vor allem da die Atmosphäre sportlich aber fair war haben die Spiele noch eine besondere Spannung bekommen, ohne das einer der Spieler verbissen wirkte. Über den unerwarteten Turniersieg habe ich mich zwar gefreut, wäre aber auch als letzter zufrieden nach Haus gegangen
  • Die Strategien sind anders. Vor allem die Flottenpunkte machen den Unterschied. Die meisten der Spiele sind auf Zeit gegangen, und da macht es schnell den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage, wenn man ein kleines Support Schiff verliert.
  • Große Schiffe sind im Vorteil, aber mit Risiko. Denn wenn man sein großes Schiff behält, wie der Borg in all seinen Spielen, verliert man keine Flottenpunkte selbst wenn man schon viel Schaden erhalten hat. Builds mit vielen kleinen Schiffen sind da eher im Nachteil. Risko ist aber, wenn man das große Schiff verliert, ist das Spiel für einen quasi gelaufen, wie das Beispiel mit der großen Voyager zeigt.
  • Die Blind Booster sind störend. Mein Eindruck war das sie in keinen der Builds richtig rein gepasst haben. Bei mir ging der Klingone mit dem vielen Schaden noch halbwegs. Die Schiffe da drin sind ganz nett und wahrscheinlich gut für ebay, aber dafür werden die Teilnahmegebühren mit 19€ schon recht hoch. Für manche, die möglicherweise nur hereinschnuppert wollen, vielleicht sogar prohibitiv hoch. Zudem wird das Glücksmoment noch einmal erhöht, da die Schiffe sich in ihren Fähigkeiten doch unterscheiden.
  • Borg sind nicht unbesiegbar. Der Spieler mit dem großen Borg-Würfel hat zwar alle seine Spiele gewonnen, aber jeweils nur auf Zeit. Zumindest bei der fraktionsreinen Variante war der Borg auch nicht übermächtig, sondern hatte in einem Spiel am Ende nur noch sehr wenige Hüllenpunkte übrig.
  • Das Dominion ist wettbewerbsfähig. Ich war mir vorher nicht sicher, ob ich Dominion oder Romulaner spielen soll. Von beiden habe ich bisher die meisten Schiffe, aber jeweils eben nur zwei. Die meisten anderen Spieler vor Ort hatten da größere Sammlungen. Aber im Vergleich konnte das Dominion in beiden Spielen gut mithalten, im letzten ist meine Strategie mit den vielen Attacke-Würfeln plus Battle Stations + Boheeka sogar voll aufgangen.


Alles in allem also ein runder Nachmittag und hoffentlich der Start in eine längere OP-Serie.
Nemoi
Nemoi

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 17.08.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Cut So Aug 17, 2014 8:42 pm

Danke für diesen sehr starken ersten Post in der Neutralen Zone.

Habe das OP Event direkt vor Augen gehabt, so wie Du es beschreibst.

Willkommen an Bord - Weitere (OP-)Spiel-Berichte (aber auch sonstige Beiträge) sind immer gerne gesehen Smile

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6429
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 41

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Extermiknuter So Aug 17, 2014 9:03 pm

fand ich auch weiter so Very Happy uner auch von mir willkommen an Board ^^

Extermiknuter

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 03.08.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Nemoi Mo Aug 18, 2014 9:11 am

Danke - ich hoffe auch noch auf viele spannende Spiele Smile
Nemoi
Nemoi

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 17.08.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Mirror Q Mo Aug 18, 2014 4:52 pm

Cooler Beitrag!!!

Mirror Q

Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 14.05.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Ebbi Mo Aug 18, 2014 6:15 pm

Willkommen in der Zone.  Very Happy  Und dann noch so ein guter Beitrag. Vor allem gefällt es mir, dass du mit dem Dominion gewonnen hast. Twisted Evil  War die Voyager so eine mit 2 x Ablativen Generator, Sulu etc. ?
Ebbi
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 37
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Nemoi Mo Aug 18, 2014 8:19 pm

Genau so war es - an die exakte Zusammensetzung kann ich mich nicht erinnern, aber es war auf jeden Fall Picard als Capitain, 2 x Ablative Armour, Sulu, Chekov und noch anderes Sachen darauf. Er war dann aber auch so positioniert, dass die Voyager in Reichweite 1 von all meinen schiffen stand. Das bedeutete 7 AT mit BS plus Boheeka, 6 AT mit BS und 5 AT mit einem sicheren kritischen Treffer. Und er hat dann beim verteidigen glaube ich gar keinen Evade gewürfelt.
Aber das war natürlich knapper als gedacht. Hätte es die Voyager mit der Aufrüstung hinter meine Flotte geschafft wäre das Battleship mit Sicherheit schnell weg gewesen. Die waren in jedem Fall zufrieden mit ihrer Flotte.
Nemoi
Nemoi

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 17.08.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Ebbi Di Aug 19, 2014 12:47 am

Hehe, sehr gut. Hast du dir schon den Battlecruiser geholt, der ist noch eine Topergänzung. Ich überleg den zusammen mit dem BS einzusetzen.

Kannst du noch deine Liste im Dominion-Unterforum posten, wäre cool die mal zu sehen.
Ebbi
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 37
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Nemoi Di Aug 19, 2014 1:28 pm

Ja, an den Battlecruiser hatte ich auch gedacht. Der wäre auch besser gewesen, weil er zwar etwas weniger Schaden beim ersten Angriff macht, dafür aber durch das dreh-Manöver viel besser fliegen kann. Aber den habe ich (noch) nicht in meiner Flotte und ich wollte für das erste Turnier nicht zu sehr aufrüsten. Ansonsten könnte das leicht ausufern Wink
Die Liste poste ich dann heute Abend in dem Dominion-Forum.
Nemoi
Nemoi

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 17.08.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Ebbi Di Aug 19, 2014 3:38 pm

Nemoi schrieb:. Aber den habe ich (noch) nicht in meiner Flotte und ich wollte für das erste Turnier nicht zu sehr aufrüsten. Ansonsten könnte das leicht ausufern Wink

So hab ich auch mal am anfang gedacht, und nu steht schon die zweite Feldherrbox bei mir....Very Happy
Ebbi
Ebbi

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 37
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Nemoi Di Aug 19, 2014 8:06 pm

So, meine Flottenzusammenstellung ist jetzt online: http://neutralezone.forumieren.com/t512-collective-op1-dominion-pure-build#4805

Ansonsten versuche ich mich bisher dadurch zu begrenzen, mir immer nur dann ein neues Schiff zu kaufen, wenn wir tatsächlich zum Spielen kommen. Ansonsten würde ich glaube ich schnell dazu neigen mir ganze Fraktionen zu bestellen Wink So hinke ich zwar etwas hinter her, aber es gibt auch bei jedem Treffen immer genau ein neues Schiff zum ausprobieren, was auch nicht das schlechteste ist...
Nemoi
Nemoi

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 17.08.14

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Cut Di Aug 19, 2014 10:07 pm

Ich bin sehr gespannt, wie lange Du das durchhalten kannst. Smile

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6429
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 41

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Collective OP1 in Berlin Empty Re: Collective OP1 in Berlin

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten