Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von D.J. am Sa Jan 05, 2019 9:23 am

Ja, die Reaktionen auf das Spiel waren eher verhalten.
Aber gut, dass Zerknautscher das in die Hände nimmt. Das wäre schon eine große Hilfe!
I love you

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5982
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von Cut am Sa Jan 05, 2019 11:40 am

Naja, das Spiel ist (genauso wie einige Erweiterungen) bereits komplett lokalisiert durch die Heidelberger Klitsche von Asmodee. Das Problem hier liegt bei Gale Force 9. Die haben sich ja bereits bei der eigenen Veröffentlichung mit Pleiten, Pech und Pannen überboten. Ich denke also, dass die Verzögerungen eher weniger am Nischendasein des Spiels liegen, sondern sich aus der schwierigen Situation mit dem Original-Publisher ergeben.

Warten wir's halt ab.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5345
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von Zerknautscher am Do Jan 10, 2019 9:39 pm

A Strange New Year
Silvester durfte ich mit meinem Bruder, meiner Schwester und ihrem Freund verbringen. Wir hatten uns vorgenommen die Zeit gut zu nutzen und ganz entspannt zu bleiben, also kein Besäufnis, keine Ballerei, sondern einfach lecker essen, nebenbei ein bisschen was trinken und eben Spiele spielen.

Ursprünglich war auch für den 31. Schon Ascendancy angedacht, ich hatte geplant früh zu starten, vielleicht die Regelerklärung zu machen, zu essen, zu trinken und dann einzusteigen. Aufgrund unterschiedlicher Verzögerungsfaktoren verschob sich aber die Planung immer weiter nach hinten, sodass ich dann nur die Regeln erklärte und – die bereits etwas ermattete Stimmung im Raum wahrnehmend – vorschlug das Spiel am Neujahrstag zu spielen und erstmal leichtere Kost auf den Tisch zu bringen. Das taten wir dann auch, war sehr schön.

Am Neujahrstag wollte ich abermals relativ früh starten, aber es wurde doch wieder Nachmittag und die Leute waren dann auch schon wieder etwas müde (man war an der Nordsee, diesdas), aber der Gruppenwille war da und so ging es los…

Spieler:
Mein Bruder als Klingon Empire
Meine Schwester als Ferengi Alliance
Ihr Freund als Cardassian Union
Und ich, Zerknautscher, als United Federation of Planets

Wir spielten mit folgenden Sonderregeln / -bedingungen:

Zum Start gab es 8 Produktion, 4 Wissenschaft und 3 Kultur, 1x Aszendenz, sowie ein Forschungsprojekt mit einer Forschungsmarke darauf

Geheime Forschung: Bis zur Fertigstellung bleiben Technologien verdeckt

Beschleunigte Forschung: Immer wenn ein Spieler ein neues Forschungszentrum baut, darf er sofort die oberste Karte vom Forschungsdeck als neues Projekt nehmen und erhält eine Forschungsmarke aus dem Vorrat auf dieses Projekt

Kombinierte Forschung: Zur Verbesserung von Waffen und Schilden können nur Forschungsmarken von fertigen Projekten verwendet werden (die bspw 3 Marken bleiben also nach Fertigstellung auf einem Projekt liegen und können dann mit Marken weiterer fertiger Projekte ausgegeben werden; halbiert quasi die Forschungskosten und sorgt für schnelleren Spielfortschritt)

Routen: Statt des normalen Würfels würfelten wir mit einer Tabelle: 1-3 = 2er Route, 4-5 = 3er Route, 6 = 4er Route. Dadurch macht der Impulsantrieb, gerade am Anfang, viel mehr Sinn und man bekommt ein paar mehr Planeten auf den Tisch, da man weniger 4er-Strecken unterbringen muss.

ENGAGE!



Als Föderation bemühte ich mich natürlich frei, friedlich, fröhlich, freundlich forschend neue Zivilisationen zu entdecken und wurde dabei auch recht bald fündig. Das war allerdings eine Warpfähige Zivilisation der Stufe 3. Ups.


Die nächste, die ich fand, war dann Prä-Warp und damit auch „außer Reichweite“. Hmpf. Dennoch fand ich dann immerhin Bajor und konnte auch endlich friedlich expandieren.



Der Klingone spielte, wie empfohlen, recht aggressiv, wenigstens zu Beginn. Er unterwarf bzw. kolonisierte zügig hintereinander einige Zivilisationen und näherte sich auch Föderation und Ferengi an, blieb aber fürs erste friedlich. Die Ferengi zeigten sich ungewöhnlich isolationistisch, bauten sich auf diese Weise allerdings eine beachtliche Wirtschaft in den Nachbarsystemen auf. Warum mit Rivalen handeln, wenn man durch Minen sicheren Profit erhält? Neue Systeme wurden so gut (oder schlecht) es ging im eigenen Einfluss gehalten, statt in Richtung Rivalen zu verbinden (ihr machte das Erkunden glaube ich am meisten Spaß).Vor allem konnte sie sich das Vlugta Asteroidenfeld unter den Nagel reissen und schnell mit Produktionszentren und Sternbasis zur „Profitfestung“ ausbauen.



Sternbasen wurden dann auch schnell zum Trend, zuerst bei den Cardassianern…


Und auch bei Klingonen und der Föderation:




Neben ihrer Trendsicherheit in Sachen Weltraumsiedlung (und damit Grenzsicherung) zeigten sich die Cardassianer auch extrem handelsfreudig und tauschten mit Föderation und Ferengi Abkommen aus. Gleichzeitig rüsteten sie aber auch merklich zum Krieg und begannen spät, aber dann sehr entschlossen damit neutrale Welten zu erobern.



Finde die Ferengi:


Jede der vier Fraktionen baute nach und nach ihren Vorteil aus, und auch die Föderation konnte erfolgereich hausieren:



Interessanterweise forschten die Klingonen weitaus mehr als die anderen Fraktionen und verfügten bald über eine ganze Batterie an Verbesserungen inklusive kampfwertgesteigerter Waffen und Schilde. Derart hochgerüstet trauten sie sich dann nun auch – endlich – die Föderation anzugreifen.



Bajor fiel nach hartem Kampf an die zahlenmäßig und Waffentechnisch überlegenen Klingonen. Fairerweise muss man sagen, dass ich mich auch zu einem wirklich attraktiven Ziel gemacht habe: Bajor lag lange in Schlagweite der Klingonen (näher als die Ferengi) und ich hatte natürlich auch über 3 Schiffe im Orbit, womit der Klingone also Kultur farmen konnte. Über Bajor hatte der Klingone auch einen schnelleren Zugang zu gleich zwei Weltraumphänomenen und würde sie mir verweigern. Tja…
Die Ferengi wären aber sicherlich das nächste Ziel geworden, da Ferenginar direkt an eine verlorene Kolonie der Klingonen angrenzte. In den nächsten 1-2 Runden hätte der Klingone – wenigstens ohne Eingreifen der Cardassianer – Ferenginar und die Erde erobert und gewonnen.
Leider mussten wir das Spiel aus Zeit- und vor allem Schlafmangel an dieser Stelle bereits abbrechen, es standen noch Autofahrten usw. an.

So sah es zum Schluss aus:



Man beachte wieviel Platz es bei den Klingonen noch gibt: Es führt nur eine Route nach Kronos, weil der Klingone von Anfang an nach außen gedrückt hat. Im Kontrast dazu ist im Einflussgebiet der Ferengi kein Quadratzentimeter Platz verschwendet, höhere Dichte an Welten, mehr Profit auf gleicher Fläche!

Fazit
Es war wieder sehr unterhaltsam, aber ich würde das Spiel gern mal an einem Tisch spielen, an dem jeder das Spiel und die Regeln kennt. Denn auch diesmal gab es natürlich immer wieder nachfragen, lange Überlegungen und so weiter. Das ist auch völlig logisch bei einer Lernpartie und okay, gerade angesichts unseres leicht lädierten Zustands. Trotzdem hätte ich nun, nach drei „Lernspielen“ gern mal eine „richtige“ Partie. Very Happy

Übersetzung
Die Übersetzung ist angefangen, wird aber noch etwas dauern. Ist nicht meine erste Übersetzung, sollte also am Ende passen, wird aber auf Seiten und Grafiken der Originalanleitung verweisen. Als erstes kommt nur das Regelheft. Ferengi- und Cardassianerregeln folgen später, Borg besitze ich nicht. Für alle fünf bisherigen Fraktionen gibt es auch eine Übersetzung der Forschungskarten, Flotten und Fraktionssonderregeln, ich werde aber nochmal eine komplett eigene Übersetzung anlegen, dann auch inklusive der Explorationskarten. Sollten GF9 und Asmodee schneller sein als ich, schenk ich mir das natürlich. Wie lange das alles dauern wird, kann ich nicht genau sagen, hängt von Zeit und Muße meinerseits ab. ^^

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
avatar
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von D.J. am Fr Jan 11, 2019 5:19 am

Ah wie genial! Lesefutter für die Pause Very Happy
Danke dir für deine Mühe, Zerknautscher cheers sunny

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5982
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von Jayne Dabran am Fr Jan 11, 2019 10:14 am

Sehr schöner Bericht. Die Einfärbungen der Bilder für die Jeweiligen Gebiete finde ich klasse. So hat man wirklich schnell einen überblick.
Die Raumstationen sehen klasse aus. Hab bis jetzt nur mit plätchen gespielt.

Gefällt mir!

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1421
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 28
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von D.J. am So Jan 13, 2019 8:36 am

Ich komme erst jetzt dazu, aber dafür ist mein Danke umso herzhafter Smile
Klasse Bericht, der mir sehr viel Spaß gemacht hat sunny

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5982
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek Ascendancy - Neues Star Trek Spiel von GF9

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten