Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Spieleabend am 04.02.2023

5 verfasser

Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von data_fan So Feb 05, 2023 9:23 pm

Gestern war es soweit:

Endlich mal wieder ein ausgiebiger Star Trek Attack-Wing-Spieleabend! Very Happy cheers cheers cheers

Unter anderem war Mike4444 und I.R.W. Najo mit von der Partie. Insgesamt waren wir sechs Personen.

Für den Abend hatte ich ein Spiel vorbereitet, indem auch die gebastelten Stationen zum Einsatz kommen sollten. Es hatte ein paar Ähnlichkeiten mit Star Trek Armada (was ich übrigens sehr gerne gespielt hatte!!!). So war es im Laufe des Spiels möglich weiter Schiffe zu bauen oder beschädigte Schiffe in den Werften reparieren zu lassen.

Wir teilten uns in zwei Teams auf. Ein Team übernahm die Rolle der Föderation – das andere Team die Rolle des Romulanischen Imperiums. Ich selbst übernahm die Moderation des Spiels und achtete auf die einzelnen Phasen, Initiativen und Regelbesonderheiten. Langweilig wurde es mir dabei nicht – im Gegenteil ich hatte meinen Spaß.

Eigentlich wollte ich Bilder machen – bin leider jedoch nur zu einer handvoll gekommen, da ich voll eingespannt war.

Die Föderation hat dann nach ca. 5 Stunden (von ca. 18:30 – 23:30 Uhr) das Spiel für sich entscheiden können. Allerdings kündigten die Vertreter des Romulanischen Imperiums schon eine Fortsetzung des Konflikts an.

Anbei ein paar Bilder des Spieleabends:

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0211

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0212

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0213

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0214

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0215

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0216

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0217

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0218

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0219

Spieleabend am 04.02.2023 Img_0220


Die von mir entworfenen Spielregeln werde ich noch einfügen, so dass ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt. Bastelanleitungen der Stationen findet ihr in meinem Bastelthread – sofern man völlig analog arbeiten möchte.

Wir hatten alle einen schönen Abend – mit Snacks und Getränken und einer gemütlichen Atmosphäre.

Auch gestern Abend hatte sich wieder mal gezeigt, wozu STAW in der Lage ist und wie viel Potenzial dieses Spiel hat.

Vielen Dank an meine Mitspieler! Freue mich auf die nächste Partie!

data_fan

Anzahl der Beiträge : 2349
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 42
Ort : Riedstadt

Ulis.phone mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von data_fan So Feb 05, 2023 9:34 pm

Regeln:


DIE QUANTENTECHNOLOGIE



PROLOG:
In der neutralen Zone hat ein Forschungsteam der Föderation einen Planeten entdeckt, der sich für die Errichtung einer Quantenforschungseinrichtung eignet. Das Sternenflottenkommando hat darauf hin an der Grenze zur Neutralen Zone eine Sternenbasis errichtet, um den Standort zu sichern. Die Basis wird regelmäßig mit wichtigen Versorgungsgütern beliefert. Allerdings hat der Romulanische Geheimdienst – Tal Shiar – Agenten unter den Wissenschaftlern der Föderation eingeschleust und daraufhin ebenfalls eine Basis errichtet. Nun folgt eine Aufrüstung auf beiden Seiten. Wer schafft es zuerst den Bau der Forschungseinrichtung abzuschließen?


MISSIONSZIELE:
Sieg durch Niederlage des Gegners: Zerstöre die gegnerische Sternenbasis oder Tal-Shiar-Operationsbasis
Sieg durch Bau der Einrichtung: Stelle die Baupläne für die Forschungseinrichtung fertig (Forschung Stufe 6) und errichte
auf dem Planeten die Forschungseinrichtung.


SPIELAUFBAU:

2 Spielmatten

Der neutrale Planet wird in der Mitte des Spielfeldes bzw. der Neutralen Zone platziert. Es können bei Bedarf weitere Elemente, wie zum Beispiel Asteroiden oder weitere Planeten in der neutralen Zone platziert werden.

Der Föderationsspieler startet mit der Sternenbasis, einer Standardwerft und einem generischen Schiff (max. 20 SP) ohne Captain und/oder Upgrades links, innerhalb der Reichweite 1-3 vom linken Spielfeldrand.

Der Spieler des Romulanischen Imperiums startet mit der Tal-Shiar-Operationsbasis und einem generischen Schiff (max. 20 SP) ohne Captain und/oder Upgrades rechts, innerhalb der Reichweite 1-3 vom rechten Spielfeldrand.

Die Positionierungen darf der Spieler selber bestimmen. Es muss jedoch mindestens ein Abstand von Reichweite 1 eingehalten werden. Bei einem Teamspiel starten die Teams jeweils mit zwei generischen Schiffen.


STARTINITIATIVE:
Die Stationen haben den Captain-Rang 0. Daher wird zu Beginn des Spiels gewürfelt. Wer die niedrigste Zahl gewürfelt hat erhält den Initiative-Token und beginnt. Der Spieler, der an der Reihe ist führt alle möglichen Züge aus. In der Endphase wechselt der Token dann zum anderen Spieler. Es wird an dieser Stelle auf das Grundregelwerk von Star Trek Attack Wing verwiesen (Captain-Skill)!


VERSORGUNGSGÜTER ERHALTEN:
Es gibt drei Möglichkeiten um im Laufe des Spiels an Versorgungsgüter mit SP zu gelangen:

Durch die Versorgungsroute: In der Endphase jeder Runde würfelt der Spieler mit den Initiative-Token als erster mit einem Würfel (W6). Die gewürfelte Augenzahl entspricht die Anzahl der Versorgungsgüter-Token, die der Spieler aus dem Vorrat ziehen darf. Anschließend darf der andere Spieler würfeln. Die erhaltenen Token kommen in den Versorgungspool des jeweiligen Spielers.

Durch den neutralen Planeten: Jedes Schiff in Reichweite 1 zum Planeten in der neutralen Zone kann als Schiffs-Aktion seine Schilde deakivieren (Wichtig: Das Schiff darf nicht getarnt sein!) und anschließend mit einem Würfel (W6) würfeln. Der jeweilige Spieler erhält wie folgt beschrieben Versorgungsgüter-Token aus dem Vorrat. Diese kommen dann ebenfalls in den Versorgungspool des jeweiligen Spielers.

Würfelergebnis beim neutralen Planeten: 1-2: 1 Token 3-4: 3 Token 5-6: keine Token

Durch die Sternenbasis / Tal-Shiar-Operationsbasis: Durch die Aktion „Versorgungsgüter erhalten“


VERSORGUNGSGÜTER:
Es gibt im Spiel unterschiedliche Arten von Versorgungsgüter, die im Folgenden beschrieben werden. Die Versorgungsgüter-Token kommen in den Vorrat zurück, sobald sie verausgabt bzw. sobald sie genutzt wurden (insbesondere Spezial-Versorgungsgüter).

Anmerkung: Hier habe ich Token mit passenden Icons gebastelt!


Einfache Versorgunsgüter:

Standardkiste: Enthält 3 SP, die ausgegeben werden können.

Erweiterte Kiste (6 Stück): Enthält 6 SP, die ausgegeben werden können

Experten Kiste (1 Stück): Enthält 9 SP, die ausgegeben werden können


Spezial-Versorgungsgüter:

Sabotage (3 Stück): Der Spieler muss beim gegnerischen Spieler sofort drei Standardkisten aus dem
Versorgungspool zurück in den Vorrat legen. Sind keine oder weniger als drei
Standardkisten im Versorgungspool gelagert, darf er – sofern vorhanden – einen
Token der Spezial-Versorgungsgüter entfernen.

Agenten (3 Stück): Der Spieler muss vom gegnerischen Versorgungspool sofort drei Standardkisten in sein
Versorgungspool transferieren. Sind keine oder weniger als drei Standardkisten im
Versorgungspool gelagert, darf er – sofern vorhanden – einen Token der Spezial-Versorgungsgüter auswählen und diesen seinem Versorgungspool hinzufügen.

Bombe (1 Stück): Der gegnerische Spieler muss alle Token aus seinem Versorgungspool zurück in den Vorrat
legen.

Notstart (1 Stück): Der Spieler muss diesen Token sofort ausgeben, um ein Schiff mit 30 SP in einer freien
Werft zu bauen. Das Schiff kann – sofern möglich (Forschung!) – noch mit vorhandenen
Versorgungsgütern aus dem Versorgungspool weiter ausgestattet werden.
Ist keine Werft frei, verfällt die Fähigkeit.
Auf die Schiffskarte werden zudem nur 2 Zeittoken platziert (abweichend zur Grundregel).

Nottransport (1 Stk): Der Spieler darf sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt ein Crew-Upgrade (max. 5 SP)
einem Schiff auf dem Spielfeld zuordnen oder ein Crew-Upgrade zwischen zwei Schiffen
austauschen. Der aktuelle Stand der Forschung spielt dabei keine Rolle.

Manipulation (2 Stk): Der gegnerische Spieler wird sofort um zwei Forschungsstufen heruntergestuft. Wurde
die Forschung der Stufe 6 schon freigeschaltet und die Baupläne auf ein Schiff übertragen,
oder wurde schon der Bau der Forschungseinrichtung begonnen, wird der Gegner lediglich
auf Stufe 4 herabgestuft. Grundsätzlich bleiben die Upgrades etc. bei bestehenden Schiffen
jedoch erhalten. Lediglich bei Neubauten oder beim Upgraden muss der Forschungsstand
dann neu berücksichtigt werden.

Bonus-Kiste (je 2 Stück):

Token mit Captain-Skill-Icon: Der Spieler darf diesen Token gegen einen Captain (max. Skill 6) eintauschen

Token mit Elite-Talent-Icon: Der Spieler darf diesen Token gegen ein Elite-Talent (max. 4 SP) eintauschen

Token mit Waffen-Upgrade-Icon: Der Spieler darf diesen Token gegen ein Waffen-Upgrade (max. 4 SP) eintauschen

Token mit Technik-Upgrade-IconDer Spieler darf diesen Token gegen ein Technik-Upgrade (max. 4 SP) eintauschen

Token mit Crew-Upgrade-Icon: Der Spieler darf diesen Token gegen ein Crew-Ugrade (max 4 SP) eintauschen

Anmerkung: Bei den Bonus-Kisten ist der Stand der Forschung nicht zu berücksichtigen! Diese Kisten können nur beim Upgraden eines bestehendes Schiffes oder beim Neubau eines Schiffes eingelöst werden.


BASEN / WERFTEN / ORBITALE EINRICHTUNGEN:

Sternenbasis / Tal-Shiar-Operationsbasis:

Kosten: keine (Startaufstellung)
Angriffswert: 5 (Reichweite 1-3, in beliebige Richtung, ausgehend vom Baseplättchen; Initiative beachten)
Ausweichswert: 0
Schildwert: 6
Hüllenwert: 8
Captain-Skill: 0
Aktionen: Station bauen
Forschen
Schiffsbau beauftragen
Versorgungsgüter erhalten
Endphase: Die Station kann in der Endphase bis zu zwei Schäden an der Hülle und/oder an den Schilden reparieren.

Anmerkung zur Tal-Shiar-Operationsbasis:
Die Station hat drei in die Station integrierte Schiffsbauausleger und kann somit gleichzeitig drei Schiffe bauen (jedoch keine Schiffe der Valdore-Klasse und Scimitar-Klasse).

Schiffswerften:

Kosten: Föderation Standardwerft: 12 SP
Föderation – Mc Kinley Station: 9 SP
Föderation -  Nemesis-Werft 21 SP
Romulanische Werft: 21 SP
Angriffswert: 0
Ausweichswert: 0
Schildwert: 4
Hüllenwert: 4
Captain-Skill: keinen
Aktionen: keine (siehe weitere Regeln)
Endphase: Die Station kann in der Endphase einen Schadenspunkt an der Hülle oder an den Schilden reparieren.

Anmerkung zu den Schiffswerften:
Die Föderation kann insgesamt 4 Schiffswerften im Spiel einsetzen. Somit kann jeder Spieler im Laufe des Spiels gleichzeitig 4 Schiffe bauen.

Schiffsklassenzuordnung zur Werften:

Tal-Shiar-Operationsbasis: Alle, außer Reman-Warbird und Valdore-Klasse
Romulanische Schiffswerft: Alle
Föderation Standardwerft: Alle, außer Prometheus-, Sovereign-, Vesta- und Odyssey-Klasse
Föderation Nemesis-Drydock: Nur Prometheus-, Sovereign-, Vesta- und Odyssey-Klasse
Föderation McKinley-Station: Nur Galaxy-Klasse


Orbitalstation – Defensiv-Plattform (Föderation / Romulanisches Imperium)

Kosten: 12 SP
Angriffswert: 3 (Reichweite 1-2, in beliebige Richtung, ausgehend vom Baseplättchen)
Ausweichswert: 0
Schildwert: 3 Föderation / 4 Romulaner
Hülle: 3 Föderation / 4 Romulaner
Captain-Skill: 0 (Angriff wird unter Beachtung der Initiative direkt nach der Sternenbasis / Tal-Shiar-Operationsbasis ausgeführt)
Aktionen: keine
Endphase: -


Orbitalstation – Sensorenphalanx (Föderation) / Spionagesatellit (Romulaner)

Kosten: 9 SP
Angriffswert: 0
Ausweichswert: 0
Schildwert: 2
Hülle: 2
Captain-Skill: 0
Aktionen: keine
Endphase: -

Alle Schiffe in Reichweite 1-2 dieser Station haben einen Ausweichwürfel weniger.


Orbitalstation – Middasarray (nur Föderation):

Kosten: 15 SP
Angriffswert: 0
Ausweichswert: 0
Schildwert: 3
Hülle: 3
Captain-Skill: keinen
Aktionen: keine
Endphase: -

Das Middas-Array wurde modifiziert und enttarnt feindliche Schiffe in der Reichweite 1-2. Alle gegnerischen Schiffe müssen den Tarntoken entfernen und die Schilde wieder aktivieren.

Das Middas-Array kann erst ab Forschungsstufe 4 errichtet werden!


AKTIONEN DER STERNENBASIS BZW. DER TAL-SHIAR-OPERATIONSBASIS:

Station bauen: Der Spieler kann seine gesammelten Versorgungsgüter aus dem Versorgungspool ausgeben, um eine Station
innerhalb seiner Zone zu bauen. Die ausgegeben Token kommen dann in den Vorrat zurück.
Wichtig: Der Abstand von Reichweite 1 zwischen Objekten ist beim Bau immer einzuhalten.

Forschen: Um an weitere Technologien und Upgrades zu kommen – oder auch um das Spiel über den Forschungssieg zu
Gewinnen, können gesammelte Versorgungsgüter aus dem Pool für die Forschung ausgegeben werden.
Siehe „Forschung“!


Schiffsbau beauftragen: Der Spieler kann mit den gesammelten Versorgungsgütern ein Schiff zusammenstellen (unter
Beachtung des Forschungsfortschrittes) und eine freie Schiffswerft mit dem Bau beginnen lassen.
Eine Schiffswerft steht zur Verfügung, wenn sich in dieser kein anderes Schiff zur Reparatur oder
im Bau befindet. Die ausgegebenen Kisten-Token kommen anschließend in den Vorrat zurück.

Der Spieler legt die ausgewählten Karten bereit und platziert das Schiff in der ausgewählten Schiffs-
werft. Anschließend platziert er für die Dauer des Baus wie folgt Zeittoken auf der Schiffskarte:

<25 SP: 2 Zeittoken 25-40 SP: 3 Zeittoken >40 SP: 4 Zeittoken

Wenn der letzte Zeittoken entfernt wurde, ist das Schiff fertig gestellt.

Wird die Schiffswerft zerstört, wird auch das sich im Bau befindliche Schiff zerstört.

Anmerkung: Die Standardkiste enthält 3 SP - sollte eine Kiste nicht ganz genutzt werden, verfallen
die verbleibenden SP (Grundsatz der Aufrundung!) Während der Bauphase kann die Zusammenstellung
nicht mehr verändert werden!


Versorgungsgüter erhalten: Der Spieler kann drei gesammelte Standardkisten ausgeben um nochmals mit dem Würfel (W6) zu
würfeln, um ggf. weitere Versorgungsgüter durch die Versorgungsroute zu erhalten.



FORSCHUNG:

Die Spieler können gesammelte Versorgungsgüter-Token aus dem Versorgungspool ausgeben um an neue Technologien zu gelangen und um das Spiel über den Forschungssieg zu gewinnen.

Ohne Forschung dürfen die Spieler nur generische Schiffe ohne Captain und/oder Upgrades auswählen (Ausnahme: Bonus-Kisten!).

Die Forschungsstufen ergeben sich wie folgt:

Stufe 1: Kosten: 6 SP Freigeschaltet: Technikupgrades und Upgrades mit ? (keine einzigartigen)

Stufe 2: Kosten 9 SP Freigeschaltet: Waffenupgrades (keine einzigartigen)

Stufe 3: Kosten 12 SP Freigeschaltet: Crew-Upgrades (keine einzigartigen)

Stufe 4: Kosten 15 SP Freigeschaltet: Captains und Admiräle (alle) und Middas-Array

Stufe 5: Kosten 18 SP Freigeschaltet: Elite-Talente, Ressourcen, Geschwader, alle einzigartigen

Stufe 6: Kosten 36 SP Freigeschaltet: Baupläne der Forschungsstation fertiggestellt


Forschungsstation errichten

Wurde die Stufe 6 durch einen Spieler freigeschaltet, kann die Forschungsstation auf dem Planeten errichtet werden. Hierfür muss ein Schiff zu der eigenen Basis (Sternenbasis / Tal-Shiar-Operationsbasis) fliegen. Befindet sich das Schiff in Reichweite 1, kann das Schiff als Aktion die Baupläne und das Bauteam übertragen bekommen. Hierfür müssen sämtliche Schilde deaktiviert werden und es wird ein Missionsmarker auf die Schiffskarte gelegt. Anschließend muss das Schiff zum Planeten fliegen. Befindet sich das Schiff in Reichweite 1 des Planeten, kann das Schiff als Aktion seine Schilde deaktivieren und das Außenteam mit den Bauplänen auf den Planeten beamen. Anschließend werden 5 Zeittoken neben das Spielfeld gelegt. Wurde der letzte Zeittoken entfernt, hat derjenige Spieler das Spiel gewonnen.


SCHIFFE REPARIEREN UND UPGRADEN:

Jeder Spieler hat die Möglichkeit seine beschädigten Schiffe zu reparieren und/oder ein Upgrade am Schiff vorzunehmen. Hierzu muss sich das Schiff in Reichweite 1 zu einer freundlichen Schiffswerft befinden (Achtung: Schiffsklassen beachten!). In dieser Schiffswerft darf sich kein im Bau oder in Reparatur/Upgrade befindliches Schiff befinden. Als Schiffsaktion kann dann das Schiff die Aktion „Andocken“ wählen. Anschließend wird das Schiff in der Schiffswerft platziert. Im Anschluss werden drei Zeittoken auf die Schiffskarte gelegt.

Es werden alle Schäden an der Hülle und an den Schilden repariert. Ebenso werden abgeworfene Karten wieder ersetzt. (z.B. Minenfelder). Das Schiff selbst ist erst wieder einsatzbereit, wenn der letzte Zeittoken entfernt wurde.

Der Spieler hat zudem die Möglichkeit beim Schiff ein Upgrade durchzuführen und die Schiffszusammenstellung zu ändern. Dazu können Kisten aus dem Kisten-Pool genutzt werden. Beim Austausch erfolgt allerdings keine Gutschrift der bisher verwendeten Ausrüstung.

Wird die Schiffswerft zerstört, wird auch das Schiff zerstört.

Des Weiteren kann ein Schiff, dass sich zur Reparatur oder zum Upgraden in der Werft befindet von gegnerischen Schiffen angegriffen werden. Der Verteidiger hat dann keinen Ausweichwürfel. Sollte dies der Fall sein, darf in der jeweiligen Endphase kein Zeittoken entfernt werden, da sich die Reparatur verzögert.


SONSTGES:

Sonderregel „Minen“

Sobald ein Minenfeld ausgelöst wurde, wird der platzierte Token vom Spielfeld genommen. Dieser kann ggf. wieder genutzt werden, nachdem das Schiff in einer Schiffswerft war.


Sonderregel „Ausstattungsbeschränkung“

Ein Schiff darf maximal mit 4 Karten (Captain/Admiral/Ressource/Elitetalent/Upgrade) ausgestattet werden.


Sonderregel „Angriff auf Stationen“

Alle kritischen Treffer werden in normale Treffer umgewandelt – außer „Direkter Treffer“ und „Kleine Explosion“. Diese kritischen Treffer müssen abgehandelt werden.


Sonderregel „3-D-Modelle“

Berührt ein Modell eines Schiffes ein Planet – endet der jeweilige Zug dort. Bei großen Stationen sind die Baseplättchen und die Größe der Station maßgeblich!




Das waren jetzt noch Regeln...

Die Token für die Versorgungsgüter waren in einem Tütchen. Somit wusste man nie, was man letztendlich zieht. War spannend und lustig zugleich.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 2349
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 42
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von data_fan So Feb 05, 2023 9:39 pm

Und hier noch das Bild mit dem ganzen Material, welches ich zum Spieleabend mitgenommen hatte.

Spieleabend am 04.02.2023 20230210

data_fan

Anzahl der Beiträge : 2349
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 42
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von I.R.W. Najo Mo Feb 06, 2023 1:00 am

War ein richtig cooler Abend und eine hammer Mission, vor allem in Runde 1......... der Tal Shiar hat seine Chance von 1 zu keine Ahnung wieviel Token genutzt und gleich die Bombe gezogen und gezündet zur Verärgerung der Federation ( 0x ) gleich drei mal im Spiel.

_________________
Das Universum ist wie in einer Windel..... von allen Seiten besch.....ssen.... Außer das Romulanische Imperium Twisted Evil  Cool  Razz
I.R.W. Najo
I.R.W. Najo

Anzahl der Beiträge : 630
Anmeldedatum : 20.08.17
Alter : 40
Ort : Hinter der Milchstraße links der dritte Planet

Cut mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von Mike4444 Mo Feb 06, 2023 2:02 pm

I.R.W. Najo schrieb:War ein richtig cooler Abend und eine hammer Mission, vor allem in Runde 1......... der Tal Shiar hat seine Chance von 1 zu keine Ahnung wieviel Token genutzt und gleich die  Bombe gezogen und gezündet zur Verärgerung der Federation ( 0x ) gleich drei mal im Spiel.

Stimmt. Es war am Anfang richtig spannend! Ein klasse Spieleabend! Hat echt Spaß gemacht!!! bounce bounce bounce

_________________
Shut up, Wesley!
Mike4444
Mike4444

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 24.08.18
Ort : 68647

Cut mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von Cut Mo Feb 06, 2023 9:27 pm

Das ist ja mal eine satte Latte an Hintergrund- und Sonderregeln. Es ist schon abgefahren zu sehen, was ihr hier an Detail, Arbeit und Liebe in das Spiel steckt.
Hatten alle eine gute Zeit? Mein Bauchgefühl sagt mir: JA!
Und, hat der Kollege im roten Kapuzen Pulli einen Star Trek Hoodie an? Smile

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich geschrieben habe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Der Spieleblog auf dem ich aktuell poste: StarTrek-AttackWing.de
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 7647
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 44

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von data_fan Di Feb 07, 2023 4:26 pm

Yup - der Kollege im roten Kapuzen Pulli - übrigens Mike4444 - hatte einen Star Trek Hoodie an. Very Happy

Die Regeln lesen sich viel - ist es aber an und für sich nicht. Geht schnell ins Spiel über.

Alle fanden das Spiel super.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 2349
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 42
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von Skippy Di Feb 07, 2023 4:27 pm

Sehr schöner Bericht, data_fan!

Und wie ich meine, eine gute Herangehensweise das Spiel um ein paar zusätzliche Facetten zu erweitern.

Klasse Idee von Dir! Very Happy

Ich habe es an anderer Stelle ja schon erwähnt, aber ST: Armada ist einfach immer wieder eine gute Vorlage! Cool
Skippy
Skippy

Anzahl der Beiträge : 2980
Anmeldedatum : 29.12.15

data_fan mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von data_fan Di Feb 07, 2023 4:49 pm

Vielen Dank dir Skippy!

An Ideen mangelt es mir nicht - Zeit und Umsetzung - das ist die andere Seite... Smile

Als "Armada-Geschädigter" und "Bastel-Suchtie" blieb mir ja nichts anderes übrig... Laughing Ich fand die Schiffswerften der Föderation schon immer cool und wollte diese ins Spiel einbringen. Es gibt so viele Möglichkeiten. Hatte mir ja auch erst die Token mit den Werften gebastelt, bevor ich die Modelle versucht hatte. Und bei Armada hatte ich zig Stunden verbracht... affraid

Eine Armada-Mod für Attack Wing hatte ich bereits ja vor längerem mal erstellt (hatte ich hier im Forum auch vorgestellt). Doch diese war zeitaufwendiger. Mit dieser Spielvariante klappt es richtig gut. Es ist spannend, was man für Versorgungsgüter erhält und vor allem wie viel.

Da ich jetzt für zwei Fraktionen (Föderation und Romulaner) ausgestattet bin, kommt natürlich die Frage auf, ob ich da weiter mache und für die Klingonen und für das Dominion etwas erstelle - aber das lasse ich mir jetzt erst mal offen.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 2349
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 42
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Spieleabend am 04.02.2023 Empty Re: Spieleabend am 04.02.2023

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten