Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Hausregel-Überlegungen

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 5:30 pm

Hausregeln für Torps zu erstellen ist nicht einfach in so ein Spiel. Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von D.J. am Mi März 09, 2016 5:45 pm

Dabei sah auf den ersten Blick die Idee von mimue so klasse aus Sad

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 5:49 pm

Aber halt nur auf den ersten Blick Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Zerknautscher am Mi März 09, 2016 8:15 pm

Sobald wir dazu kommen wollen wir in Flensburg folgendes testen:

1) 20 zusätzliche Punkte pro Flotte (statt 5 pro Schiff, wie ursprünglich vorgesehen), die nur in Torpedos oder Technologie angelegt werden dürfen.

2)Bei Torpedoangriffen dürfen alle Battlestation Symbol auf Critical Hit gedreht werden. Alle sonstigen Regeln und Kartentexte der Torpedoaufwertungen bleiben in Kraft.


1) ist quasi eine Torpedoprämie.
Man muss keine Torpedos mitnehmen, aber man hat ein Punktekontingent, das nur für diese verwendet werden darf. Natürlich haben nicht alle Völker gleichwertigen Zugriff auf Torpedos, daher auch die Option auf Technologie. Das Thema ist: In jedem Schiff sind irgendwelche Waffen und Systeme verbaut, also sollten die einfach vorhanden sein. Der Punktepool soll das ermöglichen.

2) Wurde ja schon sehr früh von Sigmarpriester genannt.
Ich halte die Idee für gut, denn sie ermöglicht auch Völkern wie Klingonen und Romulanern, die sonst wenig Zugriff auf Battlestations haben, eigene Angriffe aufzuwerten. Für diese Parteien lohnt es sich nun besonders Torpedos anstelle der Hauptbewaffnung abzufeuern. Da mehr Würfelseiten zum Erfolg führen sollten sich Torpedos nun eher auszahlen, besonders nachdem ein Schiff seine Schilde eingebüßt hat. Getarnte Schiffe trifft das natürlich härter, aber sie können nach wie vor ausweichen und haben ja die Möglichkeit der Zielerfassung zu entgehen.

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 8:22 pm

Bei den Battlestation Symbol in Critical Hit darf man nicht vergessen das die Würfel nicht Wiederholt werden dürfen es sei den ein Regeltest bezieht sich direkt auf Sekundarwaffen.

Sonnst könnte man fix 5-6 Crits bekommen.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Zerknautscher am Mi März 09, 2016 8:53 pm

Der Sigmarpriester schrieb:Bei den Battlestation Symbol in Critical Hit darf man nicht vergessen das die Würfel nicht Wiederholt werden dürfen es sei den ein Regeltest bezieht sich direkt auf Sekundarwaffen.

Sonnst könnte man fix 5-6 Crits bekommen.

Meinst du damit Re-Rolls allgemein (wozu ja auch die bis zu drei Blankseiten bei Plasmatorpedos laut Kartentext auf dem Upgrade zählen würden) oder nur Extra-Fähigkeiten, die nicht direkt zum Kartentext der Sekundärwaffe zählen (wie Worf) um den Wurf zu wiederholen, bzw. einzelne Würfel neuzuwürfeln?

Edit: Also ein Benjamin Maxwell dürfte zB einen Angriffswürfel neu würfeln, weil er sich explizit auf Sekundärwaffen bezieht, richtig? "Allgemeine" Re-Rolls hingegen dürfen nicht verwendet werden um die Torpedos aufzumotzen. Richtig verstanden?

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 8:58 pm

Re-Rolls an sich, nur wen die Waffe oder ein Effekt direkt auf Sekundärwaffen ausgelegt ist geht.

Es gibt Captains wo direkt verzeichnet sind das sie Bonis aus Sekundarwaffen geben und halt den Effekt der Waffe selber.


Der Gedanke war so: ist der Torpedo einmal draußen kann man den nicht so Einach leiten Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von mimue6 am Mi März 09, 2016 10:36 pm

Ich sehe das Problem mit der "Enterprise E Todeskombo" noch nicht. Ja, ich kann die 60 Punkte Enterprise mit den ganzen Upgrades voll laden und das wird dann ziemlich hässlich gegen ein getarntes Schiff. Das ist aber trotzdem noch keine gute Idee, da die Enterprise ohne Torpedos mächtig genug ist. Ich verweise hier auf meinen Artikel zu Sekundärwaffen :-)
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Der Sigmarpriester am Mi März 09, 2016 10:46 pm

Solange man keine neuen Torpedokarten bekommt ist das Thema immer etwas blöd ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
Der Sigmarpriester
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von mimue6 am Mi März 09, 2016 10:49 pm

@Zerknautscher: Sorry für das "Kapern" des Threads... Ich habe mal versucht, die Diskussion meines Vorschlags in einen anderen Thread und zu Facebook zu verlagern.
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Jayne Dabran am Mi März 09, 2016 10:51 pm

mimue6 schrieb:Ich sehe das Problem mit der "Enterprise E Todeskombo" noch nicht. Ja, ich kann die 60 Punkte Enterprise mit den ganzen Upgrades voll laden und das wird dann ziemlich hässlich gegen ein getarntes Schiff. Das ist aber trotzdem noch keine gute Idee, da die Enterprise ohne Torpedos mächtig genug ist. Ich verweise hier auf meinen Artikel zu Sekundärwaffen :-)

Naja, nach den regeln das ein Crit bei Torpedos durchgeht, also defwürfel ignoriert würde sich das schon lohnen
Ente-E + RassistenPicard + Photonen kostet 42 Punkte und erzeugt 2 garantierte Crits. Auf ein Getarntes schiff würde ich diese jederzeit 5 normale würfel der Primärwaffe (deren crits dann auch durch ausweichen negiert werden können) vorziehen. Und das jeden Zug wenn man sich nicht ganz dumm anstellt...

Der Zerknautscher schrieb:1) 20 zusätzliche Punkte pro Flotte (statt 5 pro Schiff, wie ursprünglich vorgesehen), die nur in Torpedos oder Technologie angelegt werden dürfen.

2)Bei Torpedoangriffen dürfen alle Battlestation Symbol auf Critical Hit gedreht werden. Alle sonstigen Regeln und Kartentexte der Torpedoaufwertungen bleiben in Kraft.

1) finde ich zu heftig, da kann man dann auch gleich 150 Punkte (statt 130) sagen. Denn die 20 Punkte die ich normalerweise dann in technologie stecke kann ich dann dahin auslagern und mir noch was hübsches kaufen...

2) Mh...klingt schon interessanter, aber überzeugt mich ehrlichgesagt nicht....


Zuletzt von Jayne Dabran am Mi März 09, 2016 10:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 29
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Zerknautscher am Mi März 09, 2016 10:53 pm

@mimue6: Keine Sorge! Habe ich nicht als Romulanisch-subversive feindliche Übernahme empfunden, schließlich geht es hier ja um Ideen zu Torpedos an sich und da sind auch (oder vielleicht gerade) Deine ebenfalls sehr willkommen! Wink

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von mimue6 am Mi März 09, 2016 10:57 pm

Jayne Dabran schrieb:
mimue6 schrieb:Ich sehe das Problem mit der "Enterprise E Todeskombo" noch nicht. Ja, ich kann die 60 Punkte Enterprise mit den ganzen Upgrades voll laden und das wird dann ziemlich hässlich gegen ein getarntes Schiff. Das ist aber trotzdem noch keine gute Idee, da die Enterprise ohne Torpedos mächtig genug ist. Ich verweise hier auf meinen Artikel zu Sekundärwaffen :-)

Naja, nach den regeln das ein Crit bei Torpedos durchgeht, also defwürfel ignoriert würde sich das schon lohnen
Ente-E + RassistenPicard + Photonen kostet 42 Punkte und erzeugt 2 garantierte Crits. Auf ein Getarntes schiff würde ich diese jederzeit 5 normale würfel der Primärwaffe (deren crits dann auch durch ausweichen negiert werden können) vorziehen. Und das jeden Zug wenn man sich nicht ganz dumm anstellt...

Dafür muss man die Torpedos aber auch abfeuern können. In der Runde bevor man in Reichweite ist, muss man aus dem Feuerarc raus sensor echoen und in der nächste Runde gibt der Klingone Vollgas und ist unter der Torpedoreichweite :-)
mimue6
mimue6

Anzahl der Beiträge : 546
Anmeldedatum : 11.04.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Jayne Dabran am Mi März 09, 2016 10:58 pm

richtig, aber das verhindert dann einen schönen angriff vom Klingonen...was einem dann ja auch nutzt. Man zwingt ihn zu einem Sensorecho. Was evt. auch nicht funzt weil er dennoch drinne bleibt oder andere schiffe blockieren

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 29
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Zerknautscher am Do März 10, 2016 7:32 am

Jayne Dabran schrieb:

Der Zerknautscher schrieb:1) 20 zusätzliche Punkte pro Flotte (statt 5 pro Schiff, wie ursprünglich vorgesehen), die nur in Torpedos oder Technologie angelegt werden dürfen.

2)Bei Torpedoangriffen dürfen alle Battlestation Symbol auf Critical Hit gedreht werden. Alle sonstigen Regeln und Kartentexte der Torpedoaufwertungen bleiben in Kraft.

1) finde ich zu heftig, da kann man dann auch gleich 150 Punkte (statt 130) sagen. Denn die 20 Punkte die ich normalerweise dann in technologie stecke kann ich dann dahin auslagern und mir noch was hübsches kaufen...

2) Mh...klingt schon interessanter, aber überzeugt mich ehrlichgesagt nicht....

Naja, der Unterschied ist eben, dass ein Punktekontingent reserviert ist, sodass man die Torpedos "oben drauf" bekommt und sie nicht am restlichen Schiffsbau knabbern. Das heißt man kann so ausrüsten wie man das ohnehin tut, hat aber noch die Möglichkeit Torpedos mitzunehmen, für die man sonst keine Punkte hergäbe. Ich verstehe die Befürchtung (die ich nämlich durchaus teile), aber das mit der Technologie war ein Vorschlag von einem Spieler in Flensburg, weil eben nicht alle Völker gleichartigen Zugriff auf Torpedos haben. Wie gesagt, wir probieren das mal aus, zur Not senkt man das ganze auf eine individuelle Quote oder beschränkt tatsächlich auf Sekundärwaffen.

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von D.J. am Do März 10, 2016 7:50 am

Ich werfe hier (und im Thread der Köln-Bonner Runde) noch einmal den Hut meiner Idee in den Ring Very Happy

Das Voyager-Syndrom
Auf der Voyager waren die Torpedos ja begrenzt und konnten nicht wieder hergestellt werden. Aufbauend auf dieser Idee folgender Vorschlag:
Alle Regeln bezüglich der Protonen- und Quantentorpedos bleiben wie bisher. Es muss also eine Zielerfassung da sein und die Reichweite muss gegeben sein. Aber pro Torpedo-Karte werden 3 Missionstoken auf die Karte gelegt. 1 Missionstoken = 3 Torpedos, das Disablen bzw. enablen der Torpedos als Aktion entfällt somit. Sind die Token / Torpedos verbraucht, ist der Vorrat leer.
Upgrades wie Lojur verhindern gegen das gewohnte disablen des Upgrades nur das Ausgeben eines Token.
Das würde die Torpedos jede Runde gegen den Einsatz eines TL einsetzbar machen, ohne das sie OP werden.


_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Jayne Dabran am Do März 10, 2016 10:24 am

mh...das wird mich nicht überzeugen sie eher einzusetzten, die nachteile sind immernoch zu groß. zwar kann man nun die Torpedos 3 runden nacheinander einsetzten. Aber schon der erste einsatz ist nicht wirklich rentabel, wie mimue eindrucksvoll aufgezeigt hat...

Das Allgemeine Problem was ich zur Zeit sehe ist, das alle Vorschläge die Torpedos für kleine schiffe zwar attraktiv machen, große aber immernoch den kürzeren ziehen. Oder die Regel ist gleich viel zu übertrieben.


_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 29
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Silent Alien am Do März 10, 2016 1:54 pm

Jayne Dabran schrieb:

Das Allgemeine Problem was ich zur Zeit sehe ist, das alle Vorschläge die Torpedos für kleine schiffe zwar attraktiv machen, große aber immernoch den kürzeren ziehen. Oder die Regel ist gleich viel zu übertrieben.


Ich habe in einem Video letztens eine nette und vielleicht insofern brauchbare "Hausregel" gesehen, da nicht zu übertrieben und doch ehr random: Jedes Schiff, dass mit PT angreift darf für jeden natürlich erwürfelten Crit (Also keine Crits durch Picard, Will Decker, Khan mit BS etc.) noch einen weiteren Würfel werfen, dessen Ergebnis hinzuaddiert wird. Nannte sich "Torpedo blast rule".

Vielleicht testen wir das mal beizeiten, aber diesen SA will ich ganz "normal" spielen I love you

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
Silent Alien
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1720
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 42
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Jayne Dabran am Do März 10, 2016 1:57 pm

klingt nach einer Variante des romulanischen Partikel beam (oder so ähnlich). interessante sache...aber versuch mal mit nem Torpedo nen crit zu würfeln...

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 29
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Zerknautscher am Di März 29, 2016 12:41 am

Ich denke immernoch drüber nach wie man diese verflixten Torpedos zurechtbiegen kann. Neben der geringeren Effektivität durch die ausgegebene Zielerfassung sind auch die Kosten nervig. Ein Extra-Kontingent an Punkten ist auch irgendwie doof.

Neue Schnapsidee: Photonen-, Quantum- und Plasmatorpedos wird der Primärwaffenwert eines Schiffs vom Preis abgezogen. Heißt: Für ein ohnehin schwer bewaffnetes Schiff sind die Torpedos günstig oder sogar umsonst.  
Zusätzlich könnte man die Effektivität noch mit der Battlestation Symbol >>> Critical Hit  Regelung steigern.

Damit werden sie zu einer Angriffsoption, die zwar immernoch die Zielerfassung kostet, aber wenigstens günstig ist und eine gute Trefferwahrscheinlichkeit hat. Schwach bewaffnete Schiffe zahlen mehr Punkte, ziehen aber auch mehr Nutzen aus der Aufwertung.

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von D.J. am Di März 29, 2016 6:16 am

Bei den Klingonen gbt es dank der Amar die "Stand by" Torpedos, die gegen Disablen der Karte ein Ausgeben des Target Lock verhindern. Das macht die Torpedos schon interesanter.
Nachteil:
Die Stand By kosten einen Waffenslot.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Zerknautscher am Di März 29, 2016 10:48 am

D.J. schrieb:Bei den Klingonen gbt es dank der Amar die "Stand by" Torpedos, die gegen Disablen der Karte ein Ausgeben des Target Lock verhindern. Das macht die Torpedos schon interesanter.
Nachteil:
Die Stand By kosten einen Waffenslot.

Ja, das ist auch Klasse, aber das ist eben nur eine einzige Upgradekarte - die kann das allgemeine Problem mit den Torpedos nicht lösen. Das Problem ist meiner Meinung nach aber systemisch bedingt und muss entsprechend auch auf dieser Ebene gefixt werden. Irgendwie! bounce

_________________
Federation Symbol [10] Klingon Symbol [7] Romulan Symbol [7] Borg Fraktion [2]
"It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness; that is life." - Jean-Luc Picard (42923.4)
Zerknautscher
Zerknautscher

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 29.11.13
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von D.J. am Di März 29, 2016 11:19 am

Ich gebe dir recht. Aber um das zu ändern, müsste man das ganze Spielsystem ändern, weil, wie wir gesehen haben, ein ganzer Rattenschwanz an Komplikationen dran hängt Sad Daher bleibt eigentlich nur, es hinzunehmen und Torpedos als in Ära-Spielen mit "schwachen" Schiffen zu spielen oder sie eben bei "modernen" Schiffen nicht einzupacken.
Ist blöd, ich weiß. Aber das ist bei X-Wing nicht anders, wo Raketen und Torpedos in den Expansions auch eher Altpapier sind Sad Und da sind die Entwickler nun wirklich hinterher, dass das Spiel in allen Facetten spielerisch Spaß macht.

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Jayne Dabran am Di März 29, 2016 12:00 pm

Zerknautscher schrieb:Neue Schnapsidee: Photonen-, Quantum- und Plasmatorpedos wird der Primärwaffenwert eines Schiffs vom Preis abgezogen. Heißt: Für ein ohnehin schwer bewaffnetes Schiff sind die Torpedos günstig oder sogar umsonst.

Finde ich eine Hervorragende idee, sehe auf anhieb auch keinen riesen nachteil

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
Jayne Dabran
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1546
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 29
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von D.J. am Di März 29, 2016 12:09 pm

Damit wären die Torpedos billiger, keine Frage Smile
Aber wären sie nach wie vor sinnvoll? Immerhin mss man immer noch den TL ausgeben bzw. erstmal einen per Aktion einholen. In einem schnellen Spiel ist das fast, und gegen getarnte Gegner wie Romulaner oder Klingonen sogar komplett, unmöglich. Attraktiver werden sie dadurch nicht, wie ich finde.
Oder übersehe ich etwas?
Mein Gedanke:
Wenn ich ein Schiff mit AV 5 habe, warum soll ich mir Torpedos für 0 Punkte an Bord holen, wenn ich meine Primärwaffen mit einem Target Lock (sofern machbar) extrem aufpowern kann?
Ich rolle doch lieber 5 Blanks oder Battlestations erneut, als diesen Target Lock für einen Torpedo gegen das Ablegen des Target Lock zu nutzen?

Vielleicht stehe ich aber auch gerade gewaltig auf dem Schlauch Wink
Helft mir mal bitte auf die Sprünge  Basketball

_________________
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)
D.J.
D.J.

Anzahl der Beiträge : 6614
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Hausregel-Überlegungen - Seite 2 Empty Re: Hausregel-Überlegungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten