"Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Nach unten

"Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Silent Alien am So Jan 24, 2016 3:34 pm

++
Sternzeit: 23.01.2016
Sektor: Epsilon Pavonis

In den tiefen des Delta-Quadranten befindet sich eine kleine Gruppe von Schiffen der Sternenflotte und der verbündeten klingonischen Armada auf einer Rettungsmission, um die seit längerem vermisste U.S.S. Voyager zu finden und zurück in den Alpha-Quadrant zu geleiten.
++


Tagelang war alles ruhig gewesen, auf den Schiffen der Einsatzgruppe herrschte ein fast schon monotoner Tagesablauf. Doch dann surrte plötzlich ein ungewohnter Warnton an der Konsole. "Captain Ransom, wir haben da etwas auf den Langstrecken-Sensoren aufgefangen!" - "Bericht, ist es die Voyager?!". Der Deckoffizier blickte auf das Display, studierte es einen Augenblick und gab dann Meldung: "Nein Sir, es sind zwei Schiffe, Sie sind anscheinend sehr massiv, definitiv keine Sternenflotte .... der Computer identifiziert Sie als Klasse "Typ 03" ... es sind Borg!" - "Borg?! Verbinden Sie mich mit dem klingonischen Führungsschiff, roter Alarm!" (An dieser Stelle folgenden Sound einspielen: https://www.youtube.com/watch?v=COrOBw1KOgE)

Startaufstellung und Runde 1

Die Borg drangen im Formationsflug in das System ein, auch die Einsatzgruppe aus Klingonen und Föderation bleibt dicht zusammen, um sich im Ernstfall gegenseitig Rückendeckung geben zu können.



Anflug durch das überaus karge System!



"Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos!"



Beide Kontrahenten beschließen einen eher vorsichtigen Anflug, man will zunächst die Kampfkraft des Gegners abschätzen können.



An Bord der IKS Neruk´tah:
"Captain Worf, wir empfangen merkwürdige Anzeigen von dem einen der beiden Borgschiffe. Laut Sensoren befindet sich abseits der Drohnen noch eine weitere Lebensform an Bord. Es sieht fast aus wie eine Art parasitärer Befall .... anscheinend sind es .... es sind ..... Tribbles!!"

Weiterer Schlachtverlauf

Während sich der parasitär verseuchte Borg-Assimilator frontal nähert um sich den anfliegenden Gegnern zu stellen, öffnet das zweite Schiff einen Subraumwirbel durch den es plötzlich von den Sensoren verschwindet. Die Klingonen können dank der Tarnung dem Feuer der Borg entgehen und im Gegenzug leichte Schäden an deren Schilden verursachen. Das Delta-Shuttle und die U.S.S. Hathaway befinden sich beide knapp außerhalb der Feuerreichweite.



Nach wenigen Augenblicken taucht der zweite Assimilator wieder in der Flanke der Hathaway auf und bringt die Sternenflotte damit in eine ungünstige Position

"Borgschiff an Steuerbord!"


Die Hathaway versucht hinter einem großen Asteroiden vor den Borg Deckung zu suchen, während das Delta-Shuttle beidreht um nicht frontal in den anderen Assimilator zu fliegen. Die Klingonen nehmen die Borg unter schweres Feuer, können dabei aber nur einen Teilerfolg erzielen! Das zweite Borgschiff lenkt seinen Beschuss auf das Delta-Shuttle, welches jedoch mit nur geringen Schäden ausweichen kann.



Die Klingonen ziehen eine enge Kurve um zum Delta-Shuttle aufzuschließen und den Typ 03 an der Flanke zu stellen, die Hathaway versucht ebenfalls zu wenden, kann aber erneut keines der Borgschiffe in den Feuerwinkel bekommen.



Dann der erste Verlust auf Seiten der Verbündeten. Durch konzentriertes Feuer wird das Delta-Shuttle vernichtet. In letzter Sekunde kann Captain Moore aber noch den Notfall-Transporter aktivieren und die Crew mitsamt Ausrüstung an Bord der Hathaway beamen, die sich gerade noch in Reichweite befindet.



Die Klingonen führen geschickte Manöver durch um den Borg weiterhin einzuheizen, auch wenn beide Schiffe bereits Schäden erlitten haben. Dabei bleiben Sie vorerst auf sich alleine gestellt, da durch einen Fehler im Navigationscomputer die Hathaway von einer schnellen Wende abgehalten wird, was wertvolle Zeit kostet (Lure mit 2 Straight Maneuver  ausgespielt). Zu allem übel beamen die Borg auch noch einen größeren Knubbel Tribbles an Bord der Neruk´tah, deren Schilde zu dem Zeitpunkt bereits kollabiert waren!



Die Plage an Bord! Tribble Tribble Tribble Tribble



Die Klingonen tragen ihr Schicksal mit Fassung und machen das beste aus der Situation. Die Hathaway dreht bei und versucht die Klingonen zumindest moralisch zu unterstützen"Hier Captain Ransom, Commander Worf, halten Sie durch, wir kommen ihnen gleich zu Hilfe!"
Nachdem auch die Schilde der Borg zusammengebrochen sind, beamen die Klingonen die Tribble-Plage kurzerhand zurück auf den Assimilator.



Den Klingonen gelingt es außerdem eines der Borg-Schiffe schwer zu beschädigen, was zu einem kurzzeitigen Ausfall der Waffensystem führt.



Der Bird-of-prey fliegt voller Heldenmut frontal auf den verseuchten Assimilator zu, dieses unerwartete Manöver führt dazu das die Subroutinen zum Tribble-von-Bord-beamen nicht ausgeführt werden können. Endlich kann die Hathaway auch wieder in das Gefecht eingreifen und eröffnet das Feuer auf das andere Borgschiff.



Die Borg können aber nun ihrerseits auf Kernschussweite den Bird-of-prey zerstören, der als brennendes Wrack zurück bleibt



Der Verlust der Klingonen wird umgehend gerächt, als die Hathaway das Feuer erwidert und den Assimilator mitsamt der gurrenden Brut an Bord vernichtet und so direkt eine doppelte Gefahr beseitigt!



Commander Worf und Captain Ransom ließen ihre Schiffe nun beidrehen um sich gemeinsam dem verblieben Typ 03 zu stellen.



Während die Borg mühe damit haben ihre Waffensystem wieder online zu bringen, eröffnen die Verbündeten gnadenlos das Feuer auf den Gegner! Die Hathaway lässt Hilfsenergie aus den Schilden auf die Waffen legen um ihre Schlagkraft zu erhöhen.



In einer gemeinsame Anstrengung kann der zweite Assimilator schließlich zerstört werden und löst sich in einer gewaltigen Explosion auf.



"Ransom an Worf!" - "Worf hier, sprechen Sie!" - "Commander, es ist mir eine Ehre mit Ihnen gemeinsam gekämpft zu haben!"

Die Gefahr war gebannt, die Borg konnten Epsilon Pavonis nicht zu einem Außenposten machen. Und die Suche nach der Voyager geht weiter ...

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1688
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von D.J. am So Jan 24, 2016 3:45 pm

Was für ein geiler Bericht! Very Happy
Wer hatte denn die Idee des Stangentänzers"? Very Happy

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5947
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Cut am So Jan 24, 2016 4:03 pm

Und wieviele Stäbchen sind das? Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5331
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Silent Alien am So Jan 24, 2016 4:59 pm

D.J. schrieb:
Wer hatte denn die Idee des Stangentänzers"? Very Happy

Das war des Priesters wundervoller Gedanke!!

Cut schrieb:Und wieviele Stäbchen sind das? Wink

Es dürften so acht (oder neun??) Stäbchen gewesen sein! Very Happy

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1688
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von D.J. am So Jan 24, 2016 5:01 pm

Und ich sagte mir noch so in Gedanken, als ich die Treppe raufging:
"Jetzt ist ein Sauerstoffverbraucher weniger hier unten, was allen zugute kommt" Wink Laughing

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5947
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Tribblechen am So Jan 24, 2016 5:15 pm

*Bitterlich weint * meine armen kleinen Flauschbällchen! ! Sie hätten noch so gern mit den Klingonen geschmust!! Very Happy

_________________
Klingon Fraktion  bIjeghbe' chogh vaj bIHegh! - Gib auf oder stirb! Klingon Fraktion
avatar
Tribblechen

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 30
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von CmdGreen am So Jan 24, 2016 5:17 pm

alien alien
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1361
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Der Sigmarpriester am So Jan 24, 2016 7:51 pm

Das Spiel war schon richtig geil auch wen es wieder gezeigt hat das die Soong kein gutes Borgschiff ist Very Happy
ich habe auch gehofft das der Schatten der Borg ihren Schatten wirft damit die Moral gesenkt wird ^^

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Silent Alien am So Jan 24, 2016 8:05 pm

Der Sigmarpriester schrieb:Das Spiel war schon richtig geil auch wen es wieder gezeigt hat das die Soong kein gutes Borgschiff ist Very Happy
ich habe auch gehofft das der Schatten der Borg ihren Schatten wirft damit die Moral gesenkt wird ^^

So schlecht finde ich Sie nicht. Keine 360 Grad, aber dafür auch auf RW3 schießen ist doch ok. Schnell und wendig ist das Ding auch und 6 AV sind immer gut Cool

Ihr hatte halt auch etwas Pech beim Würfeln pirat

_________________
Gespielte Flotten:
Federation Fraktion  Föderation
Romulan Fraktion  Romulaner
Klingon Fraktion  Klingonen
Gorn Symbol  Gorn
Xindi Symbol Xindi
avatar
Silent Alien

Anzahl der Beiträge : 1688
Anmeldedatum : 01.04.15
Alter : 40
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Der Sigmarpriester am So Jan 24, 2016 8:29 pm

Silent Alien schrieb: So schlecht finde ich Sie nicht. Keine 360 Grad, aber dafür auch auf RW3 schießen ist doch ok. Schnell und wendig ist das Ding auch und 6 AV sind immer gut Cool

Ihr hatte halt auch etwas Pech beim Würfeln

das ja, nur die Soong harmoniert nicht gut mit den Borg Ausrüstungskarten. Hatte teilweise richtig Probleme da was zu basteln.

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Rafter2k am So Jan 24, 2016 9:44 pm

Tribblechen schrieb:*Bitterlich weint * meine armen kleinen Flauschbällchen! ! Sie hätten noch so gern mit den Klingonen geschmust!! Very Happy



haha ja die waren nervig Very Happy
avatar
Rafter2k

Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 21.12.15
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Der Sigmarpriester am So Jan 24, 2016 10:17 pm

rafter2k sei froh das die tribbels nicht öfters vertreten sein dürfen Very Happy

_________________
"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" (Star Trek: Der erste Kontakt)

"Borg. yoD jegh je Qotlh. biological 'ej technological characteristics chel maH Qaghmey. adapt 'ej maHvaD culture. cheqaDlaHbe'! " (Auf Klingonisch)
avatar
Der Sigmarpriester

Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : Elsdorf

Nach oben Nach unten

Re: "Wir benötigen Regeneration - Kampf gegen die Borg bei Epsilon Pavonis"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten