Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Larkis am Do Jan 09, 2014 10:45 pm

Dem Forum fehlt eine Sache ganz besonders und das sind kontroverse Diskussionsthemen.

Deswegen fang lich gleich mal mit dem größten Kritikpunkt aller X-Wing Spieler an Attack Wing an. Das die Schiffe nicht im gleichen Maßstab sind.

Es geht schonin der Grundbox los. die D'deridex ist doppelt bis dreifach so groß wie die Galaxy Class und die Vor'cha ist kleiner als die Galaxy Class. Trotzdem haben alle dieselbe Größe. Die TOS Enterprise ist geradezu winzig und die Reliant dagegen viel zu groß. Die Valdore ist kleiner als die D'deridex, das Modell selbst aber größer.

Daher ist der Kritik Punkt als solcher schon vorhanden. Wenn man sich mal X-Wing anschaut sieht das natürlich sehr toll und immersionsfördernd aus wenn da Schiffe im richtigen Maßstab sind. Allerdings ist man bei XWing auch nur auf kleine Schiffe begrenzt. Schon die Corellianische Corvette macht da Probleme, ganz zu schweigen von Sachen wie nem Sternzerstörer.  Laughing 

Dadurch kann man mit X-Wing nur einen sehr kleinen Teil des Universums abbilden eben Jäger.

Bei Attack Wing kann man nicht einmal Ansatzweise von einem Immersionsfördernden Maßstab reden. Andererseits bekämpfen sich die Schiffe auch auf Entfernungen wo die Größe wenig ausschlaggebend ist. Und das alles aufs Feld past, egal ob Runaboat oder Borg Kubus kann man auch alles für die Schlacht nutzen und wirklich jede Schlacht ob Canon oder noncanon nachspielen.

Was meint ihr dazu?

 Very Happy 

Larkis

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 02.01.14

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von shinzon.hb am Do Jan 09, 2014 11:05 pm

Ich sehe das eher als albern an. Wie willst du denn bei den deutlichen unterschieden noch Modelle aufs Feld bekommen, die man auch erkennen kann. Wenn man die Galaxyklasse als Grundlage nimmt, wäre die Defiant so groß wie der Stift auf dem das Modell sitzt. Trotzdem finde ich, dass der Bird of Prey völlig überdimensioniert ist. Vor allem, weil die Enterprise so dermaßen klein ist.

Die Beschreibung im Battlefleet Gothic Regelbuch war gut. Der Stift stellt die Position des Schiffes dar, die Base stellt die unmittelbare Umgebung dar. Das Modell dient dazu um dem Schiff ein "Gesicht" zu geben. Und es macht schon ein unterschied, ob man kleine Jäger oder riesige Raumschiffe darstellt.
shinzon.hb
shinzon.hb

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 18.10.13
Alter : 35
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Q am Do Jan 09, 2014 11:09 pm

Also im Grunde stört mich der Maßstab nicht. Allerdings hätte man da schon eine etwas andere Art und Weise der Größen nutzen können. Eben die Reliant etwas kleiner...

Bei X-Wing gefällt mir der Maßstab sehr gut. Und irgendwie ist er mir da auch wichtiger als bei Attack Wing. Ich weiß nicht, für mich persönlich kein Thema über welches ich diskutieren würde. Ich bin sonst so mit dem Maßstab zufrieden.
Q
Q
Admin

Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 13.10.13

https://www.neutralezone.net

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Cut am Do Jan 09, 2014 11:26 pm

Im BGG Forum gibt es ein paar Puristen, die sich nach alternativen Schiffen umgesehen haben, um die Maßstäbe einzuhalten. Das führt dann zu abstrus kleinen Schiffen (bspw. Defiant). Das überzeugt mich nicht wirklich. Sind Schiffe nicht groß genug, wird es mir zu fiddelig mit den Modellen. Ich bin froh, dass man alle Schiffe gut auf dem Tisch sehen kann, auch wenn man etwas davon weg sitzt.

Ich habe mehr Probleme mit der Qualität der Verarbeitung der Minis. Unsaubere Grate, schlecht geklebte oder sogar verformte Miniaturen. Diese Dinge regen mich auf: Meine Excelsior biegt sich durch und erinnert etwas an eine Banane und meine Koranak hat einen fehlerhaften Aufbau, so dass dort auf dem Schiffsrücken eine Lücke entsteht, die da nicht hingehört. Das finde ich noch schlimmer als die Bemalung.

Ich würde mir einfach auch bessere Karten wünschen, dicker, stabiler. In meiner Attack Wing Starter Set Rezi auf www.weiterspielen.net habe ich die Qualität der Spielmaterialien gerügt, insbesondere wenn man sie im Vergleich zur Großartigkeit des Spiels sieht.

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6054
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 41

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von DonGrilleto am Fr Jan 10, 2014 6:27 am

Einen einheitlichen Maßstab halte ich für sinnlos, aber ich hätte schon einen relativen Maßstab:

Galaxy gern als Vorgabe
-> Reliant, TOS Enterprise, Constellation, D7 spürbar kleiner
-> Defiant, Ch'tang, Attack Wing stückchen kleiner als die drei oben gennanten
-> Negh'var, Vor'cha, Valdore, Galor, Keldon gleiche größe
-> D'Deridex, Kazon Carrier spürbar größer

DonGrilleto

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 27.10.13

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von birdy am So Jan 12, 2014 1:56 pm

Hmmm,

ich sehe das auch eher entspannter… das einzige Schiff das ich ausgetauscht habe war/ist die TOS Enterprise.

birdy

_________________
Birdy of Prey
birdy
birdy

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 50
Ort : München

http://www.christianvogel.com

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Retneug am So Jan 12, 2014 5:46 pm

Ich habe ein Micro Machines Enterprise, aber wie bekomme ich die auf einen der Ständer?

_________________
Gelegenheit plus Instinkt = Profit

Retneug

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 29.12.13
Alter : 49
Ort : Oberthulba

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von swashi am So Jan 12, 2014 9:26 pm

Retneug schrieb:Ich habe ein Micro Machines Enterprise, aber wie bekomme ich die auf einen der Ständer?
Ich hab den stecker von der mini enterprise raus gemacht und in das micro machines modell geklebt.

Ich seh das mit dem Maßstab auch entspannter,allerdings wär da definitiv mehr drin gewesen. Entweder hätte man die schiff etwas anpassen können...stichwort bird of prey. Bei der tinyprise hat mans ja auch getan.
Oder man hätte auf einige schiffe verzichten müssen.

Ein passender Maßstab wär mir aber auch am liebsten gewesen. Den romulanischen warbird vielleicht in der größe des falken aus x-wing, die anderen schiffe dann daran anpassen. Allerdings hätten wir dann sehr viele schiffchen in der größe der tinyprise  Very Happy 

_________________
It is very cold in space

Noch einmal in die Schlacht.
In mein letztes gutes Gefecht.
Lebe und sterbe heute Nacht.
Lebe und sterbe heute Nacht.
swashi
swashi

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38
Ort : Memmingen

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Larkis am So Jan 12, 2014 11:11 pm

Und vor allem viele Schiffe die dann RIESIG werden. *hust* Borg *hust*.

Ich denke mit so einem Maßstab tut man niemanden einen Gefallen. Viele Schiffe zu groß und viele zu klein. Määh.

Larkis

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 02.01.14

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von shinzon.hb am Mo Jan 13, 2014 11:13 am

Das sehe ich auch so. @ Swashi, wie groß soll denn dann der Borg Kubus werden? Im übrigen kann man sich bei der Koraga streiten. Zur K´Vort Klasse gibt es keine verlässlichen Größenangaben. Einige Quellen geben sie mit 700m länge an andere mit 300 von der Spannweite brauchen wir gar nicht erst reden.

_________________
Alles! Muss! Raus!
Meine Flotte im Einzelverkauf. Jetzt zuschlagen! Nur solange der Vorrat reicht!
https://www.neutralezone.net/t1733-sammlung-abzugeben-nun-also-doch-einzelverkauf
shinzon.hb
shinzon.hb

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 18.10.13
Alter : 35
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von swashi am Mo Jan 13, 2014 12:12 pm

Den Kubus hätte man maßstablich ein wenig anpassn müssen. wie man es jetz auch mit x-wing und den großen schiffen macht.vielleicht 2 mal so breit und hoch wie der warbird dann gewesen wäre.

Ich meine, so wie es jetzt ist, kann man es lassen. aber es wäre sicher mehr drin gewesen.

_________________
It is very cold in space

Noch einmal in die Schlacht.
In mein letztes gutes Gefecht.
Lebe und sterbe heute Nacht.
Lebe und sterbe heute Nacht.
swashi
swashi

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 38
Ort : Memmingen

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von birdy am Mo Jan 13, 2014 2:10 pm

Retneug schrieb:Ich habe ein Micro Machines Enterprise, aber wie bekomme ich die auf einen der Ständer?

ich habe einfach einen "peg" mit Sekundenkleber angeklebt Smile klingt brutal ist es auch Wink

du hast ja in der Regel genug von den Dingern… ist ein wenig störend beim Transport allerdings bei Schaumstoffeinlagen kannst du sie ja seitlich reinlegen und dann passt das schon  :Clown: 

birdy

_________________
Birdy of Prey
birdy
birdy

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 50
Ort : München

http://www.christianvogel.com

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Cut am Sa März 08, 2014 12:03 am

Ein Nutzer des Boardgamegeek Forums hat das schön auf den Punkt gebracht wie ich finde:

Novacat schrieb:
I like to think of it as camera perspective. Smaller ships are closer to the camera so that the viewer can see all the action.

Passt doch Smile

Quelle: http://boardgamegeek.com/article/15110511#15110511

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
Cut
Cut

Anzahl der Beiträge : 6054
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 41

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Fehler Maßstab, Fluch oder Segen? Empty Re: Fehler Maßstab, Fluch oder Segen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten