Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Nach unten

Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!) Empty Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Beitrag von Skippy am Mo März 09, 2020 12:51 pm

Diese Episode hat mir außerordentlich gut gefallen.  Cool

Das Wiedersehen mit den "Trois" bzw. Riker und Troi war für mich der Höhepunkt der Folge. Hier war es einfach schön, nach all den Jahren die Zusammenführung der Drei mitzuerleben. Da kamen m.E. sehr emotionale Momente zum Tragen. Schöne Dialoge zwischen Picard und seiner alten Nr. 1, wie auch die passende Musik ließen mich da fast ein wenig wehmütig werden.

Die Crew der "La Sirena" ließ sich auch gut in Szene setzen. Zumindest kam mir von den einzelnen Rollen, insbesondere von Raffie, etwas mehr Substanz und Leben in die Handlung, als in den bisherigen Folgen. Man versuchte hier die einzelnen Figuren mit etwas mehr Facetten auszustatten, wohl weislich, dass es sich hierbei um keine Sternenflottenbesatzung handelt.

Die Geschehnisse auf dem Borg Kubus haben mich dann teilweise überrascht.
Und die Sache mit Hugh kam etwas...unerwartet Shocked
Zementiert aber nochmals den Anspruch von Narek und seinem Schwesterchen auf die Rolle der Oberbösewichter. Twisted Evil

Am Ende hätte ich nun eine Art Cliffhanger erwartet.
Dieser blieb aber irgendwie aus.

Vielleicht bekommen wir mit den Episoden 8 bis 10 ein längeres Finale geboten und dies ist nun die Ruhe vor dem Sturm?
Vielleicht gibt es in Episode 8 (Star Trek VIII) auch ein Stelldichein mit der Borg Königin.  Very Happy
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!) Empty Re: Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Beitrag von Shitting Bull am Do März 12, 2020 8:10 pm

Hm, mal wieder überbordendes Interesse hier Neutral

Also erstmal fand ich diese insgesamt ruhige Folge mit dem Wiedersehen mit den Trois sehr schön. Sehr viel Fan Service, Wiedererkennungseffekte. Naja, Riker ist alt, grau und fett geworden, und Troi, hm, naja lassen wir das Very Happy Very Happy Very Happy

Wie schon vor kurzem in einer anderen Folge wurde ein Charakter geopfert, schade, musste das sein?

Hat eigentlich jemand noch weitere Kritiken gelesen? Auf Sci Fi News findet sich ein knallharter Verriss. An sich hat er recht, oder?
Shitting Bull
Shitting Bull

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 10.06.16
Alter : 52
Ort : Sigmaringen

Nach oben Nach unten

Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!) Empty Re: Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Beitrag von Skippy am Fr März 13, 2020 9:37 am

Also hier ist eine kurze Rezension des Star Trek "Experten" Björn Sülter:
https://www.syfy.de/news/kritik-zu-star-trek-picard-107-nepenthe-nepenthe

Da lese ich Positives und Negatives heraus. Die harte Kritik hält sich da m.E. eher in Grenzen.

Musste Hugh unbedingt sterben?

Dass ist eben der Dramafaktor, der hier mit aufkommen soll.Smile
Geht auch anders, aber die Drehbuchautoren haben eben so ihr Muster gefunden.  Wink

Ich habe aber vor der Veröffentlichung eher um Troi und Riker gebangt. Was wäre gewesen, wenn die Romulaner die Idylle auf Nephente mal kurzerhand gestört hätten?

Hugh, Icheb und Maddox sind zwar bekannte Charaktere der Vergangenheit gewesen. Für mich jetzt aber nie wirklich wichtige Personen. Wüsste auch nicht, was die in den Romanen oder gar bei STO in den Jahren nach TNG und VOY noch großartig geleistet haben.
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1726
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!) Empty Re: Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Beitrag von Admiral_Koch am Sa März 14, 2020 8:11 pm

Hugh war für mich immer ein wichtiger Charakter und Teil meiner (head canon) Erklärung, wieso es "plötzlich" eine Borg Queen gibt - zumindest, bis VOY sie zunichte gemacht hat. Ihn in Descent wiederzusehen war toll und als ich die 3rd of 5- und Hugh-Karten ausgepackt hab, hab ich gegrinst.

Charaktere wiederzubringen, nur um sie direkt wieder umzubringen, ist ein billiger Trick, um Drama zu erzeugen, ohne sich vorher die Mühe machen zu müssen, eine Verbindung zwischen Publikum und Charakter zu schaffen, da man einfach auf Nostalgie setzt - ein Zeichen von Faulheit und/oder Ideenlosigkeit seitens der Autoren.

Da ich mich nicht zu sehr spoilern will, hab ich mir noch nicht viele davon angeguckt, aber ein Bekannter hat mir den Channel von MajorGrin empfohlen, der in seinen "Parody Cuts" Discontinuitäten zwischen Picard und älteren Serien aufzeigt (und vorher das gleiche für DISCO). Vielleicht ist der Channel ja für den ein oder anderen ganz interessant, der sich beim PIC gucken denkt "irgendwas stimmt da nicht..."
Admiral_Koch
Admiral_Koch

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 01.06.17
Alter : 38
Ort : Wiebelskirchen

Nach oben Nach unten

Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!) Empty Re: Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Beitrag von Admiral_Koch am Mi Apr 22, 2020 12:01 pm

Commodore Oh - wie in "Oh, what a bitch!"

Bonbons lutschen, nicht kauen! Okay, ich hab da auch nie drauf gehört.

Ich glaub langsam, es lag nicht an Logan, dass 2017 diese arme Familie dafür sterben musste, ihm geholfen zu haben. Lag eher an Patrick Stewart. Wenigstens überlebt Hugh, auch wenn er es sich wahrscheinlich anders gewünscht hätte.

Sogar die Mucke beim Abschied von Elnor klingt mehr nach LotR denn nach ST.

Peter Pan und die verlorenen Jungs?

Marina Sirtis! hatte Perücke und Kontaktlinsen aufgehoben, falls sie jemals wieder Deanna Troi spielen darf.

Jonathan Frakes! Ob Riker sich immer noch so seltsam hinsetzt?

Kzinti? Echt jetzt?

Und jetzt will ich Nemesis nochmal gucken.

Familien sind also alle entweder zerstritten oder haben tote Mitglieder. Schema erkannt.

Nahezu in Sichtweite ist also am Rand der Sensorreichweite. Issas ne Schrottklitsche oder sind Sensoren generell schlechter geworden? Was ist aus mehreren Lichtjahren geworden?

Ich denke nicht, dass Raffi an Kuchen gedacht hatte. Eher Schnaps. oder was zu Rauchen.

Tarnvorrichtung = Romulaner. Ich meine, er hat Recht, aber die Klingonen möchten trotzdem mit ihm reden.

Ein Virus auf Silikonbasis könnte einem kohlenstoffbasierten Lebewesen nichts antun. In unseren Körpern fehlt das Material für den Virus, um sich zu vermehren. Aber netter Versuch, JETZT SOGAR NOCH DEN TOD DES JUNGEN MIT DEM ANSCHLAG AUF UTOPIA PLANITIA ZU VERBINDEN. Aargh!

Jepp, Teenager.

Aber insgesamt gefällt mir der Ausflug nach Nepenthe. Hier kommt das Ruhigere, Nachdenklichere, das für mich zu Star Trek gehört.

Hey, Hughs letzte Worte passen zu meinen Gedanken beim Schnitt zurück zum Cubus.

The cake is no lie?

Ich will ja nicht sagen, dass ich der Spion bin, aber... - Du? Ja, nee, is klar.

War schön mit dir, Hugh.

Ich dachte, "aussichtslos" wäre genau Elnors Ding.

Bisher die Star Trekkigste Folge.
Admiral_Koch
Admiral_Koch

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 01.06.17
Alter : 38
Ort : Wiebelskirchen

Nach oben Nach unten

Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!) Empty Re: Star Trek Picard: S01 EP 07 "Nephente" (Spoiler Alarm!)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten