Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von mimue6 am Mi Feb 17, 2016 8:16 pm

Sender: Agent Nilssa, Sektion 31
Empfänger: unbekannt
Betreff: abgefangenes Communique
Prioriätsstufe: Höchste
Geheimhaltungsstufe: Alpha Plus

Oberst, folgendes Communique konnten wir über unseren Informaten im Cardassianischen Oberkommando abfagen. Sowohl unsere Informanten im Oberkommando als auch die Feldagenten waren erfolgreich und konnten die geheime Strafexpedition erfolgreich unterstützen. Es liegen aktuell keine Vid-Logs vor, allerdings deckt sich der geheime Bericht weitestgehend mit unseren eigenen Informationen. Ich habe die entsprechenden Ergänzungen eingefügt. Es scheint so, als ob die Cardassianer ihrer Allianz mit dem Dominion überdrüssig sind. Das kann nur in unserem Sinne sein. Allerdings scheint es cardassianische Spione in unseren eigenen Reihen zu geben. Ich schlage umfangreiche Untersuchungen vor.

Agent Nilssa


+++Beginn der Nachricht+++
Sender: Lemec, Adjutant von Flottenadmiral Dukat
Empfänger: Cardassianisches Oberkommando
Betreff: Phase 1
Priorität: Höchste

Dies ist eine Nachricht von Gul Lemec aus dem Idran-System. Die Sektorflotte ist überfallen worden und musste sich unter schweren Verlusten zurückziehen. Eine Invasionsstreitmacht der Sternenflotte und der klingonischen Barbaren hat die Kontrolle über den Idran-Sektor übernommen und kann bald unbedrängt in die Kernwelten des Dominions vorrücken. Durch unsere Informanten wussten wir natürlich bereits, dass eine allierte Flotte durch das Wurmloch unterwegs war. Die Flotte war verhältnismäßig klein und wendig und konte einen "Überraschungsangriff" starten.

+++Kommentar Nilssa:
Förderation:
Eine zum Kriegsschiff aufgerüstete USS Voyager unter dem Kommando von Jean-Luc Picard (wem sonst?), unterstützt von einer Staffel Raumflieger
Klingonen:
das Flaggschiff der Klingonen, die IKS Negh'Var und 2 unidentifizierte klingone Warbirds.
+++

Wie von Gul Dukat vorgeschlagen, hat er das Kommando über den Jem'Hadar Kampfkreuzer übernommen und ich selber habe das Kommando über sein eigenes Schiff, die Koranak übernommen. 2 Staffeln Hideki-Angriffsjäger haben unsere Flotte unterstützt. Das letzte Mitglied der Flotte war dieser Affe Weyoun, den die Reklar von einer Verhandlung aus dem Alpha-Quadranten zurück zu den Heimatwelten transportierte. Weyoun übernahm (gegen den Einspruch Dukats) das Kommando über die Reklar als die feindliche Flotte auf den Langstreckensensoren auftauchte.

Unsere Streitkäfte haben sich in einer Ecke des Systems positioniert und zur Ablenkung die Hideki-Staffeln in die Mitte des Sektors geschickt. Uns gegenüber in der anderen Sektorecke konnten unsere Sensoren die klingonische Flotte entecken, die sich mit ihren Tarnsystemen versteckten und in die Mitte des Sektors (und in den Orbit von Idran) vorrückten. Die Förderation hatte sich auf der von uns abgewandten Seite des Planeten positioniert. Die Förderation rückte langsam vor, da sie unsere Hideki Schwadronen auf den Langstreckensensoren wohl für Schlachtkreuzer hielten.

Während die gegnerische Flotte sich also hinter dem Planeten versteckte, rückte der Rest unserer Flotte mit Höchstgeschwindigkeit vor um einen Frontalangriff auf die Flanke der Klingonen zu simulieren. In der Mitte des Sektors drehte unsere Flotte wie geplant ab und vereinte sich mit den Hideki-Staffeln, so dass sich beide Flotten im Orbit des Planeten befanden, jedoch wurden die Schusslinien durch den Planeten verhindert. Gul Dukats Finte ging auf und wir konnten unsererseits einen Überraschungsangriff auf die Förderation starten, während die Klingonen Probleme mit ihrer Formation hatten und sich deshalb hinter ihren Verbündeteten befanden.

Dukat und ich stießen mit unseren Schiffen in einen niedrigeren Orbit vor und konnten so den Planeten schnell umkreisen. Wir konnten erfolgreich die Voyager beschädigen, allerdings warf sich ein klingonischer Warbird erfolgreich in unseren Vormarsch und blockierte mit seiner bloßen Präsenz das Vorrücken der Reklar und dieses feigen Äffchens Weyoun.

+++Kommentar Nilssa:
Dukats Schlachtschiff nutzte eine neuartige Technologie die uns noch nicht bekannt war. Es war eine Art Subraum-Trägerwelle welche die Voyager traf. Captain Picard und sein erster Offizier (William Riker) wurden verwundet, jedoch konnte Picard gerade noch rechtzeitig wieder das Kommando erlangen. Diese Trägerwelle war außerordentlich effektiv und bedarf unserer höchsten Aufmerksamkeit bei den nächsten Aufeinandertreffen.
+++

Leider konnte die Voyager mit einem kurzen Warpsprung auf Warp 6 aus der Gefahrenzone entkommen, so dass unsere Hideki Schwadrone abdrehen und die Verfolgung aufnehmen mussten. Da Weyoun erst spät nachrückte und der einzelne Warbird weiterhin den Orbit des Planeten behinderte, konnte die Fliegerstaffel der Sternenflotte Dukats Jem'Hadar Schlachtkreuzer schwer beschädigen. Der Kreuzer konnte zwar wenden und vorerst entkommen, allerdings musste ich auf Befehl Dukats die Koranak opfern um seinen Rückzug zu decken. Die Reklar währenddessen flog am Planeten vorbei und konnte nur noch mit ánsehen, wie die Klingonen abdrehten und sich blitzschnell auf die andere Seite des Planeten schoben um unserer Flotte in den Rücken zu fallen. Gul Dukat konnte zwar einen klingonischen Warbird zerstören, allerdings mussten sowohl er als auch ich mit unseren Notfall-Teleportern auf die Reklar übersetzen um unserer Vernichtung zu entkommen.
Die Hideki-Schwadrone konnten die Voyager und die beiden verbleidenden Klingonen-Schiffe zwar schwer beschädigen, allerdings waren sie augenscheinlich sabotiert worden und konnten kein feindliches Schiff mehr zerstören

+++Kommentar Nilssa:
Eine Hideki-Schwadron verfolgte die Voyager, konnte sie aber nicht stellen und wurde schließlich von den unserer eigenen Fliegerstaffel aufgerieben. Die zweite Hideki-Schwadron konnte zwar zwei klingonische Schlachtschiffe stellen und beide schwer beschädigen, jedoch waren die Klingonen wendiger und konnten den Jem'Hadar Kreuzer ins Kreuzfeuer nehmen.
+++

Gul Dukat und ich beschlossen, dass die Schlacht verloren war. Gegen den Einspruch Weyouns befahlen wir der Reklar den Rückzug und feuerten weiter auf die Klingonen. Leider gelang uns nicht mehr, ein weiteres Schiff zu zerstören. Wir mussten der feindlichen Flotte das System überlassen und uns zurückziehen. Hätte sich der verräterische Weyoun an Dukats Schlachtplan gehalten, dann hätten wir nacheinander die Voyager, die Fliegerstaffel und dann die Klingonen zerstören können. Durch diesen einzelnen verdammten klingonischen Bird of Prey wurde unsere Flotte jedoch geteilt und wir konnten nicht mit vereinten Kräften kämpfen. Ich bin mir sicher, dass dieser Vorta geplant hatte, Dukat, mich und unsere cardassianischen Brüder in diese Falle laufen zu lassen. Er kann sich leider nicht mehr dazu äußern, da er einen bedauerlichen Unfall im ********

+++Ende der Nachricht


An dieser Stelle bricht das Communique ab. Laut unseren Informationen hat Dukat Weyoun für sein Versagen in der Schlacht beseitigen lassen und seine Agenten angewiesen, es wie einen Unfall aussehen zu lassen. Am Ende der Schlacht im Idran-System leisteten nur noch eine Hideki-Schwadron und die Reklar Widerstand und zogen sich zurück. Die klingonische Flotte hat ein Drittel ihrer Schiffe verloren und der Rest war schwer beschädigt. Captain Picard hat das Idran-System nun unter seiner Kontrolle.

Oberst, es ist alles nach Plan verlaufen, wir konnten unseren Feind eine psycholgisch verheerende Niederlage beibringen und die Klingonen wurden gleichzeitig daran erinnert, dass sie die Förderation weiterhin als Allierten brauchen.

In Anbetracht dieser Entwicklungen schlage ich folgende Agenda vor:

***Wir müssen die Subraum-Trägerwellen-Technologie in unseren Besitz bringen. Ein Studium dieser außerordentlich mächtigen Technik ist von höchster Priorität
***Das Idran-System muss vermint und mit umfangreichen Sensoren bestückt werden, damit wir rechtzeitig vor einem Vergeltungsschlag des Dominions gewarnt sind
***Wir müssen gezielt über unsere Agenten verbreiten, dass Cardassia die Allianz mit dem Dominion brechen will. Der Weyoun-Zwischenfall könnte hierfür der richtige Aufhänger sein.



_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von mimue6 am Mi Feb 17, 2016 8:34 pm

Der Vollständigkeit halber: Unheilige Allianz im Archer Sektor

Meine Seite: Romulaner, 2 remanische Warbirds, eine IRW Praetus (mit Disruptor Beams) und die IRW Haakona. Beide Warbirds hatten Interphase Generatoren, die Praetus hatte noch 2 Sätze Minen geladen. Salatrel und Mirok (mit Admiral Mendak) haben die Warbirds kommandiert, Donatra hat die Praetus kommandiert und Taris saß auf der Haakona.

Gegnerseite: Klingonen und Borg, bestehend aus IKS Negh'var, einer Vorcha, einer assimilierte Trager und einer Borg Sphere. Die Upgrades kriege ich aber nicht mehr zusammen...

Das Schlachtfeld: Ein Asteroidenfeld

Die Aufstellung: Die Romulaner haben sich in enger Formation in der von mir aus gesehen rechten Ecke aufgestellt. Gegenüber standen die Negh'Var, die Trager und die Sphere. Die Vorcha war von mir aus gesehen etwas links aufgestellt für einen Flankenangriff.

Ergebnis der Schlacht: Ein totales Massaker.

Die Schlacht im Verlauf:

Meine Romulaner sind gaaaanz langsam vorgerückt und haben Minen zwischen die Asteroiden geschmissen um sich darin zu verstecken. Die Praetus war hier leicht vorne platziert um die Gegner nahe heran zu locken. Die Gegner haben Vollgas gegeben, allen voran Negh'var und Sphäre. Ab dann ist es leider den Bach runter gegangen.
Im ersten Spielzug wo geschossen werden sollte, waren ein Warbird und die Praetus gerade so außer Schussreichweite, da die Sphäre taktisch geschickt den Rückwärtsgang eingelegt hat.
Im nächsten Spielzug habe ich dann den Bock geschossen und bei beiden (!!!) Warbirds falsche Manöver eingestellt. Anstatt also mit seichten 1er Linkskurven mich dem Gegner zuzuwenden und zu schießen, sind beide Warbirds mit seichten 1er Manövern nach rechts geflogen und konnten beide nicht schießen. Die Sphere, die Negh'var und die Trager haben dann ziemlich humorlos in 2 Schussphasen die Praetus und einen Warbird vernichtet. Der zweite Warbird musste umständlichst manövrieren um nochmal schießen zu können und konnte dann genau einmal schießen... Die Haakona (mit Taris und 3 verbündeten Schiffen hätte die Stärke 6 im Angriff und 360 Grad gehabt... In der Theorie) konnte dann genau einmal mit 4 Angriff schießen und wurde von der gesamten Gegnerflotte ins Visier genommen um im nächsten Zug ebenfalls zerstört.

Die Metzgerrechnung ergab: Ich habe 5 Schadenspunkte insgesamt gemacht und wurde vollkommen vernichtet. Neben der versauten Bewegung der beiden Warbirds (danach war das Spiel halt gelaufen) war der frustrierendste Moment, als ich gegen 5 Treffer mit meinen 8 Ausweichwürfeln eines Warbirds genau 0 (in Worten: Null) Ausweichen erwürfelt habe. Da wurde aus dem furchterregenden Warbird ein Haufen Weltraumschrott.

Das Spiel war aus meiner Sicht leider ultra ätzend und deswegen gibt es den Bericht ohne Prosa... Da fehlt mir leider die Muße Very Happy
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von CmdGreen am Mi Feb 17, 2016 9:06 pm

Tolle Arbeit!!! cheers
CmdGreen
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von D.J. am Do Feb 18, 2016 7:44 am

Spielbericht I geniale Arbeit Smile
Spielbericht II würde ich an deiner Stelle auch unter "verbuddeln, vergessen, verbrennen" abheften Wink
Das ist echt bitter, wenn man so massakriert wird.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6248
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 52
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von Skippy am Do Feb 18, 2016 9:53 am

Sehr schöner Geheimdienstbericht zur Vergeltung von Idran.
Kommt dann Weyoun sechs, sieben oder acht?... Smile

Und zu Bericht 2: Mal fängt man den set'leth und mal nicht. Wo es Würfel gibt, gibt es auch Würfelpech.
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1507
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von Nr. 34 am Fr Feb 19, 2016 3:16 am

mimue6 schrieb:

als ich gegen 5 Treffer mit meinen 8 Ausweichwürfeln  eines Warbirds genau 0 (in Worten: Null) Ausweichen erwürfelt habe.

Ja, das sind die Momente da man sich einen "Low-Luck" mode herbeisehnt... Smile
Nr. 34
Nr. 34

Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 20.09.15

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von mimue6 am Fr Feb 19, 2016 7:58 am

Eigentlich glaube ich ja schon nicht an Zufälle (Gesetz der großen Zahlen und so), aber so wie ich in dem Spiel gewürfelt habe.... ohje...
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor Empty Re: Die Vergeltung von Idran / Unheilige Allianz im Archer Sektor

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten