Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am So Sep 23, 2018 9:30 am

Passend zu meinem Wiedereinstieg bei STAW habe ich mit Skippy direkt mal ein Szenario gespielt, dass er entwickelt und schon mehrfach gespielt hat.
Und da ich eh auf das Spielen von Missionen stehe, rannte er mit diesem Vorschlag natürlich offene Schleusen bei mir ein Very Happy
Hier die Missionsregeln

Missionsregeln:
Rettet die Kumari (V 1.1) »Die Suche im Nebel«

Das neutrale Volk der Andorianer soll zum Beitritt bewogen werden. Die Verhandlungen mit den Fraktionen des Quadranten ziehen sich jedoch schon über Monate hin.
Nun wurde bekannt, dass ein Schiff der Andorianer, die Kumari, auf dem Weg zur Heimatwelt verschollen ist. Ihre letzte Position deutet darauf hin, dass das andorianische Schiffe in einer Region verschwunden sein muss, die von dichten Nebelfeldern durchzogen ist.
Wer immer die Kumari findet und rettet, wird bei den Verhandlungen mit den Andorianern einen Vorteil erhalten....

Missionsvorbereitung
Spieleranzahl: 2 (3 oder 4)
Geschwaderpunkte: 130 pro Spieler
Spezielle Spielkomponenten: mehrere Missionsmarker, einen Zielmarker oder das Modell der Kumari (Welle 22) und mehrere Nebelfelder *



* Bei zwei Spielern genügen sechs Nebelfelder, bei drei oder vier Spielern sollte die Anzahl um jeweils zwei erhöht werden. Die Nebelfelder können unter www.staw.robertaehanelt.de heruntergeladen werden.
Außerdem wird noch ein Würfel benötigt, der mit seinen Seiten die Anzahl die vorhanden Nebelfelder abbilden kann. Also beispielsweise ein sechsseitiger, achtseitiger oder zehnseitiger Würfel. Dieser Würfel wird im Weiteren „Missionswürfel“ genannt.

Aufbau:
Die Nebelfelder werden von beiden Spielern abwechselnd auf dem Spielfeld platziert. Sie dürfen dabei nicht in Reichweite 1 zu den Aufstellungszonen der Spieler, aber auch nicht innerhalb von Reichweite 1 zu einem anderen Nebelfeld platziert werden.



Die Nebelfelder können während dem Spiel durchflogen oder betreten werden.
Schiffe die sich in einem oder durch ein Nebelfeld beschießen, behandeln das Nebelfeld als Hindernis (+1 grünen Verteidigungswürfel). Ansonsten hat das Nebelfeld keine Auswirkungen.

Spezialregeln:
Sobald ein Schiff ein Nebelfeld berührt oder betritt, kann es eine Scannen-Aktion durchführen. Danach wird der Missionswürfel geworfen, um festzustellen, ob die Kumari sich in diesem Nebelfeld befindet. Das Schiff der Andorianer taucht auf, wenn mit dem Missionswürfel eine sechs geworfen wird (bzw. eine acht oder zehn, wenn ein entsprechender Würfel verwendet wird).
Wird dieses Ergebnis nicht erzielt, wird das Nebelfeld mit einem Missionsmarker markiert und die Suche geht weiter. Wird beim nächsten Nebelfeld die Scannen-Aktion durchgeführt, wird der anschließende Würfelwurf modifiziert und zwar um die Anzahl der bereits vorhandenen Missionsmarkern auf den Nebelfeldern (+1, +2, +3 …). Daher steigt mit der steigenden Anzahl vorhandener Missionsmarker, die
Chance ein höheres Ergebnis zu würfeln und die Kumari schließlich zu entdecken.
Jedes Nebelfeld kann dabei nur einmal gescannt werden.
Ist die Kumari entdeckt, wird der Zielmarker oder wenn vorhanden, das Modell der Kumari in der Mitte des Nebelfeldes platziert. Die Kumari zählt fortan als Hindernis und kann nicht zerstört werden.

Spieldauer:
Sobald die Kumari entdeckt ist, dauert das Spiel sechs Runden. Diese können mit dem Missionswürfel dargestellt oder gezählt werden.
Spielende:

Das Spiel gewinnt der Spieler, dessen Raumschiff sich am nächsten zur Kumari befindet, wenn die sechste Runde abgelaufen ist.

Die Rettungsmissionare der Föderation

Für meine erste Flotte im ersten Spiel wollte ich unbedingt ein paar meiner verbliebenen old school cards und einige der new cards on the Board als Mischung ausprobieren. Fluff und Fun ging mir dabei vor Effizienz und Grillfähigkeiten.

U.S.S. Enterprise-D [28] (die alte Enterprise, die auf 360° Kochwäsche mit 3 Roten Würfeln angreifen kann)
- Jean-Luc Picard 8 (Captain) (2017 Starter Set) [6] (Zwei Talente ... muss ich ausprobieren)
- - Riker Maneuver (2017 Starter Set) [4] (Very Happy )
- - Make It So (2017 Starter Set) [3] (Aye, Captain!)
- Deanna Troi (2017 Starter Set) [2] (Immer gut zu wissen, was der Gegner plant)
- Beverly Crusher (2017 Starter Set) [3] (Doktor Crusher auf die Krankenstation! Sie müssen Mrs. Troi wieder equippen!)
Ship Total: 46 SP

U.S.S. Defiant [24] (I  I love you  this Ship)
- Benjamin Sisko 8 (Captain) (Robinson) [5] (Keine Disco ohne Sisko)
- - Attack Pattern Delta (U.S.S. Defiant, U.S.S. Defiant (Repaint)) [3] (ich mag die Szenen, in denen Sisko diese kryptischen Anweisungen gibt Very Happy )
- Cloaking Device (U.S.S. Defiant, U.S.S. Defiant (Repaint)) [4] (Gut getarnt, heißt den Gegner nicht gewarnt Razz )
- Quantum Torpedoes (U.S.S. Defiant, U.S.S. Defiant (Repaint), U.S.S. Enterprise-E, U.S.S. Enterprise-E (Repaint)) [6]
- Nog (Robinson) [4] (Ich mag Nog unglaublich. Die Entwicklung dieser Figur ist genial umgesetzt)
- Jadzia Dax (Robinson) [4] (Dax passt einfach auf die Defiant)
Ship Total: 50 SP

U.S.S. Sutherland [23] (die Nachfolgerin der U.S.S. Terpentin kam bei mir ohne Sensormodul an, was einen hübschen Preisnachlass für die neue Starterbox zur Folge hatte. Glücklicherweise habe ich den Sensordom der U.S.S. Terpentin kurz zuvor auf einem geheimen Stützpunkt der Föderation wiedergefunden. In einer Lagerhalle auf dem Moon 51 im System Roswell, lehnte neben einer Holzkiste mit einem großen Brandfleck der lange verschollene Sensordom. Hut und Peitsche gegen einen Raumanzug getauscht und an die Sutherland gebaut ... ready for take off)  
- Data 4 (Captain) (2017 Starter Set) [3]
- Exocomp (2017 Starter Set) [4]
- Photon Torpedoes (2017 Starter Set) [2]
- Christopher Hobson (2017 Starter Set) [2]
Ship Total: 34 SP

Die Verhandlungsführer des Dominion

2nd Division Cruiser [34]
- Gul Damar 7 (Captain) [5]
- Shield Adaptation [5]
- Aft Weapons Array [4]
- Omet'Iklan [5]
- Breen Aide [2]
Ship Total: 55 SP

4th Wing Patrol Ship [16]
- Vorta Commander 5 (Captain) [3]
Ship Total: 19 SP

6th Wing Patrol Ship [16]
- Yelgrun 6 (Captain) [4]
- Forward Weapons Grid [5]
Ship Total: 25 SP

Kraxon [26]
- Gul Lemec 4 (Captain) [3]
- Tactical Command Reticle [2]
Ship Total: 31 SP
Fleet Total: 130 SP

Der Aufbau
Skippy hatte seine Nebelfelder mitgebracht, die mir immer noch großen Spaß machen Smile Flugs verteilt ...



... und schon stellten sich die beiden Rettungsflotten auf.



Ein früher Erfolg
Direkt im ersten Scanversuch konnte das Dominion die Kumari entdecken! Jetzt ging es um die Wurst, für die eiskalt erwischte Föderation!



Das Dominion schickte drei Viertel seiner Suchtrupps nach vorne, während die Föderation noch um Fassung rang



Ein Plan musste geplant werden und Picard, seines Zeichens der Stammesälteste der Rettungskräfte der Föderation, befahl eine Reihe komplexer Manöver, mit denen die Schiffe des Dominion in die Zange genommen werden sollten.
Hugh.
Öh ...Aye, Sir!



Um seinen Anspruch auf die Kumari zu deutlich zu machen, sandte er ein Reihe freundlicher Botschaften in Richtung Kraxon.



Gul Damar, auf Entzug vom Kanar, konnte das so nicht im Raum stehen lassen und sandte seinerseits eine Reihe von Protestnoten gen Enterprise.
Am Tisch wurde ausgiebig abgelästert und gelacht und wir zogen die ersten neugierigen Blicke auf uns.



Data tat es seinem Mentor gleich und beschwerte sich bei der Kraxon über die unrechtgemäße Behandlung und Bergung der Kumari



Dann wurde es haarig, als einige Botschaften des Dominion mit solchen Nachdruck eintrafen, dass Picard die Photonentorpedoes abwerfen lassen musste.
Mon dieu! Welch hartnäckige Bande von Strauchdieben die Jem Haddar doch sein können!



Man kam überein, das Problem bei einem freundlichen Sit-in zu besprechen



Hier nutzte Picard, das alte Schlitzohr, die günstige Gelegenheit, um die Besatzung der Kraxon von einem strategischen Rückzug zu überzeugen.
Hurray for the brave!



Im Gegenzug bekam Captain Data auf der Sutherland auch etwas zum Nachdenken



Und für 0,0001247 Sekunden war Data versucht, dem Angebot nachzugeben.
Eine Ewigkeit für einen Androiden!
Stattdessen sandte er nun seinerseits Protestnoten gen Domnion



Die Versammlung der Gewerkschaft der Rettungsflieger löste sich auf ...



... man wünschte sich noch einen guten Tag ...





... als das Unmögliche geschah!
Die Enterprise wurde zur Aufgabe gezwungen!
Das hat es in sieben Staffeln und 178 Folgen noch nie gegeben!



Ratlos flog man umher.
Das Dominion war über seinen Erfolg verblüfft, die serienverwöhnte Föderation erschüttert.



Aus Wut über den Verlust der Serienkontinuität trat Sisko einem Bug der Jem Haddar vor das Schienenbein.
Ein böses Foul, aber äußerst effektiv Razz



In diesem Augenblick stellten Skippy und ich fest, dass die Missionszeit abzulaufen begann! Wer jetzt am Ende näher an der Kumari wäre, würde seine Bergungstrupps auf das andorianische Schiff beamen und die Mission gewinnen können!



Ein Wettlauf begann ...



... den das dominierende Dominion für sich entscheiden konnte!
Ein spannendes, lustiges und von albernen Sprüchen durchzogenes Spiel ging zu Ende Very Happy
Mann, hat das gut getan Very Happy


Zuletzt von D.J. am Di Sep 25, 2018 7:00 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Cut am So Sep 23, 2018 8:14 pm

Und da sind sie wieder, DJs Bilder- und Spielberichte Smile
Ich freu mich Smile

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5330
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Mo Sep 24, 2018 8:07 am

Ich habe soeben die Verhandlungsführer des Dominion eingefügt Wink

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Skippy am Mo Sep 24, 2018 9:36 am

Vielen Dank für den Bericht und die guten Fotos! I love you

War ein sehr schönes und spannendes Spiel. cheers

Das die Kumari gleich in der ersten Nebelwolke und quasi vor der Haustür des Dominion entdeckt wurde, war natürlich Pech für die Föderation (oder Kismet bzw. ghoch...).

Beim nächsten Mal, können sich die Andorianer auch ruhig etwas mehr Zeit lassen, bis sie sich zu erkennen geben. Wink alien
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von data_fan am Mo Sep 24, 2018 2:14 pm

Jaja, die USS Terpentin. ... :-)

data_fan

Anzahl der Beiträge : 806
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 37
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von data_fan am Mo Sep 24, 2018 2:16 pm

Danke für den coolen Bericht. Macht echt Spaß zu Lesen

data_fan

Anzahl der Beiträge : 806
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 37
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Roninshredder am Mo Sep 24, 2018 3:27 pm

Endlich...das haben wir doch vermisst.
avatar
Roninshredder

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 27.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Di Sep 25, 2018 5:23 am

@Skippy
Ist doch egal, wann die Kumari entdeckt wurde Very Happy Spannend blieb es auf alle Fälle Very Happy

@data_fan
hihihihi ... Very Happy Sorry, der Insider war einfach zu naheliegend. Als ich dann auch noch den ewig lange verschollenen Sensordom fand ... Wink

@Roninshredder
Ich habe das Spiel und das Berichte tippseln auch vermisst. Hätte ich vor ein paar Monaten wirklich nicht gedacht. Aber die neue Starterbox, die Faction Packs und der gelungene Soft Reboot machten den Wiedereinstig von der praktischen Seite her unheimlich leicht. Dazu dann die unkomplizierte Community hier und auf FB ... I love you

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von data_fan am Di Sep 25, 2018 8:28 am

@DJ: Ich musste lachen. Und um Spaß geht es ja bei dieser Sache!

data_fan

Anzahl der Beiträge : 806
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 37
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Di Sep 25, 2018 8:31 am

data_fan schrieb:@DJ: Ich musste lachen. Und um Spaß geht es ja bei dieser Sache!  
Das war meine Hoffnung. Ich weiß noch, wie verzweifelt ich den Dom gesucht habe, als ich dir die Nebula verkauft habe Embarassed War das peinlich!
Aber es war noch so ein "Zeichen" dass mein Wiedereinstieg doch die richtige Entscheidung war. Und vielleicht auch das "Abholzen" des alten Sammlungswaldes.
Denn was ist schöner, als die (diesmal gezielte und auf zwei Fraktionen konzentrierte) Jagd nach neuen Schiffen?
Very Happy

Aber diesmal behalte ich alles, was jetzt kommt.
Da wird nix mehr verkauft!

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Cut am Di Sep 25, 2018 1:06 pm

D.J. schrieb:
Aber diesmal behalte ich alles, was jetzt kommt.
Da wird nix mehr verkauft!

!!!

Diese Aussage habe ich mal auf ein Lesezeichen gepackt, mein Lieber... Wink

_________________
Life is what happens while we're busy making other plans.
Cut als Spielerezensent:
Der Spieleblog für den ich schreibe - www.weiterspielen.net - über STAW und mehr...!
avatar
Cut

Anzahl der Beiträge : 5330
Anmeldedatum : 17.10.13
Alter : 39

http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Di Sep 25, 2018 2:40 pm

Cut schrieb:
D.J. schrieb:
Aber diesmal behalte ich alles, was jetzt kommt.
Da wird nix mehr verkauft!

!!!

Diese Aussage habe ich mal auf ein Lesezeichen gepackt, mein Lieber... Wink

Very Happy Mach das Very Happy

Obwohl ... ich habe da noch eine ganz wunderbare NX aus dem MU! Eingespielte Mannschaft, sehr treu ergeben. Der Warpkern nur wenige Lichtjahre geflogen, die Pappe wie neu und noch im Bogen. Ich könnte mir einen Tausch vorstellen. Zum Beispiel gegen eine Preatus. Die Romulaner sind ja sowas von paranoid! Die sind auf dem Schwarzmarkt schwer zu kriegen!

Laughing Laughing Laughing Laughing



_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von data_fan am Di Sep 25, 2018 7:35 pm

D.J. schrieb:
data_fan schrieb:@DJ: Ich musste lachen. Und um Spaß geht es ja bei dieser Sache!  
Das war meine Hoffnung. Ich weiß noch, wie verzweifelt ich den Dom gesucht habe, als ich dir die Nebula verkauft habe Embarassed War das peinlich!
Aber es war noch so ein "Zeichen" dass mein Wiedereinstieg doch die richtige Entscheidung war. Und vielleicht auch das "Abholzen" des alten Sammlungswaldes.
Denn was ist schöner, als die (diesmal gezielte und auf zwei Fraktionen konzentrierte) Jagd nach neuen Schiffen?
Very Happy

Aber diesmal behalte ich alles, was jetzt kommt.
Da wird nix mehr verkauft!

Hey, das war alles okay. Dir brauch nix peinlich zu sein. Eher mir, mit der Terpentintaufe.... daher die Namensgebung. Hahaha.

Aber: Das Schiff kommt trotzdem zum Einsatz. 

Habe dir wegen der Praetus ne PM zukommen lassen.

data_fan

Anzahl der Beiträge : 806
Anmeldedatum : 13.07.16
Alter : 37
Ort : Riedstadt

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Mi Sep 26, 2018 5:04 am

Danke dir Smile

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von RomulanVampire am Di Okt 30, 2018 3:31 pm

Hey Jungs!

Also ich beschäftige mich in den letzten Tagen etwas eindringlicher mit den 2 x 2 Missionen, die Ihr entwickelt habt. Ich finde sie gut und stehe ja auch auf Missionen. Dickes Lob von mir!

Allerdings sehe ich da einen Bug und eine Unklarheit. Fangen wir mit der Unklarheit an: Ihr sagt, man darf jeden Nebel nur einmal scannen. Heißt das pro Flotte nur einmal? oder insgesamt? Und nun zum Bug: Das Scannen geschieht durch den Missionswürfel. Würfeln ist immer Glückssache. Auch, wenn ich mit 4 Personen und 10 Nebelfeldern spiele, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass ich mit den 10(?) Würfelwürfen keine 10 würfel, bzw mit dem +1, +2 ,+3... irgendwann eher über 10 lande. Kurz: Würfeln ist immer Glück und es ist alles andere als sicher, dass irgendwer das gesuchte Schiff findet.

Wäre es nicht schlauer, die Regel, dass jeder Nebel nur einmal gescannt werden kann zu streichen? Und das mit dem +1, +2 ,+3... evtl. auch (da bin ich mir unsicher)? Zusätzlich tendiere ich dazu, die Zahl, bei der das Schiff gefunden wird, für die ersten 3(?) Runden zu sperren, damit man sie nicht gleich findet und alles etwas interessanter bleibt.

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
avatar
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 37
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Skippy am Di Okt 30, 2018 4:49 pm

RomulanVampire schrieb:Hey Jungs!

Also ich beschäftige mich in den letzten Tagen etwas eindringlicher mit den 2 x 2 Missionen, die Ihr entwickelt habt. Ich finde sie gut und stehe ja auch auf Missionen. Dickes Lob von mir!

Vielen Dank! Dies zu lesen freut mich sehr & D.J. bestimmt auch - wo immer er gerade steckt.

Mit diesem Szenario, wollte ich eine Spielsituation schaffen, die sich vom Standardspiel unterscheidet. Es sollten nicht stoisch zwei Flotten aufeinander zu fliegen, Feuer austauschen usw.

Es geht bei der Suche im Nebel vor allem darum, möglichst vor dem Gegner die Kumari zu entdecken und zu sichern.

RomulanVampire schrieb:

Allerdings sehe ich da einen Bug und eine Unklarheit. Fangen wir mit der Unklarheit an: Ihr sagt, man darf jeden Nebel nur einmal scannen. Heißt das pro Flotte nur einmal? oder insgesamt? Und nun zum Bug: Das Scannen geschieht durch den Missionswürfel. Würfeln ist immer Glückssache. Auch, wenn ich mit 4 Personen und 10 Nebelfeldern spiele, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass ich mit den 10(?) Würfelwürfen keine 10 würfel, bzw mit dem +1, +2 ,+3... irgendwann eher über 10 lande. Kurz: Würfeln ist immer Glück und es ist alles andere als sicher, dass irgendwer das gesuchte Schiff findet.

Okay, vielleicht hätte man hier präzisieren müssen, dass auch ein Ergebnis von 6+ oder 10+ die Kumari erscheinen lässt. War für uns bislang irgendwie logisch. Aber man kann dies natürlich auch anders verstehen.

Nein, dass Scannen ist nur einmal möglich, d.h. insgesamt kann jedes Nebelfeld auch nur einmal gescannt werden, egal von welchem Spieler. Deswegen wird es auch danach markiert, sollte die Kumari nicht darin entdeckt worden sein. Andernfalls könnte man ja mit drei Schiffen denselben Nebel durchforsten, was die statistische Wahrscheinlichkeit signifikant erhöhen würde, aber das wäre nicht im Sinne des Erfinders. Sonst könnte man die Anzahl der Nebel auch auf zwei reduzieren.

Selbstverständlich ist es dabei vom Zufall abhängig wo die Kumari schließlich auftaucht. Aber man kann seine Chancen erhöhen, indem man geschickt fliegt, schnell vorankommt und dabei im Auge behält, wie nahe der gegnerische "Bergungstrupp" bereits ist.

Der Faktor Glück bleibt natürlich erhalten. Aber gefunden wird die Kumari so auf jeden Fall und dann geht das Szenario noch sechs Runden bis zur Entscheidung.


RomulanVampire schrieb:
Wäre es nicht schlauer, die Regel, dass jeder Nebel nur einmal gescannt werden kann zu streichen? Und das mit dem +1, +2 ,+3... evtl. auch (da bin ich mir unsicher)? Zusätzlich tendiere ich dazu, die Zahl, bei der das Schiff gefunden wird, für die ersten 3(?) Runden zu sperren, damit man sie nicht gleich findet und alles etwas interessanter bleibt.

Du kannst es ja mal ausprobieren. Ich denke, dadurch verliert das Szenario seine Dynamik. Jeder bleibt wahrscheinlich möglichst in seiner Ecke und scannt den nächsten Nebel in seiner Reichweite so oft er mag. Die Schiffe sollen ja gezwungen werden sich zu bewegen und die bislang unerforschten Nebelfelder ansteuern.

Das Scannen für drei Runden sperren?
Sehe ich eher kritisch. Wenn die Schiffe nicht suchen können, was werden sie machen... Sie werden sich ab Runde zwei beschießen und die Suche nach der Kumari gerät ins Hintertreffen.

Im schlimmsten Fall, sind am Ende gar nicht mehr genügend Schiffe da, um die Suche abzuschließen.
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Di Okt 30, 2018 5:10 pm

Es war mir auch logisch, dass bei 6+ oder 10+ die Kumari gefunden wird.
Und selbst wenn sie direkt auf die 6+ gefunden wird, zählt nach 6 Runden derjenige als Sieger, der ein Schiff näher an der Kumari hat. Ob die jetzt sofort oder erst nach 5 -10 Manövern gefunden wird ... who cares?
Es geht um den Standort des "Bergeguts", die sechs Runden freundliche Kloppe und wer nach sechs Runden näher am (unbeweglichen) Ziel steht.

Deswegen stehe ich deinen Vorschlägen etwas verwirrt gegenüber, RomulanVampire scratch Die Mission hat doch zwei Mal perfekt funktioniert? Ich drösel das mal total vereinfacht auf:

- Skippy fliegt als erster mit Skill 10 und Initiatve. Er pingt auf die 6+ und findet nix.
- Meine Wendigkeit fliegt mit Skill 9 in einem Nebel, pingt auf 5+ und findet nix
- Skippy fliegt mit seinem nächsten Schiff (Skill 8 ), erreicht aber keinen Nebel
- Ich fliege mit meinem zweiten Schiff (Skill 8 ) und finde auf die 4+ wieder nix.
- Danach habe ich noch ein Schiff mit entsprechendem Skill 8, erreiche einen weiteren Nebel und è voila, auf 3+ finde ich die Kumari (oder den Forschungskreuzer, oder Donald Duck ... )
Und jetzt gehen die Festivitäten los Very Happy
Man bedrängt sich gegenseitig in gewohnter Weise und versucht am Ende von Runde 6 ein eigenes Schiff näher als ein feindliches Schiff an dem Bergegut zu positionieren. Da man fliegen MUSS ,wird die ganze Sache richtig taktisch

Irgendwie sehe ich jetzt die Makel nicht, die da am Ablauf sein sollen?

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von RomulanVampire am Di Okt 30, 2018 7:32 pm

Hey Leute,

jupp, immer nur Flotte gegen Flotte und wer zuerst den Anderen vom Brett fegt, ist doof weil eintönig. Deswegen finde ich diese Mission ja gerade interessant. Stichwort: alternative Lösungsansetze statt Bumm-Bumm. Yeeeey.....!

Ich hatte es so verstanden, dass man genau x braucht und x+y halt y zuviel ist, wodurch mir klar war, dass man die Kumari auch gut nicht finden kann und dann dachte ich mir: Dann stehen da also zwei feindliche Flotten gegenüber, die nix finden und sich dann fragen: "Und nu? Unentschieden?" Und genau da sah ich den Bug/war mein Problem. Aber das hat sich ja jetzt geklärt.

Wenn man bei zuviel Würfelaugen trotzdem findet, macht jeden Nebel nur einmal scannen auch Sinn.

Das Finden die ersten Runden zu sperren, war mein Vorschlag unter dem Eindruck, dass man GENAU Zahl x Würfeln muss (wobei alles was jetzt kommt, ja eh hinfällig ist, weil ich ja jetzt Bescheid weiß, wie Ihr es meintet). Damit meinte ich aber auch nicht, nicht zu scannen. Scannen sollten sie, nur die ersten Runden nicht finden, damit es nicht sofort klar ist, wo sie ist. Dabei dachte ich, man kann ja nach Runde 6 auch noch weiterscannen. Das ganze sollte ähnlich funktionieren, wie die Schadenskarte, dass man auf den nächsten Angriff verzichtet, also angreift aber ohne Wirkung. Aber wie gesagt vergesst diesen ganzen Abchnitt, der aus dem Missverständnis entstand.

Da ich ja jetzt verstehe, wie Ihr es meint, ist alles super und ich möchte die Mission gerne nächsten Monat in unserer Spielrunde ausprobieren.

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
avatar
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 37
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von CmdGreen am Di Okt 30, 2018 7:56 pm

Toller Bericht aber vor allem eine hochinteressante Mission!

Werde ich mir merken, danke für´s Teilen! Smile
avatar
CmdGreen

Anzahl der Beiträge : 1360
Anmeldedatum : 19.11.14
Alter : 44
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Mi Okt 31, 2018 5:23 am

@RomulanVampire
Da traust du Skippy und mir aber was zu, wenn du so kompliziert denkst Very Happy Bei uns sind Missionen eher nach dem Schema "easy-to-learn" gestrickt Wink
Die komplizierteste hatte ich mal geklöppelt, da ging es mit Außenteams (Karten) um die "Genesis-Krise" mit Commander Kruge, Kirk, Spock etc. Find ich aber gerade nicht.

CmdGreen schrieb:Toller Bericht aber vor allem eine hochinteressante Mission!

Werde ich mir merken, danke für´s Teilen! Smile

Danke dir cheers I love you

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Okt 31, 2018 8:19 am

Meinst du die zweite Mission hier?

http://www.neutralezone.net/t1466-missionsspiele-im-bnw-2017

Ja, interessante Mission. Bin gespannt sie selber nächste Woche zu spielen. Mit einer auf die Mission Maßgeschneiderten Defiant Very Happy

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1398
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von D.J. am Mi Okt 31, 2018 8:22 am

Jayne Dabran schrieb:Meinst du die zweite Mission hier?

http://www.neutralezone.net/t1466-missionsspiele-im-bnw-2017

Ja, genau. Die war etwas komplizierter zu beschreiben Embarassed

_________________
Federation Symbol Klingon Symbol Maquis Symbol Ferengi Fraktionssym Breen Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Vulcan Fraktion
avatar
D.J.

Anzahl der Beiträge : 5945
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 51
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Skippy am Mi Okt 31, 2018 12:15 pm

RomulanVampire schrieb:....
Da ich ja jetzt verstehe, wie Ihr es meint, ist alles super und ich möchte die Mission gerne nächsten Monat in unserer Spielrunde ausprobieren.

Sehr gut! Very Happy
Berichte bitte unbedingt, wie es gelaufen ist.


CmdGreen schrieb:Toller Bericht aber vor allem eine hochinteressante Mission!

Werde ich mir merken, danke für´s Teilen! Smile

Vielen Dank, Commander. Cool

Die Mission hat auch eine daran anschließende Fortsetzung erhalten.
Den schonungslosen Bericht dazu gibt es hier:

http://www.neutralezone.net/t2025-rettet-die-kumari-teil-2-eine-bergung-mit-hindernissen
avatar
Skippy

Anzahl der Beiträge : 1373
Anmeldedatum : 29.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von RomulanVampire am Mi Okt 31, 2018 2:41 pm

Gerne. Ich habe es richtig verstanden, dass Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel« und Rettet die Cali' Mero – Teil 1 »Die Suche im Nebel« ebenso miteinander identisch sind, wie Rettet die Kumari! Teil 2 »Eine Bergung mit Hindernissen« mit Rettet die Cali' Mero – Teil 2 »Bergung unter Feuer!« ??

Das einzige was ausgetauscht wurde, ist der andorianische Kreuzer Kumari mit der klingonischen D7 Cali'Mero (wobei ich finde, dass das nicht klingonisch klingt, anyway...), oder?

_________________
Geordi: "Suddenly it's like the laws of physics went right out the window."
Q: "And why shouldn't they? They're so inconvinient!"
[TNG 6x06: "True Q"]
avatar
RomulanVampire

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 04.02.18
Alter : 37
Ort : Herten (45699)

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Jayne Dabran am Mi Okt 31, 2018 4:10 pm

RomulanVampire schrieb:Gerne. Ich habe es richtig verstanden, dass Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel« und Rettet die Cali' Mero – Teil 1 »Die Suche im Nebel« ebenso miteinander identisch sind, wie Rettet die Kumari! Teil 2 »Eine Bergung mit Hindernissen« mit Rettet die Cali' Mero – Teil 2 »Bergung unter Feuer!« ??

Das einzige was ausgetauscht wurde, ist der andorianische Kreuzer Kumari mit der klingonischen D7 Cali'Mero (wobei ich finde, dass das nicht klingonisch klingt, anyway...), oder?

korrekt

_________________
Federation Fraktion Cardassian Fraktion Dominion Fraktion Romulan Fraktion
avatar
Jayne Dabran

Anzahl der Beiträge : 1398
Anmeldedatum : 14.10.15
Alter : 27
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Rettet die Kumari! Teil I »Die Suche im Nebel«

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten